Makro für die Lumix G81

Ob Weitwinkel-Vorsatzlinse, Speicherkarte oder Akku: Hier könnt Ihr Fragen stellen und Antworten geben zum Kompaktkamera-Zubehör für die Lumix.
Antworten
Robsco
Beiträge: 4
Registriert: Samstag 7. April 2018, 21:38

Makro für die Lumix G81

Beitrag von Robsco » Mittwoch 1. Mai 2019, 15:47

Servus miteinander,

ich bräuchte bitte mal eure Hilfe, meine Frau hat die Fotografie seit 2 Jahren entdeckt,
hat sich eine Lumix G81 gekauft und ist sehr zufrieden und macht auch tolle Bilder.

Heute ist sie im Gras gelegen und hat Blume fotografiert und hat erzählt sie bräuchte unbedingt ein Makroobjektiv.

So jetzt komme ich ins Spiel, (nachdem sie im Juni Geburtstag hat wäre es evtl. keine schlechtes Geburtstagsgeschenk),
ich kann eigentlich fast alles aber sicher nicht fotografieren :-) was wäre hier sinnvoll und könnte ihr gefallen.

Im Moment hat sie folgendes an Objektiven:

9-18
14-100
100-300

Sorry wenn die Daten evtl. etwas sporadische sind, aber wie gesagt ich bin nur der Objektivdeckelhalter :-)

Würde mich sehr freuen über ein paar Tipps, könnte jetzt auch das Forum durchsuchen aber dafür bräuchte ich etwas Hintergrundwissen von Objektiven.

schwarzvogel
Beiträge: 686
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 12:33

Re: Makro für die Lumix G81

Beitrag von schwarzvogel » Donnerstag 2. Mai 2019, 12:06

Das Forum nach Hintergrundwissen zu durchsuchen ist vor einer (Fehl-)Investition sicher eine sehr gute Idee !
Einfach mal die Suchfunktion benutzen, es gibt jede Menge "Erfahrungsträger".
Nur weil man als Neuling gerade 1x Makro probiert hat, gleich ein ganzes Objektiv kaufen ???
Was steht denn hauptsächlich noch auf der Motivliste ?
Probier doch einfach mal z.B. mit Lineal o.ä. die aktuellen Objektive aus: Naheinstellgrenze(n) (Schärfe) und Abbildungsmaßstab.
(Deshalb das Lineal... ;) )
Bei Sensorgröße der G81 (MFT = 17,3x13mm) sollten bei einem Abbildungsmaßstab 1:1 ca 17mm (Querformat) sichtbar sein
Diesen Abbildungsmaßstab erreicht keines der genannten Objektive, trotzdem ist es den Test und die Überlegung für die angedachte Investiton wert. ;) :mrgreen:
Dann kann man immer noch entscheiden ob man sich wirklich bei jeder Gelegenheit in der Wiese auf den Bauch legen will ! :D :lol:
mfG schwarzvogel

Benutzeravatar
Lenno
Ehrenmitglied
Beiträge: 16973
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 11:13

Re: Makro für die Lumix G81

Beitrag von Lenno » Donnerstag 2. Mai 2019, 12:21

Für Mft, das Makro schlechthin ist das Olympus 60mm Makroobjektiv.

Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 3566
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: Makro für die Lumix G81

Beitrag von mopswerk » Donnerstag 2. Mai 2019, 12:55

Such versuch macht kluch, auch wenn das Forum Strukturen weniger stringent anwendet.
Suche nach Makro:
search.php?keywords=Makro&terms=all&aut ... ch=300&t=0&
Und als eine Info zur Entscheidung der Thread hier:
viewtopic.php?f=9&t=45420&p=612884&hili ... 60#p612884
PS: Die Frage ist wohl in der falschen Rubrik im Forum gelandet,keine Ahnung, ob die hier so oft gelesen wird.
Viele Grüße,Henrik
500px | Instagram
MFT: Isch Over (Baut endlich wieder native 3:2 Sensoren). Nur noch eMount, und ab und an was Manuelles.

schwarzvogel
Beiträge: 686
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 12:33

Re: Makro für die Lumix G81

Beitrag von schwarzvogel » Donnerstag 2. Mai 2019, 14:22

doppelt ... :oops:
mfG schwarzvogel
Zuletzt geändert von schwarzvogel am Donnerstag 2. Mai 2019, 14:29, insgesamt 1-mal geändert.

schwarzvogel
Beiträge: 686
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 12:33

Re: Makro für die Lumix G81

Beitrag von schwarzvogel » Donnerstag 2. Mai 2019, 14:26

Kommt drauf an wie man das Forum liest.
Ich selbst suche themenübergreifend immer zuerst nach "ungelesenen Beiträgen" und entscheide nach Überschrift ob für mich eventuell interessant oder nicht.
"Kompaktkamera" hätte mich weniger interessiert, "G81" sehr wohl.
Je qualifizierter die Fragestellung, desto passender die zu erwartende Antwort. :roll: :mrgreen:
Hier war der Fragesteller wohl ein Forum-Anfänger - erst 3 Beiträge.
Hoffe trotzdem etwas geholfen zu haben.
mfG schwarzvogel

Robsco
Beiträge: 4
Registriert: Samstag 7. April 2018, 21:38

Re: Makro für die Lumix G81

Beitrag von Robsco » Donnerstag 2. Mai 2019, 20:42

Servus Miteinander,
mag sei das für euch meine Frage bzw. Überschrift nicht qualifiziert genug ist, auch meine Fragestellung nicht euren Wünschen entspricht, ich in manchen Augen zu faul war das Forum zu durchsuchen mag sein.!
Der Grund ist einfach der mir geht auf deutsch Fotografieren am Arsch vorbei und es interessiert mich nicht die Bohne wollte lediglich meiner Frau was Gutes tun mehr nicht, werde mich deshalb nicht durch ewig lange Threads lesen wo 99% drinnen steht was mich eh nicht interessiert.
Das wars gebt euch keine Mühe Danke und seit weiterhin recht arrogant

Benutzeravatar
Anspo
Beiträge: 558
Registriert: Donnerstag 26. Juli 2018, 06:17
Wohnort: Niedersachsen

Re: Makro für die Lumix G81

Beitrag von Anspo » Freitag 3. Mai 2019, 06:57

schwarzvogel hat geschrieben:
Donnerstag 2. Mai 2019, 14:26
Hier war der Fragesteller wohl ein Forum-Anfänger - erst 3 Beiträge.
Nicht nur das. Er hatte auch vorher erklärt, dass er lediglich den "Objektivdeckelhalter" für sein Frau spielt und nur eine Information zu einem geeigneten Macro benötigt, welches dann für SIE wäre. ;)

Ich denke, hier wurde sich deutlich missverstanden und ich kann seine Enttäuschung sogar in Teilen nachvollziehen.
Arroganz muss man sich hier insgesamt im Forum aber sehr wohl nicht vorwerfen lassen.

Robsco, falls Du noch mitliest. Die Antwort von Lenno sollte Tip genug sein.
Gruß vom Leo

G81 & Pana 15/1.7 | 12-60/3,5 | 14-140 II | 100-300 II | Oly 60/2.8 | und sonstiges Gedöns Bild

Benutzeravatar
Albfahrer
Beiträge: 944
Registriert: Donnerstag 20. April 2017, 12:00
Wohnort: Frickenhausen - Am Fuße der Schwäbischen Alb

Re: Makro für die Lumix G81

Beitrag von Albfahrer » Donnerstag 13. Juni 2019, 09:15

Robsco hat geschrieben:
Donnerstag 2. Mai 2019, 20:42
Servus Miteinander,
mag sei das für euch meine Frage bzw. Überschrift nicht qualifiziert genug ist, auch meine Fragestellung nicht euren Wünschen entspricht, ich in manchen Augen zu faul war das Forum zu durchsuchen mag sein.!
Der Grund ist einfach der mir geht auf deutsch Fotografieren am Arsch vorbei und es interessiert mich nicht die Bohne wollte lediglich meiner Frau was Gutes tun mehr nicht, werde mich deshalb nicht durch ewig lange Threads lesen wo 99% drinnen steht was mich eh nicht interessiert.
Das wars gebt euch keine Mühe Danke und seit weiterhin recht arrogant
Wenn hier einer arrogant ist dann höchstens du !!!! Mann wollte hier nur helfen ... im übrigen ist deine Wortwahl auch nicht die feinste Art um uns dein Desinteresse an Fotografie kund zu tun.... also geh zum Fotohändler und laß dich gut beraten
ES grüßt der Rüdiger mit GX80 & G70

mehr? http://www.ipernity.com/doc/2225232/album"
https://www.flickr.com/photos/ruedis-bilder/albums
Ex-Dauner vermisst seine Eifel noch immer

Benutzeravatar
Lenno
Ehrenmitglied
Beiträge: 16973
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 11:13

Re: Makro für die Lumix G81

Beitrag von Lenno » Donnerstag 13. Juni 2019, 09:21

Anspo hat geschrieben:
Freitag 3. Mai 2019, 06:57
Robsco, falls Du noch mitliest. Die Antwort von Lenno sollte Tip genug sein.
Ausgehend davon das der Fragesteller keine Ahnung hat, hätt ich vielleicht dazuschreiben sollen,
dass das Olympus Objektiv auch an der Panasonic funktioniert.

Benutzeravatar
Anspo
Beiträge: 558
Registriert: Donnerstag 26. Juli 2018, 06:17
Wohnort: Niedersachsen

Re: Makro für die Lumix G81

Beitrag von Anspo » Donnerstag 13. Juni 2019, 18:57

Lenno hat geschrieben:
Donnerstag 2. Mai 2019, 12:21
Für Mft, das Makro schlechthin ist das Olympus 60mm Makroobjektiv.
Unabhängig davon ob der TO nun überzogen hat, denke ich der Tipp ist für künftige Leser goldrichtig.
Gruß vom Leo

G81 & Pana 15/1.7 | 12-60/3,5 | 14-140 II | 100-300 II | Oly 60/2.8 | und sonstiges Gedöns Bild

Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 3566
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: Makro für die Lumix G81

Beitrag von mopswerk » Donnerstag 13. Juni 2019, 19:35

Anspo hat geschrieben:
Donnerstag 13. Juni 2019, 18:57
...der Tipp ist für künftige Leser goldrichtig...
wenn Sie Ihn denn hier finden ... ist ja hier Suchen nach der Scherbe im Objektivhaufen :lol:
Viele Grüße,Henrik
500px | Instagram
MFT: Isch Over (Baut endlich wieder native 3:2 Sensoren). Nur noch eMount, und ab und an was Manuelles.

Antworten