FAQ  •  Registrieren  •  Anmelden

Oly 12-100 F4 25 F1.2 30 F3.5 im Anmarsch

<<

Horka

Benutzeravatar

Beiträge: 4632

Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08

Wohnort: Südlich von Köln

Beitrag Montag 24. Oktober 2016, 22:33

Re: Oly 12-100 F4 25 F1.2 30 F3.5 im Anmarsch

Vielleicht trage ich nächstes Jahr GM5 am 12-100. :)

Horst
G, LX und TZ von Pana, P und Stylus von Oly, analoge Schätze
<<

UEM

Beiträge: 114

Registriert: Freitag 1. Mai 2015, 11:38

Wohnort: Horgen, Schweiz

Beitrag Dienstag 25. Oktober 2016, 09:39

Re: Oly 12-100 F4 25 F1.2 30 F3.5 im Anmarsch

Interessante Entwicklungen scheinen sich da anzubahnen !

Neben den hier diskutierten OLY Linsen bringt ja PANA u.a. auch dieses neue Teil auf den Markt.
•Leica DG-Vario-Elmarit 1:2,8-4,0/12-60mm (Man beachte, dass es nicht durchgängig F2.8 hat …!)

Und da ich schon am Philosophieren bin: Die „Qual der Wahl“ geht zukünftig noch weiter:
FALLS – und dies ist ein grosses FALLS – das OLY 12-100 in etwa die gleiche Qualität bringt, wie die Kombi PANA 12-35 & 35-100 F2.8, könnte das OLY 12-100 eine spannende Alternative werden. Vorausgesetzt man ist bereit F4, statt F 2.8 zu akzeptieren. Gewichtsmässig ist’s etwa gleich , aber in nur einer Linse verpackt .

Ist halt Geschmacksache, aber sicher nicht „Hosentaschen–tauglich“….. ;) ;)

Gruss

Urs
<<

mopswerk

Beiträge: 1913

Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09

Beitrag Mittwoch 26. Oktober 2016, 13:16

Re: Oly 12-100 F4 25 F1.2 30 F3.5 im Anmarsch

UEM hat geschrieben:Interessante Entwicklungen scheinen sich da anzubahnen !
Neben den hier diskutierten OLY Linsen bringt ja PANA u.a. auch dieses neue Teil auf den Markt.
•Leica DG-Vario-Elmarit 1:2,8-4,0/12-60mm (Man beachte, dass es nicht durchgängig F2.8 hat …!)
Und da ich schon am Philosophieren bin: Die „Qual der Wahl“ geht zukünftig noch weiter:
FALLS – und dies ist ein grosses FALLS – das OLY 12-100 in etwa die gleiche Qualität bringt, wie die Kombi PANA 12-35 & 35-100 F2.8, könnte das OLY 12-100 eine spannende Alternative werden. Vorausgesetzt man ist bereit F4, statt F 2.8 zu akzeptieren. Gewichtsmässig ist’s etwa gleich , aber in nur einer Linse verpackt .
Ist halt Geschmacksache, aber sicher nicht „Hosentaschen–tauglich“….. ;) ;)
Gruss
Urs

Ich quäl DIch mal weiter: Hier gibt's Bilder in großer Auswahl + Originalgröße (inklusive Lupenanzeige 1:1) zum Pixel Peepen: https://www.dpreview.com/news/609737690 ... ld-samples ... sieht für mich soweit aus, wie bei den anderen Oly Premium Linsen auch.
LG, Henrik
flickr | GPlus | Instagram
Teilweise MFT, vorwiegend eMount. Weniger modernes Zeuch, mehr Altglas und manuelle Linsen.
<<

Leinel

Beiträge: 5

Registriert: Sonntag 20. September 2015, 07:51

Beitrag Dienstag 22. November 2016, 20:33

Re: Oly 12-100 F4 25 F1.2 30 F3.5 im Anmarsch

Hallo Urs,

ich habe das 12-100 seit gestern. Mein 12-35 habe ich bereits verkauft, das 35-100 ist jetzt auch drin. Verwende das 12-100 an der GX8. Was mich echt ein wenig an meinem Verstand zweifeln lässt: bei 1 Sekunde Freihand und 100mm, ISO 200 bekomme ich mehr scharfe Bilder mit dem Oly an meiner GX8. (auf P kommt da ISO6400 und 1/3 sec) Dabei hat die Kombi 35-100 GX8 Dual IS. Hat Oly da irgendwelche Raketentechnik eingebaut? :shock:

Gruß

Rainer
GM1, GX8, E-M10 oly: 45 1.8 Pana: 12-32, 14-42, 35-100,12-35 2.8, 25 1.4, 15 1.7
<<

HotCookie

Beiträge: 679

Registriert: Montag 11. Juni 2012, 14:22

Beitrag Dienstag 22. November 2016, 23:44

Re: Oly 12-100 F4 25 F1.2 30 F3.5 im Anmarsch

Leinel hat geschrieben:Hat Oly da irgendwelche Raketentechnik eingebaut? :shock:

Gentechnik vielleicht... per DNS-veränderndem Virus wird der objektivinterne IS an den IBIS der GX8 angepasst, so dass dort Dual IS 3 arbeitet! Aber shhhhh... streng geheim! Eyes only! :lol:
Möge das Licht mit Euch sein
HotCookie

Bild
<<

Frank Spaeth

Benutzeravatar

Administrator

Beiträge: 4653

Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 16:00

Wohnort: Lüneburger Heide

Beitrag Mittwoch 23. November 2016, 06:06

Re: Oly 12-100 F4 25 F1.2 30 F3.5 im Anmarsch

Hier ein Foto, das ich mit dem 1,2/25 mm bei Offenblende an der OM-D E-M1 Mark 2 aufgenommen habe.
Dateianhänge
Oly 25 mm.jpg
Oly 25 mm.jpg (255.74 KiB) 778-mal betrachtet
Grüße
Frank Späth
lumix-forum
Unser Flickr-Album: http://www.flickr.com/photos/lumixforum/
Unser Vimeo-Kanal: http://vimeo.com/user10418195/videos
<<

sardinien

Benutzeravatar

Beiträge: 1124

Registriert: Sonntag 15. April 2012, 15:53

Beitrag Mittwoch 23. November 2016, 07:22

Re: Oly 12-100 F4 25 F1.2 30 F3.5 im Anmarsch

Leinel hat geschrieben:Hallo Urs,

ich habe das 12-100 seit gestern. Mein 12-35 habe ich bereits verkauft, das 35-100 ist jetzt auch drin. Verwende das 12-100 an der GX8. Was mich echt ein wenig an meinem Verstand zweifeln lässt: bei 1 Sekunde Freihand und 100mm, ISO 200 bekomme ich mehr scharfe Bilder mit dem Oly an meiner GX8. (auf P kommt da ISO6400 und 1/3 sec) Dabei hat die Kombi 35-100 GX8 Dual IS. Hat Oly da irgendwelche Raketentechnik eingebaut? :

Masse stabilisiert. Das lichtschwache 12-100 ist kein Leichtgewicht.
Servus Gerd
LX 100 + GH4/5 + GX7+8+80 + GM1 + f/1.8 8 mm fish + 15 + 25 + 42,5 + 60 macro 7-14 + 12-32 + 12-35 + 14-140 II + 100-300 + 100-400 + DMW-FL360L + SIOCORE 1.8x 72 mm + Raynox DCR-150/250 + Marumi+5 und +3 + LR 6* + DXO 10* + Magix 64 Bit
<<

mopswerk

Beiträge: 1913

Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09

Beitrag Mittwoch 23. November 2016, 07:31

Re: Oly 12-100 F4 25 F1.2 30 F3.5 im Anmarsch

Leinel hat geschrieben:Hallo Urs,
ich habe das 12-100 seit gestern. Mein 12-35 habe ich bereits verkauft, das 35-100 ist jetzt auch drin. Verwende das 12-100 an der GX8. Was mich echt ein wenig an meinem Verstand zweifeln lässt: bei 1 Sekunde Freihand und 100mm, ISO 200 bekomme ich mehr scharfe Bilder mit dem Oly an meiner GX8. (auf P kommt da ISO6400 und 1/3 sec) Dabei hat die Kombi 35-100 GX8 Dual IS. Hat Oly da irgendwelche Raketentechnik eingebaut? :shock:
Gruß
Rainer

Wahrscheinlich zapfen Sie die umher schwirrenden Gravitationswellen an und füttern damit Ihren Gravitationsneutralisator erfunden. Würde mich mal interessieren, wie die Bilder aussehen. Nehme mal an, ähnlich gut wie die mit dem 12-40er, dann halt aber nur mit F4.
Das mit dem 25er gemachte Bild zeigt, dass man mit dem entsprechenden Gerät auch mit MFT schön freistellen kann.
LG, Henrik
flickr | GPlus | Instagram
Teilweise MFT, vorwiegend eMount. Weniger modernes Zeuch, mehr Altglas und manuelle Linsen.
<<

Karoline

Benutzeravatar

Beiträge: 2777

Registriert: Dienstag 25. Februar 2014, 19:56

Wohnort: Berlin

Beitrag Mittwoch 23. November 2016, 09:14

Re: Oly 12-100 F4 25 F1.2 30 F3.5 im Anmarsch

Jemand hat hier mal eine Grafik über die Entwicklung von Fotografen eingestellt. Da gab es neben einer Phase der Ernüchterung (ob der eigenen Fähigkeiten als Fotograf/in) auch eine des Habenwollens. Die Phase habe ich wohl erwischt. Ich will, ich will, ich will :oops: Dabei komme ich derzeit noch nicht mal raus zum Fotografieren. Aber heute ist so ein Tag, wo ich die Kamera vermutlich mitnehmen werde, nur welches Objektiv? Die ich habe sind zu kurz oder zu lang bze. zu Trumm. Da wären 12-100 von der Brennweite her ideal, 25mm mit F 1,2 wäre für die vermuteten Lichtverhältnisse super. Ich finde, Olympus hat jedenfalls für mich keine gute Lösungen vorgelegt. Es fehlt irgendwie ein lichtstarkes "Immerdrauf", mit F 4,0 wird das nicht geboten.
Nun denn, während ich das so schreibe, ist das Habenwollen wieder weg. Therapeutisches Schreiben :lol: :lol:

Ansonsten: Beneidenswert, mit der Mark II und dem 25mm unterwegs sein zzu dürfen. Frank: Schreibst Du für die Mark II ein Buch?
Viele Grüße
Karoline

Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche. (Che Guevera)
http://www.Karoline-Haustein.de
E-M1, FZ 200, FZ 8, Canon A1, Canon Prima Super 115, davor Petri Spiegelreflex und eine, die dem Vergessen anheim gefallen ist
<<

mopswerk

Beiträge: 1913

Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09

Beitrag Mittwoch 23. November 2016, 10:17

Re: Oly 12-100 F4 25 F1.2 30 F3.5 im Anmarsch

Karoline hat geschrieben:Jemand hat hier mal eine Grafik über die Entwicklung von Fotografen eingestellt.

Ich bin erst letztens aus dem HDR Loch empor gekraxelt ( http://enticingthelight.com/2010/01/27/ ... s-a-graph/" onclick="window.open(this.href);return false; ). Die letzten jahre habe ich mir einfach zuviel fotografisches Zeug be- und dann wieder weggeschafft, dass es nicht mehr schön war. Auch wenn die Technik immer besser wird, meine eigenen Bilder werden es davon nicht.
Das 12-100 wäre für mich als "Immerdabei" wohl einfach zu groß, dito das 25mm. Für's erste werde ich MFT technisch eh noch das 12-32 und das kleine 35-100 ausreizen müssen ... die Teile sind ja richtig putzig und keine schelchten Objektive.
LG, Henrik
flickr | GPlus | Instagram
Teilweise MFT, vorwiegend eMount. Weniger modernes Zeuch, mehr Altglas und manuelle Linsen.
<<

Guillaume

Benutzeravatar

Beiträge: 10141

Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 16:43

Wohnort: Hamburg

Beitrag Mittwoch 23. November 2016, 10:51

Re: Oly 12-100 F4 25 F1.2 30 F3.5 im Anmarsch

Karoline,
über die Jahre habe ich festgestellt, dass immer wieder der Wunsch nach Topmodellen und Toplinsen aufgekommen ist. Ausgebremst worden bin ich immer wieder von den aufgerufenen Preisen und von einer Selbstreflexion. Was nützt mir z.B. eine Hasselblad, wenn ich in meinem Rahmen mit einer Yashica Mat zwar recht gute Fotos mache, die jedoch nicht mit einer Hasselblad automatisch besser würden. Genauso läuft es jetzt bei mir mit dem mft-system. Ich bin nie zu 100% zufrieden mit meinen Bildern. Das würde sich durch bessere Technik nicht ändern, sondern nur durch kontinuierliches dazu Lernen hinter der Kamera. Außerdem ist 100%ge Zufriedenheit Gift - in Selbstzufriedenheit geschossene Bilder haben die Tendenz zum Schlechteren.
Selbstverständlich würde ich zu gerne einmal - so wie Frank - mit dem neuesten Equipment durch die Gegend ziehen (ohne liefern zu müssen ;) ). Da kribbelt es schon in den Fingern. Gerade in den letzten Tagen hatte ich wieder so einen Anfall vom "ich will haben" - Virus. Nach ein paar Fotos mit meinem Equipment ist die Fieberkurve zum gluck wieder im sinken begriffen.
liebe Grüße aus der vielleicht schönsten Stadt der Welt
Peter


GX80 / E-PL7 / E-PM2 / Yashica Mat 124 G
Diverse Objektive von Panasonic, Olympus und Sigma sowie adaptierte betagte Linsen

mein Flickr
<<

UEM

Beiträge: 114

Registriert: Freitag 1. Mai 2015, 11:38

Wohnort: Horgen, Schweiz

Beitrag Mittwoch 23. November 2016, 16:56

Re: Oly 12-100 F4 25 F1.2 30 F3.5 im Anmarsch

Rainer,

Danke - wie schon erwähnt, läuft Linsenmässig grad (ZU ?) viel Gutes & Interessantes im MFT Bereich. Leider sind solche Entwicklungen "eher schlecht" für's Bankkonto.. :(

Ich warte (und spare ..!! ) mal bis nächstes Jahr, dann sind die neuen PANA-Leica Zooms evtl. da ?

@mopswerk: aus dem "HDR Loch" geht's ja nur noch bergauf....viel Spass !!

Gruss

Urs
PS: Tja, das mit dem "Immer-dabei-Foto-Zeugs-im-Taschenformat" (quasi die "Klick-O-Matic-Super-Zoom-DeLuxe") vs die richtige Linse zur rechten Zeit am richtigen Ort...
ein Dilemma, das ich seit meiner ersten Kamera vor 50 Jahren halt immer noch nicht gelöste habe.
<<

Karoline

Benutzeravatar

Beiträge: 2777

Registriert: Dienstag 25. Februar 2014, 19:56

Wohnort: Berlin

Beitrag Donnerstag 24. November 2016, 07:25

Re: Oly 12-100 F4 25 F1.2 30 F3.5 im Anmarsch

@ Henrik:
Du warst das mit der Grafik?! Jedenfalls herzlichen Dank, dass Du den Link hier eingestellt hast. Daran kann man sich selbst mal kritisch spiegeln.
Kaufen und wieder verkaufen ist nicht so mein Ding, allerdings hatte ich auch Glück, dass ich bisher mit allem zufrieden war und bin, was ich so angeschafft habe. Das 12-100 betrachte ich im Verhältnis zu den bei mir vorhandenen Objektiven, dann ist es nicht mehr so groß und schwer ;) Aber an F 4,0 störe ich mich schon und es nicht gerade billig. Bei anderer Gelegenheit hatte ich mal nach einer (praktischen) Einschätzung des 14-150mm gefragt, das nun auch nicht lichtstark, dafür aber kleiner ist und deutlich weniger kostet. Da kam aber nichts.

@ Peter:
Du hast vollkommen Recht, man muss an sich selbst arbeiten. Mit anderer Technik verbinde ich, anders als beim Wechsel von der FZ auf die Oly, aber keine besseren Bilder. Es ist die Verschiedenartigkeit der Situationen, in denen ich fotografiere, die sagen: Eine zweite Kamera wäre gut, dann hast Du direkt zwei Brennweiten zur Verfügung oder: Jetzt ein größeres Zoom, das wäre gut (bei dem 12-40 denke ich das oft genug). So komme ich dann ins Grübeln, ob ich nicht doch noch was brauche ... Ich glaube, das Ganze kommt von den heute verfügbaren Zooms wie bei der FZ 200. Früher war ich meist mit 50mm unterwegs und basta. Die anderen Objektive lagen die meiste Zeit nur rum, ohne dass ich mich daran gestört habe. Ich habe Zeit, mal sehen was ich mache. Wichtig wäre zuvorderst, dass ich wieder mehr zum Fotografieren komme.
Viele Grüße
Karoline

Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche. (Che Guevera)
http://www.Karoline-Haustein.de
E-M1, FZ 200, FZ 8, Canon A1, Canon Prima Super 115, davor Petri Spiegelreflex und eine, die dem Vergessen anheim gefallen ist
<<

Guillaume

Benutzeravatar

Beiträge: 10141

Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 16:43

Wohnort: Hamburg

Beitrag Donnerstag 24. November 2016, 10:47

Re: Oly 12-100 F4 25 F1.2 30 F3.5 im Anmarsch

Moin Karoline,
Du hast noch keine Antwort auf die Einschätzung zum 14-150mm bekommen. Obwohl (oder weil) ich diese Linse nicht habe, hatte ich mich in den letzten Tagen damit beschäftigt. Für mft gibt es zurzeit genau drei Reisezooms. Das 14-140 von Panasonic mit Stabi, das 14-150 von Olympus ohne Stabi und das 14-150 von Tamron auch ohne Stabi. Alle drei sind relativ lichtschwach, also in keinster Weise für schwache Lichtsituationen geeignet. Aber es gibt Situationen (Reise, Spaziergang usw.) wo der Fotograf einfach gar nicht Objektive wechseln möchte. Und genau dafür werden diese Objektive angeboten. Im Netz habe ich mir alle möglichen Erfahrungsberichte und Test angeschaut und natürlich auch die aufgerufenen Preise. Nach Berücksichtigung aller gefunden Argumente komme ich pers. zu dem Fazit, dass das Tamron das beste unter diesen dreien ist. Das Argument, dass Panasonic Fotografen wegen des fehlenden Stabis keine große Freude damit haben würden, scheint sich allmählich in Luft aufzulösen. Für Olympus Fotografen war das mit dem Stabi ja nie ein Thema. Ein starkes Argument ist auch die Verarbeitung, das Gewicht und die Größe sowie zuletzt auch der günstige Preis.
liebe Grüße aus der vielleicht schönsten Stadt der Welt
Peter


GX80 / E-PL7 / E-PM2 / Yashica Mat 124 G
Diverse Objektive von Panasonic, Olympus und Sigma sowie adaptierte betagte Linsen

mein Flickr
<<

Karoline

Benutzeravatar

Beiträge: 2777

Registriert: Dienstag 25. Februar 2014, 19:56

Wohnort: Berlin

Beitrag Freitag 25. November 2016, 09:07

Re: Oly 12-100 F4 25 F1.2 30 F3.5 im Anmarsch

Hi Peter,
herzlichen Dank für Deine Antwort. Ich drehe gedanklich bestimmt noch mal eine Schleife!
Viele Grüße
Karoline

Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche. (Che Guevera)
http://www.Karoline-Haustein.de
E-M1, FZ 200, FZ 8, Canon A1, Canon Prima Super 115, davor Petri Spiegelreflex und eine, die dem Vergessen anheim gefallen ist
VorherigeNächste

Zurück zu Objektive für die G-, GH-, GF-, GM- und GX-Reihe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum