FAQ  •  Registrieren  •  Anmelden

Mikrometer - Lineartisch

<<

Sennheiser

Benutzeravatar

Beiträge: 1984

Registriert: Montag 19. Mai 2014, 19:57

Wohnort: Remscheid

Beitrag Sonntag 19. Juni 2016, 15:12

Mikrometer - Lineartisch

Wer viel in Sachen Stacken bei Makros oder am Mikroskop unterwegs ist dem kann ich nachfolgenden Mikrometer - Lineartisch empfehlen.
Absolut spielfreier Verfahrensweg von 14 mm im Tausendstel Bereich. Für die meißten Makroaufnahmen ausreichend, am Mikroskop sowieso.
Nicht ganz billig, aber ich möchte das Teil nicht mehr missen.


Bild
Gruß Rolf

FZ300 - FZ1000 - Raynox DCR-150 + 250 - Canon 500D - Photoshop - Zerene Stacker - Magix Video deluxe 2016
<<

Christoph O.

Benutzeravatar

Beiträge: 1042

Registriert: Dienstag 3. Mai 2016, 07:39

Beitrag Sonntag 19. Juni 2016, 15:37

Re: Mikrometer - Lineartisch

Hallo Rolf,
hast Du bitte auch die Typenbezeichnung.
Von welchem Hersteller ist der Tisch?
Eine Bezugsadresse wäre auch sehr nett, kann aber mit den anderen Angaben auch selber googeln.

Vielen Dank im voraus!
Grüße

Christoph

Antworten in Wort und Bild sind immer willkommen!

FZ1000, Canon 500D, Raynox DCR-150 + 250 + 2025, Für Makro umgebauter Krokus Reproständer, Gitzo G2220 mit 3Wegeneiger
<<

Christoph O.

Benutzeravatar

Beiträge: 1042

Registriert: Dienstag 3. Mai 2016, 07:39

Beitrag Sonntag 19. Juni 2016, 15:41

Re: Mikrometer - Lineartisch

Grüße

Christoph

Antworten in Wort und Bild sind immer willkommen!

FZ1000, Canon 500D, Raynox DCR-150 + 250 + 2025, Für Makro umgebauter Krokus Reproständer, Gitzo G2220 mit 3Wegeneiger
<<

Sennheiser

Benutzeravatar

Beiträge: 1984

Registriert: Montag 19. Mai 2014, 19:57

Wohnort: Remscheid

Beitrag Sonntag 19. Juni 2016, 15:49

Re: Mikrometer - Lineartisch

Hallo Christoph,

Hier der Link zu der deutschen Firma die diese Teile vertreiben und wo ich zu Anfang vorigen Jahres gekauft habe.
Der bietet geprüfte, gebrauchte Tische an, die wesentlich preiswerter als Neue sind.

http://images.google.de/imgres?imgurl=h ... 4&biw=1280" onclick="window.open(this.href);return false;

Für Mikroaufnahmen nutze ich das Teil übrigens an einer Canon über Balgen, Tubus, Objektivadapter usw.
Gegenüber dem Stacken am festen Mikroskop hat man so fast nichts mit den da gefürchteten Artefakten am Motiv oder am Rand der Aufnahme zu tun.
Gruß Rolf

FZ300 - FZ1000 - Raynox DCR-150 + 250 - Canon 500D - Photoshop - Zerene Stacker - Magix Video deluxe 2016
<<

Sennheiser

Benutzeravatar

Beiträge: 1984

Registriert: Montag 19. Mai 2014, 19:57

Wohnort: Remscheid

Beitrag Sonntag 19. Juni 2016, 15:53

Re: Mikrometer - Lineartisch



Ja, geht sicher auch, aber die Führung beim Newport - Tisch ist wahrscheinlich genauer.
Gruß Rolf

FZ300 - FZ1000 - Raynox DCR-150 + 250 - Canon 500D - Photoshop - Zerene Stacker - Magix Video deluxe 2016
<<

Karoline

Benutzeravatar

Beiträge: 2663

Registriert: Dienstag 25. Februar 2014, 19:56

Wohnort: Berlin

Beitrag Sonntag 19. Juni 2016, 15:58

Re: Mikrometer - Lineartisch

Mal eine Frage:
Du hast einen Makroschlitten und darauf befestigst Du den "Tisch" und darauf dann die Kamera?
Worin besteht der Vorteil? Ich rate mal: Es ist dann noch mal eine feinere Skala für das Verstellen vorhanden?
Das wird dann ganz schön schwer? Es ist also auch schwereres Stativ erforderlich?
Viele Grüße
Karoline

Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche. (Che Guevera)
http://www.Karoline-Haustein.de
E-M1, FZ 200, FZ 8, Canon A1, Canon Prima Super 115, davor Petri Spiegelreflex und eine, die dem Vergessen anheim gefallen ist
<<

Sennheiser

Benutzeravatar

Beiträge: 1984

Registriert: Montag 19. Mai 2014, 19:57

Wohnort: Remscheid

Beitrag Sonntag 19. Juni 2016, 16:09

Re: Mikrometer - Lineartisch

Ja, diese Kombination hat sein Gewicht und benötigt ein sehr stabiles Stativ.
Ich nutze dafür zwei Stative wahlweise.
Ein älteres Manfrotto Filmstativ das für 16 mm Kameras gedacht war, oder ein älteres und stabiles Bilora Stativ.
Allerdings bin ich damit eh fast nur zu Hause unterwegs im Rahmen von Tabletop - Aufnahmen.
Das Gewicht bei Exkursionen mitzuschleppen tue ich mir heute nicht mehr an, grins.

Übrigens ist dieser Manfrotto - Makroschlitten unter dem Mikroschlitten in meinen Augen Müll und wird demnächst ersetzt.
Gruß Rolf

FZ300 - FZ1000 - Raynox DCR-150 + 250 - Canon 500D - Photoshop - Zerene Stacker - Magix Video deluxe 2016
<<

Karoline

Benutzeravatar

Beiträge: 2663

Registriert: Dienstag 25. Februar 2014, 19:56

Wohnort: Berlin

Beitrag Sonntag 19. Juni 2016, 16:39

Re: Mikrometer - Lineartisch

Danke!
Viele Grüße
Karoline

Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche. (Che Guevera)
http://www.Karoline-Haustein.de
E-M1, FZ 200, FZ 8, Canon A1, Canon Prima Super 115, davor Petri Spiegelreflex und eine, die dem Vergessen anheim gefallen ist
<<

Christoph O.

Benutzeravatar

Beiträge: 1042

Registriert: Dienstag 3. Mai 2016, 07:39

Beitrag Sonntag 19. Juni 2016, 20:00

Re: Mikrometer - Lineartisch

Ja, geht sicher auch, aber die Führung beim Newport - Tisch ist wahrscheinlich genauer.


Vielen Dank Rolf.
Würde also wieder ein teurer Spass werden. :?
Ich habe aber erst in der Bucht günstig den Manfrotto geschossen. Den finde ich gar nicht sooo schlecht. Gut für 90,-€ würde ich ihn auch nicht nehmen. Nächste Woche kommt ein Novoflex (auch aus der Bucht.) Bin mal gespannt wie der ist. Zusammen ergibt das dann einen, hoffentlich, guten Foto-Kreuzsupport.
Grüße

Christoph

Antworten in Wort und Bild sind immer willkommen!

FZ1000, Canon 500D, Raynox DCR-150 + 250 + 2025, Für Makro umgebauter Krokus Reproständer, Gitzo G2220 mit 3Wegeneiger
<<

Sennheiser

Benutzeravatar

Beiträge: 1984

Registriert: Montag 19. Mai 2014, 19:57

Wohnort: Remscheid

Beitrag Sonntag 19. Juni 2016, 20:57

Re: Mikrometer - Lineartisch

Mit dem Manfrotto habe ich zwei Probleme.
Einmal ist er schwergängig weil die Reibungsflächen relativ groß sind, und beim Feststellen bei ner Makrovergrößerung wandert das Objekt im Bild zu einer Seite, was bedeutet das die Führung des Schlittens nicht optimal ist.
Ich werde das Teil mal zerlegen und schauen ob es Abhilfe gibt.
Aber mit einem Novoflexschlitten liebäugel ich auch.
Gruß Rolf

FZ300 - FZ1000 - Raynox DCR-150 + 250 - Canon 500D - Photoshop - Zerene Stacker - Magix Video deluxe 2016
<<

Christoph O.

Benutzeravatar

Beiträge: 1042

Registriert: Dienstag 3. Mai 2016, 07:39

Beitrag Sonntag 19. Juni 2016, 21:12

Re: Mikrometer - Lineartisch

beim Feststellen bei ner Makrovergrößerung wandert das Objekt im Bild zu einer Seite


Das muss ich mier bei meinem mal genauer anschauen.

Aber mit einem Novoflexschlitten liebäugel ich auch.


Wenn meiner da ist, werde ich berichten. Ist aber kein aktuelles Modell, aber mir von von Fachmannseite gesagt, daß man die Novoflexschlitten an seine Enkel vererben kann.
Grüße

Christoph

Antworten in Wort und Bild sind immer willkommen!

FZ1000, Canon 500D, Raynox DCR-150 + 250 + 2025, Für Makro umgebauter Krokus Reproständer, Gitzo G2220 mit 3Wegeneiger
<<

Sennheiser

Benutzeravatar

Beiträge: 1984

Registriert: Montag 19. Mai 2014, 19:57

Wohnort: Remscheid

Beitrag Sonntag 19. Juni 2016, 21:54

Re: Mikrometer - Lineartisch

Christoph O. hat geschrieben:
.....
Wenn meiner da ist, werde ich berichten. Ist aber kein aktuelles Modell, aber mir von von Fachmannseite gesagt, daß man die Novoflexschlitten an seine Enkel vererben kann.


Wäre nett, ja.
Ich habe noch einen Novoflex - Balgen da liegen der einwandfrei funktioniert. War seinerzeit für die OM1, eine Kamera die wunderbar für Teleskopaufnahmen einzusetzen war...
Gruß Rolf

FZ300 - FZ1000 - Raynox DCR-150 + 250 - Canon 500D - Photoshop - Zerene Stacker - Magix Video deluxe 2016
<<

Christoph O.

Benutzeravatar

Beiträge: 1042

Registriert: Dienstag 3. Mai 2016, 07:39

Beitrag Dienstag 21. Juni 2016, 22:13

Re: Mikrometer - Lineartisch

Hallo Rolf,

ich habe heute meinen Novoflex Einstellschlitten ( Castel K ) bekommen. Der macht einen sehr guten Eindruck und "gleitet" spielfrei. Was ihn für dich wahrscheinlich disqualifiziert, ist, daß man Ihn nur minimal dreht (vielleicht 3-5 Grad,schwer zu sagen) und hat schon einen Millimetter Weg zurückgelegt. Ich weiß nicht wie das bei den aktuellen Modellen von Novoflex ist.
Beim Manfrotto hast Du ja nach einer kompletten Umdrehung ca. 1,25mm zurückgelegt. Damit sind dann natürlich feinere Schritte möglich.

Die Arretierung beim Novoflex Castel K ist gut gelöst und funktioniert in zwei Richtungen.
Grüße

Christoph

Antworten in Wort und Bild sind immer willkommen!

FZ1000, Canon 500D, Raynox DCR-150 + 250 + 2025, Für Makro umgebauter Krokus Reproständer, Gitzo G2220 mit 3Wegeneiger
<<

mopswerk

Beiträge: 1802

Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09

Beitrag Mittwoch 22. Juni 2016, 07:37

Re: Mikrometer - Lineartisch

Ich hab' den Castel Q und mir dazu noch den Extragriff geholt und Klebepunkte in grob 30 Grad Abständen angebracht:
castelq.jpg
CAstelQ
castelq.jpg (67.78 KiB) 667-mal betrachtet

MIt einer vollen Umdrehung macht das Teil 1,5cm Vortrieb, eine 30 Grad Drehung schon 1,25 mm ( das kann bisweilen schon zuviel sein ). Für feineres Fokus Stacking ist der Mikrometer Tisch daher wohl eine viel bessere Lösung.
Die oben genannte in der Kamera eingebaute Fokus Bracketing Lösung ersetzt mir mittlerweile den Makro Schlitten ...
LG, Henrik
flickr | GPlus | Instagram
Teilweise MFT, vorwiegend eMount. Weniger modernes Zeuch, mehr Altglas und manuelle Linsen.
<<

Sennheiser

Benutzeravatar

Beiträge: 1984

Registriert: Montag 19. Mai 2014, 19:57

Wohnort: Remscheid

Beitrag Mittwoch 22. Juni 2016, 09:54

Re: Mikrometer - Lineartisch

Hallo Christoph,

Gratulation zum Castel K.
Genau den werde ich mir auch noch zulegen. Er dürfte da genauer sein als der Manfrotto wenn es um die seitliche Führungsstabilität geht. Ein seitliches Auswandern des Motivs geht beim Stacking bzw. beim Voreinstellen gar nicht.
Den Manfrotto benutze ich aber nicht zum Stacken sondern nur um an den ersten Schärfepunkt heranzufahren, der ja in Abhängigkeit vom verwendeten Konverter unterschiedlich weit vom Motiv entfernt liegt. Das eigentliche Stacken erfolgt dann mit dem Mikrometer - Tisch.

@ mopswerk

Gut das Du den Extragriff erwähnst. Ich dachte er ermögliche feinere Schritte und wollte ihn eigentlich mitordern, was sich aber nun nach deiner Beschreibung erledigt hat.
Gruß Rolf

FZ300 - FZ1000 - Raynox DCR-150 + 250 - Canon 500D - Photoshop - Zerene Stacker - Magix Video deluxe 2016
Nächste

Zurück zu Zubehör für die Lumix Kompaktkameras

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum