FAQ  •  Registrieren  •  Anmelden

Neues Tamron 14-150mm F3.5-5.8 nun verfügbar

<<

Petterson

Benutzeravatar

Beiträge: 647

Registriert: Donnerstag 27. September 2012, 17:23

Wohnort: OWL

Beitrag Dienstag 23. September 2014, 20:48

Re: Neues Tamron 14-150mm F3.5-5.8 nun verfügbar

Horka hat geschrieben:Da Oly auch Shutter Shock-Probleme hat, gehe ich davon aus, dass auch sein Superzoom davon betroffen ist. Hier im Forum wurde wahrscheinlich noch nicht darüber geschrieben, weil die Kombination mit Pana-Kameras nicht häufig vorkommt.

Davon habe ich in der ganzen Zeit bisher noch nichts gemerkt, weder an der G1 oder der G3 noch an der E-M1. Vlt. wird ja deshalb nicht drüber geschrieben. ;)
Ich kann das Oly als Reisezoom sehr empfehlen, sowohl an meinen Panas wie auch an der Oly hat es mir gute Dienste geleistet. Und zumindest an der GX7 ist es ja auch stabilisiert.
Vom Tamron würde ich derzeit die Finger lassen, auch wenn ich diese Linse anfangs recht spannend fand.

LG Stefan
E-M1, G3, E-P1 mit Pana 14/2,5, Oly 25/1,8, 45/1,8, 14-150, Sigma 60/2,8, Walimex Fisheye und einigem Minolta-Altglas. Ansonsten unterwegs mit Olympus FT.
<<

available

Benutzeravatar

Beiträge: 6390

Registriert: Samstag 27. August 2011, 11:36

Beitrag Dienstag 23. September 2014, 21:22

Re: Neues Tamron 14-150mm F3.5-5.8 nun verfügbar

Petterson hat geschrieben:Vom Tamron würde ich derzeit die Finger lassen, auch wenn ich diese Linse anfangs recht spannend fand.


Ich würde das Tamron nicht unterschätzen...
Mein Flickr
G3/GH2/E-M1
Wali 7.5
Pan 7-14/14-42/1.2 42,5/45/100-300
Nokt 0.95/25
Oly 45/75/12-40/40-150
Zeiss 1.4/50/85
Canon 70-200
Leica Summicron-M 2/50
Zuiko FT 2/14-35/50/150
Elinchrom
Gorilla/Benro B0,Sirui T025/C10/N2004/K20x,Nodalninja, Pelicase
<<

Petterson

Benutzeravatar

Beiträge: 647

Registriert: Donnerstag 27. September 2012, 17:23

Wohnort: OWL

Beitrag Dienstag 23. September 2014, 21:26

Re: Neues Tamron 14-150mm F3.5-5.8 nun verfügbar

available hat geschrieben:Ich würde das Tamron nicht unterschätzen...

Ne, das nicht, aber noch ist die Resonanz recht verhalten. Deshalb schrieb ich ja "derzeit". ;)

LG Stefan
E-M1, G3, E-P1 mit Pana 14/2,5, Oly 25/1,8, 45/1,8, 14-150, Sigma 60/2,8, Walimex Fisheye und einigem Minolta-Altglas. Ansonsten unterwegs mit Olympus FT.
<<

Fotohans

Beiträge: 202

Registriert: Sonntag 1. Juli 2012, 14:49

Beitrag Mittwoch 24. September 2014, 16:47

Re: Neues Tamron 14-150mm F3.5-5.8 nun verfügbar

available hat geschrieben:
Petterson hat geschrieben:Vom Tamron würde ich derzeit die Finger lassen, auch wenn ich diese Linse anfangs recht spannend fand.


Ich würde das Tamron nicht unterschätzen...


Was heißt hier "unterschätzen"? Ich finde keinen nennenswerten Vorteil gegenüber dem Pana- oder dem Oly-Superzoom. Das Tamron ist doch in mehreren Punkten diesen beiden Objektiven unterlegen.
Der Markt wird das schon regeln. Ich find's aber schade, dass Tamron hier eine Chance (auch für uns!) verpasst hat.
Liebe Grüße
Fotohans

Lumix G2; Lumix G6; Vario 14-45; Vario 14-140; Vario 100-300; OM Zuiko 1,4/50 + OM Zuiko 3,5/50 Makro und weitere mit Adapter; Raynox 150; Canon G7; Lightroom 5
<<

available

Benutzeravatar

Beiträge: 6390

Registriert: Samstag 27. August 2011, 11:36

Beitrag Mittwoch 24. September 2014, 19:16

Re: Neues Tamron 14-150mm F3.5-5.8 nun verfügbar

Fotohans hat geschrieben:
available hat geschrieben:
Petterson hat geschrieben:Vom Tamron würde ich derzeit die Finger lassen, auch wenn ich diese Linse anfangs recht spannend fand.


Ich würde das Tamron nicht unterschätzen...


Was heißt hier "unterschätzen"? Ich finde keinen nennenswerten Vorteil gegenüber dem Pana- oder dem Oly-Superzoom. Das Tamron ist doch in mehreren Punkten diesen beiden Objektiven unterlegen.
Der Markt wird das schon regeln. Ich find's aber schade, dass Tamron hier eine Chance (auch für uns!) verpasst hat.


Aber das erkläre ich doch gerne.
Der Unterschied liegt gegenüber dem Pana nur im fehlenden Stabi. Das Olympus hat übrigens auch keinen.
Lichtstärke: Alle 3 auf gleichem Niveau.
Brennweite: Am langen Ende bietet das Oly und das Tamron etwas mehr.
Abbildung: Das Tamron spielt mehr als nur absolut mit. (Im Schnitt ganz knapp Platz 1)
Preis: Das Tamron ist am Markt 100,-€ billiger als die beiden anderen.

Ich kann keine Nachteile bis auf den fehlenden Stabi gegenüber dem Pana finden. Der Preisunterschied ist für den ein oder anderen jedoch sicherlich interessant.
Ansonsten findet man alle wichtigen Daten wie z.B. auch den kleineren Filterdurchmesser hier:

http://www.hennigarts.com/micro-four-th ... ktive.html

Viele Grüße

Andreas
Mein Flickr
G3/GH2/E-M1
Wali 7.5
Pan 7-14/14-42/1.2 42,5/45/100-300
Nokt 0.95/25
Oly 45/75/12-40/40-150
Zeiss 1.4/50/85
Canon 70-200
Leica Summicron-M 2/50
Zuiko FT 2/14-35/50/150
Elinchrom
Gorilla/Benro B0,Sirui T025/C10/N2004/K20x,Nodalninja, Pelicase
<<

veo

Benutzeravatar

the artist formerly known as G3X

Beiträge: 5770

Registriert: Sonntag 29. April 2012, 13:27

Wohnort: Kurz vor Dänemark und manchmal La Gomera

Beitrag Mittwoch 24. September 2014, 19:46

Re: Neues Tamron 14-150mm F3.5-5.8 nun verfügbar

Die Diskussion um Gramm und Millimeter ist in der Tat nicht so aufregend, aber das interessiert mich:
available hat geschrieben:Abbildung: Das Tamron spielt mehr als nur absolut mit. (Im Schnitt ganz knapp Platz 1)

Hast Du da vertraubare Quellen?
GX7+Vario 3,5/14-140+Vario 100-300+GII 1,7/20+M.Zuiko 1,8/45+Fisheye 8,0/9+Sigma 28-200 (Minolta adaptiert), TZ101, Sirui T-025X, PSE 13+Lightroom 5.7
http://visionen.online
Im Lumix-Foto- und Video-Forum: Kritische Bildbetrachtungen willkommen!
<<

DocReason

Benutzeravatar

Beiträge: 613

Registriert: Freitag 1. Juni 2012, 14:36

Wohnort: Raum Ingolstadt

Beitrag Donnerstag 25. September 2014, 12:06

Re: Neues Tamron 14-150mm F3.5-5.8 nun verfügbar

veo hat geschrieben:
available hat geschrieben:Abbildung: Das Tamron spielt mehr als nur absolut mit. (Im Schnitt ganz knapp Platz 1)

Hast Du da vertraubare Quellen?

Wie ich Andreas kenne, war das keine Aussage nach dem Motto "Frisch behauptet, halb bewiesen". Aber der Prüfbericht würde mich auch interessieren.
- Frank -

Kameras: GM5, G6, O-MD E-M1 I/II
Objektive: Lumix 14-140, 100-300, 14, 20, 42.5 - M.Zuiko 9-18, 7-14, 12-40 f2.8, 40-150 f2.8, 45, 60, 75 - Walimex 7,5
Stative: Sirui T-025X, N-2004 - Rollei M1
Blitze: Metz 58AF-2, M440 - Yongnuo 560 III/IV
<<

capricorn

Benutzeravatar

Beiträge: 778

Registriert: Samstag 28. Januar 2012, 22:39

Wohnort: Raum Regensburg

Beitrag Donnerstag 25. September 2014, 16:56

Re: Neues Tamron 14-150mm F3.5-5.8 nun verfügbar

Photoreview hat das Tamron sehr gut bewertet.
E-M5II, G3 | Oly 7-14,8,12-40,17,25,45,60,75 Pana 12-32,20,14-140II,100-300, diverses Altglas

Mein Flickr
<<

veo

Benutzeravatar

the artist formerly known as G3X

Beiträge: 5770

Registriert: Sonntag 29. April 2012, 13:27

Wohnort: Kurz vor Dänemark und manchmal La Gomera

Beitrag Freitag 26. September 2014, 20:42

Re: Neues Tamron 14-150mm F3.5-5.8 nun verfügbar

Danke, capricorn, für den Hinweis. Ich habe mir die anderen Verfügbaren noch mal angesehen. Mein Fazit: Auch in der Bildqualität kein Unterschied, der einen Unterschied macht. Eigentlich gibt es nur zwei Kriterien, auf die auch available schon hingewiesen hat:
1. Stabilisator
2. Preis
Eigner eines Olympus Body können also problemlos zum Tamron greifen und Geld sparen, Eigner eines Panasonic Body sollten sich gut überlegen, was sie tun. Der typische Einsatzzweck "Reisefotografie" erfordert eigentlich einen guten Stabilisator und den hat das 14-140 II. Da könnte Geld sparen teuer bezahlt sein.

Eine offene Frage ist allerdings noch der tatsächliche Bildwinkelbereich der Objektive. Dazu habe ich nur einen Hinweis im Systemkamera Forum gefunden: Ein User berichtete, dass der Weitwinkelbereich des Tamron enger sein sollte als der des Panasonic. Ob das verifizierbar ist und wie es sich mit dem Telebereich verhält, wüsste ich gern.
GX7+Vario 3,5/14-140+Vario 100-300+GII 1,7/20+M.Zuiko 1,8/45+Fisheye 8,0/9+Sigma 28-200 (Minolta adaptiert), TZ101, Sirui T-025X, PSE 13+Lightroom 5.7
http://visionen.online
Im Lumix-Foto- und Video-Forum: Kritische Bildbetrachtungen willkommen!
<<

capricorn

Benutzeravatar

Beiträge: 778

Registriert: Samstag 28. Januar 2012, 22:39

Wohnort: Raum Regensburg

Beitrag Sonntag 28. September 2014, 15:52

Re: Neues Tamron 14-150mm F3.5-5.8 nun verfügbar

Jetzt gibt es auch einen Testbericht von ePhotozine.

veo: das sehe ich auch so, keine signifikanten Unterschiede in der Abbildungsqualität.
Nichts was man im fertigen Bild sehen könnte. Ich finde die ganze Diskussion um maximale Schärfe und Abbildungsqualität sowieso übertrieben, außer vielleicht für gaaanz große Drucke . In Full HD und ohne 100% Ansicht sowie direkten Vergleich wird niemand erkennen können mit welchem der drei Superzooms ein Bild aufgenommen wurde.

Für mich kein Grund, die bisherigen Investitionen in Frage zu stellen.

Allgemein finde ich es aber sehr, sehr gut daß mit Tamron jetzt ein weiterer renommierter Hersteller die Bühne betritt. Das kann unserem MFT nur gut tun, und für eine weitere Verbreitung sorgen. Ich bin momentan im Urlaub, und bin überrascht wie viele hier mit Lumix G(x) und OM-D Kameras unterwegs sind.
E-M5II, G3 | Oly 7-14,8,12-40,17,25,45,60,75 Pana 12-32,20,14-140II,100-300, diverses Altglas

Mein Flickr
<<

iandric

Beiträge: 37

Registriert: Mittwoch 2. Januar 2013, 18:31

Beitrag Montag 29. September 2014, 12:34

Re: Neues Tamron 14-150mm F3.5-5.8 nun verfügbar

Ich hatte mir das Tamron auf der photokina angesehen und fand es ernüchternd. Alles "nur" Plastik, was nicht unbedingt negativ ist, aber das Plastik-Gefühl ist auch beim zoomen und fokussieren nicht abzuschütteln. Sobald man am entsprechenden Rad gedreht hatte fühle man sogar ein leichtes schleifen und kaum Widerstand. Ja, günstig ist es und hat keinen Stabilisator. Gegenüber meinem alten Pana 14-140 HD sehe ich jedoch keine Vorteile. Wie die wirkliche Bildqualität ist kann ich nicht sagen.
- G3
- Pana 14-140 HD Pana Leica DG 25 Oly 9-18
- Cullmann Nanomax 260M mit SIRUI K-10X Kopf
- Lightroom, Photoshop, Google Nik Collection
- Meine Bilder auf Google+ http://goo.gl/RNvUPv
- Meine Bilder auf Best Top Photographer http://goo.gl/YwWYZv
<<

Monree

Benutzeravatar

Beiträge: 129

Registriert: Mittwoch 31. Juli 2013, 14:30

Wohnort: NRW

Beitrag Dienstag 7. Oktober 2014, 09:34

Re: Neues Tamron 14-150mm F3.5-5.8 nun verfügbar

veo hat geschrieben:Danke, capricorn, für den Hinweis. Ich habe mir die anderen Verfügbaren noch mal angesehen. Mein Fazit: Auch in der Bildqualität kein Unterschied, der einen Unterschied macht. Eigentlich gibt es nur zwei Kriterien, auf die auch available schon hingewiesen hat:
1. Stabilisator
2. Preis
Eigner eines Olympus Body können also problemlos zum Tamron greifen und Geld sparen, Eigner eines Panasonic Body sollten sich gut überlegen, was sie tun. Der typische Einsatzzweck "Reisefotografie" erfordert eigentlich einen guten Stabilisator und den hat das 14-140 II. Da könnte Geld sparen teuer bezahlt sein.

Eine offene Frage ist allerdings noch der tatsächliche Bildwinkelbereich der Objektive. Dazu habe ich nur einen Hinweis im Systemkamera Forum gefunden: Ein User berichtete, dass der Weitwinkelbereich des Tamron enger sein sollte als der des Panasonic. Ob das verifizierbar ist und wie es sich mit dem Telebereich verhält, wüsste ich gern.


Das ist mal eine gute Aussage!
Wenn ich mit der G5 unterwegs bin und nur das 45-150mmm Objektiv drauf und dabei habe, fehlt mir der Bereich 14-45mm.
Also wird das 14-140mm von Pana mein nächstes Wunschobjektiv sein.
VG. Monree
Lumix-G81, Objektive 14-140 mm,100-300mm
Lumix FZ 1000,
Olympus M.Zuiko 60 mm 2.8 Macro
https://www.flickr.com/photos/132739363@N04"
https://plus.google.com/u/0/110079668389048769503"
http://www.monika-bednorz.de"
<<

pana-fan

Beiträge: 57

Registriert: Dienstag 8. Februar 2011, 19:31

Beitrag Sonntag 26. Oktober 2014, 17:21

Re: Neues Tamron 14-150mm F3.5-5.8 nun verfügbar

Hallo Gemeinde,
es gibt etwas Neues!
Ich habe mir das Objektiv gekauft - beim Fotohändler meines Vertrauens! Ich hatte auch die Möglichkeit es auszuprobieren.
Die Haptik faßt sich gut an,es läuft gleichmäßig und die Drehringe für Zoom und man. Fokus laufen leicht gedämpft aber gleichmäßig.
Die Bildqualität sieht auf den ersten Blick auch ganz ordentlich aus.Und das Beste:
Der Stabi der GX7 funktioniert! :D Allerdings mußte ich erst die FW-Version 1.1. für das Objektiv aufspielen.
Danke in dem Fall einem Amazon-Kunden,wo ich den Hinweis las.
Für genügend Fotos war noch zu wenig Zeit,habe heute erst die das FW-Update gemacht.
Ein kleines Manko bleibt aber:
Für wenig Licht ist dieses Objektiv definitiv nicht gemacht! Blende 8 und 1/4s sind gerade noch möglich.
viele Grüße,Pana-Fan
<<

Berniyh

Beiträge: 1854

Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Beitrag Sonntag 11. Januar 2015, 22:37

Re: Neues Tamron 14-150mm F3.5-5.8 nun verfügbar

Kurz als Ergänzung, wie im letzten Post ja schon erwähnt. Es gibt ein FW Update für das Objektiv:

Version 1.1:
1. This update enables usage of the image stabilization function provided by the camera body when using Tamron lens with Panasonic LUMIX GX7 cameras.
2. This update stabilizes action of diaphragm under certain operating conditions when using Tamron lenses with Panasonic cameras.

http://www.tamron.co.jp/en/support/firm ... index.html
Kameras: G6, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 14-140mm/3.5-5.6, 15mm/1.7, 25mm/1.4, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Kowa 8.5mm/2.8, Sigma 60mm/2.8
Zubehör: B+W Pol XS-Pro, ND8 F-Pro, Olympus FL-600R, PeakDesign Clutch, Cuff und Slide, LowePro Nova 140AW
<<

lillilu

Benutzeravatar

Beiträge: 1294

Registriert: Freitag 28. Juni 2013, 14:42

Wohnort: Hagen

Beitrag Mittwoch 30. November 2016, 12:11

Re: Neues Tamron 14-150mm F3.5-5.8 nun verfügbar

Hallo,
:?: ich brauche mal eure Hilfe... :?:

Habe mir kürzlich das Tamron 14-150mm gekauft und dann leider festgestellt, dass der Stabi der GX7 damit nicht arbeitet.
Nun gibt es ja schon zwei neue Firmwareupdates für das Tamron, die habe ich herunter geladen. Aber ich stehe nun völlig auf dem Schlauch, wie das bei dem Tamron funktioniert. Werde da nur von einer zur anderen Seite geschickt.

Und auch meine GX7 ist nicht auf dem neuesten Stand. Ich habe mir das aktuelle 1.3 herunter geladen und entpackt, aber raus kam eine VCL Media-Datei (.bin). Damit traue ich mich gar nicht, das Update zu machen. :?

Und noch was: Gibt es eigentlich gar keine deutschen Anleitungen? Mich durch die englischen zu quälen, das bekomme ich nicht hin (da lobe ich mir Olympus, herrlich einfach mit dem Updater...). Habe nach deutschen gegoogelt,a ber keine gefunden.

Wer kann mir helfen?

Vielen Dank schon mal
Liebe Grüße
Petra

_______________
G80, GX7, E-M1, Pana 100-400, Oly 9-18, 12-50, 60 Makro, ED 50-200 SWD, Tamron 14-150mm
https://www.lillilus-fotowelt.de/; https://www.flickr.com/photos/122369677@N06/
VorherigeNächste

Zurück zu Objektive für die G-, GH-, GF-, GM- und GX-Reihe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: fire-dragon und 7 Gäste

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum