FAQ  •  Registrieren  •  Anmelden

Mein erstes Video mit einem Eisi

<<

videoL

Benutzeravatar

Beiträge: 12222

Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32

Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Beitrag Montag 6. Februar 2017, 08:11

Mein erstes Video mit einem Eisi

Hallo Fans, Bild
hier ist nun mein erstes Video mit einem Eisi.
verkleinert  .Eisi 01 Februar 2017.jpg
verkleinert .Eisi 01 Februar 2017.jpg (350.04 KiB) 1072-mal betrachtet

https://youtu.be/wOAyF4kuFNw

Mehr ist leider von ca. 15 Minuten Rohmaterial nicht brauchbar gewesen.
Jetzt weiß ich auch warum die Eisis "Blauer Blitz" heißen.
Es war schon ein Erlebnis den Eisi überhaupt filmen zu können.
Ich bleibe dran, Bedingung: wochentags und Sonne.
Am WE ist dort zuviel Betrieb.
Viele Grüße Bild videowilli
Das Motiv: es kommt darauf an, wie man es sieht
Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, 3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = Darkroom 6, Cut Out pro 4, PSE 10, Color projekts
Video = Magix Video deluxe 2016 Premium
<<

basaltfreund

Benutzeravatar

Beiträge: 12335

Registriert: Freitag 23. Dezember 2011, 20:13

Beitrag Montag 6. Februar 2017, 09:24

Re: Mein erstes Video mit einem Eisi

sehr schönes Video von dem Eisi....Farben und Schärfe super :D :D :D
viele Grüsse aus der Eifel Michael
G3 - Kit 14-42 - Raynox 150 - Pana 100-300 | SONY RX100M3 | SAMSUNG S7edge
<<

cani#68

Benutzeravatar

Beiträge: 1051

Registriert: Freitag 7. August 2015, 18:27

Beitrag Montag 6. Februar 2017, 10:09

Re: Mein erstes Video mit einem Eisi

Cooles Motiv, schön den blauen Blitz im Video dargestellt.
Mit was für einer BW hast du denn (an der FZ1000?) gearbeitet?

In der zweiten Sequenz scheint mir die Schärfe verrutscht zu sein.
______________
Schöne Jrooß
Uwe


Mein Flickr Fotostream: https://www.flickr.com/photos/uwe_cani/

Panasonic FZ1000 + DSLR Kram
<<

UweS

Benutzeravatar

Beiträge: 1712

Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 08:49

Wohnort: Erzgebirge

Beitrag Montag 6. Februar 2017, 11:52

Re: Mein erstes Video mit einem Eisi

Hallo Willi, trotz der Kürze schöne Aufnahmen.
Hast Du nicht gezittert, :D oder hattest Du ein Stativ?
Freundliche Grüße Uwe.

Ich kann die Zeit anhalten!
TZ31 / GX80 / Lumix 12-32mm / Lumix 14-140 II / Lumix 100-300 / Zuiko 60mm Macro / Raynox DCR- 250 / Helicon Focus / Affinity Photo
F L I C K R
<<

Sennheiser

Benutzeravatar

Beiträge: 2400

Registriert: Montag 19. Mai 2014, 19:57

Wohnort: Remscheid

Beitrag Montag 6. Februar 2017, 11:56

Re: Mein erstes Video mit einem Eisi

Sehr schönes Video Willi.
Was mir besonders gut gefällt sind die weichen Überblendungen.
Gruß Rolf

FZ300 - FZ1000 - Raynox DCR-150 + 250 - Canon 500D - Photoshop - Zerene Stacker - Magix Video deluxe 2017
meine Fotos
<<

Jack43

Benutzeravatar

Beiträge: 404

Registriert: Mittwoch 20. Januar 2016, 08:07

Wohnort: Region Augsburg

Beitrag Montag 6. Februar 2017, 13:28

Re: Mein erstes Video mit einem Eisi

Hallo Willi,
ja, die Bilder sind wirklich sehr schön, aber....
Der Vogel immer genau in der Bildmitte ist leider nicht sehr vorteilhaft und das zu kurze Wegfliegen am Schluss hätte ich weg gelassen :roll:

Gruß, Paul
habe mir erlaubt ihn in bessere Positionen zu rücken: ("nur" noch FullHD)
Noch etwas zum Überblenden: Wäre bei diesem kurzen Video nicht nötig gewesen, denn Überblendungen sind eigentlich dazu da, um einen markanten Ortswechsel anzudeuten, oder zB. einen größeren Zeitsprung.
https://youtu.be/QI48PljoNKM" onclick="window.open(this.href);return false;
wenn Gott gewollt hätte, dass ich anderen in den A.... krieche, wäre ich ein Zäpfchen geworden!
<<

videoL

Benutzeravatar

Beiträge: 12222

Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32

Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Beitrag Montag 6. Februar 2017, 21:31

Re: Mein erstes Video mit einem Eisi

Bild
vielen Dank für die Kommentare.

@ Michael: es ist schon erstaunlich, welche Schärfe die FZ 1000 mit iZoom schafft.

@ Uwe (can#68): Die BW war zwischen ca. 900mm und 1182mm.

@ Uwe (UweS): ich mache meine Videos zu 98% mit Stativ oder Bohnensack.
(nur gezittert vor Freude einen Eisi zu erwischen)

@ Rolf: Mit den Überblendungen ist es so eine Sache. Mir gefielen die weichen Überblendungen auch besser. Hatte vorher auch mit harten Schnitten probiert. Das gefiel mir nicht so gut, war mir zu brutal für den kleinen Kerl.

@ Paul: Bei so schnellen Tieren ist es schwer einen Bildaufbau in Tele hinzukriegen. Man weiß ja nicht unbedingt in welche Richting sie sich bewegen. Bei WW ist da nur noch ein Punkt. Deshalb nehme ich sie zum Start der Aufnahme in Tele fast immer mittig ins Bild. Die Idee mit dem Beschnitt bei der Nachbearbeitung ist nicht schlecht, wenn auch bei der iZoom-Einstellung noch einmal BQ verloren geht. Mit der kurzen Szene des Wegfliegens wollte ich eigentlich nur auf die Problematik des Filmens dieses schnellen Vogels hinweisen.
Mit den Überblendungen gibt es jetzt 2 Meinungen. Das ist gut, viele haben da zum Glück eine unterschiedliche Meinung. Danke, dass du dir die Zeit für eine Bearbeitung nach deinen Vorstellungen genommen hast und einen neuen Thread eröffnet hast. Deine Bearbeitung ist aber auch nicht schlecht.

Viele Grüße Bild videowilli
Das Motiv: es kommt darauf an, wie man es sieht
Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, 3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = Darkroom 6, Cut Out pro 4, PSE 10, Color projekts
Video = Magix Video deluxe 2016 Premium
<<

lomix

Benutzeravatar

Beiträge: 19354

Registriert: Samstag 24. März 2012, 18:10

Wohnort: -Vulkaneifel-

Beitrag Montag 6. Februar 2017, 23:07

Re: Mein erstes Video mit einem Eisi

toll, Willi, der Anfang ist gemacht..,
ei si-cher kriegst du den wieder vor die Linse, weil ich da die Daumen für drücke! :D
GX8 seit 1.9.2016 mit 14-42, Pana 35-100 2.8 Pro,PanLeica 100-400, Oly 60mm makro 2.8
FZ200- Raynox 150, Canon500D-Nahlinse,Funk-Fernauslöser,
https://www.flickr.com/photos/128753322@N08/sets/" onclick="window.open(this.href);return false;
<<

Jock-l

Benutzeravatar

Beiträge: 2156

Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26

Beitrag Dienstag 7. Februar 2017, 10:06

Re: Mein erstes Video mit einem Eisi

Sehr schön ! Ich hatte bisher nur das Glück den schnellen Flitzer in Natura immer fliegend zu erwischen, nie sitzend.
<<

Sennheiser

Benutzeravatar

Beiträge: 2400

Registriert: Montag 19. Mai 2014, 19:57

Wohnort: Remscheid

Beitrag Dienstag 7. Februar 2017, 11:02

Re: Mein erstes Video mit einem Eisi

videoL hat geschrieben:....
@ Rolf: Mit den Überblendungen ist es so eine Sache. Mir gefielen die weichen Überblendungen auch besser. Hatte vorher auch mit harten Schnitten probiert. Das gefiel mir nicht so gut, war mir zu brutal für den kleinen Kerl.
....


Ja Willi, ich finde auch das diese weichen Überblendungen dem Auge gutes tun.
Und wenn die Überblendzeit nicht zu lang gewählt wird kann man solche Übergänge ohne weiteres einsetzen wie dein Video zeigt, ungeachtet dessen das natürlich die professionellen Tierfilmer durchweg den harten Schnitt einsetzen.
Gruß Rolf

FZ300 - FZ1000 - Raynox DCR-150 + 250 - Canon 500D - Photoshop - Zerene Stacker - Magix Video deluxe 2017
meine Fotos
<<

Friedhelm Berg

Beiträge: 701

Registriert: Dienstag 13. November 2012, 09:18

Wohnort: Bonn-Bad Godesberg

Beitrag Dienstag 7. Februar 2017, 11:10

Re: Mein erstes Video mit einem Eisi

lomix hat geschrieben:toll, Willi, der Anfang ist gemacht..,
ei si-cher kriegst du den wieder vor die Linse, weil ich da die Daumen für drücke! :D


Hallo Willi, ich drücke mit! Ich find das kurze Video, so wie es ist, ganz prima! Und wenns mal länger wird, um so besser!
Liebe Grüße
Friedhelm

FZ 20, FZ150,TZ8, seit 15.04.2017 FZ1000, DMW LTZ10, DMW RS1, Photoshop Elements 9, Premiere Elements 9
<<

videoL

Benutzeravatar

Beiträge: 12222

Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32

Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Beitrag Dienstag 7. Februar 2017, 16:30

Re: Mein erstes Video mit einem Eisi

lomix hat geschrieben:toll, Willi, der Anfang ist gemacht..,
ei si-cher kriegst du den wieder vor die Linse, weil ich da die Daumen für drücke! :D

Danke für´s Feedback Lothar.
Wenn du mir die Daumen drückst, wird es bestimmt klappen.
Hauptsache, die Eisis wissen es auch. :lol: :lol: :lol:


Jock-l hat geschrieben:Sehr schön ! Ich hatte bisher nur das Glück den schnellen Flitzer in Natura immer fliegend zu erwischen, nie sitzend.

Danke für´s Feedback Jock-L.
Ja, die fleigen so schnell, dass man kaum eine Chance hat sie aufzunehmen.
Da hilft nur beobachten wo sie ihren Lieblingsansitz haben, Geduld und Glück.


Sennheiser hat geschrieben:Ja Willi, ich finde auch das diese weichen Überblendungen dem Auge gutes tun.
Und wenn die Überblendzeit nicht zu lang gewählt wird kann man solche Übergänge ohne weiteres einsetzen wie dein Video zeigt, ungeachtet dessen das natürlich die professionellen Tierfilmer durchweg den harten Schnitt einsetzen.



Die Profis haben mehr Rohmaterail uns können dem entsprechend die Szenen anders zusammen stellen.

Friedhelm Berg hat geschrieben:Hallo Willi, ich drücke mit! Ich find das kurze Video, so wie es ist, ganz prima! Und wenns mal länger wird, um so besser!

Danke für´s Feedback Friedhelm.
2x Daumen drücken, das muß ja zum Erfolg führen.

Viele Grüße Bild videowilli
Das Motiv: es kommt darauf an, wie man es sieht
Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, 3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = Darkroom 6, Cut Out pro 4, PSE 10, Color projekts
Video = Magix Video deluxe 2016 Premium
<<

ChristinaM

Benutzeravatar

Beiträge: 2188

Registriert: Sonntag 2. Juni 2013, 19:22

Beitrag Dienstag 7. Februar 2017, 19:38

Re: Mein erstes Video mit einem Eisi

Hallo Willi, klasse wie nah der Eisi auf dem Video ist bzw wirkt! Wunderbar im Bild ist auch sein typischer "Schluckauf". :mrgreen: Und auch, wenn er auf seinem Zweig etwas hin- und herschwankt, dass sein Kopf trotzdem immer "auf der Stelle" bleibt! All das lässt sich wirklich nur im Video zeigen. Super! :D
LG
Christina
FZ200, G6 mit 12-32 und 45-150, Samyang 12 mm, Marumi Achromat +5.
<<

videoL

Benutzeravatar

Beiträge: 12222

Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32

Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Beitrag Dienstag 7. Februar 2017, 20:22

Re: Mein erstes Video mit einem Eisi

ChristinaM hat geschrieben:Hallo Willi, klasse wie nah der Eisi auf dem Video ist bzw wirkt! Wunderbar im Bild ist auch sein typischer "Schluckauf". :mrgreen: Und auch, wenn er auf seinem Zweig etwas hin- und herschwankt, dass sein Kopf trotzdem immer "auf der Stelle" bleibt! All das lässt sich wirklich nur im Video zeigen. Super! :D

Hallo Christina,
danke für dein ausführliches Feedback.
Da gebe ich dir Recht, dass im Video mehr zu sehen ist, was Zeitabläufe betrifft, als auf einem Foto.
Der Schluckauf und auch der "still stehende" Kopf kann mit einem Foto nicht so gezeigt werden.
Die letzte, viel zu kurze Szene, sollte zeigen warum der Eisi auch blauer Blitz heißt.
Kaum mit der Kamera zu verfolgen.
Da ich weiß, dass du ja sehr gerne Vögel fotografierst, mehr erkennst als ich und ihren Namen weißt,
freue ich mich über dein "Super" besonders.
Da ich den Lieblingsansitz des Eisis bemerkt hatte, habe ich mich ca. 6,00 m entfernt aufgestellt.
Dann gewartet bist er wieder seinen Lieblingsansitz besetzt hatte.
Alle 15 - 20 Minuten kam er wieder an den Wasserzulauf. Leider hat er dort keinen Fisch gefangen.
Das wäre dann im Video der absolute Höhepunkt gewesen.

Viele Grüße Bild videowilli
Das Motiv: es kommt darauf an, wie man es sieht
Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, 3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = Darkroom 6, Cut Out pro 4, PSE 10, Color projekts
Video = Magix Video deluxe 2016 Premium

Zurück zu Video mit den Lumix Kompaktkameras

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum