FAQ  •  Registrieren  •  Anmelden

Problem mit einem Vario 14-140 II

<<

Equinox

Beiträge: 14

Registriert: Montag 5. Dezember 2016, 23:20

Beitrag Dienstag 6. Dezember 2016, 00:39

Problem mit einem Vario 14-140 II

Moin.
Habe ein Lumix Vario 14-140mm II Objektiv gebraucht erworben.
Leider gibt am Focus-Ring das Problem, das der Ring beim drehen leicht kratzt und man das auch hören kann.
Frage: Ist dies vermutzungsbedingt oder konstruktiv bedingt!
Obwohl der Ring nur selten bewegt wird, ist dieser Umstand doch ein
wenig nervend.
Frage: Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht und was könnte ich tun?
Beste Grüße
Der Neuling :( Martin
<<

zawiro

Benutzeravatar

Beiträge: 970

Registriert: Mittwoch 21. März 2012, 16:33

Wohnort: Stephanskirchen/Bayern

Beitrag Dienstag 6. Dezember 2016, 10:03

Re: Problem mit einem Vario 14-140 II

Hallo Martin, sei gegrüßt in diesem Forum!

Zu deiner Frage: Mein Vario 14-140 II habe ich neu gekauft. Der Fokusring macht beim Drehen keine Geräusche und läßt sich geschmeidig bewegen. Man muß das Objektiv schon direkt ans Ohr halten, um ein minimales Schleifgeräusch zu hören, was aber meiner (subjektiven) Meinung nach bauartbedingt und damit völlig normal ist.
Vielleicht hast Du ja die Möglichkeit, in einem Fotoladen mal einen direkten Vergleich anzustellen?
...viele Grüße aus dem Chiemgau,
Wilfried
Nobody is perfect



Lumix G5, 14-140/II Pana, 20mm/1.7 Pana, 9-18mm Olympus, Minolta 5omm 1,7, Lumix LX100
Bearbeitung: Picasa 3, Faststone, Photomatix Pro.
<<

berlin

Benutzeravatar

Beiträge: 668

Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 14:08

Beitrag Dienstag 6. Dezember 2016, 10:18

Re: Problem mit einem Vario 14-140 II

Ich habe den Fokusring heute das erste Mal probiert, es gab ein Schleifen an ein paar Stellen, aber nach 2 Umdrehungen läuft er nun ganz samtig :).
Nein, ich bin kein Roboter!
Gruß von Berlin,
Bernhard
<<

Equinox

Beiträge: 14

Registriert: Montag 5. Dezember 2016, 23:20

Beitrag Dienstag 6. Dezember 2016, 11:40

Re: Problem mit einem Vario 14-140 II

zawiro hat geschrieben:Hallo Martin, sei gegrüßt in diesem Forum!

Zu deiner Frage: Mein Vario 14-140 II habe ich neu gekauft. Der Fokusring macht beim Drehen keine Geräusche und läßt sich geschmeidig bewegen. Man muß das Objektiv schon direkt ans Ohr halten, um ein minimales Schleifgeräusch zu hören, was aber meiner (subjektiven) Meinung nach bauartbedingt und damit völlig normal ist.
Vielleicht hast Du ja die Möglichkeit, in einem Fotoladen mal einen direkten Vergleich anzustellen?
zawiro hat geschrieben:Hallo Martin, sei gegrüßt in diesem Forum!

Zu deiner Frage: Mein Vario 14-140 II habe ich neu gekauft. Der Fokusring macht beim Drehen keine Geräusche und läßt sich geschmeidig bewegen. Man muß das Objektiv schon direkt ans Ohr halten, um ein minimales Schleifgeräusch zu hören, was aber meiner (subjektiven) Meinung nach bauartbedingt und damit völlig normal ist.
Vielleicht hast Du ja die Möglichkeit, in einem Fotoladen mal einen direkten Vergleich anzustellen?


Habe ich auch schon beim Media-Markt gemacht, dort lief der Fokus-Ring auch schön weich....werde wohl den Panasonic-Service einschalten..bei Amazon habe ich auch ähnliche Einträge entdeckt.
<<

Equinox

Beiträge: 14

Registriert: Montag 5. Dezember 2016, 23:20

Beitrag Dienstag 6. Dezember 2016, 11:44

Re: Problem mit einem Vario 14-140 II

berlin hat geschrieben:Ich habe den Fokusring heute das erste Mal probiert, es gab ein Schleifen an ein paar Stellen, aber nach 2 Umdrehungen läuft er nun ganz samtig :).



...das scheint wohl Pfusch ab Werk zu sein...keine ausreichende Langzeit-Schmierung der bewegten Teile..und das zu dem Preis, das muß enttäuschen...
Zuletzt geändert von Equinox am Dienstag 6. Dezember 2016, 12:05, insgesamt 1-mal geändert.
<<

i.ismaili

Beiträge: 81

Registriert: Mittwoch 2. März 2016, 13:09

Wohnort: NRW

Beitrag Dienstag 6. Dezember 2016, 12:04

Re: Problem mit einem Vario 14-140 II

Equinox hat geschrieben:
berlin hat geschrieben:Ich habe den Fokusring heute das erste Mal probiert, es gab ein Schleifen an ein paar Stellen, aber nach 2 Umdrehungen läuft er nun ganz samtig :).



...das scheint wohl Pfusch ab Werk zu sein...und das zu dem Preis, das muß enttäuschen...


du hast angegeben, das Objektiv gebraucht erworben zu haben, es kann auch sein dass eine Körnung in die Spaltmaße eingedrungen ist. Sowas kann auch passieren wenn die Kameratasche nicht sauber ist.
Kann mir nicht vorstellen das sowas ab Werk geliefert wird.
Mit freundliche Grüße,
i.ismaili
___________________________________________________________________________________
Panasonic Lumix G6, Lumix 14-42mm II, Lumix 25mm f1.7, Lumix 42.5mm f1.7, Sigma 60mm f2.8
<<

Equinox

Beiträge: 14

Registriert: Montag 5. Dezember 2016, 23:20

Beitrag Dienstag 6. Dezember 2016, 12:07

Re: Problem mit einem Vario 14-140 II

i.ismaili hat geschrieben:
Equinox hat geschrieben:
berlin hat geschrieben:Ich habe den Fokusring heute das erste Mal probiert, es gab ein Schleifen an ein paar Stellen, aber nach 2 Umdrehungen läuft er nun ganz samtig :).



...das scheint wohl Pfusch ab Werk zu sein...und das zu dem Preis, das muß enttäuschen...


du hast angegeben, das Objektiv gebraucht erworben zu haben, es kann auch sein dass eine Körnung in die Spaltmaße eingedrungen ist. Sowas kann auch passieren wenn die Kameratasche nicht sauber ist.
Kann mir nicht vorstellen das sowas ab Werk geliefert wird.



...das habe ich auch nicht behauptet....nur ließ sich dieses Problem sicherlich konstruktiv eindämmen...der Vorbesitzer ist ein Jungspund, der keinen echten Respekt vor der empfindlichen Optik sein eigen nennt...typische Zeiterscheinung ;-(
<<

Guillaume

Benutzeravatar

Beiträge: 10466

Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 16:43

Wohnort: Hamburg

Beitrag Dienstag 6. Dezember 2016, 12:19

Re: Problem mit einem Vario 14-140 II

Es gibt viele Gründe, warum ein gebrauchtes Teil (in diesem Fall ein Objektiv) wieder verkauft wird. Manchmal können dieses Mängel sein, die vom Erstbesitzer verursacht wurden, aber beim Weiterverkauf gar nicht erwähnt werden. Dieses der Herstellerfirma anzukreiden ("Pfusch ab Werk") ist manchmal etwas zu kurz gedacht. Außerdem wirst Du sicherlich nicht den UVP gezahlt haben ("Habe ein Lumix Vario 14-140mm II Objektiv gebraucht erworben/und das zu dem Preis, das muß enttäuschen"). So musst Du wohl damit rechnen, zu dem geringeren Einkaufspreis noch den Reparaturpreis hinzuzurechnen, da ja möglicherweise keine Garantieforderung mehr bestehen könnte. Bei einem neu erworbenen Objektiv wäre das etwas anders.
liebe Grüße aus der vielleicht schönsten Stadt der Welt
Peter


GX80 / E-PL7 / E-PM2 / Yashica Mat 124 G
Diverse Objektive von Panasonic, Olympus und Sigma sowie adaptierte betagte Linsen

mein Flickr
<<

i.ismaili

Beiträge: 81

Registriert: Mittwoch 2. März 2016, 13:09

Wohnort: NRW

Beitrag Dienstag 6. Dezember 2016, 12:21

Re: Problem mit einem Vario 14-140 II

Equinox hat geschrieben:
...das habe ich auch nicht behauptet....nur ließ sich dieses Problem sicherlich konstruktiv eindämmen...der Vorbesitzer ist ein Jungspund, der keinen echten Respekt vor der empfindlichen Optik sein eigen nennt...typische Zeiterscheinung ;-(


ich kaufe meine Ausrüstung auch gebraucht, und manchmal findet man Objektive/Kameras die sehen aus als hätten die einen Krieg überlebt und der Verkäufer möchte am besten noch den vollen Kaufpreis :lol: .
Gebraucht, am besten immer vor Ort abholen und dort auch auf Funktion testen, dann ist man auf der sichere Seite.
Mit freundliche Grüße,
i.ismaili
___________________________________________________________________________________
Panasonic Lumix G6, Lumix 14-42mm II, Lumix 25mm f1.7, Lumix 42.5mm f1.7, Sigma 60mm f2.8
<<

Equinox

Beiträge: 14

Registriert: Montag 5. Dezember 2016, 23:20

Beitrag Dienstag 6. Dezember 2016, 12:42

Re: Problem mit einem Vario 14-140 II

i.ismaili hat geschrieben:
Equinox hat geschrieben:
...das habe ich auch nicht behauptet....nur ließ sich dieses Problem sicherlich konstruktiv eindämmen...der Vorbesitzer ist ein Jungspund, der keinen echten Respekt vor der empfindlichen Optik sein eigen nennt...typische Zeiterscheinung ;-(


ich kaufe meine Ausrüstung auch gebraucht, und manchmal findet man Objektive/Kameras die sehen aus als hätten die einen Krieg überlebt und der Verkäufer möchte am besten noch den vollen Kaufpreis :lol: .
Gebraucht, am besten immer vor Ort abholen und dort auch auf Funktion testen, dann ist man auf der sichere Seite.


Richtig, nur habe ich zu meiner Schande mich nur auf den Zoom-Ring fokusiert, als der Verkäufer bei mir erschien.
Habe den Betrag von 285€ für diese Scherbe geblecht...hmmm...mein altes Minolta 1,7 / 50 von anno 1980 kennt solche Probleme nicht, obwohl im harten Einsatz gewesen...
<<

Equinox

Beiträge: 14

Registriert: Montag 5. Dezember 2016, 23:20

Beitrag Dienstag 6. Dezember 2016, 16:23

Re: Problem mit einem Vario 14-140 II

Info vom Panasonic Service in Rendsburg:
Dort wird NICHT repariert, sondern nur ausgetauscht.
Hier kostet ein "Refurbished Objektiv": 360€ !!
Aber hallo.... ;-((
<<

veo

Benutzeravatar

the artist formerly known as G3X

Beiträge: 5814

Registriert: Sonntag 29. April 2012, 13:27

Wohnort: Kurz vor Dänemark und manchmal La Gomera

Beitrag Dienstag 6. Dezember 2016, 16:56

Re: Problem mit einem Vario 14-140 II

Diese "Scherbe" mit der ich seit über drei Jahren problemlos und viel im Outdoorbereich fotografiere, kostet neu um die 580 EUR. Ich glaube, Du musst Deine Bewertungen mal der Realität anpassen oder einfach hinnehmen, dass Du ein aus Deiner Sicht schlechtes Geschäft gemacht hast.
GX7+Vario 3,5/14-140+Vario 100-300+GII 1,7/20+M.Zuiko 1,8/45+Fisheye 8,0/9+Sigma 28-200 (Minolta adaptiert), TZ101, Sirui T-025X, PSE 13+Lightroom 5.7
http://visionen.online
Im Lumix-Foto- und Video-Forum: Kritische Bildbetrachtungen willkommen!
<<

i.ismaili

Beiträge: 81

Registriert: Mittwoch 2. März 2016, 13:09

Wohnort: NRW

Beitrag Dienstag 6. Dezember 2016, 17:15

Re: Problem mit einem Vario 14-140 II

285€ für die neue Version ist schon ein Schnäppchen. Aktuell auf eBay findet man kaum eine unter 350€. Das ältere model, die mit f4, die ist schon häufiger für 300€ oder weniger zu haben.
Welches Kamera verwendest du für das 14-140mm II Objektiv?
Mit freundliche Grüße,
i.ismaili
___________________________________________________________________________________
Panasonic Lumix G6, Lumix 14-42mm II, Lumix 25mm f1.7, Lumix 42.5mm f1.7, Sigma 60mm f2.8
<<

jessig1

Benutzeravatar

Beiträge: 3693

Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 09:47

Wohnort: Rheinstetten

Beitrag Dienstag 6. Dezember 2016, 17:30

Re: Problem mit einem Vario 14-140 II

Equinox hat geschrieben:Habe den Betrag von 285€ für diese Scherbe geblecht...hmmm...


Hast du mir der "Scherbe" auch schon fotografiert?
Sind die Bilder ok?

Wenn ja, was solls? Billig gekauft, funktioniert -- alles ok.
Gruß Jürgen

Wär in meinen Texden Schreibfheler findet darf diese bhalten

https://www.flickr.com/photos/jessig1je
<<

Equinox

Beiträge: 14

Registriert: Montag 5. Dezember 2016, 23:20

Beitrag Dienstag 6. Dezember 2016, 22:20

Re: Problem mit einem Vario 14-140 II

Eine Lumix G 5.....
Nächste

Zurück zu Objektive für die G-, GH-, GF-, GM- und GX-Reihe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], MT69, Rocco und 8 Gäste

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum