FAQ  •  Registrieren  •  Anmelden

Laptop zur Bildbearbeitung

Forumsregeln
Bitte am besten die Kamera (-Gattung) mit angeben und möglichst "realistische" Wünsche äußern ;-) Ihr könnte auch Wunsch-Produkte nennen, die Ihr Euch als Lumix-User von Panasonic erwartet.
Ich gebe die Wünsche von Zeit zu Zeit an Panasonic weiter und hoffe, dass der eine oder andere berücksichtgt wird.
<<

UweS

Benutzeravatar

Beiträge: 1701

Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 08:49

Wohnort: Erzgebirge

Beitrag Mittwoch 21. Dezember 2016, 13:56

Re: Laptop zur Bildbearbeitung

Hätte auch mal eine Laptop Frage.

Mein Lap Acer Aspire i7 + GeForce Graka + 17" LED LCD.
Dieses Teil habe ich schon 4 Jahre, aber auch bei Video Bearbeitung haben die 4 Kerne noch nie bei 100% gearbeitet.
Kurz gesagt ich bin zufrieden.

Jetzt überlege ich einen externen Monitor anzuschaffen.
Frage:
Wenn ich den Deckel schließe, geht der Monitor aus. Geht der externe Monitor auch mit aus oder kann man weiter arbeiten?
Klar ist das ich eine ext. Tastatur dazu benötige.
Freundliche Grüße Uwe.

Ich kann die Zeit anhalten!
TZ31 / GX80 / Lumix 12-32mm / Lumix 14-140 II / Lumix 100-300 / Zuiko 60mm Macro / Raynox DCR- 250 / Helicon Focus / Affinity Photo
F L I C K R
<<

i.ismaili

Beiträge: 81

Registriert: Mittwoch 2. März 2016, 13:09

Wohnort: NRW

Beitrag Mittwoch 21. Dezember 2016, 14:11

Re: Laptop zur Bildbearbeitung

UweS hat geschrieben:Frage:
Wenn ich den Deckel schließe, geht der Monitor aus. Geht der externe Monitor auch mit aus oder kann man weiter arbeiten?
Klar ist das ich eine ext. Tastatur dazu benötige.


Du kannst es bei Windows so einstellen (in Energie Optionen) das der Laptop beim zuklappen der Deckel in den Spar Modus geht, Ruhezustand, Herunterfahren oder in deinem fall "nichts unternehmen" einstellen. Dann mit "Windows Taste + P", nur externen Monitor auswählen.
Mit freundliche Grüße,
i.ismaili
___________________________________________________________________________________
Panasonic Lumix G6, Lumix 14-42mm II, Lumix 25mm f1.7, Lumix 42.5mm f1.7, Sigma 60mm f2.8
<<

UweS

Benutzeravatar

Beiträge: 1701

Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 08:49

Wohnort: Erzgebirge

Beitrag Mittwoch 21. Dezember 2016, 14:15

Re: Laptop zur Bildbearbeitung

Danke das hilft mir weiter. :D

Nun muss ich nur noch einen ordentlichen suchen.
Freundliche Grüße Uwe.

Ich kann die Zeit anhalten!
TZ31 / GX80 / Lumix 12-32mm / Lumix 14-140 II / Lumix 100-300 / Zuiko 60mm Macro / Raynox DCR- 250 / Helicon Focus / Affinity Photo
F L I C K R
<<

cani#68

Benutzeravatar

Beiträge: 1030

Registriert: Freitag 7. August 2015, 18:27

Beitrag Donnerstag 22. Dezember 2016, 10:50

Re: Laptop zur Bildbearbeitung

UweS hat geschrieben:Nun muss ich nur noch einen ordentlichen suchen.

Da gibt es sicherlich einiges... schau doch mal bei http://www.prad.de/new/monitore/kaufberatung/kaufberatung-teil8.html
Mit den Anschlüssen (HDMO, Display Port u.ä) muss du halt schauen, was dein Laptop kann.
______________
Schöne Jrooß
Uwe


Mein Flickr Fotostream: https://www.flickr.com/photos/uwe_cani/

Panasonic FZ1000 + DSLR Kram
<<

UweS

Benutzeravatar

Beiträge: 1701

Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 08:49

Wohnort: Erzgebirge

Beitrag Donnerstag 22. Dezember 2016, 17:11

Re: Laptop zur Bildbearbeitung

Hallo Uwe,

ist eine prima Seite zum vergleichen.

Hatte so einen LG 29" WideScreen in der engeren Auswahl.
Habe ich eben gesehen, der hat im Breich Grafik sogar sehr gute Werte, obwohl er nicht sooo teuer ist.
Freundliche Grüße Uwe.

Ich kann die Zeit anhalten!
TZ31 / GX80 / Lumix 12-32mm / Lumix 14-140 II / Lumix 100-300 / Zuiko 60mm Macro / Raynox DCR- 250 / Helicon Focus / Affinity Photo
F L I C K R
<<

cani#68

Benutzeravatar

Beiträge: 1030

Registriert: Freitag 7. August 2015, 18:27

Beitrag Freitag 23. Dezember 2016, 09:43

Re: Laptop zur Bildbearbeitung

UweS hat geschrieben:Hatte so einen LG 29" WideScreen in der engeren Auswahl.

Ich habe mal auch mal mit dem Gedanken an einen 29"/32" LG 21:9 Monitor gespielt.
Der 34UM88C erscheint mir da momentan die richtige Wahl. An welchen denkst du da?

Es schwirren mir dann aber auch immer wieder ein EIZO oder eine etwas kleinerer 4K Monitor in den Gedanken herum. ;)
______________
Schöne Jrooß
Uwe


Mein Flickr Fotostream: https://www.flickr.com/photos/uwe_cani/

Panasonic FZ1000 + DSLR Kram
<<

UweS

Benutzeravatar

Beiträge: 1701

Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 08:49

Wohnort: Erzgebirge

Beitrag Freitag 23. Dezember 2016, 10:27

Re: Laptop zur Bildbearbeitung

cani#68 hat geschrieben:Der 34UM88C erscheint mir da momentan die richtige Wahl. An welchen denkst du da?


Der ist mir zu Groß, da habe ich zu wenig Platz.
Ich dachte an den LG 29UM 68-P ist grade noch so platz mäßig möglich bei mir.
Ist ja auch schon 74cm breit und kostet so ca. 330€.

Aber mich reizt so ein Ultrabreites Teil.

Bei den 4k Schirmen habe ich mich noch gar nicht umgesehen, gibt es da was empfehlenswertes?
Freundliche Grüße Uwe.

Ich kann die Zeit anhalten!
TZ31 / GX80 / Lumix 12-32mm / Lumix 14-140 II / Lumix 100-300 / Zuiko 60mm Macro / Raynox DCR- 250 / Helicon Focus / Affinity Photo
F L I C K R
<<

cani#68

Benutzeravatar

Beiträge: 1030

Registriert: Freitag 7. August 2015, 18:27

Beitrag Freitag 23. Dezember 2016, 17:25

Re: Laptop zur Bildbearbeitung

UweS hat geschrieben:gibt es da was empfehlenswertes?

Vlt. auch einen von LG ;)
Ich habe mich da noch nicht so genau umgeschaut, die Retina Auflösung am MacBook Pro hat aber schon was, daher der Gedanke.
Und Eizo hat ja jetzt auch einen 4K im Programm - die EV3237 :roll:
______________
Schöne Jrooß
Uwe


Mein Flickr Fotostream: https://www.flickr.com/photos/uwe_cani/

Panasonic FZ1000 + DSLR Kram
<<

UweS

Benutzeravatar

Beiträge: 1701

Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 08:49

Wohnort: Erzgebirge

Beitrag Samstag 7. Januar 2017, 15:44

Re: Laptop zur Bildbearbeitung

Heute ist er eingetroffen mein neuer Monitor.

LG 29UM68-P ganz schön Breit das Teil. :o Aber der Vorteil, man kann zwei Programme nebeneinander öffnen.

Hat jemand einen Tipp wie ich das Teil farblich richtig einstelle?


P1020944.JPG
P1020944.JPG (111.54 KiB) 533-mal betrachtet
Freundliche Grüße Uwe.

Ich kann die Zeit anhalten!
TZ31 / GX80 / Lumix 12-32mm / Lumix 14-140 II / Lumix 100-300 / Zuiko 60mm Macro / Raynox DCR- 250 / Helicon Focus / Affinity Photo
F L I C K R
<<

Corinna

Benutzeravatar

Beiträge: 1099

Registriert: Sonntag 14. September 2014, 20:03

Beitrag Samstag 7. Januar 2017, 16:48

Re: Laptop zur Bildbearbeitung

UweS hat geschrieben:Hat jemand einen Tipp wie ich das Teil farblich richtig einstelle?

Wenn du die hundertprozentige Farbtreue willst, dann lautet der Tipp, den Monitor mit einem Colorimeter zu kalibrieren. Zum Beispiel mit Spyder.
Wenn du dich mit weniger zufriedengibst, verhilft dir vielleicht die Bedienungsanleitung deines Monitors zu den empfohlenen Einstellungen.
Liebe Grüße
Corinna
________________________________________________________________________________________________
Foto: FZ200, Achromat Marumi DHG +3
Bildbearbeitung: Gimp 2.8 und viele PlugIn-Filter
Videoschnitt: Magix Video Deluxe 2014 plus
<<

UweS

Benutzeravatar

Beiträge: 1701

Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 08:49

Wohnort: Erzgebirge

Beitrag Samstag 7. Januar 2017, 17:32

Re: Laptop zur Bildbearbeitung

Mit Spyder bekommt man wohl die beste Farbeinstellung, aber noch mal über 100€ dafür ausgeben?

Nee, ich würde mich auch mit weniger zufrieden geben.
In Bezug auf Farboptimierung gibt die Anleitung nix her.
Ich dachte da an andere Einstellhilfen, welche auch immer?
Freundliche Grüße Uwe.

Ich kann die Zeit anhalten!
TZ31 / GX80 / Lumix 12-32mm / Lumix 14-140 II / Lumix 100-300 / Zuiko 60mm Macro / Raynox DCR- 250 / Helicon Focus / Affinity Photo
F L I C K R
<<

Fossil

Benutzeravatar

Beiträge: 1694

Registriert: Donnerstag 4. September 2014, 16:39

Beitrag Samstag 7. Januar 2017, 18:02

Re: Laptop zur Bildbearbeitung

UweS hat geschrieben:Ich dachte da an andere Einstellhilfen, welche auch immer?
Googel mal das Stichwort > Monitorkalibrierung <, da kommen einige kostenlose Tools zur Bildschirmkalibrierung (z.B. monitor calibration wizard).
Aber guck auch mal hier http://fotovideotec.de/kalibrierung/ohne_eigenes_farbmessgeraet.html. Wenn Du schon technisch auf- und nachrüstest, ist es vielleicht schade, wenn Du beim "Finish" sparst.
Beste Grüße von Antje

Lumix FZ 200, Canon EOS 100, Nikon FE 2, Voigtländer Prominent Synchro-Compur, Fujifilm FinePix F40 fd, Bleistift und Skizzenblock
<<

Corinna

Benutzeravatar

Beiträge: 1099

Registriert: Sonntag 14. September 2014, 20:03

Beitrag Samstag 7. Januar 2017, 18:03

Re: Laptop zur Bildbearbeitung

Ich glaub, 6.500 Kelvin und Gammawert 2,2 ist allgemein üblich, aber was das genau bedeutet weiss ich nicht, ich kenne mich nicht aus damit. Mein Monitor war jedenfalls schon von Werk aus auf diese Werte eingestellt.
Meiner hat verschiedene Modi, z.B. der Modus "Paper" verfälscht absichtlich die Farben ins gelbliche, weil das Lesen von weißen Seiten dann weniger anstrengend für die Augen ist. Für Fotobearbeitung stelle ich also nicht "Paper" ein. Und die Stromspar-Eco-Funktion war bei meinem Monitor auch eine Falle: Bei wenig Umgebungslicht wird der Monitor automatisch dunkler und gleicht dies - wenn man das nicht abstellt - durch erhöhte Farbsättigung aus. Deshalb: Bedienungsanleitung!
Liebe Grüße
Corinna
________________________________________________________________________________________________
Foto: FZ200, Achromat Marumi DHG +3
Bildbearbeitung: Gimp 2.8 und viele PlugIn-Filter
Videoschnitt: Magix Video Deluxe 2014 plus
<<

cani#68

Benutzeravatar

Beiträge: 1030

Registriert: Freitag 7. August 2015, 18:27

Beitrag Sonntag 8. Januar 2017, 16:17

Re: Laptop zur Bildbearbeitung

UweS hat geschrieben:Mit Spyder bekommt man wohl die beste Farbeinstellung, aber noch mal über 100€ dafür ausgeben?

Das ist nicht billig, aber jetzt hast dir so einen guten Monitor angeschafft und da würde ich dort nicht sparen.
Das Gerät misst ja nicht nur die Farben sondern auch die Helligkeit
Denk mal dran, dass ein farblich nicht passendes Fotobuch oder Leinwand den Anschaffungspreis schon deutlich relativieren.

Corinna hat geschrieben:Ich glaub, 6.500 Kelvin und Gammawert 2,2 ist allgemein üblich

Einstellungen können variieren, diese Werte sind aber ein guter Anfang, für Bilder die man ausdrucken lässt kann man aber auch mit 5700K / D57 arbeiten.

Und genau wie Corinna schreibt: Stromspar Funktion oder spezielle Modi sind bei der Foto Bearbeitung absolut tabu.
______________
Schöne Jrooß
Uwe


Mein Flickr Fotostream: https://www.flickr.com/photos/uwe_cani/

Panasonic FZ1000 + DSLR Kram
<<

klaas

Beiträge: 278

Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 14:39

Beitrag Sonntag 8. Januar 2017, 20:43

Re: Laptop zur Bildbearbeitung

UweS hat geschrieben:
cani#68 hat geschrieben:.. Aber mich reizt so ein Ultrabreites Teil.

Bei den 4k Schirmen habe ich mich noch gar nicht umgesehen, gibt es da was empfehlenswertes?

Welche Auflösung kann die Graphikkarte Deines Lapttops bedienen? Normalerweise liefern Laptops keine beliebige Vergößerungen.

Klaas
Lumix GH2 mit 12-60 mm, 20 mm, 14-42 mm, 45-200 mm, Nikon Coolscan V ED.
Windows 10 64 Bit, Lightroom 6.7, Photomatix Essentials, Gimp 2.8, Nikon Scan 4.0.3.
VorherigeNächste

Zurück zu Wunschliste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum