FAQ  •  Registrieren  •  Anmelden

Frage zur Lumix LF1

<<

Foto-Anfängerin

Beiträge: 2

Registriert: Montag 28. Dezember 2015, 11:09

Beitrag Montag 28. Dezember 2015, 11:19

Frage zur Lumix LF1

Hallo zusammen!

Als komplette Fotografier-Anfängerin habe ich mir nach einer ausgiebigen Beratung die LF1 gekauft und bin gerade fleißig am Testen. Bisher gefällt mir die Kamera sehr gut, jedoch sind mir bei der Handhabe direkt zwei Sachen aufgefallen, bei denen ich um eure Erfahrungswerte bitten würde.

1) Die Verarbeitung des Drehrads neben dem An-/Aus-Knopf scheint mir nicht ideal. Hatte irgendjemand schonmal Probleme damit? Hält das Ding ne Weile?

2) Sowohl im aus- als auch im angeschalteten Zustand ist bei einem leichten Schütteln der Kamera ein leichtes Klappern zu hören. Ist das normal und wenn ja - was genau ist das? Und warum muss das so sein?

Bitte entschuldigt, falls euch die Fragen banal vorkommen. Beim Stöbern im Forum hab ich dazu bisher noch keine Antworten gefunden...

Viele Grüße,
Sabrina
<<

zawiro

Benutzeravatar

Beiträge: 916

Registriert: Mittwoch 21. März 2012, 16:33

Wohnort: Stephanskirchen/Bayern

Beitrag Montag 28. Dezember 2015, 15:56

Re: Frage zur Lumix LF1

Hallo Sabrina,

meine LF1 ist seit 2 Jahren ständiger Begleiter vor allem auf meinen Bergtouren. Da wird nicht immer zimperlich damit umgegangen, weil die Situation oft schnelles Handeln erfordert. Trotzdem funktioniert noch alles bestens.

Zu 1. Direkt neben dem Ein-/Ausknopf befindet sich der Auslöser, der mit einem Zoomring umkleidet ist. Ich nehme an, den meinst Du. Der mag einem etwas lapprig vorkommen, das hängt aber mit der Drehmöglichkeit nach beiden Richtungen und der gefederten Rückstellung auf die Grundposition zusammen. Da kann ich Dich beruhigen, der hält schon was aus. Solltest du das Modusrad für die Programme meinen, das ist meines Erachtens sehr stabil und widerstandsfähig.

Zu 2. Objektive bestehen aus vielen Einzelteilen. Besonders bei Zoomobjektiven von Kompaktkameras kann man im eingefahrenen Zustand solche mechanischen Geräusche hören, wenn man die Kamera bewegt, das ist völlig normal. Im ausgefahrenen Zustand sollten diese Geräusche aber deutlich schwächer sein.

Ich habe meine LF1 meistens in einer stabilen Box (ISY) am Gürtel befestigt, beim Fotografieren ist die Handschlaufe immer über mein Handgelenk gestreift, um einem Absturz vorzubeugen.

Weiterhin viel Spaß beim Experimentieren mit Deiner LF1, sie ist eine wirklich gute Kamera.
...viele Grüße aus dem Chiemgau,
Wilfried
Nobody is perfect



Lumix G5, 14-140/II Pana, 20mm/1.7 Pana, 9-18mm Olympus, Minolta 5omm 1,7, Lumix LX100
Bearbeitung: Picasa 3, Faststone, Photomatix Pro.
<<

Foto-Anfängerin

Beiträge: 2

Registriert: Montag 28. Dezember 2015, 11:09

Beitrag Dienstag 29. Dezember 2015, 20:58

Re: Frage zur Lumix LF1

Hallo Wilfried,

vielen Dank für deine schnelle Antwort. Die letzten Tage war die LF1 auch mein ständiger Begleiter :-)
Daher freut es mich umso mehr zu lesen, dass du so gute Erfahrungen gemacht hast - und mein erster Eindruck (bzw. meine voreilige Ängstlichkeit) in Bezug auf die Langlebigkeit des Geräts vorerst verpufft ist.

Viele liebe Grüße!
<<

Matthes72

Benutzeravatar

Beiträge: 756

Registriert: Freitag 28. Juni 2013, 16:26

Wohnort: im Spessart

Beitrag Samstag 2. Januar 2016, 15:47

Re: Frage zur Lumix LF1

Darf ich mich mit einer Frage zur LF-1 hier anhängen ?

Ich denke über die LF-1 als Hosentaschenknipse nach und würde gerne von den Besitzern wissen, ob der Akku über das USB-Kabel in der Kamera geladen werden kann (wie bei der SZ) oder ob der Akku nur im Ladegerät geladen werden kann.
bis bald,
Matthias

Lumix G70 & 15mm & 14-140mm & 100-300mm; Lumix TZ71; Lumix SZ-7
http://www.outdoorbiker.de
<<

Lithographin

Benutzeravatar

Beiträge: 451

Registriert: Samstag 2. Februar 2013, 11:55

Wohnort: Oberösterreich

Beitrag Samstag 2. Januar 2016, 16:03

Re: Frage zur Lumix LF1

Hallo Matthias !

Eine Freundin von mir hat die LF1 zu Weihnachten bekommen und es ist ein Netzstecker für USB sowie das dazugehörige Kabel dabei.
Das Laden geht relativ schnell über die Bühne, allerdings hat "die Kleine" im IA Modus rechts ausgewachsene "Trinkgewohnheiten".

Sollte die Kamera öfter eingesetzt werden würde ich über einen Akku und Landegerät nachdenken.

Servus, Cristina
Servus, Cristina
Ich versuche zu fotografieren wie ich es sehe und empfinde, nicht wie es ist

Bitte keine Bildbearbeitung und andere Bilder einstellen
Flickr https://www.flickr.com/photos/lichtwert/
<<

Matthes72

Benutzeravatar

Beiträge: 756

Registriert: Freitag 28. Juni 2013, 16:26

Wohnort: im Spessart

Beitrag Samstag 2. Januar 2016, 16:18

Re: Frage zur Lumix LF1

Danke für die schnelle Antwort.

Da ich auf Reisen mein Netbook eigentlich immer dabei habe, kann der Akku über USB "nebenher" laden.
Da wäre mir die Mitnahme eines zweiten kompletten Lade-Sets (neben der Hauptkamera) zu aufwändig.

Aber ich schwanke noch zwischen TZ71 und LF1.
bis bald,
Matthias

Lumix G70 & 15mm & 14-140mm & 100-300mm; Lumix TZ71; Lumix SZ-7
http://www.outdoorbiker.de
<<

Lithographin

Benutzeravatar

Beiträge: 451

Registriert: Samstag 2. Februar 2013, 11:55

Wohnort: Oberösterreich

Beitrag Samstag 2. Januar 2016, 16:40

Re: Frage zur Lumix LF1

Hallo Matthias!

Eine zweiten Akku würde ich aber zumindest in Auge fassen. Ich habe es aber ausprobiert und das Laden über USB am Rechner dauert deutlich länger.
Halbe Stunde spazieren gehen und fotografieren und der Akku war halb leer. :shock:

Meine Freundin wollte auch zuerst die 71er, aber ich habe ihr zur LF geraten wegen des größeren Sensors in Verbindung mit dem entsprechend vernünftigen Zoombereichs.

Servus, Cristina
Servus, Cristina
Ich versuche zu fotografieren wie ich es sehe und empfinde, nicht wie es ist

Bitte keine Bildbearbeitung und andere Bilder einstellen
Flickr https://www.flickr.com/photos/lichtwert/
<<

Matthes72

Benutzeravatar

Beiträge: 756

Registriert: Freitag 28. Juni 2013, 16:26

Wohnort: im Spessart

Beitrag Samstag 2. Januar 2016, 17:03

Re: Frage zur Lumix LF1

Akkuladen über USB-Kabel und USB-Netzstecker ist ja auch noch möglich.

Zweitakku ist für mich selbstverständlich.

Bei amazon lese ich immer, dass die LF1 einen speziellen, nicht standardisierten USB-Anschluss hätte (Kameraseitig).
Ist das der normale Lumix-Stecker ?
Ich habe die FZ-200, G-70, SZ-7 und alle haben den gleichen Stecker. Wird doch bei der LF1 nicht anders sein, oder?
Vielleicht sind die amazon-Rezensenten nur nicht so versiert mit den Lumixen. ;)
bis bald,
Matthias

Lumix G70 & 15mm & 14-140mm & 100-300mm; Lumix TZ71; Lumix SZ-7
http://www.outdoorbiker.de
<<

Horka

Benutzeravatar

Beiträge: 4527

Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08

Wohnort: Südlich von Köln

Beitrag Samstag 2. Januar 2016, 17:10

Re: Frage zur Lumix LF1

Matthes72 hat geschrieben:Aber ich schwanke noch zwischen TZ71 und LF1.


Die neue TZ100 (101) erweitert/erschwert vermutlich die Auswahl.

Sie ist allerdings ein Ganzteil größer als die LF und bei sonst ähnlichen Maßen wie die TZ41 1 cm dicker.

Horst
G, LX und TZ von Pana, P und Stylus von Oly, analoge Schätze
<<

Matthes72

Benutzeravatar

Beiträge: 756

Registriert: Freitag 28. Juni 2013, 16:26

Wohnort: im Spessart

Beitrag Samstag 2. Januar 2016, 17:16

Re: Frage zur Lumix LF1

Horka hat geschrieben:
Matthes72 hat geschrieben:Aber ich schwanke noch zwischen TZ71 und LF1.


Die neue TZ100 (101) erweitert/erschwert vermutlich die Auswahl.

Sie ist allerdings ein Ganzteil größer als die LF und bei sonst ähnlichen Maßen wie die TZ41 1 cm dicker.

Horst


Die neuen Modelle würden die Auswahl wohl nur dahingehend erschweren, als dass ich noch mit einem Preisrutsch der TZ71 rechnen würde.
Allerdings möchte ich die HTK (Hosentaschenknipse) Ende Januar mit nach Lappland nehmen und die neuen Modelle kommen sicher erst später auf den Markt.

Hatte bisher als HTK die SZ7, die ich aber an meine Frau übergeben habe, damit sie ihren alten Klopper von Kamera endlich weg legt. ;)

Die FZ-200 werde ich wohl verkaufen, denn als Nebenher zur G70 ist sie mir zu groß.
bis bald,
Matthias

Lumix G70 & 15mm & 14-140mm & 100-300mm; Lumix TZ71; Lumix SZ-7
http://www.outdoorbiker.de
<<

zawiro

Benutzeravatar

Beiträge: 916

Registriert: Mittwoch 21. März 2012, 16:33

Wohnort: Stephanskirchen/Bayern

Beitrag Samstag 2. Januar 2016, 17:36

Re: Frage zur Lumix LF1

Hallo Matthias,

mein USB-Ladekabel für die LF1 hat die Bezeichnung J1325, das USB-Kabel meiner G 5 dagegen J1402 auf der Verdickung (weiß nicht, wie man das Ding nennt). Daraus schließe ich, dass es technisch Unterschiede gibt,obwohl der kameraseitige Stecker gleich ist. Bin allerdings in solchen Fragen nicht wirklich kompetent.

Ich habe für die LF 1 einen Zweitakku von OTB und bin damit sehr zufrieden, kann keinen Unterschied zum Original feststellen. Außerdem ist der Akku der LF 1 wirklich sehr handlich (49x33x6mm) und kein Ballast (15g).
...viele Grüße aus dem Chiemgau,
Wilfried
Nobody is perfect



Lumix G5, 14-140/II Pana, 20mm/1.7 Pana, 9-18mm Olympus, Minolta 5omm 1,7, Lumix LX100
Bearbeitung: Picasa 3, Faststone, Photomatix Pro.
<<

kmhb

Beiträge: 1023

Registriert: Sonntag 15. Mai 2011, 13:00

Beitrag Samstag 2. Januar 2016, 20:38

Re: Frage zur Lumix LF1

Matthes72 hat geschrieben:
Horka hat geschrieben:
Matthes72 hat geschrieben:Aber ich schwanke noch zwischen TZ71 und LF1.


Die neue TZ100 (101) erweitert/erschwert vermutlich die Auswahl.

Sie ist allerdings ein Ganzteil größer als die LF und bei sonst ähnlichen Maßen wie die TZ41 1 cm dicker.

Horst


Die neuen Modelle würden die Auswahl wohl nur dahingehend erschweren, als dass ich noch mit einem Preisrutsch der TZ71 rechnen würde.
Allerdings möchte ich die HTK (Hosentaschenknipse) Ende Januar mit nach Lappland nehmen und die neuen Modelle kommen sicher erst später auf den Markt.

Hatte bisher als HTK die SZ7, die ich aber an meine Frau übergeben habe, damit sie ihren alten Klopper von Kamera endlich weg legt. ;)

Die FZ-200 werde ich wohl verkaufen, denn als Nebenher zur G70 ist sie mir zu groß.



die LF1 hat den preisrutsch schon hinter sich, liegt jetzt zwischen 200/250 EUR, mit der TZ100 kann die 200-er grenze wohl geknackt werden und dann will sie keiner mehr. ja so ist das, wenn gold recht billig ist kauft es keiner und wenn bisher gute kameras im preis sinken warum sind sie dann plötzlich nicht mehr so viel wert? eigentlich nicht zu erklären, der "Haben wollen" effekt die einzige erklärung.

mike
<<

Horka

Benutzeravatar

Beiträge: 4527

Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08

Wohnort: Südlich von Köln

Beitrag Samstag 2. Januar 2016, 22:09

Re: Frage zur Lumix LF1

Das Bessere ist des Guten Feind. Und mit jeder neuen Kamera wird die Auswahl und damit die persnliche Entscheidungsmöglichkeit, welche die bessere ist, größer.

Horst
G, LX und TZ von Pana, P und Stylus von Oly, analoge Schätze
<<

Rüdiger Kau

Beiträge: 7

Registriert: Dienstag 17. Mai 2016, 18:16

Beitrag Mittwoch 18. Mai 2016, 08:25

Re: Akku ladergerät ?

Hallo Kollegen,
auch ich bin seit gestern stolzer Besitzer der LF1.
Und ich suche ein gescheites Ladergerät und zwei Akkus, aber was man da auf Amazon und EBAY findet ist einfach
nur billiger Japanschrott, selbst im Ortsansässigen Fotoladen findet man nichts

Weiß jemand ne Adresse wo man was "wertiges" bekommt ?
<<

HUH

Benutzeravatar

Beiträge: 2886

Registriert: Montag 25. März 2013, 15:20

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beitrag Mittwoch 18. Mai 2016, 08:47

Re: Frage zur Lumix LF1

Für Akkus würde ich Panasonic empfehlen.
Ladegeräte gibts von Ansmann gute.
Gruß Ulrich

G3, 14-42, 1,4/25,Pana 45-150, SZ1, Alpha 200, div. Analoge

mein Flickr

Zurück zu Lumix Kompaktkameras der LX- und LF-Reihe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum