FAQ  •  Registrieren  •  Anmelden

Panasonic GH5

<<

sardinien

Benutzeravatar

Beiträge: 1124

Registriert: Sonntag 15. April 2012, 15:53

Beitrag Montag 16. Januar 2017, 10:03

Re: Panasonic GH5

emeise hat geschrieben:
sardinien hat geschrieben:Stellt sich neu die Frage, - macht eine GH5 ohne leistungsfähiges Equipment überhaupt Sinn ?

Mein I7 Rechner von 2009 mit SSD und 16 GB Speicher verarbeitet das 6k Beispiel File ordentlich. Ich werde in diesem Bereich nicht aufrüsten. Die Aktions wildlife Fotografie bzw. Videografie reizt mich sehr und wurde seit dem Einstieg ins MFT System zu meinem Hobby. Ursprünglich wollte ich die GH5 auslassen, doch scheint mir diese Cam in dem angesprochenen Bereich sinnvoll, im Zusammenspiel mit dem 100-400 mm.
Servus Gerd
LX 100 + GH4/5 + GX7+8+80 + GM1 + f/1.8 8 mm fish + 15 + 25 + 42,5 + 60 macro 7-14 + 12-32 + 12-35 + 14-140 II + 100-300 + 100-400 + DMW-FL360L + SIOCORE 1.8x 72 mm + Raynox DCR-150/250 + Marumi+5 und +3 + LR 6* + DXO 10* + Magix 64 Bit
<<

ifi1

Benutzeravatar

Beiträge: 461

Registriert: Freitag 18. März 2016, 15:18

Wohnort: Altdorf

Beitrag Montag 16. Januar 2017, 12:57

Re: Panasonic GH5

Hallo,
mein I5/3,4 GHz Rechner verarbeitet das 6K File ohne Probleme und der PC ist auch von 2010 und hat nur 16 GB Arbeitsspeicher.
Alle GH5 Videos auf Youtube waren ohne Probleme abspielbar. Bin mal gespannt ob Magix 2015 die Dateien verarbeiten kann.
LG Iris
Liebe Grüße aus Middel-Frangn
Iris

GH5, GH3, Pana 12/35, 35/100, 20, Oly Macro 60er, 75/300, Lenscap,
LR 6.9, DXO p11, CutOut6, Magix Video16, Photoshop, XAT


Flieger: https://www.flickr.com/photos/146688469@N03/albums/with/72157681746338955
<<

emeise

Benutzeravatar

Beiträge: 2735

Registriert: Montag 29. August 2011, 21:37

Wohnort: Sindelfingen

Beitrag Montag 16. Januar 2017, 15:04

Re: Panasonic GH5

Berniyh hat geschrieben:Für was für einen PC brauchst du bitte 2500€


Großzügig gerechnet. Da ist dann ein Monitor ( UHD, 4K ) dabei !

Außer meinem neuem TV mit UHD habe ich keine 4K fähige Video Hardware.
6K Bilder sind kein Problem, 20MP-Bild kompatibel, sozusagen.
FZ18/FZ150 - verschenkt, FZ1K, EOS40D/600D, GX7, E-M5 m II / 12-40mm 2.8 Pro
Wenn ich all mein Equipment aufzähle, ist die Seite vollgemüllt.

keep it simple
Grüßle, Dieter
<<

Berniyh

Beiträge: 1843

Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Beitrag Montag 16. Januar 2017, 17:31

Re: Panasonic GH5

emeise hat geschrieben:Großzügig gerechnet. Da ist dann ein Monitor ( UHD, 4K ) dabei !

Warte mal noch ein Jahr oder so, dann werden die auch erschwinglicher (Bereich 600-1000€).
Aber klar, ein Eizo EV3237 kostet natürlich seine 1200€.

Für den eigentlichen PC bist du selbst mit dedizierter Grafikkarte mit 500-700€ gut dabei.
Mein Desktop PC hat mich eher 300€, aber gut, ich konnte einige Teile (z.B. Netzteil, Gehäuse) vom alten PC übernehmen und habe auch keine dedizierte Grafikkarte im Betrieb, weil unnötig. ;)
Kameras: G6, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 14-140mm/3.5-5.6, 15mm/1.7, 25mm/1.4, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Kowa 8.5mm/2.8, Sigma 60mm/2.8
Zubehör: B+W Pol XS-Pro, ND8 F-Pro, Olympus FL-600R, PeakDesign Clutch, Cuff und Slide, LowePro Nova 140AW
<<

partisan

Beiträge: 3293

Registriert: Freitag 25. Mai 2012, 12:49

Beitrag Montag 16. Januar 2017, 17:36

Re: Panasonic GH5

Die Grafikkarte ist wohl das unwichtigste, wie ich bereits einige Male ausgeführt habe.
(Außer man will mit Photoshop ständig "verflüssigen" oder wirklich nur Videos schneiden.)

Damit berufe ich mich auf zahlreiche performance-Tests u.a sehr ausfühlrich von chip.de mit dem Schwerpunkt "Bildbearbeitung".

Ich halte 1000 Euro für einen guten Richtwert, wenn es darum geht einen halbwegs verlässlichen flotten Rechner zusammenzubauen und ich spreche nicht von high-end Komponenten, die man sicherlich auch nicht braucht. Prozessor und Arbeitsspeicher ist das wichtigste, dann am besten 2 SSD und eine HDD als Datengrab.

100o Euro ohne Grafikkarte und selbstzusammengeschraubt und ohne Betriebssystem - sonst noch mal 300 Euro drauf...

Muss ja auch jeder selber wissen, aber den Verweis auf eine Grafikkarte an erster Stelle halte ich hier für unangebracht.
Das ist nun aber auch offtopic, es geht um die GH5.

Grüße ** mat
Lumix GM1, Oly OMD 5 II; pan 7-14mm, pan 12-32mm, pan 14mm, Voigtländer 17,5mm, pan 20mm, pan 25mm f 1,4, oly 45mm, pan 100-300mm, oly 300mm f4; Sirui T-025X mit C-10X, Manfrotto 190 CLB, Benro KB-2; PS CS6, LR6, Nik
<<

Berniyh

Beiträge: 1843

Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Beitrag Montag 16. Januar 2017, 17:59

Re: Panasonic GH5

partisan hat geschrieben:Die Grafikkarte ist wohl das unwichtigste, wie ich bereits einige Male ausgeführt habe.
(Außer man will mit Photoshop ständig "verflüssigen" oder wirklich nur Videos schneiden.)

Wenn es um Bilder geht ja (da reicht auch eine APU wie ich sie habe), aber wenn du 4k Videos rendern willst, dann ist es ein nicht zu vernachlässigender Punkt.
Aus dem Text oben hatte ich eben vermutet, dass auch Videos bei den Überlegungen eine Rolle spielen. ;)
partisan hat geschrieben:und eine HDD als Datengrab.

Mach da lieber 2 HDDs in RAID1 config daraus. Backups sind natürlich wichtig, aber auch sowas hilft und HDDs kosten heutzutage wirklich nicht mehr viel.

Aber du hast recht, wir weichen hier etwas vom Thema ab. ;)
Kameras: G6, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 14-140mm/3.5-5.6, 15mm/1.7, 25mm/1.4, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Kowa 8.5mm/2.8, Sigma 60mm/2.8
Zubehör: B+W Pol XS-Pro, ND8 F-Pro, Olympus FL-600R, PeakDesign Clutch, Cuff und Slide, LowePro Nova 140AW
<<

GuenterG

Benutzeravatar

Beiträge: 4037

Registriert: Montag 2. Mai 2011, 19:25

Wohnort: Mittelsachsen

Beitrag Montag 16. Januar 2017, 18:25

Re: Panasonic GH5

Das wichtigste Feature wird wohl die Tatsache werden, dass man unterwegs Pacman spielen kann :lol: , siehe: http://www.43rumors.com/for-sure-thats-the-best-new-feature-of-the-gh5/.
Wenn ein 37 Jahre altes Arcade Spiel als Highlight auf einer neuen Kamera auftaucht, dann stellen sich allerdings schon ein paar Fragen :mrgreen:
Liebe Grüße
Günter

DMC-GH3 und jede Menge Makro-Objektive und -Zubehör
<<

Berniyh

Beiträge: 1843

Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Beitrag Montag 16. Januar 2017, 19:02

Re: Panasonic GH5

GuenterG hat geschrieben:Wenn ein 37 Jahre altes Arcade Spiel als Highlight auf einer neuen Kamera auftaucht, dann stellen sich allerdings schon ein paar Fragen :mrgreen:

Das Highlight ist in dem Fall wohl weniger das Spiel, als eher der Joystick mit dem man das spielt.

Prinzipiell hätte man das wohl auf jeder Kamera implementieren können, wieso auch nicht? ;)
Kameras: G6, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 14-140mm/3.5-5.6, 15mm/1.7, 25mm/1.4, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Kowa 8.5mm/2.8, Sigma 60mm/2.8
Zubehör: B+W Pol XS-Pro, ND8 F-Pro, Olympus FL-600R, PeakDesign Clutch, Cuff und Slide, LowePro Nova 140AW
<<

GuenterG

Benutzeravatar

Beiträge: 4037

Registriert: Montag 2. Mai 2011, 19:25

Wohnort: Mittelsachsen

Beitrag Montag 16. Januar 2017, 19:15

Re: Panasonic GH5

Berniyh hat geschrieben:
GuenterG hat geschrieben:Wenn ein 37 Jahre altes Arcade Spiel als Highlight auf einer neuen Kamera auftaucht, dann stellen sich allerdings schon ein paar Fragen :mrgreen:

Das Highlight ist in dem Fall wohl weniger das Spiel, als eher der Joystick mit dem man das spielt.
Prinzipiell hätte man das wohl auf jeder Kamera implementieren können, wieso auch nicht? ;)
Klar :)
Als Softwareentwickler kann ich den Reiz auch nachvollziehen. Bisschen kindisch ist es aber schon.
Immerhin ist es eine Anwendung, die die Sinnfälligkeit eines Joysticks an einer Kamera sofort offenkundig macht :lol:.
Allerdings ist es riskant für alle potentiellen Kunden, die noch Kinder haben. ;)
Liebe Grüße
Günter

DMC-GH3 und jede Menge Makro-Objektive und -Zubehör
<<

emeise

Benutzeravatar

Beiträge: 2735

Registriert: Montag 29. August 2011, 21:37

Wohnort: Sindelfingen

Beitrag Dienstag 17. Januar 2017, 13:06

Re: Panasonic GH5

Hier mal ein GH5 Praxistest auf YouTube, eher an Videofreunde adressiert : https://www.youtube.com/watch?v=9G-5hYjNIwc

Der Witz ist aber, dass die Qualitätsbeispiele im Film nur mit 720p abrufbar sind.
Man sollte also schon wissen, was man da sieht, oder eben auch nicht sieht ... :roll:
FZ18/FZ150 - verschenkt, FZ1K, EOS40D/600D, GX7, E-M5 m II / 12-40mm 2.8 Pro
Wenn ich all mein Equipment aufzähle, ist die Seite vollgemüllt.

keep it simple
Grüßle, Dieter
<<

dietger

Beiträge: 2812

Registriert: Dienstag 23. August 2011, 00:29

Wohnort: Wuppertal

Beitrag Mittwoch 18. Januar 2017, 00:26

Re: Panasonic GH5

Panasonic Lumix GX8 und GX80, Lumix X Vario 2,8/12-35mm, Leica DG Summilux 1,7/15mm, Lumix 4-5,6/35-100mm, Leica DG Vario-Elmar 4-6,3/100-400mm, Sigma 2,8/60mm, Olympus Body Cap 9mm
Mein Flickr Stream: http://www.flickr.com/photos/diarnst
<<

embe71

Benutzeravatar

Beiträge: 132

Registriert: Donnerstag 8. Oktober 2015, 05:50

Wohnort: Zwischen Kölle und DDorf

Beitrag Donnerstag 19. Januar 2017, 06:35

Re: Panasonic GH5

Reviews oder besser Hand-Ons (das sind alles noch Vorseriengeräte, bei denen einiges noch nicht final ist wie z.B. der AF) gibt es eigentlich schon zu Hauf bei den üblichen Verdächtigen, auch in Videoform auf YouTube.
Grüße

Michael

Canon Powershot G7X mit Nauticam Unterwassergehäuse
Lumix GH5 mit Panasonic Leica DG Summilux 15mm F1.7, Panasonic Leica DG Nocticron 42.5mm F1.2, Panasonic G X Vario 35-100mm F2.8 und Panasonic G Vario 100-300mm F4-5.6 II
<<

sardinien

Benutzeravatar

Beiträge: 1124

Registriert: Sonntag 15. April 2012, 15:53

Beitrag Donnerstag 19. Januar 2017, 10:38

Re: Panasonic GH5

Diese PANA GH5 Leistungsübersicht geht auf viele Neuerungen detailliert (PDF 83 Seiten) ein.

https://www.magentacloud.de/lnk/jmGJr9f8" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;

Ein Auszug daraus:
Bild
Servus Gerd
LX 100 + GH4/5 + GX7+8+80 + GM1 + f/1.8 8 mm fish + 15 + 25 + 42,5 + 60 macro 7-14 + 12-32 + 12-35 + 14-140 II + 100-300 + 100-400 + DMW-FL360L + SIOCORE 1.8x 72 mm + Raynox DCR-150/250 + Marumi+5 und +3 + LR 6* + DXO 10* + Magix 64 Bit
<<

Berniyh

Beiträge: 1843

Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Beitrag Donnerstag 19. Januar 2017, 11:19

Re: Panasonic GH5

Hm, Seite 20 sagt, dass bei Fremdobjektiven der IBIS mit 3 Achsen arbeitet. Warum?

Außerdem würde mich mal interessieren, ob jemand einen Test hat wie es mit dem Rolling Shutter aussieht. Konnte dazu bisher nichts vernünftiges finden.
Kameras: G6, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 14-140mm/3.5-5.6, 15mm/1.7, 25mm/1.4, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Kowa 8.5mm/2.8, Sigma 60mm/2.8
Zubehör: B+W Pol XS-Pro, ND8 F-Pro, Olympus FL-600R, PeakDesign Clutch, Cuff und Slide, LowePro Nova 140AW
<<

emeise

Benutzeravatar

Beiträge: 2735

Registriert: Montag 29. August 2011, 21:37

Wohnort: Sindelfingen

Beitrag Donnerstag 19. Januar 2017, 12:26

Re: Panasonic GH5

Die GH5 wird keinen Global Verschluss haben.

Der elektronische Verschluss gibt Zeile für Zeile den Sensor für die Belichtung frei und damit kommt es zum 'rolling shutter' Effekt ( bei schneller Bewegung ).

Der Freigabe-Vorgang dauert sogar recht lang und ist beim Blitzen zu beachten.

Auch der verwacklungsfreie, elektronischer 1. Vorhang Betrieb wird den 'rolling shutter effect' haben. So wie in anderen Kameras schon bekannt.
Alles nur meine Vermutung ... :roll:
FZ18/FZ150 - verschenkt, FZ1K, EOS40D/600D, GX7, E-M5 m II / 12-40mm 2.8 Pro
Wenn ich all mein Equipment aufzähle, ist die Seite vollgemüllt.

keep it simple
Grüßle, Dieter
VorherigeNächste

Zurück zu Lumix Systemkameras: G-, GH-, GF-, GM- und GX-Modelle

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum