Makroschlitten - Bastellösung

Ob Weitwinkel-Vorsatzlinse, Speicherkarte oder Akku: Hier könnt Ihr Fragen stellen und Antworten geben zum Kompaktkamera-Zubehör für die Lumix.
Antworten
Benutzeravatar
Sennheiser
Beiträge: 4152
Registriert: Montag 19. Mai 2014, 19:57
Wohnort: Remscheid

Makroschlitten - Bastellösung

Beitrag von Sennheiser » Freitag 23. Mai 2014, 13:11

Vorweg, Makroschlitten kosten ja nicht die Welt.
Aber es kommt bei mir immer wieder mal die Bastelleidenschaft durch.

So hatte ich seit langem einen Novoflex Balgen ungenutzt da liegen den ich zur Nutzung als Nodalpunktadapter für die Panoramafotografie umbaute.
Dazu wurde an beiden Seiten die Balgenhalterung abgesägt und plangefräst.
An einem Ende wurde eine Kamerabefestigungsplatte angeschraubt. Darauf kann dann zum Einrichten des Nodalpunktes ein Stativkopf aufgesetzt werden.
Läßt man den weg hat man einen einfachen, aber sehr stabilen Makroschlitten mit einem Gesamtverstellweg von 18 Zentimetern.

Das nachfolgende Bild zeigt ihn auf einem Manfrottoneiger, den ich auf einen schweren Manfrotto - Videoneiger gesetzt habe, um neben dem Filmen auch im Hochkantformat fotografieren zu können.

Schlitten Kopie.jpg
Schlitten Kopie.jpg (154.43 KiB) 3164 mal betrachtet

Gruß

Rolf
Gruß Rolf

FZ300 - FZ1000 - Raynox DCR-150 + 250 - Canon 600D - Photoshop - Zerene Stacker - Magix Video deluxe Plus 2018
meine Fotos

Benutzeravatar
lomix
Ehrenmitglied
Beiträge: 24369
Registriert: Samstag 24. März 2012, 18:10
Wohnort: -Vulkaneifel-

Re: Makroschlitten - Bastellösung

Beitrag von lomix » Freitag 23. Mai 2014, 16:01

....oder so ! :D
-Spass beiseite, Hut ab vor handwerklichem Geschick, toll gemacht!
GX8 seit 1.9.2016 mit 14-42, Pana 35-100 2.8 Pro,PanLeica 100-400, Oly 60mm makro 2.8
FZ200- Raynox 150, Canon500D-Nahlinse,Funk-Fernauslöser,
https://www.flickr.com/photos/128753322@N08/sets/" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Sennheiser
Beiträge: 4152
Registriert: Montag 19. Mai 2014, 19:57
Wohnort: Remscheid

Re: Makroschlitten - Bastellösung

Beitrag von Sennheiser » Freitag 23. Mai 2014, 17:06

lomix hat geschrieben:....oder so ! :D
-Spass beiseite, Hut ab vor handwerklichem Geschick, toll gemacht!
:) Danke, bei solchen Fummeleien kann ich ungemein gut entspannen.
Gruß Rolf

FZ300 - FZ1000 - Raynox DCR-150 + 250 - Canon 600D - Photoshop - Zerene Stacker - Magix Video deluxe Plus 2018
meine Fotos

Antworten