FAQ  •  Registrieren  •  Anmelden

Warum kein Super-Telezoom-Objektiv 16-300mm für MFT?

<<

Paust55

Beiträge: 61

Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 15:15

Beitrag Donnerstag 16. März 2017, 14:09

Warum kein Super-Telezoom-Objektiv 16-300mm für MFT?

Letztens bin ich wiedermal auf dieses Super-Telezoom-Objektiv 16-300mm von Tamron aufmerksam geworden, welches es leider nur für APS-C-Kameras der großen Kamerahersteller, wie Nikon, Canon und Sony gibt:
http://www.tamron.eu/de/objektive/16-300mm-f35-63-di-ii-vc-pzd/

Das Objektiv ist praktisch genauso kompakt und schwer wie das 14-140er von Panasonic und hat aber einen wesentlich gößeren Brennweitenbereich!
Von Sigma soll es wohl auch ein ähnliches geben.

Für MFT habe ich nichts vergleichbares gefunden, deshalb frage ich mich, warum das so ist:
  • Ist das technisch nicht so einfach möglich, wegen dem notwendigen Stabi im Objektiv bei den MFT-Objektiven?
  • Oder gibt es dafür keinen ausreichenden Bedarf/Stückzahlen, da ja MFT nicht so stark im Markt vertreten ist, wie z. B. Nikon, Canon und Sony?

Ich würde mir so etwas bestimmt kaufen, vor allem wenn es auf Fotosafari in die Wildnis geht. ;)

WICHTIG:
Bitte keine Diskussion, das die Bildqualität bei den Super-Telezoom-Objektiven schlechter ist, als bei anderen Objektiven.
Mir geht es darum, warum es solche Objektive gar nicht für MFT gibt.

Paul
Lumix TZ-7
Lumix G81H mit 14-140 F3.5-5.6
<<

berlin

Benutzeravatar

Beiträge: 601

Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 14:08

Beitrag Donnerstag 16. März 2017, 14:54

Re: Warum kein Super-Telezoom-Objektiv 16-300mm für MFT?

Paust55 hat geschrieben:
WICHTIG:
Bitte keine Diskussion, das die Bildqualität bei den Super-Telezoom-Objektiven schlechter ist, als bei anderen Objektiven.
Mir geht es darum, warum es solche Objektive gar nicht für MFT gibt.

Paul

Das ist doch der Grund... ;)
Nein, ich bin kein Roboter!
Gruß von Berlin,
Bernhard
<<

fotobo

Beiträge: 57

Registriert: Freitag 2. Dezember 2016, 10:19

Beitrag Donnerstag 16. März 2017, 15:10

Re: Warum kein Super-Telezoom-Objektiv 16-300mm für MFT?

Ich könnte mir vorstellen das es Marktfaktoren gibt welche MFT für die Hersteller unattraktiv machen.
Den für das Sensorformat MFT entwickeln nur zwei Hersteller erst seit ein paar Jahren Kameras, für APS-C min. 4 Hersteller und das schon länger.
Wenn man ein Objektiv für APS-C Kameras entwickelt muss man "nur" 5x verschiedene Anschlüsse anbauen ,die Steuerungselektronik anpassen und man hat eine breiten Markt von Nikon,Canon,Sony(E- u. A-Mount) sowie Pentax.
Für MFT muss man extra neu entwickeln und hat da nur ein paar Olympus und Panasonic Modelle abgedeckt.
Ich weiß auch nicht ob Olympus und Panasonic bzw. eine Holding da Patente halten und die z.b. hohe Lizenzgebühren fordern.
<<

fotobo

Beiträge: 57

Registriert: Freitag 2. Dezember 2016, 10:19

Beitrag Donnerstag 16. März 2017, 15:16

Re: Warum kein Super-Telezoom-Objektiv 16-300mm für MFT?

Nachtrag:
Und ein 16-300mm für APS-C entspricht natürlich coolen 24-450mm KB, also ein interessanter Weitwinkel ist dabei.
Bei MFT wäre das nur 32-600mm, was den Tele-Bereich natürlich extrem macht, aber den Weitwinkel nicht so spannend aussehen lässt.
Da müsste man z.b. ein 12-200mm liefern und das muss halt extra entwickelt werden.
<<

Retina1

Benutzeravatar

Beiträge: 596

Registriert: Sonntag 19. Januar 2014, 12:46

Beitrag Donnerstag 16. März 2017, 16:06

Re: Warum kein Super-Telezoom-Objektiv 16-300mm für MFT?

Wenn man bedenkt, wie lange es beim Tamron 14-150 für mft von Ankündigung bis Auslieferung gebraucht hat, und dass dann noch der zuerst angekündigte Stabi weggelassen wurde, kann man sich ausmalen, wie schwer so eine Entwicklung für die "Fremdhersteller" ist.
Und für mft ist es scheinbar besonders schwer, da man ja die durchaus vorhandenen Unterschiede zwischen Pana und Oly (bezüglich Stabi) berücksichtigen müsste.
Wobei so ein 12-200 (oder auch ein 16-300 als "Wildlife" Objektiv) schon etwas wäre, womit man sich vom übrigen Angebot mit vielen Dubletten abheben könnte.
Gruß Klaus
Unsere gemeinsame Ausrüstung: G3, G6, GX7, Pana 20, 42,5/1.2, 14-42 (I), 14-140 (II), 100-300; Oly 9-18, 40-150/4.0, 9mm Body Cap Lens, Tamron 14-150, diverses Altglas und Zubehör
<<

Jock-l

Benutzeravatar

Beiträge: 1517

Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26

Beitrag Donnerstag 16. März 2017, 16:12

Re: Warum kein Super-Telezoom-Objektiv 16-300mm für MFT?

Welchen Sinn würde es machen, ein solches Superzoom zu bauen - wo es doch Bridgekameras gibt für genau solche Brennweitenbereiche ? Ein solches Objektiv- gäbe es eines für MFT- würde doch weitere Käufe für eine Anzahl User unnötig machen, oder ?
Wäre es geeignet, die eigenen Objektivlinien zu kanibalisieren, sprich deren Verkauf zu behindern ?
<<

Berniyh

Beiträge: 1830

Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Beitrag Donnerstag 16. März 2017, 16:22

Re: Warum kein Super-Telezoom-Objektiv 16-300mm für MFT?

Paust55 hat geschrieben:Das Objektiv ist praktisch genauso kompakt und schwer wie das 14-140er von Panasonic und hat aber einen wesentlich gößeren Brennweitenbereich!

Also das halte ich für etwas beschönigend.

http://j.mp/2mT38k8

Abgesehen davon darf man bei so einem Bereich nun wirklich keine gute optische Qualität erwarten, da mache ich lieber ein 14-140mm drauf und selbst das ist schon recht weich bei 140mm.
Wenn man richtig in den Telebereich gehen will, dann sollte es schon ein ordentliches Teleobjektiv sein.

Ansonsten … wenn man so auf einen großen Zoombereich ohne Wechsel besteht, dann würde ich eher empfehlen sich eine Bridge anzuschauen, da wird man eher fündig.
Kameras: G6, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 14-140mm/3.5-5.6, 15mm/1.7, 25mm/1.4, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Kowa 8.5mm/2.8, Sigma 60mm/2.8
Zubehör: B+W Pol XS-Pro, ND8 F-Pro, Olympus FL-600R, PeakDesign Clutch, Cuff und Slide, LowePro Nova 140AW
<<

Paust55

Beiträge: 61

Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 15:15

Beitrag Donnerstag 16. März 2017, 17:34

Re: Warum kein Super-Telezoom-Objektiv 16-300mm für MFT?

fotobo hat geschrieben:Ich könnte mir vorstellen das es Marktfaktoren gibt welche MFT für die Hersteller unattraktiv machen.
Den für das Sensorformat MFT entwickeln nur zwei Hersteller erst seit ein paar Jahren Kameras, für APS-C min. 4 Hersteller und das schon länger.
Wenn man ein Objektiv für APS-C Kameras entwickelt muss man "nur" 5x verschiedene Anschlüsse anbauen ,die Steuerungselektronik anpassen und man hat eine breiten Markt von Nikon,Canon,Sony(E- u. A-Mount) sowie Pentax.
Für MFT muss man extra neu entwickeln und hat da nur ein paar Olympus und Panasonic Modelle abgedeckt.

Ich denke damit hast Du wohl recht, bei APS-C gibt es eben die großen Kamerahersteller und für MFT "nur Olympus + Panasonic!
Damit ist der Aufwand für so ein Nischenprodukt wohl doch zu hoch!
Wer ein Super-Telezoom haben will, der muss eben eine APS-C-Kamera oder eine Bridge-Kamera kaufen! :(

Berniyh hat geschrieben:Also das halte ich für etwas beschönigend.
http://j.mp/2mT38k8" onclick="window.open(this.href);return false;

Na ja, war auch nicht so bierernst gemeint, aber das Tamron ist immer noch wesentlich kleiner als das 100-300mm von Panasonic!

Paul
Lumix TZ-7
Lumix G81H mit 14-140 F3.5-5.6
<<

Berniyh

Beiträge: 1830

Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Beitrag Donnerstag 16. März 2017, 18:22

Re: Warum kein Super-Telezoom-Objektiv 16-300mm für MFT?

Paust55 hat geschrieben:aber das Tamron ist immer noch wesentlich kleiner als das 100-300mm von Panasonic!

Das stimmt, aber das 100-300mm hat – an MFT – auch ca. 30% mehr Brennweite auf kB gerechnet.
Kameras: G6, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 14-140mm/3.5-5.6, 15mm/1.7, 25mm/1.4, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Kowa 8.5mm/2.8, Sigma 60mm/2.8
Zubehör: B+W Pol XS-Pro, ND8 F-Pro, Olympus FL-600R, PeakDesign Clutch, Cuff und Slide, LowePro Nova 140AW
<<

mopswerk

Beiträge: 1795

Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09

Beitrag Donnerstag 16. März 2017, 19:40

Re: Warum kein Super-Telezoom-Objektiv 16-300mm für MFT?

Einen EF-MFT elektronischen Adapter kaufen (Metabones, für schlappe ~ 700 Euro), dann kann man das 16-300 auch am Nativen Bildwinkel an MFT nutzen ;) .
Aber wenn man die >500 Euro über hat, kann man sich genauso gleich einen Canon oder Nikon Body dazu kaufen, dann isses halt wieder mit Spiegel :lol: ...
Für das Geld bekommt man auch ein 14-140 und ein 100-300 in der Version I ...
EDIT: Ich denke, das lohnt sich von den Stückzahlen nicht. Keine Ahnung, ob Fremdhersteller Lizenzgebühren abdrücken müssen oder ob das eher in Richtung Open Source geht. Letztendlich haben Oly/Pana ein INteresse daran, Ihr Öksystem zu verbreitern und mehr Marktanteile zu ergattern
LG, Henrik
flickr | GPlus | Instagram
Teilweise MFT, vorwiegend eMount. Weniger modernes Zeuch, mehr Altglas und manuelle Linsen.
<<

Berniyh

Beiträge: 1830

Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Beitrag Freitag 17. März 2017, 00:54

Re: Warum kein Super-Telezoom-Objektiv 16-300mm für MFT?

Wenn es Lizenzgebühren gäbe, dann würde Samyang wohl keine 1000 APS-C Objektive mit MFT Bajonett versehen. ;)

Teuer wird es vermutlich hauptsächlich dann, wenn ein AF implementiert werden soll, wie es bei MFT als Fremdhersteller ja bisher auch nur Sigma und Tamron umgesetzt haben, soweit ich weiß.
Alle anderen beschränken sich auf manuelle Objektive.

Bei Tamron habe ich sogar Zweifel, ob sich das mit dem Superzoom gelohnt hat, ich glaube nicht, dass sich das viele geholt haben.
Kameras: G6, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 14-140mm/3.5-5.6, 15mm/1.7, 25mm/1.4, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Kowa 8.5mm/2.8, Sigma 60mm/2.8
Zubehör: B+W Pol XS-Pro, ND8 F-Pro, Olympus FL-600R, PeakDesign Clutch, Cuff und Slide, LowePro Nova 140AW
<<

berlin

Benutzeravatar

Beiträge: 601

Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 14:08

Beitrag Freitag 17. März 2017, 06:27

Re: Warum kein Super-Telezoom-Objektiv 16-300mm für MFT?

Berniyh hat geschrieben:
Paust55 hat geschrieben:aber das Tamron ist immer noch wesentlich kleiner als das 100-300mm von Panasonic!

Das stimmt, aber das 100-300mm hat – an MFT – auch ca. 30% mehr Brennweite auf kB gerechnet.

Was soll diese Rechnung: Das Tamron hat die gleiche Brennweite (auf mft gerechnet :roll: )
Nein, ich bin kein Roboter!
Gruß von Berlin,
Bernhard
<<

Berniyh

Beiträge: 1830

Registriert: Freitag 3. Januar 2014, 15:54

Beitrag Freitag 17. März 2017, 09:24

Re: Warum kein Super-Telezoom-Objektiv 16-300mm für MFT?

berlin hat geschrieben:
Berniyh hat geschrieben:
Paust55 hat geschrieben:aber das Tamron ist immer noch wesentlich kleiner als das 100-300mm von Panasonic!

Das stimmt, aber das 100-300mm hat – an MFT – auch ca. 30% mehr Brennweite auf kB gerechnet.

Was soll diese Rechnung: Das Tamron hat die gleiche Brennweite (auf mft gerechnet :roll: )

Facepalm …

Aber ja, wenn du es mit Adapter an eine MFT Kamera montierst, dann hat es die gleiche Brennweite, ist dann aber vermutlich auch nicht mehr so viel kleiner …
Kameras: G6, GM5
Objektive: 12-32mm/3.5-5.6, 14-140mm/3.5-5.6, 15mm/1.7, 25mm/1.4, Samyang 7.5mm/3.5 Fisheye, Kowa 8.5mm/2.8, Sigma 60mm/2.8
Zubehör: B+W Pol XS-Pro, ND8 F-Pro, Olympus FL-600R, PeakDesign Clutch, Cuff und Slide, LowePro Nova 140AW
<<

berlin

Benutzeravatar

Beiträge: 601

Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 14:08

Beitrag Freitag 17. März 2017, 10:19

Re: Warum kein Super-Telezoom-Objektiv 16-300mm für MFT?

Berniyh hat geschrieben:
Aber ja, wenn du es mit Adapter an eine MFT Kamera montierst, dann hat es die gleiche Brennweite, ist dann aber vermutlich auch nicht mehr so viel kleiner …

Es hat auch die gleiche Brennweite, wenn es bei mir ohne Adapter im Schrank liegt. :P
Aber mal ernst, das MFT-Bajonett hat einen kleinen Durchmesser, deshalb geht so manche Objektivrechnung nicht so einfach.
Nein, ich bin kein Roboter!
Gruß von Berlin,
Bernhard
<<

ThomasT

Beiträge: 2577

Registriert: Montag 9. Juli 2012, 20:19

Beitrag Montag 20. März 2017, 23:59

Re: Warum kein Super-Telezoom-Objektiv 16-300mm für MFT?

berlin hat geschrieben:Aber mal ernst, das MFT-Bajonett hat einen kleinen Durchmesser, deshalb geht so manche Objektivrechnung nicht so einfach.


:?:
Lumix G3, GF3
Blackmagic Pocket Cinema Camera (super16 sensor, Cropfaktor 2.88 KB)
Panasonic 7-14, SLR Magic Hyperprime 12 mm, Panasonic 14-42, Sigma 19, Panasonic 20, Panasonic 45-150
Pentacon 29/f2.8, Pentacon 50/f1.8, Pentacon 135/f2.8

Zurück zu Objektive für die G-, GH-, GF-, GM- und GX-Reihe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google Adsense [Bot] und 4 Gäste

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum