FAQ  •  Registrieren  •  Anmelden

Lumix GF5 und Objektiv 14-42 mm

<<

pluplus

Beiträge: 1

Registriert: Mittwoch 3. August 2016, 15:16

Beitrag Mittwoch 3. August 2016, 15:24

Lumix GF5 und Objektiv 14-42 mm

Hallo,
ich bin neu hier und muß mich als Fotolaie outen.

Im Frühjahr habe ich mir eine Lumix GF 5 mit einem Objektiv 14-52 mm gekauft.
Das Objektiv ist vom Zoom, und meiner Meinung auch Fotoqualität sehr beschränkt. Vorallen den Zoom finde ich sehr gering.
Kann auch sein dass ich die Einstellung der Kamera noch nicht perfekt gelöst habe.
Ich kann nun ein Lumix Objektiv G Vario 45-150 mm günstig erstehen.
Welchen Unterschied im Zoom und der Schärfe habe ich zwischen den beiden Objektiven? Ist es, oder welches ist empfehlenswert für einen Hobbyfotografen?
Hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt.

Holger
<<

ThomasT

Beiträge: 2577

Registriert: Montag 9. Juli 2012, 20:19

Beitrag Mittwoch 3. August 2016, 16:44

Re: Lumix GF5 und Objektiv 14-42 mm

Ich geh mal davon aus, dass du das 14-42 meinst. Ein 14-52 ist mit nicht bekannt.

Bevor du am Zoom rummeckerst, hier 3 fach statt 10x wie beim 14-140, bedenke dass je mehr Zoom desto schlechter werden andere Parameter, wie Schärfe, Lichtstärke usw. Die lichtstarken Zooms von Sigma (für APSC) sind darum auch nur 2fach-Zooms (z.B. 17-35 und 70-150).

Das 45-150 würde den Zoom nach oben hin ergänzen. Bei 45 mm ist es dem 14-42 bei 42 mm deutlich überlegen. Ab 100 mm wird es sichbar schlechter. Aber jetzt auch nicht so viel schlechter, wie das 42er.
Ich würde es dir empfehlen. Ich habe es selbst. Man muss damit umgehen lernen und dessen Grenzen kennen. Ansonsten ist man beim langen Ende vielleicht enttäuscht, auch weil es nicht sehr lichtstark ist.
Bei 45 ist es knackscharf. Vergleichbar dem 7-14 und fast schärfer als das 20mm.

Mich wundert nur, dass du das 14-42 qualitativ "sehr beschränkt" findest. Insbesondere das "sehr" dabei. Entweder ist es ein anderer Fehler, der auch hinter der Kamera sein kann oder du hast sehr hohe Ansprüche. Im letzteren Fall würde ich dann die 12-35/2.8 und 35-100/2.8 ins Auge fassen, die aber deutlich teurer sind.

Wenn du keine Objektive wechseln willst, dann schaue dir das (eins der) 14-140 an oder nimm eine Bridgekamera die die FZ1000.
Lumix G3, GF3
Blackmagic Pocket Cinema Camera (super16 sensor, Cropfaktor 2.88 KB)
Panasonic 7-14, SLR Magic Hyperprime 12 mm, Panasonic 14-42, Sigma 19, Panasonic 20, Panasonic 45-150
Pentacon 29/f2.8, Pentacon 50/f1.8, Pentacon 135/f2.8
<<

Retina1

Benutzeravatar

Beiträge: 596

Registriert: Sonntag 19. Januar 2014, 12:46

Beitrag Mittwoch 3. August 2016, 16:50

Re: Lumix GF5 und Objektiv 14-42 mm

Hallo Holger,
Ich versuche es mal.
Dein 14-42 deckt als "Kitobjektv" den mittleren Brennweiten -/Bildwinkelbereich ab, vom Standardweitwinkel bis zum leichten Tele (
Porträt) Als dreifachzoom ist der Verstellbereich nicht so groß, wie man es vielleicht von einigen Kompaktkameras kennt. Das Objektiv ist jetzt mechanisch sicher nicht Spitze, aber die erreichbare Bildqualität ist nicht schlecht. Wenn Du Deine Motive "näher heran holen" möchtest, brauchst du ein Objektiv mit größerer Brennweite / kleinerem Bildwinkel. So eins ist das 45-150 mm. Das schließt direkt ans 14-42 an. Es ist also keine Alternative, sondern eine Ergänzung. Ansonsten kann ich nur empfehlen, Dich mit den fotografischen Grundlagen vertraut zu machen.

Gruß Klaus
Unsere gemeinsame Ausrüstung: G3, G6, GX7, Pana 20, 42,5/1.2, 14-42 (I), 14-140 (II), 100-300; Oly 9-18, 40-150/4.0, 9mm Body Cap Lens, Tamron 14-150, diverses Altglas und Zubehör
<<

rekibor

Beiträge: 12

Registriert: Dienstag 16. Juni 2015, 15:02

Beitrag Donnerstag 8. Dezember 2016, 18:19

Re: Lumix GF5 und Objektiv 14-42 mm

pluplus hat geschrieben:.

Im Frühjahr habe ich mir eine Lumix GF 5 mit einem Objektiv 14-52 mm gekauft.
Das Objektiv ist vom Zoom, und meiner Meinung auch Fotoqualität sehr beschränkt. Vorallen den Zoom finde ich sehr gering.


Hallo,
ich war mit dem Kit-Obektiv der G5 auch nicht so richtig zu Frieden und habe, nach längerer Recherche im Internet, das 14-45 mm und das 175er gekauft. Letzteres ist ein schönes Tele. Ersteres ist eine gute Alternative zum 14-42er. Es ist zwar ein wenig schwerer, aber die Schärfe ist besser und damit die gesamte Abbildungsleistung. Das sieht man vor allem, wenn man die Fotos beschneidet (cropped) und vergrößert. Das 14-42er habe ich mitlerweile verkauft.
Grüße
<<

Rolleum

Beiträge: 88

Registriert: Freitag 21. Dezember 2012, 22:08

Beitrag Freitag 20. Januar 2017, 01:38

Re: Lumix GF5 und Objektiv 14-42 mm

rekibor hat geschrieben:
pluplus hat geschrieben:.

Im Frühjahr habe ich mir eine Lumix GF 5 mit einem Objektiv 14-52 mm gekauft.
Das Objektiv ist vom Zoom, und meiner Meinung auch Fotoqualität sehr beschränkt. Vorallen den Zoom finde ich sehr gering.


Hallo,
ich war mit dem Kit-Obektiv der G5 auch nicht so richtig zu Frieden und habe, nach längerer Recherche im Internet, das 14-45 mm und das 175er gekauft. Letzteres ist ein schönes Tele. Ersteres ist eine gute Alternative zum 14-42er. Es ist zwar ein wenig schwerer, aber die Schärfe ist besser und damit die gesamte Abbildungsleistung. Das sieht man vor allem, wenn man die Fotos beschneidet (cropped) und vergrößert. Das 14-42er habe ich mitlerweile verkauft.
Grüße



Hmmm... ich denke mal, daß es da durchaus Produktionsschwankungen gibt. Mein Kit 14-42 II liefert sehr oft bei recht guten Lichtverhältnissen knackscharfe und sehr schöne Bilder, wo ich dann manchmal denke, daß es das Oly 25mm 1.8 war. Und letztens hatte ich ein nagelneues 14-42 II von Foto Mundus hier. Die Freundin hats dann aber leider doch nicht gekauft, obwohl auch dieses ein sehr gutes war. Sicher, die Lichtsstärke ist nicht so der Burner, aber als Schönwetterzoom taugt es auch für Profifotos, m.E. ein sehr unterschätztes Objektiv.
<<

Horka

Benutzeravatar

Beiträge: 4519

Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08

Wohnort: Südlich von Köln

Beitrag Freitag 20. Januar 2017, 10:03

Re: Lumix GF5 und Objektiv 14-42 mm

Klaus hat Recht. Versuch es mal.

Das Kit-Objektiv und ein Telezoom sind eine gute Anfänger-Ausstattung. Und alle Pana-Objektive sind von der Qualität her ok.

Horst
G, LX und TZ von Pana, P und Stylus von Oly, analoge Schätze

Zurück zu Objektive für die G-, GH-, GF-, GM- und GX-Reihe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum