FAQ  •  Registrieren  •  Anmelden

2x FZ1000 = MultiCamVideo

<<

videoL

Benutzeravatar

Beiträge: 11876

Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32

Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Beitrag Donnerstag 10. März 2016, 17:53

Re: 2x FZ1000 = MultiCamVideo

Hallo Fans, Bild
hier könnt ihr einen Versuch sehen, ein Musikvideo mit zwei FZ 1000 Kameras und
einem Zoom H4N Tonrecorder aufzunehmen.
Eine FZ 1000 hat das Forumsmitglied hpnolting und die andere FZ 1000
habe ich bedient. Der Tonrecorder lief alleine.
Eine FZ 1000 stand vor der Bühne, die andere auf dem Rang.
Leider hat der Beleuchter ständig die Lichtfarbe gewechselt.
Die FZ 1000 auf dem Rang hatte wegen der Entfernung zur Bühne schon weniger Licht.
Den Schnitt und die weitere Nachbearbeitung mit
Magix Pro X7 hatte hpnolting übernommen.
Viel Spaß, es darf im Takt rockt werden.
https://www.youtube.com/watch?v=QAwR6rRvJZ4" onclick="window.open(this.href);return false;
Mit den Erfahrungen unseres 1. Experimentes wird am 12. März ein neues Video produziert.
Was kann oder soll beim nächsten Video besser werden ?
Viele Grüße Bild videowilli
Das Motiv: es kommt darauf an, wie man es sieht
Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, 3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = Darkroom 6, Cut Out pro 4, PSE 10, Color projekts
Video = Magix Video deluxe 2016 Premium
<<

Binärius

Benutzeravatar

Moderator

Beiträge: 7444

Registriert: Montag 20. Juni 2011, 12:27

Wohnort: Neumünster

Beitrag Freitag 11. März 2016, 07:19

Re: 2x FZ1000 = MultiCamVideo

Hallo Willi,
das sieht doch schon mal ganz gut aus.
Es freut mich, dass Du einen Gleichgesinnten gefunden hast.
Ihr werdet bestimmt noch viel Spaß haben. :D
Gruß Jens

|| Lumix DMC-G5 || Lumix G Vario 14-42mm || Lumix G Vario 45-150mm || Pentax-M 1.7/50mm || Lumix DMC-FZ38 || Raynox-DCR 150 || ** || Lightroom || Photoshop || NIK Software ||
Meine Fotos auf flickr
<<

videoL

Benutzeravatar

Beiträge: 11876

Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32

Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Beitrag Freitag 11. März 2016, 07:56

Re: 2x FZ1000 = MultiCamVideo

Danke Jens fürs Vorbeischauen.
Mal sehen wie morgen das Video wird.
Hans-Peter ( hpnolting ) hat da die Verbindung zu den Bands.
Seine Vorliebe sind Musikvideos, da ist eine 2 Kamera schon gut.
Wie du weißt ist meine Vorliebe Tiere, da bin ich gerne solo.
Viele Grüße Bild videowilli
Das Motiv: es kommt darauf an, wie man es sieht
Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, 3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = Darkroom 6, Cut Out pro 4, PSE 10, Color projekts
Video = Magix Video deluxe 2016 Premium
<<

Jack43

Benutzeravatar

Beiträge: 382

Registriert: Mittwoch 20. Januar 2016, 08:07

Wohnort: Region Augsburg

Beitrag Freitag 11. März 2016, 09:19

Re: 2x FZ1000 = MultiCamVideo

Hallo Willi,

für´s erste Mal würde ich sagen geht so. Was fehlt sind die Großaufnahmen, es hat ein paar wenige, aber bei zwei Kameras hättet Ihr sicher mehr mehr machen können. Normalerweise geht man beim Filmen einer Band/Orchester mit zwei Kameras so vor, dass eine Kamera die Totalen und Halbtotalen macht und die zweite Kamera nur die Nahen und Großen.
Bei einigen Aufnahmen (1´23 - 1´43) (2´07 - 2´19) (2´23 - 2´34) wabbelt leider das Bild relativ stark. - Schaut nach Mercalli aus! -Ihr hattet doch ein Stativ! Die wechselnden Lichtfarbe und die daraus resultierenden Farbstiche könnte man bei Schnitt problemlos korrigieren.

Die Hochkant Aufnahme geht von 0´18 bis 0´45 und das ist definitiv zu lang. Da kommt leider Langeweile auf. Dann kommt bei 0´45 das zweite Bild dazu. Eine "Spielerei" die leider auch nicht viel bringt.

Beim nächsten Mal wird´s bestimmt besser ;)

Gruß, Paul
wenn Gott gewollt hätte, dass ich anderen in den A.... krieche, wäre ich ein Zäpfchen geworden!
<<

videoL

Benutzeravatar

Beiträge: 11876

Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32

Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Beitrag Freitag 11. März 2016, 10:04

Re: 2x FZ1000 = MultiCamVideo

Hallo Paul,
danke für deine Kritik.
Es wird bestimmt noch anders.
Es war ja auch der 1. Versuch meinerseits.
Viele Grüße Bild videowilli
Das Motiv: es kommt darauf an, wie man es sieht
Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, 3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = Darkroom 6, Cut Out pro 4, PSE 10, Color projekts
Video = Magix Video deluxe 2016 Premium
<<

Jack43

Benutzeravatar

Beiträge: 382

Registriert: Mittwoch 20. Januar 2016, 08:07

Wohnort: Region Augsburg

Beitrag Freitag 11. März 2016, 10:24

Re: 2x FZ1000 = MultiCamVideo

videoL hat geschrieben:Hallo Paul,
danke für deine Kritik.
Es wird bestimmt noch anders.
Es war ja auch der 1. Versuch meinerseits.
Viele Grüße Bild videowilli



Hallo Willi,

gerne geschehen! Bei ersten Mal ist es immer ein bisschen schwierig, aber das kommt schon noch....Übung macht den Meister ;)

Gruß, Paul
wenn Gott gewollt hätte, dass ich anderen in den A.... krieche, wäre ich ein Zäpfchen geworden!
<<

luminix

Beiträge: 96

Registriert: Freitag 22. Juni 2012, 09:23

Beitrag Montag 14. März 2016, 22:06

Re: 2x FZ1000 = MultiCamVideo

Jack43 hat geschrieben:Die Hochkant Aufnahme geht von 0´18 bis 0´45 und das ist definitiv zu lang. Da kommt leider Langeweile auf. Dann kommt bei 0´45 das zweite Bild dazu. Eine "Spielerei" die leider auch nicht viel bringt.

Das bringt's ziemlich gut auf den Punkt.
Ein paar Aspekte, die ich noch gerne unterstreichen oder ergänzen würde:
    "Hochkant" hat - meiner Meinung nach - in einem Video nichts zu suchen. Bild-in-Bild auf Schwarz oder auch nur Bild auf Schwarz sieht nicht gut aus. Ich würde immer vorziehen, das Format zu füllen. Wenn das qualitätsmäßig nicht machbar ist, dann würde ich den jeweiligen Clip lieber raus lassen.
    Ich bin auch der Meinung, dass an zahlreichen Stellen das Bild einfach viel zu unruhig ist. Wenn ein Stativ vorhanden ist und die FZ1000 ja wunderbar in 4K filmt, dann lieber konsequent das Stativ nutzen und in der Nachbearbeitung croppen oder auch "schwenken".
    Man erkennt deutlich, dass Zoomen (0:02 - 0:04 oder bei 0:08 oder 1:21 - 1:23 usw.) unprofessionell wirkt - grundsätzlich und im Speziellen mit der FZ1000, wenn man den Zoomregler benutzt. Das ist einfach zu ruckelig. Zoomen muss auch nicht sein - ein Schnitt, z.B. Totale - Halbtotale - Detail sieht viel, viel gekonnter aus :D.
    Vielleicht bin ich mittlerweile allergisch gegen bestimmte Schriftarten, aber "Comic" - finde ich - geht gar nicht!!! Lieber eine "Bauchbinde". Das sieht gekonnt und kunstgerecht aus.
    Insgesamt fehlt mir die Intention des Clips: Was soll damit bezweckt werden, sozusagen das "Thema" (z.B. "von der Generalprobe zur Aufführung...", "Lampenfieber..." o.ä)? Oder geht es nur um das Filmen, um spezielle Techniken zu probieren, also "Filmen des Filmens wegen" - dann würde ich allerdings auch Clips der Kameras mit einbinden, wie sie auf dem Stativ stehen oder angebracht werden, kurze Clips der "Filmer usw. (sonst wird's schon arg langweilig...)"?
Soll wirklich nur konstruktive Kritik sein (weil ich weiß, wie viel Arbeit drin steckt...).
Grüße
Luminix
<<

videoL

Benutzeravatar

Beiträge: 11876

Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32

Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Beitrag Dienstag 15. März 2016, 07:51

Re: 2x FZ1000 = MultiCamVideo

Hallo Luminix,
danke für deine sachliche und konstruktive Kritik.
Ich denke schon, dass Einiges umgesetzt wird.
Leider hat es mit einem weiterem MultiCamVideo am 12. März nicht geklappt.
Vor 5 Jahren, als ich mit Tiervideos anfing,
haben mich solche fairen Kritiken auch weiter gebracht.
Viele Grüße Bild videowilli
Das Motiv: es kommt darauf an, wie man es sieht
Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, 3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = Darkroom 6, Cut Out pro 4, PSE 10, Color projekts
Video = Magix Video deluxe 2016 Premium
<<

hpnolting

Beiträge: 37

Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 13:47

Beitrag Dienstag 15. März 2016, 17:22

Re: 2x FZ1000 = MultiCamVideo

Hallo,
ich bin die andere Häfte des 2 Mann Teams und will mich auch zu den Kommentaren äußern.

Dies Video ist ein Song aus einer Jazz-Band-Aufführung, die als DVD erstellt werden soll. Ich habe mich auf Events-Videos spezialisiert (Jazz, Chorgesang, Sportereignisse, Tieraufnahmen, Familien und Reisen etc.).

Ich filme die Aufführungen meist mit 2 CAMs (für die Totale und die Details). Außerdem wird ein Musiktrack immer mit einem Zoom H4N-Audiorecorder aufgenommen und kommt in bearbeiteter Form in das Video. Meine Zweitcamera ist eine Panasonic TM 700 (ca. 4 Jahre alt). Wegen der ungleichen Eigenschaften (Farben, Lichtempfindlichkeit, Sensor) haben Willy und ich ein Team gebildet und wir versuchen zusammen bessere Videos zu machen.

Dieses Video wurde mit 2 FZ1000 aufgenommen.
Meine FZ1000 stand auf der Empore hinten weit weg von der Bühne und filmte in 4K nur Aufnahmen der Totale. Am PC habe ich dann die 4K-zoom&pan-Technik angewendet, um Bildausschnitte für einzelne Musiker zu erzeugen. Dabei schneide ich die Bildwechsel synchron zu den Melodien der Songs und zeige bevorzugt die Hauptakteure des Augenblicks, also z. B. die Solos oder auch die Duetts. Die zeitliche Präzision kann nur mit dieser Technik oder vielen CAMs für einzelne Musiker erreicht (TV) werden.
Willy saß in der 1. Reihe und ist zuständig für die Detailaufnahmnen, also Köpfe, Instrumente und sonstige Details. Diese werden als Highlight eingeblendet und müssen daher nicht sofort mit dem 1. Ton eines Solos zur Verfügung stehen.

Was habe ich von dieser Aktion gelernt?
2 gleiche CAMs sind besser als 2 verschiedene, aber bzgl. der Farbe auch nicht ganz perfekt.
Ich habe diese Video erneut bearbeitet unter Berücksichtigung der Farbenangleichung und glaube, damit kann ich leben (weil ich es muß?).
(siehe https://youtu.be/XqXLXADDRFE" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;)
Ferner habe ich einige Zommteile aus dem Material von Willy entfernt. Diese waren eigentlich gedacht zur Überprüfung der Zoomergebnisse von Willy+CAM. Er hat da noch Ideen und ich liebe gute Zooms und Schwenks. Das werden wir weiter verfolgen. Im Endergebnis werden diese Teile natürlich irgendwann entfernt (wenn ich sie bis dahin nicht vergessen habe).
Es wurden die schwarzen Streifen an beiden Rändern als "no go" bezeichnet. Das mag für andere Themen korrekt sein und da mache ich das auch. Aber hier geht es darum den Zuschauer zu führen und auf das wichtige Detail zu fokussieren. Ich erlaube mir hier an dieser Stelle meinen eigenen Stil zu benutzen. Weitere gelungene Beispiele zu diesem Thema gibt es auf meinem Portal bei Vimeo.com.
(siehe Vimeo.com/user9237099 die Bands Three Wise Men und Toby Tones. Toby Tones wollten wir zu Zweit filmen mit Unterstützung der Band. Leider war die Vorstellung ausverkauft, sehr beengt und gemütlich, aber kein Platz in der 1. Reihe für einen Camera-Mann mit Stativ. Dafür war der Raumklang sehr gut.)
Dies Vimeo-Portal erlaubt hochaufgelöste FullHD-Videos mit einer Bitrate von mehr als 25Mbit/s. Diese Filme werden bei YT alle auf 6 Mbit/s runtergerechnet (nach meiner bisherigen Erfahrung).


Was ist verbesserungswürdig an der FZ1000?
Wie hier richtig beschrieben, wabern manche Bilder. Das ist aber der Autofokus bei wenig Licht. Schaut man auf das Histogramm so sieht man, dass mein Arbeitspunkt bei ca. der halben Tonwertbreite ist. Die meisten Jazz-Locations und Kirchen sparen mit Licht. Aber ich habe auch an anderen Orten gefilmt mit sehr viel besseren Lichtverhältnissen und weniger Bildstörungen.

Der Zoom ist sprungartig und zu schnell. Meine TM700 ist in diesem Punkt viiiel besser.
Der Nachfolger von der FZ1000 sollte 4K bei 50f/s können und einen sehr weichen, kontnuierlich verstellbaren Zoom-Hebel haben.

Ferner aber schon in Arbeit:
Das Stativ von Willy ist verbesserungsfähig. Aber das haben wir schon beide besprochen. Ich hoffe auf weitere gute Zusammenarbeit. Danke Willy!

Gruß HPN

Nachtrag: Die "Spielerei" mit dem Doppelbild der gleichen Musiker hat auch technische Gründe: Es erlaubt den Vergleich der beiden Aufnahmemetheoden (direkt FHD 1080p:50f/s und 4K zoom&pan:25f/s aus großer Entfernung sowie die Farbanpassung.
<<

Dietz

Benutzeravatar

Beiträge: 6786

Registriert: Montag 30. Januar 2012, 17:24

Wohnort: Ruhrpott

Beitrag Dienstag 15. März 2016, 17:48

Re: 2x FZ1000 = MultiCamVideo

Hi Willi und HPN,
auch wenn die Mucke nicht so meins ist, finde ich das Video doch sehr gelungen.
Der Sound ist klasse und der Split Screen bringt Pfiff hinein. :)

Viele Grüße
Dietz


"Werft mich in einen Fluß und wenn ihr Pech habt hab ich Glück und komm mit einem Fisch im Maul zurück" FINK (Nils Koppruch 1965 - 2012)
<<

videoL

Benutzeravatar

Beiträge: 11876

Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32

Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Beitrag Mittwoch 16. März 2016, 16:46

Re: 2x FZ1000 = MultiCamVideo

Wie schön, verschiedene Meinungen.
Danke Dietz für den Kommentar.
Viele Grüße Bild videowilli
Das Motiv: es kommt darauf an, wie man es sieht
Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, 3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = Darkroom 6, Cut Out pro 4, PSE 10, Color projekts
Video = Magix Video deluxe 2016 Premium

Zurück zu Video mit den Lumix Kompaktkameras

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum