FAQ  •  Registrieren  •  Anmelden

seltsame Menü-Einstellungen (FZ200)

<<

cska133

Beiträge: 15

Registriert: Sonntag 1. Januar 2017, 14:53

Beitrag Samstag 7. Januar 2017, 00:13

seltsame Menü-Einstellungen (FZ200)

Ich finde einige Einstellungen von FZ200 sehr seltsam. Das für jeden Modus jeweis unterschiedliche Einstellungen einzustellen sind, ist sinnvoll, ok. Aber warum gibt es denn keine Einstellungen , die sozusagen allgemein sind.
In meinem Fall:
- Ich möchte die Fotos mit max. 3 MP haben. In allen anderen Modi ausser iA kann man Bildgröße von 2 oder 2,5/3MP auswählen. Aber bei iA Modus gibt es zwischen 5MP und 0,3MP keine Größe dazwischen, ist das schwachsinnig? :?

- ich möchte Datum/Zeit auf den Fotos haben -> das kann man wiederum nur in den Modis einstellen, bei iA-Modus eben nicht. Somit werden die Fotos im iA Modus ohne Datum sein :evil:

Habe ich was missverstanden oder wie ist das zu erklären?
<<

Corinna

Benutzeravatar

Beiträge: 866

Registriert: Sonntag 14. September 2014, 20:03

Beitrag Samstag 7. Januar 2017, 10:00

Re: seltsame Menü-Einstellungen (FZ200)

Hallo, ich rate dir davon ab, den "Eselsmodus" (IA) zu benutzen. Diese Automatikfunktion ist nicht für eigene Einstellungen gedacht, sondern für Leute, die gar nichts selbst einstellen möchten, damit die trotzdem noch halbwegs gute Fotos rausbekommen können.
Gewöhne dir am besten von Anfang an an, immer in P zu fotografieren, von da aus kannst du dir dann langsam S und A und schließlich M erobern.
Einstellungen, die für P, S, A und M allgemein sind, gibt es viele.
Liebe Grüße
Corinna
P.S.: Datum und Zeit hast du ja immer in den Metadaten (Exifs); im Nachhinein ein Foto kleiner skalieren ist z.B. mit dem kostenlosen Fotosizer oder Traumflieger kein Problem.
________________________________________________________________________________________________
Foto: FZ200, Achromat Marumi DHG +3
Bildbearbeitung: Gimp 2.8 und viele PlugIn-Filter
Videoschnitt: Magix Video Deluxe 2014 plus
<<

Fossil

Benutzeravatar

Beiträge: 1522

Registriert: Donnerstag 4. September 2014, 16:39

Beitrag Samstag 7. Januar 2017, 15:04

Re: seltsame Menü-Einstellungen (FZ200)

cska133 hat geschrieben:Ich möchte die Fotos mit max. 3 MP haben. In allen anderen Modi ausser iA kann man Bildgröße von 2 oder 2,5/3MP auswählen. Aber bei iA Modus gibt es zwischen 5MP und 0,3MP keine Größe dazwischen, ist das schwachsinnig? :?
Weder ist der iA-Modus nur für Esel da noch ist die Einschränkung der Möglichkeiten schwachsinnig. Wenn man im iA-Modus auf alle Einstellungsmöglichkeiten zugreifen könnte, die die anderen Modi bieten, bräuchte man ihn nur nicht.
Warum Du Bildpotential verschenken und in jedem Fall nur mit max. 3 MP fotografieren willst, weiß ich nicht. Vielleicht bist Du absolut sicher, daß Du niemals von einem Foto einen größeren Abzug als 10 x 15 cm erstellen wirst.
Ein eingeblendetes Datum wirst nicht wieder los, willst Du dir damit Bilder verunstalten? Wenn Du es für dokumentarische Zwecke brauchst, nimm den P-Modus.
Wie Corinna schon schreibt: Datum und Uhrzeit hängen an jedem Foto in Form der Exifs eh dran und mit einem kleinen Umbenennungsprogramm kannst Du Dateinamen ganz einfach in Datum/Uhrzeit aus den Exifs umwandeln.

Der iA-Modus kommt mit Einschränkungen daher, aber eine Cam wie die FZ200 ist auch nicht schwerpunktmäßig für den alleinigen Gebrauch der iA-Funktion ausgelegt, sondern bietet einen Umfang an Möglichkeiten in ganz anderen Dimensionen. Wenn Du in erster Linie Vollautomatik nutzen und keine oder nur kleine Abzüge machen möchtest, bist Du mit so einer Bridge völlig übermotorisiert.
Beste Grüße von Antje

Lumix FZ 200, Canon EOS 100, Nikon FE 2, Voigtländer Prominent Synchro-Compur, Fujifilm FinePix F40 fd, Bleistift und Skizzenblock
<<

mlanders

Benutzeravatar

Beiträge: 177

Registriert: Sonntag 25. November 2012, 19:45

Beitrag Samstag 7. Januar 2017, 16:40

Re: seltsame Menü-Einstellungen (FZ200)

Hallo,

also: 3 MP maximal heißt auch, dass die Bilder bis maximal 13 x 18 ausgedruckt werden können ohne Qualitätsverlust. D.h. wenn Du größere Vergrößerungen haben willst, solltest Du das nicht wählen.

Gehe folgendermaßen dazu vor:
Mache die Kamera an - Wähle im oberen Menürad das P (Programmautomatik) aus.
Klicke auf den großen runden Knopf neben dem Klappdisplay auf Menü-Set - im Display wird Dir ein Menü mit einer Kamera auf der linken Seite angezeigt.
Wähle den 3. Eintrag in der Mitte Bildgröße aus, so dass dieser aktiviert ist.
Dann klickst Du mit der WB-Taste aus dem großen Runden Knopf neben dem Klappdisplay
- Du kommst nun in die Auswahl, wo Du die Wahl hast zwischen 12M
8M
5M
3M
Wähle dann den Eintrag aus, den Du brauchst.

Datumsauswahl:
Wieder musst Du auf den Eintrag, wo Du die Kamera im Display oben links hast.
Wenn Der Bildstil markiert ist, klicke im Menü-Set Button nach obenauf ISO
Der Eintrag Uhreinst. sollte markiert sein.
Wähle den Eintrag Datum ausd (darüber) aus.
Dort kannst Du OFF / Mit Zeit / M/O Zeit auswählen

Jetzt wird bei jedem Bild die Zeit mit eingeblendet. Dies ist bei allen aufgenommenen Bildern so, bis Du es wieder auf den Standardwert "OFF" einstellst.

Viel Spaß mit der Kamera
:
Viele Grüße
Michael

--------------
Bewusster SLR auf FZ - Wechsler - FZ 200 + Raynox DCR 250 + diverses Zubehör
<<

Fossil

Benutzeravatar

Beiträge: 1522

Registriert: Donnerstag 4. September 2014, 16:39

Beitrag Samstag 7. Januar 2017, 18:26

Re: seltsame Menü-Einstellungen (FZ200)

mlanders hat geschrieben:Gehe folgendermaßen dazu vor: Mache die Kamera an - Wähle im oberen Menürad das P (Programmautomatik) aus.
Es geht Cska um den iA-Modus, da hast Du diese Auswahl in dem Umfang nicht


mlanders hat geschrieben:Datumsauswahl:Jetzt wird bei jedem Bild die Zeit mit eingeblendet. Dies ist bei allen aufgenommenen Bildern so, bis Du es wieder auf den Standardwert "OFF" einstellst.
Auch hier geht es Cska um den iA-Modus. Aus nicht nachvollziehbaren Gründen kann im iA-Modus Datum/Uhrzeit nicht ins Bild eingeblendet werden.
Beste Grüße von Antje

Lumix FZ 200, Canon EOS 100, Nikon FE 2, Voigtländer Prominent Synchro-Compur, Fujifilm FinePix F40 fd, Bleistift und Skizzenblock
<<

Horka

Benutzeravatar

Beiträge: 4533

Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08

Wohnort: Südlich von Köln

Beitrag Samstag 7. Januar 2017, 19:19

Re: seltsame Menü-Einstellungen (FZ200)

Meine Lumixen lassen das Datum über das Wiedergabemenü einspielen. Denkt die FZ200 da anders?

Horst
G, LX und TZ von Pana, P und Stylus von Oly, analoge Schätze
<<

Corinna

Benutzeravatar

Beiträge: 866

Registriert: Sonntag 14. September 2014, 20:03

Beitrag Samstag 7. Januar 2017, 20:22

Re: seltsame Menü-Einstellungen (FZ200)

Horka hat geschrieben:Meine Lumixen lassen das Datum über das Wiedergabemenü einspielen. Denkt die FZ200 da anders?

Nö, ist bei der FZ200 genauso. Datum und Uhrzeit wird im Wiedergabemenü angezeigt und ohnehin als Exifs gespeichert. Ich würde das Datum nicht zusätzlich unwiederruflich aufs Foto gestempelt haben wollen, aber jeder wie er mag...
Liebe Grüße
Corinna
________________________________________________________________________________________________
Foto: FZ200, Achromat Marumi DHG +3
Bildbearbeitung: Gimp 2.8 und viele PlugIn-Filter
Videoschnitt: Magix Video Deluxe 2014 plus
<<

Fossil

Benutzeravatar

Beiträge: 1522

Registriert: Donnerstag 4. September 2014, 16:39

Beitrag Samstag 7. Januar 2017, 20:44

Re: seltsame Menü-Einstellungen (FZ200)

Corinna hat geschrieben:Ich würde das Datum nicht zusätzlich unwiederruflich aufs Foto gestempelt haben wollen, aber jeder wie er mag...
Nach dem Wort habe ich gesucht, das meinte ich mit "einblenden", hab mich mißverständlich ausgedrückt. Wenn jemand das haben möchte und haben muß (z.B. zu Doku-Zwecken), ist es wirklich blöd, daß das in der iA nicht geht.
Zum Glück fehlt es einem Bild an nichts, wenn auf ihm kein eingestempeltes Datum prangt.
Beste Grüße von Antje

Lumix FZ 200, Canon EOS 100, Nikon FE 2, Voigtländer Prominent Synchro-Compur, Fujifilm FinePix F40 fd, Bleistift und Skizzenblock
<<

Corinna

Benutzeravatar

Beiträge: 866

Registriert: Sonntag 14. September 2014, 20:03

Beitrag Samstag 7. Januar 2017, 21:32

Re: seltsame Menü-Einstellungen (FZ200)

Fossil hat geschrieben: ...ist es wirklich blöd, daß das in der iA nicht geht.

...aber auch irgendwie verständlich. Der Modus iA ist ja für Anfänger/Laien gedacht, die sollen sich nicht aus Versehen ihr schönes Familienfoto mit einem Datumsstempel "versauen". ;)
________________________________________________________________________________________________
Foto: FZ200, Achromat Marumi DHG +3
Bildbearbeitung: Gimp 2.8 und viele PlugIn-Filter
Videoschnitt: Magix Video Deluxe 2014 plus
<<

cska133

Beiträge: 15

Registriert: Sonntag 1. Januar 2017, 14:53

Beitrag Sonntag 8. Januar 2017, 00:12

Re: seltsame Menü-Einstellungen (FZ200)

hallo,
ich habe das Gefühl dass ihr die FZ200 schön reden wollt. Sorry, aber das Gerede dass der Anfänger seine Fotos mit dem Datumstempel ruinieren könnte, ist Quatsch. Wenn so eine Angst bestünde, dann könnte diese Einstellungen vom Werk aus sein. Und dann könnte jeder entscheidne ob er Datum haben will oder nicht.
Das gleiche mit der Bildgröße... keiner kann mir erklären warum es so ein großer Sprung von 0,3 auf 5MP gibt im iA-Modus? Das da mit Qualitätsverlust verbunden ist, kann jeder dann feststellen oder ses sich dabei denken.
Selbst wenn ich mich mit P M S usw anfreunde, die Kamera kommt irgendwann in die Hände meiner Frau, sie wird es im iA benutzen und schreien warum die Fotos dunkel sind oder verschwommeen usw wie das bereits der Fall war. Dass sie dann auf P gehen muss und dabei denken muss Blitz aufzuklappen.... oh mann. Sorry, habe einige Kameras getetst, aber so was benutzerunfreundliches Menü gibt es bei der Konkurrenz nicht.

klar könnt ihr hier im Forum nichts dafür..
<<

Wolf38

Benutzeravatar

Beiträge: 626

Registriert: Freitag 8. Februar 2013, 19:49

Beitrag Sonntag 8. Januar 2017, 08:12

Re: seltsame Menü-Einstellungen (FZ200)

Ich weiß nicht was das ganze Geschrei soll.
Das Datum läßt sich auch bei Aufnahmen mit iA einstempeln. Allerdings generell nur hinterher und das ist mE gut so. Und ich bin auch der Meinung, daß ein im Bild eingestempeltes Datum das Bild verunziert.
Daß man im iA-Modus keine 3MP einstellen kann ist doch auch kein Beinbruch oder was ist daran so schlimm?
Ausklappen des Blitzes: ich finde es mehr als störend wenn eine Kamera immer glaubt sie muß blitzen.
Wenn Du der Meinung bist, daß andere Kameras besser sind, dann nimm halt eine andere. Ich habe den Eindruck, daß Du die Kamera schlecht reden willst.
Gruß Wolf
<<

Corinna

Benutzeravatar

Beiträge: 866

Registriert: Sonntag 14. September 2014, 20:03

Beitrag Sonntag 8. Januar 2017, 08:50

Re: seltsame Menü-Einstellungen (FZ200)

Hallo cska133,
der Ton macht die Musik. Vielleicht solltest du dir deine verschiedenen Postings einmal durchlesen und dir überlegen, wie die auf die anderen Forumsnutzer wirken. (Zum Beispiel, dass mein Gerede Quatsch ist.) Sowohl in diesem Thread als auch in dem Thread zum Objektivdeckel hast du wirklich viele freundliche Tipps und Anregungen bekommen, aber anscheinend möchtest du gar keine Antworten und Tipps, keinen Austausch, sondern nur deinem Frust Ausdruck verleihen. Dafür wäre eine Rezension bei Amazon, ein Testbericht bei Ebay oder ähnliches meiner Meinung nach der bessere Rahmen.
Viele Grüße
Corinna
________________________________________________________________________________________________
Foto: FZ200, Achromat Marumi DHG +3
Bildbearbeitung: Gimp 2.8 und viele PlugIn-Filter
Videoschnitt: Magix Video Deluxe 2014 plus
<<

Wolf38

Benutzeravatar

Beiträge: 626

Registriert: Freitag 8. Februar 2013, 19:49

Beitrag Sonntag 8. Januar 2017, 09:03

Re: seltsame Menü-Einstellungen (FZ200)

Du versteckst Dich bei Deiner "Kritik" immer hinter Deiner Frau. Wie wäre es, wenn Du Deiner Frau einfach mal die Funktion der Kamera erklären würdest. Natürlich wäre eine einfache Kamera ohne viel Einstellmöglichkeiten auch einfacher zu bedienen. Aber warum hast Du dann die FZ200 angeschafft?
Gruß Wolf
<<

karlchen

Benutzeravatar

Beiträge: 2013

Registriert: Montag 30. Dezember 2013, 15:27

Wohnort: Roth

Beitrag Sonntag 8. Januar 2017, 09:04

Re: seltsame Menü-Einstellungen (FZ200)

Guten Morgen.
Manche sind halt noch nicht reif für ne Kamera. Ein Smartfone macht gute Bilder bei bis zu mittleren Bedingungen. Wenns dann mal nicht reicht... "naja ist ja nur ein Telefon".
Versuch die FZ los zu werden und nimm ein Handy zum knipsen. Ist für deine Nerven wohl besser. Falls du aber doch fotografieren willst, acker bitte einschlägige Literatur und Tudorials aus dem Netz durch. Deine Fz wirds dir sicherlich mit guten Bildern danken.

Von nix kommt nix und wer schnell fahren will muß das rechte Handgelenk auch mal bewegen :D

Karl
lumix tz31 und G81 + 14 – 140er + Sigma 60/2.8 + Olympus 17/1.8
<<

Corinna

Benutzeravatar

Beiträge: 866

Registriert: Sonntag 14. September 2014, 20:03

Beitrag Sonntag 8. Januar 2017, 09:07

Re: seltsame Menü-Einstellungen (FZ200)

@ Wolf, Karlchen: Don´t feed the troll.
Liebe Grüße
Corinna
________________________________________________________________________________________________
Foto: FZ200, Achromat Marumi DHG +3
Bildbearbeitung: Gimp 2.8 und viele PlugIn-Filter
Videoschnitt: Magix Video Deluxe 2014 plus
Nächste

Zurück zu Lumix Kompaktkameras der FZ- und TZ-Reihe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum