FAQ  •  Registrieren  •  Anmelden

FZ300 - Geht's doch nicht ohne lästige Folie?

<<

FsZler

Benutzeravatar

Beiträge: 14

Registriert: Donnerstag 11. Dezember 2014, 00:01

Beitrag Mittwoch 30. Dezember 2015, 17:41

FZ300 - Geht's doch nicht ohne lästige Folie?

Eigentlich mag ich sie überhaupt nicht: die Displayschutzfolien aller Art. Aber das ständige sauberwischen des FZ-Touch-Displays von Fingerabdrücken und Schlieren nervt mich gewaltig.

Weder die viel gelobten Microfasertücher (hoher und niedriger Preiskategorien) noch die fusselfreien weichen Abschmink-Watte-Pads meiner Frau können mich zufriedenstellen.

Ich bin kurz davor die feuchten Brillenputztücher einer bekannten Uralt-Reinigungsfirma zu verwenden. Die entfernen wenigstens Fett ohne Schmiererei von Glas und Kunststoff (heißt es).

Oder hat hier jemand tatsächlich "gute" Erfahrungen mit einer der neueren Displayschutzfolien gemacht? Sie sollen nahe an Glastransparenz heranreichen. Ich glaub's irgendwie aber nicht und bisher waren genau die, nicht in passender Größe, dafür aber mit sehr hohem Preis zu finden. Kennt jemand einen Ausweg aus dem Dilemma (ohne den Rat, das Display doch einfach nicht mehr zu berühren)?

Danke

Herbert
<<

Lenno

Benutzeravatar

Beiträge: 13858

Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 11:13

Wohnort: Umkreis Stuttgart

Beitrag Mittwoch 30. Dezember 2015, 17:45

Re: FZ300 - Geht's doch nicht ohne lästige Folie?

Was ist an einer Folie so verkehrt?

Ich verwende Sie immer auf jedem Display, sollte halt nicht die billigste sein.
Die von Virkuiti oder wie die heißen, kann ich echt empfehlen.
LG
David
<<

basaltfreund

Benutzeravatar

Beiträge: 13165

Registriert: Freitag 23. Dezember 2011, 20:13

Beitrag Mittwoch 30. Dezember 2015, 17:50

Re: FZ300 - Geht's doch nicht ohne lästige Folie?

für meine Sony habe ich ein Echtglasfolie mit der ich sehr zufrieden bin:

http://www.amazon.de/gp/product/B00CWRG ... ge_o00_s00" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;

Davon mal abgesehen benutze ich zu 90% den Sucher
viele Grüsse aus der Eifel Michael
G3 - Kit 14-42 - Raynox 150 - Pana 100-300 | SONY RX100M3 | SAMSUNG S7edge
<<

Matthes72

Benutzeravatar

Beiträge: 896

Registriert: Freitag 28. Juni 2013, 16:26

Wohnort: im Spessart

Beitrag Mittwoch 30. Dezember 2015, 18:08

Re: FZ300 - Geht's doch nicht ohne lästige Folie?

Lenno hat geschrieben:Was ist an einer Folie so verkehrt?

Ich verwende Sie immer auf jedem Display, sollte halt nicht die billigste sein.
Die von Virkuiti oder wie die heißen, kann ich echt empfehlen.


Diese Vikuiti von §M verwende ich auch auf allen Geräten.
Der Zuschnitt ist passgenau und die Anbringung simpel.
Die kommen auch gleich nach dem Auspacken der Kamera und vor der ersten Benutzung drauf.
Ich dachte auch erst, dass die Folie die Bedienung des Displays stören wird, aber das tut sie nicht.

Sollte sich im Laufe der Zeit doch mal eine Ecke lösen, dann ist das auch kein Problem, denn in dem Set sind meist 2 oder 3 Folien drin.
bis bald,
Matthias

Lumix G70 & 15mm & 14-140mm & 100-300mm; Lumix TZ71; Lumix SZ-7
http://www.outdoorbiker.de
<<

FsZler

Benutzeravatar

Beiträge: 14

Registriert: Donnerstag 11. Dezember 2014, 00:01

Beitrag Mittwoch 30. Dezember 2015, 18:13

Re: FZ300 - Geht's doch nicht ohne lästige Folie?

@ Lenno

Danke David!

1. Schutzfolien sind - wirklich exakt anliegend - meines Wissens nach nicht ohne chemisch neutralisiertes (enthärtetes) Wasser aufzuziehen.
2. Displayschutzfolien, die ich bei Handys und mehreren Palms eingesetzt hatte, haben die optischen Eigenschaften. (Farbwiedergabe) deutlich reduziert, verfälscht oder aufgehoben.
3. Ich fotografiere oft in Dämmerlicht und/oder im Halbdunkeln und bin auch noch Brillenträger (weiterer Filterverlust?).
4. Bisherige, von mir genutzte Schutzfolien haben an ihren Rändern Schmutz und Staubpartikel gesammelt, die im Nachhinein betrachtet die Displayschutzfolien ad Absurdum geführt hatten.
5. Der Preis - und EIGENTLICH sollten die Displays doch bereits werkseitig vor Gebrauchsspuren geschützt sein.

Deshalb suche ich nach dem besten Putzmittel und hoffe, Folie vermeiden zu können.


@ Basaltfreund

Auch Danke! Aber wer eine FZ300 hat, weiß schon bald die verblüffend nützlichen Bedien-Hilfen von gleichzeitigem Sucher und Displayeinsatz zu schätzen. Das ist auch im Buch vom Forumseigner explizit beschrieben. Danke auch für den Link.

Herbert
<<

x-DIABLO-x

Benutzeravatar

Beiträge: 985

Registriert: Dienstag 4. September 2012, 13:13

Wohnort: Berlin

Beitrag Mittwoch 30. Dezember 2015, 19:11

Re: FZ300 - Geht's doch nicht ohne lästige Folie?

Also ich habe weder ne Folie noch was anderes aufen Bildschirm, und wenn mal nen paar Fingerabdrücke drauf sind dann hab ich nen billiges Glas-Mikrofasertuch vom Lidl, hauche den Bildschirm was an und dann isses schon weggewischt. Für mich is die G5 nen Gebrauchsgegenstand und fliegt auch gleich mal so in Rucksack ohne sie vorher in Watte zu packen.
Gruß Sven

Lumix G70/ Lumix GX80/ G-Vario 14-42/ G Vario 45-150/ G Macro 30 mm/f 2,8/ Leica DG Summilux 15 mm/f1,7 / Carbon Stativ K&F Concept® Bearbeitung: Photoshop CC 2018/WACOM Intuos
<<

Lenno

Benutzeravatar

Beiträge: 13858

Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 11:13

Wohnort: Umkreis Stuttgart

Beitrag Mittwoch 30. Dezember 2015, 19:18

Re: FZ300 - Geht's doch nicht ohne lästige Folie?

Aus schlechter Erfahrung mach ich mir Folien drauf,
denn man selber passt auf seine Kamera auf, aaaaaber Fremde passen eben nicht auf,
und so hat mir mal ein Bekannter, weil er mal wieder überaus hektisch war, meine
GF2 im Auto heruntergeschubst, sie hatte einen Mords Kratzer, zum Glück in der Folie.
Neue Folie drauf, alte runter, so gut wie neu. Ohne Folie, hätte ich mich über einen
Kratzer im Display, wie sonstwas geärgert.

Alle Folien die ich von Vikuiti habe, gehen ohne Wasser drauf, sie beeinflussen weder Farbe
noch Gebrauch des Touchdisplay und sind rückstandsfrei wieder ablösbar.

Was man auch bedenken sollte, möchte man mal seine Kamera verkaufen, wird man sie
wohl eher loskriegen wenn man vermitteln kann das eine Schutzfolie das Display geschützt hat.
LG
David
<<

opafiti

Benutzeravatar

Beiträge: 82

Registriert: Freitag 26. Dezember 2014, 15:02

Beitrag Donnerstag 31. Dezember 2015, 13:28

Re: FZ300 - Geht's doch nicht ohne lästige Folie?

Hallo an alle,
Hallo Lenno.

Kann ich bestätigen mi Deiner Folie auf dem Display der G6 , guckt man nicht genau hin, sieht man nicht.
schützt das Display, Nachteile, gibt es nicht.

Bei meinem Samsung Tab S 10,5 Hochauflösendes Display, Habe ich die "SAXONIA Displayschutz Folie aus gehärtetem Glas, HD Klar Transparent"

Das aufbringen ist in einem staubfreiem Raum zu empfehlen, bei mir, im Bad nach dem Duschen, und bei Tageslicht. Das Glas ausrichten, legt sich fast von allein aufs Display.

Einfach klasse finde ich, Farbverfälschungen sind nicht zu sehen. Das mit den Fingerpattkern, ok die sind nach wie vor, aber es geht doch im Wesentlichen um den Schutz des Displays.

Will man die Fingerpattker vermeiden, gibt es Folien die matt, ja wie aufgeraut sind. Da sieht man die Pattkern zwar nicht so direkt, aber drauf werden sie auch sein.

Ein Mikrofasertuch ist für mich bei Foto und Video unentbehrlich.

Liebe Grüße und Guten Rutsch, Friedhelm

Zurück zu Zubehör für die Lumix Kompaktkameras

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum