Filter für die FZ200 Australienurlaub

Ob Weitwinkel-Vorsatzlinse, Speicherkarte oder Akku: Hier könnt Ihr Fragen stellen und Antworten geben zum Kompaktkamera-Zubehör für die Lumix.
Benutzeravatar
Blackmodem
Beiträge: 28
Registriert: Montag 6. Januar 2014, 16:45
Wohnort: Ostfildern

Re: Filter für die FZ200 Australienurlaub

Beitrag von Blackmodem » Montag 13. Januar 2014, 20:51

Mal dieses alte Thema hier mal raus graben.
Da Ich Anfang März nach GOA/Indien wieder gehe (war schon im März 2013 dort) und meine neue FZ200 dieses mal mit soll, hab ich mir Gedanken gemacht wegen einem UV-(Schutz)filter.
Den Link oben mit dem Bericht zu den Polfilter hab ich mir durchgelesen. Was mich jetzt da aber stört ist durch die verlängerte Belichtungszeit und "zwangsläufige" Verwacklungsunschärfe. Ich habe nicht vor mit Stativ zu arbeiten sondern werde zu 98% aus der Hand knipsen.
Heißt also ich werd wieder zu einem UV-Filter oder zu einem Schutzfilter greifen.
Zu meiner Dslr hab ich immer UV-Filter der Marke Heliopan gehabt, etwas teuer aber ich war immer zufrieden mit diesen.
Meine Frage ist nun ob irgendwas dagegen spricht?
Gruß Aaron

DMC FZ200
Olympus E510

Benutzeravatar
dergrossekleine
Beiträge: 184
Registriert: Sonntag 3. November 2013, 11:04
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Filter für die FZ200 Australienurlaub

Beitrag von dergrossekleine » Dienstag 14. Januar 2014, 06:02

Moin,

in Indien solltest Du Sonne satt haben, also auch viel Licht, so dass die Belichtungszeit nicht in kritische Bereiche kommt wo Du verwackelst. Die FZ200 hat ja durchgehend 2.8, was natürlich ein weiterer Vorteil ist. Einen UV-Filter halte ich für überflüssig, gut sind die nur für die Filterhersteller :mrgreen: Als mechanischer Schutz der Linse reicht die Sonnenblende völlig aus.
Gruß
Carsten

Antworten