FAQ  •  Registrieren  •  Anmelden

Reparatur Lumix LF1

<<

annersd

Beiträge: 5

Registriert: Dienstag 13. September 2016, 17:08

Beitrag Dienstag 13. September 2016, 17:15

Reparatur Lumix LF1

Hallo liebe Community!

Meine geliebte LF1 ist mir beim Fotografieren hingefallen, jetzt ist kaum noch was zu machen. Kaum?! Ja, obwohl das Shutter kaputt ist kann ich noch was retten:Ich habe mir eine neue kaputte LF1 gekauft (nur der Auslöseknopf fehlt) und möchte diese nun reparieren.
Frustriert musste ich aber feststellen, dass man die komplette Kamera, samt Sensor, Objektiv und Motor ausbauen muss, um den Sicherungsring hinter dem Auslöseknopf zu befestigen.
Das Staubproblem ist mir bewusst, viel gefährlicher scheint mir das Demontieren des Sensors. Bei der alten Probeweise gemacht ist das Bild jetzt dunkel, unfokussiert und in der oberen rechten Ecke abgerundet.
Schafft man es irgendwie, den Sensor nach Demontage wieder selbst so einzurichten, dass das Bild scharf ist? Falls nicht muss ich mir etwas überlegen, ggf. auf die Zoomfunktion verzichten und die Halterung des Auslösers einkleben..
Oder gibt es noch eine Möglichkeit, auf die ich gerade nicht komme?

Viele Grüße
Annersd
<<

Konrad-99

Beiträge: 4916

Registriert: Montag 11. Januar 2016, 10:33

Beitrag Dienstag 13. September 2016, 18:12

Re: Reparatur Lumix LF1

Eine Frage: warum gibts Fachwerkstätten?

Unter "Suche" findest Du bestimmt einige Firmenadressen.
Grüße an alle, die mitlesen
Konrad
Kritik und Lob ist gerne gesehen

Bitte vor dem Einstellen von Bildern, nachfragen.
<<

annersd

Beiträge: 5

Registriert: Dienstag 13. September 2016, 17:08

Beitrag Dienstag 13. September 2016, 18:19

Re: Reparatur Lumix LF1

Fachwerkstätten habe ich ausgeschlossen, denn Panasonic repariert ihre Kameras wohl nur selbst. Und da man dort einen Kostenvoranschlag von über hundert Euro blecht habe ich daran kein Interesse.
Falls mir da etwas falsches mitgeteilt wurde, berichtige mich bitte. Dann würde ich das natürlich in Erwägung ziehen.
<<

Konrad-99

Beiträge: 4916

Registriert: Montag 11. Januar 2016, 10:33

Beitrag Dienstag 13. September 2016, 18:31

Re: Reparatur Lumix LF1

Mit suchen gefunden: http://www.psc-rd.de/ :roll:
Grüße an alle, die mitlesen
Konrad
Kritik und Lob ist gerne gesehen

Bitte vor dem Einstellen von Bildern, nachfragen.
<<

annersd

Beiträge: 5

Registriert: Dienstag 13. September 2016, 17:08

Beitrag Dienstag 13. September 2016, 18:35

Re: Reparatur Lumix LF1

Vielen Dank für deinen Input, ich werde auch in diese Richtung weiterschauen.
Nichtsdestototz - dem Heimwerker in mir würde es sehr gefallen, diesen dämlichen Knopf selbst anzubringen. Ich traue mir zu, alles auseinander- und wieder zusammenzubauen, nur beim Sensor bzw seiner Ausrichtung habe ich Bedenken.
Hat da jemand Erfahrung mit?
<<

Easy

Benutzeravatar

Beiträge: 572

Registriert: Samstag 22. Dezember 2012, 15:08

Beitrag Mittwoch 14. September 2016, 04:17

Re: Reparatur Lumix LF1

Ich habe mich an der LX5 versucht und es dann irgendwann gelassen, da trotz vorhandener Explosionszeichnung ich das Teil an einem bestimmten Punkt schlicht nicht weiter öffnen konnte. Dabei war ich schon so weit drin, dass ich gezweifelt habe, die überhaupt wieder zusammensetzen zu können. :(
Zuerst - DMC-LX 2 -> vergessen in einer LH-A380
Danach - DMC-LX 5 -> "versenkt" auf La Graciosa
Jetzt - DMC-LX 7 -> es gibt sie noch = HURRA!!!
..volle Kanne bei https://www.flickr.com/photos/holgileinchen/
<<

annersd

Beiträge: 5

Registriert: Dienstag 13. September 2016, 17:08

Beitrag Freitag 16. September 2016, 18:22

Re: Reparatur Lumix LF1

Hey,
die heruntergefallene Kamera hatte ich komplett auseinander. Sensor mit Objektiv raus und Deckel ab, dann kann man da von unten den Sicherungsring befestigen.
Mein Problem ist, dass ich interesserhalber das Objektiv aufgemacht und daran rumgespielt habe (leider bin ich nicht zum kaputten Verschluss gekommen). Ich habe also massiv in Objektiv, Linse und Sensor eingegriffen.
Die Kamera funktioniert, das Bild ist aber unscharf, dunkel und nicht zentriert. Hätte ich nicht daran rumgespielt könnte ich jetzt sehen, ob ein einfaches Öffnen die Bildqualität verschlechtert oder nicht. Leider ist mir das zu spät bewusst geworden.

Wie stellen Profis sicher, dass der Sensor wieder im richtigen Abstand zur Linse/Objektiv ist und alles akkurat ausgerichtet ist?

Bei meiner SLR war das einfach: Schrauben lösen und danach Schrauben wieder befestigen. Man darf die Unterlegscheiben nicht verlieren, das ist alles. Aber hier sieht mir das viele Stufen genauer aus. Und mit einem *FAST* kommplett scharfem Bild kann man dann ja leider auch nichts anfangen..

Hat jemand schonmal den Sensor einer Kompaktkamera ab- und wieder dranmontiert und immer noch ein gutes Bild? Irgendwie sollte es ja schon möglich sein oder?

Hoffentlich findet sich wer, der damit Erfahrung hat. Solange versuche ich mich am rumfriemeln in der Hoffnung ich schaffe es auch ohne alles auseinander zu bauen.

LIebe Grüße
annersd
<<

annersd

Beiträge: 5

Registriert: Dienstag 13. September 2016, 17:08

Beitrag Freitag 16. September 2016, 23:06

Re: Reparatur Lumix LF1

Liebe Lumix-Community!

Ich habe mich nach frustrierenden Versuchen diesen Sicherungsring von hinten mit der Faust durchs Auge hereinzufummeln dazu entschlossen die Kamera aufzumachen und es zu versuchen.
Und siehe da - es hat geklappt. Einwandfrei so scheint es, wobei ich morgen im Hellen noch ein paar Tests machen muss. Jetzt habe ich eine individuelle LF1: Schwarz mit den beiden Rädchen oben weiß. Hurra!

Jedem, der ein handwerkliches Geschick und Feinmechaniker-Werkzeug hat kann ich nur raten es mal zu probieren.
Zwei Dinge allerdings:
1. VORSICHT vor dem Kondensator vom Blitz. Man kann richtig eine gewischt bekommen und außerdem die Kamera beschädigen
2. Nicht jede Schraube muss aufgedreht werden! Ich habe jetzt entdeckt, dass ich den Sensor gar nciht hätte abbauen müssen. Trotzdem habe ich "aus Versehen" nochmal die Optik aufgeschraubt - hätte auch nicht sein müssen!

Mich freuts, ich hab ne billige nigelnagelneue Lumix und ein Ersatzteillager.

Drücke euch die Daumen, dass es bei euch auch so gut läuft,

annersd
<<

Easy

Benutzeravatar

Beiträge: 572

Registriert: Samstag 22. Dezember 2012, 15:08

Beitrag Samstag 17. September 2016, 14:30

Re: Reparatur Lumix LF1

Hut ab.... :geek:
Zuerst - DMC-LX 2 -> vergessen in einer LH-A380
Danach - DMC-LX 5 -> "versenkt" auf La Graciosa
Jetzt - DMC-LX 7 -> es gibt sie noch = HURRA!!!
..volle Kanne bei https://www.flickr.com/photos/holgileinchen/

Zurück zu Lumix Kompaktkameras der LX- und LF-Reihe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum