FAQ  •  Registrieren  •  Anmelden

Reisestativ und evtl. neue (Hüft-)Tasche gesucht

<<

Frepa

Beiträge: 28

Registriert: Sonntag 8. Juni 2014, 22:23

Beitrag Mittwoch 19. April 2017, 11:28

Reisestativ und evtl. neue (Hüft-)Tasche gesucht

Hallo zusammen,

ich habe von meinem Vater vor zwei Jahren ein Reisestativ von Cullmann (50011) geschenkt bekommen.
Das Stativ ist zusammengeklappt ca 23 cm lang/kurz und passt somit in meine Kameratasche von Matin Balade https://www.enjoyyourcamera.com/Fototaschen-Rucksaecke/Fototaschen/Matin-Balade-Bag-100-Canvas-Fototasche-fuer-kleine-DSLR-Kameras-und-DSLM-Kameras-Schwarz::5725.html, ich glaube die kleine Version...

Irgendwie nervt mich dieser Stativ, weil die Beine so doof auszufahren bzw. einzufahren sind und es eigentlich nur zwei Längen gibt, ohne ständig zu korrigieren: ganz ausgefahren oder ganz eingefahren...

Daher meine Frage, ob ihr ein ähnliches Reisestativ kennt, das genauso so kompakt ist, aber besser zu händeln ist? Ich bin derzeit alles am durchforsten, aber das was mir bisher in die Finger gekommen ist war immer etwas zu groß. Länger als 25cm sollte der Stativ nicht sein, damit es noch in meine Tasche passt... Das Rollei CT-5A hat mir ganz gut gefallen, da ich dann entscheiden kann, welches Equipment ich benötige und mit nehmen will. Leider ist der zu groß für meine Tasche...

Oder gibt es Taschen, die nicht zu groß sind, auch als Handtasche genutzt werden können und optisch unauffällig sind, welche sich alternativ zu meinem aktuellen empfehlen lassen? In meiner Tasche trage ich in der Regel folgendes mit:

- 2 Wechselakkus
- 1 Wechselobjektiv (demnächst neues Objektiv: Pana 25mm, F1.7)
- Lumix G6 mit 14-140 Objektiv
- Geldbörse bzw. Reisegeldbörse
- MP3-Player
- Wechselakkus für meine Hörgeräte
- aktuell: Stativ Cullmann 51100
- Pflegebeutelchen von Carl Zeiss mit Reinigungstuch, Pinsel und Reinigungsspray
- Ladegerät

Oder wie transportiert man die Stative? Gibt es Schlaufen o.ä., um die Stative von außen an der Tasche zu befestigen? Die Tasche hat zwei "Schlaufen", wo man durchaus auch was befestigen könnte. Was mir aber nicht so ganz lieb wäre, da dass dann doch so ein wenig sperrig wird.

Ich hatte auch schon mit einer Hüftschnalle oder so liebäugelt, wenn ich jetzt zum Beispiel auf Tour bin und wirklich viele Bilder machen möchte... Dann würde ich den ganzen Krimskrams in einem Beutel in meinem Rucksack/Handtasche aufbewahren...

Ich hoffe auf ein paar Anregungen. :)
<<

Frepa

Beiträge: 28

Registriert: Sonntag 8. Juni 2014, 22:23

Beitrag Mittwoch 19. April 2017, 11:43

Re: Reisestativ und evtl. neue (Hüft-)Tasche gesucht

Oha - dieser Rucksack klingt auch sehr gut und praktisch:

https://www.enjoyyourcamera.com/Fototaschen-Rucksaecke/Fotorucksaecke/Mantona-Luis-Retro-Fotorucksack-schwarz::12905.html

Ich glaube, ich werde mir den kaufen... und dann ein vernünftiges Stativ. :)

Sorry, dass ich jetzt unnötigerweise den Thread eröffnet habe. :oops: :oops:
<<

Corinna

Benutzeravatar

Beiträge: 1255

Registriert: Sonntag 14. September 2014, 20:03

Beitrag Donnerstag 20. April 2017, 10:39

Re: Reisestativ und evtl. neue (Hüft-)Tasche gesucht

Hallo, ich habe folgendes Reisestativ: https://www.amazon.de/Bilora-TT-1-Reise ... +tripod+TT

Ganz ideal ist dieses Stativ nicht, weil man beim Festdrehen der Beine nicht so richtig merkt, ob die Beine nun eingerastet sind oder nicht. Meistens braucht es bei mir etwa drei Versuche: Ich ziehe die Beine aus und stelle sie fest, stelle das Stativ auf, lehne mich darauf um zu merken ob es stabil steht, ein oder zwei Beine waren doch nicht fest und fahren sich ein, also von vorn das Bein ausziehen und festdrehen...
Aber insgesamt bin ich zufrieden, ein guter Kompromiss von Packmaß und Arbeitshöhe.

Liebe Grüße
Corinna
________________________________________________________________________________________________
Foto: FZ200, Achromat Marumi DHG +3
Bildbearbeitung: Gimp 2.8 und viele PlugIn-Filter
Videoschnitt: Magix Video Deluxe 2014 plus
<<

mopswerk

Benutzeravatar

Beiträge: 2234

Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09

Beitrag Freitag 21. April 2017, 18:43

Re: Reisestativ und evtl. neue (Hüft-)Tasche gesucht

Heute ist mein Einbeinstativ angekommen: http://velbon.de/einbein/261/velbon-ultra-stick-super-8
Echt Wahnsinn, nur 23cm Packmass und ausziehbar bis zu 155cm ! Falls man jetzt kein Dreibein sucht, wäre das eine Überlegung wert. Für Dreibein: Die Sirui Traveller Stative wären so in meiner engeren Wahl, bräuchte ich ein Dreibein.
Und Taschen > Sieher Thread viewtopic.php?f=12&t=37953&p=477790#p477790 (Cosyspeed wäre mein Favorit)
LG, Henrik
flickr | GPlus | Instagram
Teilweise MFT, vorwiegend eMount. Weniger modernes Zeuch, mehr Altglas und manuelle Linsen.
<<

aibf

Benutzeravatar

Beiträge: 208

Registriert: Donnerstag 26. Januar 2012, 15:16

Wohnort: BW-MittlererNeckarraum

Beitrag Freitag 21. April 2017, 19:02

Re: Reisestativ und evtl. neue (Hüft-)Tasche gesucht

Taschen sind hier schön zusammengefasst: http://taschenfreak.de/blog/
Hüfttaschen: Angeschaut habe ich mir auch die von Cosyspeed. Aber so an der Hüfte getragen, ist mir das auf Dauer zu unangenehm.
Die Tasche wiegt ja auch was und dann noch eine Bridgekamera und etwas Ausrüstung... das geht so nicht.

Nicht schlecht auch die von Lowepro: Invers 100 oder 200...

Bleibe aber bei meiner uralten Outdoor-Tasche von Salewa (Runout)... diagonal über die Schulter kann man nach hinten oder nach vorne schieben oder um die Hüfte schnallen ...
VG Ekkehard

Bin mit einigen Kameras unterwegs ... auch mit der DMC-FZ1000/FZ2000
<<

Biggi 61

Benutzeravatar

Beiträge: 994

Registriert: Mittwoch 25. Juli 2012, 16:25

Wohnort: Hamburg

Beitrag Freitag 21. April 2017, 19:41

Re: Reisestativ und evtl. neue (Hüft-)Tasche gesucht

aibf hat geschrieben:Hüfttaschen: Angeschaut habe ich mir auch die von Cosyspeed. Aber so an der Hüfte getragen, ist mir das auf Dauer zu unangenehm.
Die Tasche wiegt ja auch was und dann noch eine Bridgekamera und etwas Ausrüstung... das geht so nicht.


Damals als ich noch jung und knackig war (jetzt knackt es überall :lol: ) hatte ich meine Hüfttasche geliebt. Meine Minolta und 3 Objektive passten dort rein und es war für mich viel einfacher zu tragen als die Schultertaschen, die man auch nur auf einer Seite tragen konnte, weil der Gurt nicht lang genug war.
Hätte ich sie nicht gehabt, wäre die Kamera sehr oft zuhause geblieben. Leider hat diese Tasche einen Stoff, mit dem man heute nicht mehr freiwillig auf die Straße geht. :D

Viele Grüße
Brigitte
Lumix G6 Kit 14-140
Objektiv Lumix 100-300
Raynox 150
<<

Der GImperator

Benutzeravatar

Beiträge: 6244

Registriert: Freitag 22. Juni 2012, 11:28

Beitrag Freitag 21. April 2017, 19:57

Re: Reisestativ und evtl. neue (Hüft-)Tasche gesucht

Frepa hat geschrieben: Das Rollei CT-5A hat mir ganz gut gefallen, da ich dann entscheiden kann, welches Equipment ich benötige und mit nehmen will. Leider ist der zu groß für meine Tasche...


Das CT-5A kommt bereits mit einer eigenen maßgeschneiderten Tasche :!: 8-) (die super ist :mrgreen: ).
Die Beinsegmente des Tripods sind- wie üblich bei vernünftigen Reisestativen- leicht und bequem auszufahren und feinzujustieren.
Benutzt wird die Dreh-Verschlußmethode (im Gegensatz zur Klammer/Klemmenmethode). Geschmackssache und ich bin glücklich, sowieso ein Dreh-Freund zu sein :P
Nur um 20, 25° drehen zum Öffnen des Mechanismuses.
Im Umbau zum Monopod hast du dann ein einziges kleines "Zepter" (ich schätze mal grob 25cm ohne Kopf).
Die 3 zusätzlich mitgelieferten Tischstativbeine sind um die 10, 12 cm lang (und superleicht; der Vorteil an ihrem Nachteil, nicht in dem wertigen Alu der regulären Stativbeine gefertigt zu sein, sondern nem Kunststoffgemisch).
G70_Pana 14-140II_Pana 42.5 f1.7_Samyang 7.5mm f3.5_FZ150
Rollei Fotopro CT-5A Stativ, Raynox DCR 150 Achromat, Lowepro Nova 160 + Apex 110 Taschen, Dell U2412M Monitor,Toblerone 400g-Packung
<<

Frepa

Beiträge: 28

Registriert: Sonntag 8. Juni 2014, 22:23

Beitrag Mittwoch 26. April 2017, 13:27

Re: Reisestativ und evtl. neue (Hüft-)Tasche gesucht

Hallo zusammen,

ich habe mir gestern im Fachladen vorbei geschaut. Leider hatten sie keine gescheiten Rucksäcke mit Seitengriff und Halterung für Stative. Also bin ich dann mal zu Saturn und war positiv über die Taschen-Auswahl überrascht. Ein paar von Lowerpro Minolta und Cullmann. Nun habe ich mir das Cullmann Daypack 300 gekauft in Grau/Orange. Das hat mir dann am meisten zugesagt. Eine Hüfttasche schreib ich mir dann auch den Wunschzettel für später.

Und als Stativ habe ich mir nun den Rollei Traveller Compact No. 1 bestellt. Denke der ist auch in Ordnung mit knapp über 1kg und 32cm Länge. :)

Danke für eure Rückmeldungen!

Zurück zu Zubehör für die Lumix Kompaktkameras

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum