FAQ  •  Registrieren  •  Anmelden

Sklavenblitz mit FZ-200? (Ggf. mit Metz)

<<

cbweb

Beiträge: 177

Registriert: Montag 16. November 2015, 12:08

Beitrag Freitag 15. Januar 2016, 12:03

Sklavenblitz mit FZ-200? (Ggf. mit Metz)

Hallo,

ich wollte die ersten Gehversuche mit Blitzfotografie machen, hauptsächlich für Personen und Portrait Fotos in Innenräumen. Für den Hintergrund (Aufhellung, ggf. Farbeffekte) wollte ich auch gleich einen Sklavenblitz einplanen. Bei Ebay habe ich günstig zwei Metz mecablitz 48 AF1-digital in der Olympus/Panasonic Variante geschossen.

Was ich aber wohl in meinem jugendlichen Leichtsinn, oder meiner blitzerischen Unerfahrenheit, nicht wusste ist, dass die "Slave Funktion" im Datenblatt nicht immer das gleiche bedeutet? Laut der Anleitung des Blitzes geht die Slave Funktion wohl nur mit Olympus, nicht mit Panasonic Kameras? Oder ist das nur ungünstig formuliert? Mich irritiert auch, dass dort zwar die Einstellung der Slavefunktion erklärt wird, aber nichts zum Master/Steuerblitz? Der muss ja auch wissen, welche Gruppe/welchen Kanal er steuern soll?

Was ich mich jetzt frage (ich hatte unter der Woche noch nicht die Musse zum Ausprobieren und man muss ja auch Fehler, die andere schon für einen gemacht haben, nicht wiederholen) und wo ich hoffe, jemand hat da schon Erfahrungen:

1. Kann der Kamerablitz der FZ-200 oder einer der beiden Metz Blitze auf dem Hotshoe der Kamera für den zweiten, entfesselt auf einem Stativ platzierten, Metz Blitz als Master/Steuerblitz zur Auslösung dienen?
Sonst müßte ichmich von der Konstellation verabschieden?

2. Falls nein, hat jemand Erfahrungen mit einfachen, Fotozellen-gesteuerten Slave-Steuerungen wie dieser hier (als Beispiel)?
2a) Erzeugt die FZ-200 einen Messvorblitz, der evtl. zu einem vorzeitigen Auslösen dieser Fotozellen-Steuerung führt? (Beim Googlen häufig gefundenes Problem)
2b) Wird der Metz Blitz (ich vermute im manuellen Betrieb) durch so einen Adapter über den Mittelkontakt ausgelöst?

Ea wäre schön, wenn jemand mit der Konstellation Slave-Blitz, vielleicht sogar explizit mit Metz Geräten, Erfahrungen teilen würde, die mir auf den richtigen Weg helfen. Dankeschön und schönes Wochenende.

Chris
Gruß, Christian
FZ 200 ; GX 80 mit 12-32, 12-60, 35-100 und 42,5
Interessen: Tanzfotografie und Portrait. Licht: 2* Metz 48-AF1, 1* 52 AF-1, 1* YN 560 III. Soft: Windows 7, PSE 14, LR 5.7
<<

cbweb

Beiträge: 177

Registriert: Montag 16. November 2015, 12:08

Beitrag Freitag 15. Januar 2016, 12:38

Re: Sklavenblitz mit FZ-200? (Ggf. mit Metz)

Ergänzung, da kein Bearbeiten mehr möglich:
3. Hat alternativ jemand Erfahrungen mit Funkauslösern wie beispielsweise diesem hier für meien genannte Konstellation und Anwendungszweck?
Gruß, Christian
FZ 200 ; GX 80 mit 12-32, 12-60, 35-100 und 42,5
Interessen: Tanzfotografie und Portrait. Licht: 2* Metz 48-AF1, 1* 52 AF-1, 1* YN 560 III. Soft: Windows 7, PSE 14, LR 5.7
<<

jessig1

Benutzeravatar

Beiträge: 3612

Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 09:47

Wohnort: Rheinstetten

Beitrag Freitag 15. Januar 2016, 13:05

Re: Sklavenblitz mit FZ-200? (Ggf. mit Metz)

Hallo,

um die beiden Blitze entfesselt nutzen zu können müssen sie eine Vorblitzunterdrückung haben, falls der Vorblitz bei der FZ200 nicht abgestellt werden kann. Dann sollte es funktionieren, egal wie die Funktion bei den einzelnen Herstellern benannt ist.

Eine Funkauslöser wäre die einfachste Möglichkeit, mit dem Vorteil, daß kein Sichtkontakt Master - Slave bestehen muss.

Optische Slaveauslöser als Zubehör wie von dir verlinkt, mit Messblitzunterdrückung sind mir keine bekannt.
Zuletzt geändert von jessig1 am Freitag 15. Januar 2016, 13:14, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Jürgen

Wär in meinen Texden Schreibfheler findet darf diese bhalten

https://www.flickr.com/photos/jessig1je
<<

Icebear

Beiträge: 640

Registriert: Freitag 21. November 2014, 08:35

Beitrag Freitag 15. Januar 2016, 13:11

Re: Sklavenblitz mit FZ-200? (Ggf. mit Metz)

Also... ist ja eine recht umfangreiche Frage.
Prinzipiell muss im Master-Slave-Betrieb die Kamera explizit in den Master-Betrieb und der Blitz explizit in den Slave-Betrieb versetzt werden.
So funktioniert es bei meiner FZ1000 zusammen mit dem mecablitz 64 AF-1 digital ("Oly"-Version) sehr gut inkl. TTL.
Die Kamera kommuniziert dann mit dem Slave-Blitz mit mehreren Vorblitzen.

Die Zuweisung von Blitzen in Gruppen kenne ich nur von meinem Funk-Blitzsystem.

Sollte die FZ200 mit den 48er-Blitzen aus irgendeinem Grund nicht kompatibel sein, bleibt dir noch die Möglichkeit, die Blitze in den Remote-Modus zu versetzen. Dann musst Du allerdings alles manuell vorgeben, denn dann darf die Kamera nicht vorblitzen. Das ist in einer Studio-Umgebung aber unproblematisch. Denn da kannst Du solange an den Parametern schrauben, bis es passt. Die Blitze blitzen dann einfach mit, wenn sie das Blitzlicht der Kamera sehen.

Ein System aus Funk-Sender und -Empfängern kann dann (zumindest bei Deiner Kamera) auch nicht mehr als der Remote-Betrieb: Hier bist Du auf rein manuellen Betrieb festgelegt.
Erst schießen, dann fragen!
<<

cbweb

Beiträge: 177

Registriert: Montag 16. November 2015, 12:08

Beitrag Freitag 15. Januar 2016, 13:31

Re: Sklavenblitz mit FZ-200? (Ggf. mit Metz)

Icebear hat geschrieben:Sollte die FZ200 mit den 48er-Blitzen aus irgendeinem Grund nicht kompatibel sein, bleibt dir noch die Möglichkeit, die Blitze in den Remote-Modus zu versetzen. Dann musst Du allerdings alles manuell vorgeben, denn dann darf die Kamera nicht vorblitzen. Das ist in einer Studio-Umgebung aber unproblematisch. Denn da kannst Du solange an den Parametern schrauben, bis es passt. Die Blitze blitzen dann einfach mit, wenn sie das Blitzlicht der Kamera sehen.

Dieses einfache "Mitblitzen beim Hauptblitz" war ja das, worauf ich anhand des Datenblatts gehofft habe. Der Metz hat dafür aber keinen Fotosensor und die Funktion ist auch nicht in der verlinkten Anleitung beschrieben.
Das fällt also wohl weg, es sei denn ich nutze dafür einen extra Auslöser mit Fotosensor.
Gruß, Christian
FZ 200 ; GX 80 mit 12-32, 12-60, 35-100 und 42,5
Interessen: Tanzfotografie und Portrait. Licht: 2* Metz 48-AF1, 1* 52 AF-1, 1* YN 560 III. Soft: Windows 7, PSE 14, LR 5.7
<<

Icebear

Beiträge: 640

Registriert: Freitag 21. November 2014, 08:35

Beitrag Freitag 15. Januar 2016, 13:43

Re: Sklavenblitz mit FZ-200? (Ggf. mit Metz)

Ich kenne leider die Spezifikationen des 48er nicht. Auf der Metz-Seite findet man ihn auch nicht mehr. Ich hatte jetzt bei den Nachbarnmodellen 44 und 52 geschaut. Aber vielleicht ist der 48er eine ältere Generation, bei der es diese Möglichkeiten noch nicht gibt...

Ich habe mir als günstige Studioblitzlösung zwei Yongnuo Speedlite YN560-III und dazu die Yongnuo Steuereinheit YN560-TX gekauft. Damit ist entfesseltes Blitzen (ohne TTL) sehr komfortabel möglich (zusammen unter 200 Euro).
Erst schießen, dann fragen!
<<

jessig1

Benutzeravatar

Beiträge: 3612

Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 09:47

Wohnort: Rheinstetten

Beitrag Freitag 15. Januar 2016, 14:09

Re: Sklavenblitz mit FZ-200? (Ggf. mit Metz)

Der 48 AF-1 hat eine slavefunktion.
Einen sichtbaren Sensor hat er aber wie alle Metze nicht.
Dieser sitzt hinter dem roten Plastikteil an der Vorderseite.
Dh. du mußt die Vorderseite in Richtung Kamera ausrichten und dann den Reflektor dorthin drehen wohin der blitzen soll.

Es ist unbedingt direkter Sichtkontakt zum Kamerablitz nötig. Mit viel Glück funktioniert es auch mal über eine spiegelnde Fläche.

Ein Datenblatt gibt es zB hier:

http://www.digitalkamera.de/Blitzgeraet ... 38226.aspx" onclick="window.open(this.href);return false;

Da steht zB auch drin, daß er keine Vorblitzunterdrückung hat.
Gruß Jürgen

Wär in meinen Texden Schreibfheler findet darf diese bhalten

https://www.flickr.com/photos/jessig1je
<<

Icebear

Beiträge: 640

Registriert: Freitag 21. November 2014, 08:35

Beitrag Freitag 15. Januar 2016, 14:20

Re: Sklavenblitz mit FZ-200? (Ggf. mit Metz)

...aber er hat Four-Thirds-TTL. Das sollte doch mit der FZ200 zusammen funktionieren?
Erst schießen, dann fragen!
<<

cbweb

Beiträge: 177

Registriert: Montag 16. November 2015, 12:08

Beitrag Freitag 15. Januar 2016, 15:07

Re: Sklavenblitz mit FZ-200? (Ggf. mit Metz)

Ich hatte parallel mal den Metz Support angeschrieben und will Euch, oder anderen die später mal zu dem Thema im Forum suchen, die superschnelle und ausführliche Antwort nicht vorenthalten. So schnell und kompetent hat mir bisher glaube ich noch kein Hersteller, zumal für ein ja schon älteres Gerät, Hilfestellung gegeben.

Und ja, der Blitz hat scheinbar den Sensor für die Servofunktion, sie war aber erst in einer späteren Firmwareversion auch nutzbar dazu gekommen.
Damit die drahtlose digitale Slave-Funktion des 'mecablitz 48 AF-1 digital' (hier die Olympus/Panasonic Version) genutzt werden kann, ist es zunächst erforderlich, dass vor allem die Kamera (!) ein drahtloses digitales Remote-System als spezielle Blitz-Sonderfunktion anbietet.

Die von Ihnen genannte 'Panasonic Lumix DMC-FZ200' bietet ein solches drahtloses digitales Remote-System leider nicht als Blitz-Sonderfunktion an. Daher kann der 'mecablitz 48 AF-1 digital' zusammen mit dieser Kamera auch nicht als digitales Slave-Blitzgerät eingesetzt werden - auch nicht eit einem zusätzlichen Blitzgerät im Blitzschuh der Kamera oder sonstigem Zubehör.

Vorstellbar ist drahtlos aber folgendes:

Sofern Ihre Blitzgeräte 48 AF-1 bereits mit mindestens der Firmware-Version V3.1 ausgerüstet sind, besteht für Sie die Möglichkeit beide Blitzgeräte für den sogenannten drahtlosen Servo-Blitzbetrieb zu verwenden. Dabei wird ein 48 AF-1 im Blitzschuh der Kamera montiert. Dieses Blitzgerät MUSS (!) in die manuelle Blitzbetriebsart M geschaltet werden. Dieses Blitzgerät darf NICHT in TTL arbeiten.

In der manuellen Blitzbetriebsart M wird mit dem 48 AF-1 (auf der Kamera) entweder mit voller manueller Lichtleistung gearbeitet oder mit festen manuellen Teillichtleistungen. Die gewünschte manuelle Teillichtleistung muss dann von Ihnen per Hand am diesem Blitzgerät eingestellt werden.

Die 'Panasonic Lumix DMC-FZ200' empfehlen wir in die manuelle Kamerabetriebsart M zu schalten. Dabei müssen dann auch an der Kamera die erforderlichen Einstellungen für Blende, ISO und Verschlusszeit von Hand erfolgen.

Ihren zweiten 48 AF-1 empfehlen wir Ihnen dabei als sogenanntes Servo-Blitzgerät drahtlos entfesselt einzusetzen. Dazu muss das Blitzgerät in die sogenannte Servo-Blitzbetriebsart geschaltet werden. Die Anleitung dazu finden im Dateianhang.

Als Servo-Blitzgerät arbeitet der 48 AF-1 auch im manuellen Blitzbetrieb mit voller Lichtleistung oder mit einer einstellbaren manuellen Teillichtleistung. Die gewünschte manuelle Teillichtleistung muss dabei von Ihnen von Hand am Servo-Blitzgerät eingestellt werden.

Wenn Sie nun eine Aufnahme machen, bei der das Blitzgerät 48 AF-1 im Blitzschuh der Kamera ausgelöst wird und blitzt wird auch der zweite 48 AF-1, der als Servo-Blitzgerät arbeitet, zusammen mit dem Blitz auf der Kamera mit.


Die ersten Firmware-Versionen des 48 AF-1 waren noch nicht mit der drahtlosen Servo-Funktion ausgerüstet. Daher empfehlen wir Ihnen zunächst zu überprüfen, mit welcher Firmware-Version Ihre beiden 48 AF-1 ausgerüstet sind. Dazu gehen Sie wie folgt vor:

Blitzgerät mit Stromquellen ausrüsten (Batterien oder Akkus).
Am Blitzgerät die Taste "Mode" drücken und gedrückt halten.
Blitzgerät einschalten und dabei weiterhin die Taste "Mode" gedrückt halten.
Im Display des Blitzgerätes wird nun die Firmware-Version angezeigt.

Sofern bei Ihrem Blitzgerät mindestens die Version 3.1 (oder höher) angezeigt wird, ist das Blitzgerät bereits mit der drahtlosen Servo-Funktion ausgerüstet und Sie können mit Ihren drahtlosen Servo-Aufnahmen beginnen.

Sofern Ihre Blitzgeräte noch nicht mindestens mit der Firmware-Version 3.1 ausgerüstet sind, ist ein Firmware-Update erforderlich, da Sie sonst keine drahtlose Servo-Funktion nutzen können. Dazu stehen die aktuelle Firmware-Version 5.0 (enthält auch alle Vorversionen inkl. 3.1) und eine genaue Installationsanleitung auf unserer Homepage zum Download bereit:
http://bit.ly/1HGsdRR


Dann wird am Wochenende mal Firmwareupdate gemacht und ausprobiert :D
Gruß, Christian
FZ 200 ; GX 80 mit 12-32, 12-60, 35-100 und 42,5
Interessen: Tanzfotografie und Portrait. Licht: 2* Metz 48-AF1, 1* 52 AF-1, 1* YN 560 III. Soft: Windows 7, PSE 14, LR 5.7
<<

cbweb

Beiträge: 177

Registriert: Montag 16. November 2015, 12:08

Beitrag Montag 18. Januar 2016, 12:08

Re: Sklavenblitz mit FZ-200? (Ggf. mit Metz)

Also das Firmware Update hat geklappt und jetzt kann der Blitz auch Sklavenblitz per Auslösung durch Hauptblitz. :mrgreen:

Der Hinweis vom Support in der vorigen Mail, dass das nicht mit dem eingebauten Blitz der FZ 200 klappt, stimmt größtenteils. Von drei Testaufnahmen war eine brauchbar, eine so lala und eine daneben. Der Mess/Vorblitz der Kamera löst den Metz aus und dann ist das nicht synchron mit dem Verschluß. Angekündigt, aber ausprobieren musste ich es natürlich mal.

Falsl nochmal jemand in der Forumsuche über diesen Thread stolpert, ich hänge auch die Ergänzung von Metz zum Handbuch nochmal dran, wie man den Servomodus aktiviert.
Dateianhänge
Servo_Mode_MB_48_AF_1_digital.pdf
Servo Mode/Sklavenblitz für Metz 48 AF-1 ab Firmware 3.1
(84.13 KiB) 44-mal heruntergeladen
Gruß, Christian
FZ 200 ; GX 80 mit 12-32, 12-60, 35-100 und 42,5
Interessen: Tanzfotografie und Portrait. Licht: 2* Metz 48-AF1, 1* 52 AF-1, 1* YN 560 III. Soft: Windows 7, PSE 14, LR 5.7

Zurück zu Zubehör für die Lumix Kompaktkameras

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 4 Gäste

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum