FAQ  •  Registrieren  •  Anmelden

Raynox an einer FZ 50?

<<

Biggi 61

Benutzeravatar

Beiträge: 980

Registriert: Mittwoch 25. Juli 2012, 16:25

Wohnort: Hamburg

Beitrag Sonntag 24. Juli 2016, 17:49

Raynox an einer FZ 50?

Ich hoffe, dass ich hier mit meiner Frage richtig bin.

Eine Freundin hat eine FZ 50 gebraucht gekauft. Sie ist sehr zufrieden mit der Kamera, kennt aber noch nicht alle Funktionen.

Da ich ein Raynox 150 habe und sie es auch mal ausprobiert hat, möchte sie sich das auch zu Weihnachten wünschen.

Ich bin der Meinung, dass die FZ 50 eine Macro-Einstellung hat. Die hat sie noch nicht gefunden.

Meine Frage: Ist es überhaupt sinnvoll, ein Raynox für eine FZ 50 zu kaufen und wenn ja, was für Unterschiede gibt es zur Makro-Einstellung?

Es kann auch sein, dass ich mich täusche.

Viele Grüße
Brigitte
Lumix G6 Kit 14-140
Objektiv Lumix 100-300
Raynox 150
<<

jessig1

Benutzeravatar

Beiträge: 3743

Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 09:47

Wohnort: Rheinstetten

Beitrag Sonntag 24. Juli 2016, 20:02

Re: Raynox an einer FZ 50?

Hallo,

ob die FZ50 eine Makrofunktion hat, weiß ich auch nicht.
Ob sich für deine Bekannte eine Raynox lohnt, kann nur sie wissen. Da sie durch dich die Möglichkeit hat eine Raynox auszuprobieren und mit der eventuellen Makrofunktion der FZ50 zu vergleichen, dürfte ihr die Entscheidung ja einfach sein.
Gruß Jürgen

Wär in meinen Texden Schreibfheler findet darf diese bhalten

https://www.flickr.com/photos/jessig1je
<<

Biggi 61

Benutzeravatar

Beiträge: 980

Registriert: Mittwoch 25. Juli 2012, 16:25

Wohnort: Hamburg

Beitrag Montag 25. Juli 2016, 06:20

Re: Raynox an einer FZ 50?

Hallo Jürgen,
vielen Dank für die Antwort.
VG
Brigitte
Lumix G6 Kit 14-140
Objektiv Lumix 100-300
Raynox 150
<<

Binärius

Benutzeravatar

Moderator

Beiträge: 7702

Registriert: Montag 20. Juni 2011, 12:27

Wohnort: Neumünster

Beitrag Montag 25. Juli 2016, 06:37

Re: Raynox an einer FZ 50?

Ein Raynox-Achromat ist an der FZ50 absolut zu empfehlen.
Die harmonieren bestens miteinander.
Gruß Binärius aka Jens

|| Lumix DMC-G5 || Lumix G Vario 14-42mm || Lumix G Vario 45-150mm || Pentax-M 1.7/50mm || Lumix DMC-FZ38 || Raynox-DCR 150 || ** || Lightroom || Photoshop || DXO Optics Pro || NIK Software ||
Meine Fotos auf flickr
<<

Biggi 61

Benutzeravatar

Beiträge: 980

Registriert: Mittwoch 25. Juli 2012, 16:25

Wohnort: Hamburg

Beitrag Montag 25. Juli 2016, 19:48

Re: Raynox an einer FZ 50?

Binärius hat geschrieben:Ein Raynox-Achromat ist an der FZ50 absolut zu empfehlen.
Die harmonieren bestens miteinander.


Vielen Dank Jens.
Ich wollte meiner Bekannten nur eine Enttäuschung ersparen, wenn sie das Raynox hat um dann festzustellen, dass das Makroprogramm von ihrer Kamera viel besser ist.
Aber dann kann ich "grünes Licht" geben, dass sie ihren Mann davon überzeugt, dass er eine ganz tolle Idee hat, wenn er ihr das kauft und zu Weihnachten schenkt. :lol:
Viele Grüße
Brigitte
Lumix G6 Kit 14-140
Objektiv Lumix 100-300
Raynox 150
<<

Binärius

Benutzeravatar

Moderator

Beiträge: 7702

Registriert: Montag 20. Juni 2011, 12:27

Wohnort: Neumünster

Beitrag Montag 25. Juli 2016, 20:06

Re: Raynox an einer FZ 50?

Ja, aber dann zunächst den DCR 150.
Der macht Spaß!
Gruß Binärius aka Jens

|| Lumix DMC-G5 || Lumix G Vario 14-42mm || Lumix G Vario 45-150mm || Pentax-M 1.7/50mm || Lumix DMC-FZ38 || Raynox-DCR 150 || ** || Lightroom || Photoshop || DXO Optics Pro || NIK Software ||
Meine Fotos auf flickr
<<

Biggi 61

Benutzeravatar

Beiträge: 980

Registriert: Mittwoch 25. Juli 2012, 16:25

Wohnort: Hamburg

Beitrag Dienstag 26. Juli 2016, 06:02

Re: Raynox an einer FZ 50?

Binärius hat geschrieben:Ja, aber dann zunächst den DCR 150.
Der macht Spaß!


Das stimmt, Jens. An den 250 habe ich mich auch noch nicht ran getraut. :lol:
Ich wünsche dir einen schönen Tag
LG
Brigitte
Lumix G6 Kit 14-140
Objektiv Lumix 100-300
Raynox 150
<<

adinia

Beiträge: 623

Registriert: Montag 5. August 2013, 14:04

Wohnort: Köln

Beitrag Dienstag 26. Juli 2016, 07:52

Re: Raynox an einer FZ 50?

Guten Morgen!
Eine Frage im Rahmen des Themas: Raynox oder Marumi? Mich interessiert es, da ich mir irgendwann auch so etwas zulegen möchte.

Ich lese immer mal wieder von diesem oder jenem. Warum habt ihr euch dafür entschieden?
fragt mit herzlichen Grüßen, adinia
FZ 3oo - LF 1 - PSE 11
Gruppen- Studien-Reisen , immer fix sein - fast zu wenig Zeit, um alle unwiederbringlichen Chancen für meine Erlebnisfotos zu nutzen - teils schwierig aus fahrendem Bus, Boot oder Safariwagen, zudem immer mit anderen....
<<

Biggi 61

Benutzeravatar

Beiträge: 980

Registriert: Mittwoch 25. Juli 2012, 16:25

Wohnort: Hamburg

Beitrag Dienstag 26. Juli 2016, 19:26

Re: Raynox an einer FZ 50?

adinia hat geschrieben:Guten Morgen!
Eine Frage im Rahmen des Themas: Raynox oder Marumi? Mich interessiert es, da ich mir irgendwann auch so etwas zulegen möchte.

Ich lese immer mal wieder von diesem oder jenem. Warum habt ihr euch dafür entschieden?
fragt mit herzlichen Grüßen, adinia


Hallo Adina,
das Marumi kenne ich leider nicht. Für mich war damals die Frage: Zwischenringe oder Raynox. Von den Zwischenringen hatte man mir abgeraten, weil ich erst das Objetiv ab, Ring dazwischen, Objektiv wieder rauf machen muss und wenn man das ein paarmal in einer Stunde macht, ist es nicht sinnvoll u.a. weil auch schneller Schmutz dazwischen kommt. Das Raynox hat diese Spangen. Raufdrücken, vor das Objektiv loslassen und fertig. Und genauso schnell geht es auch wieder ab. :D Bei dem Marumi würde mich stören, dass ich es evtl. nur für ein Objetiv nehmen kann, weil es passen muss. Wenn ich (hoffentlich bald) mein 100 - 300 Tele habe (das andere kann ich mir nicht leisten :( ) kann ich mein Raynox genauso gut darauf setzen. Ohne Adapterringe o.ä.
Ich wünsche dir noch einen schönen Abend
VG
Brigitte
Lumix G6 Kit 14-140
Objektiv Lumix 100-300
Raynox 150
<<

Hobbyknipser

Benutzeravatar

Beiträge: 587

Registriert: Donnerstag 28. Februar 2013, 00:40

Wohnort: Hessen

Beitrag Mittwoch 27. Juli 2016, 10:08

Re: Raynox an einer FZ 50?

@Biggi61

Hallo Brigitte,
die FZ-50 hat einen Makomodus und sogar eine zusätzliche Option für Nahlinsen.
Den 3fach Schalter für den Makromodus findet man am Objektiv links (AF, AF Makro, M).
Die Erklärung zu der Option findet man im Handbuch S. 57-58

Zusätzlich findet man in den Menüoptionen, die Einstellung "Konvertierung".
Hier kann man der Kamera sagen ob man eine WW, Tele oder Nahlinse montiert hat. Handbuch S. 101
Panasonic nennt dafür seine eigene sündhaft teure Nahlinse (DMW-LC55) die man aber
nicht nur wegen des Preis vergessen kann, zu schwach für Insektenbilder.
Ich habe bei der Verwendung der Einstellung (Nahlinse) aber nie einen Unterschied verspürt.

In meinen Augen ist ein Marumi 5x Acromat der Universellste Achromat für die FZ-50.
Er ist mit seinen 5x das Bindeglied zwischen dem Raynox 150 ca. 4x und 250 ca. 8x
und harmoniert mit der Kamera perfekt.

Sicher muß man diesen aufschrauben aber das dauert mit etwas Übung nur
ein paar Sekunden länger,....wenn überhaupt.
Dafür hat man aber auch den Vorteil das er automatisch absolut mittig zur Achse vom Objektiv sitzt.
Beim Schnappverschluss des Raynox ist dies nicht garantiert und kann eine nachträgliche
Korrektur erfordern, womit sich der zeitvorteil des etwas schnelleren Wechsels, sich dadurch schon erledigt hat.

Ich würde nach meinen Erfahrungen dem 5x von Marumi, den Vorrang zu den Raynoxen geben.

...
Gruß Torsten
...
Homepage
<<

Binärius

Benutzeravatar

Moderator

Beiträge: 7702

Registriert: Montag 20. Juni 2011, 12:27

Wohnort: Neumünster

Beitrag Mittwoch 27. Juli 2016, 10:27

Re: Raynox an einer FZ 50?

Hobbyknipser hat geschrieben:...Er ist mit seinen 5x das Bindeglied zwischen dem Raynox 150 ca. 4x und 250 ca. 8x...

Das stimmt so nicht ganz.

Marumi 5x = 5 Dioptrien
Raynox DCR-150 = 4,8 Dioptrien
Raynox DCR-250 = 8 Dioptrien.
Der DCR-150 und der Marumi 5x sind da also nahezu identisch.

Ich verwende für den Raynox allerdings auch einen Stepupring bzw. Stepdownring, da mir die Verbindung sicherer zu sein scheint.
Entschieden habe ich mich für den Raynox DCR-150 weil er in den Bildecken doch ein wenig schärfer abbildet als der Marumi 5x.
Wolfang (wozim) hatte das >HIER< mal ausgetestet.

Einen Vorteil hat der Marumi allerdings, man hat auch unter 90mm Brennweite (KB) keinerlei Vignettierung.
Gruß Binärius aka Jens

|| Lumix DMC-G5 || Lumix G Vario 14-42mm || Lumix G Vario 45-150mm || Pentax-M 1.7/50mm || Lumix DMC-FZ38 || Raynox-DCR 150 || ** || Lightroom || Photoshop || DXO Optics Pro || NIK Software ||
Meine Fotos auf flickr
<<

Hobbyknipser

Benutzeravatar

Beiträge: 587

Registriert: Donnerstag 28. Februar 2013, 00:40

Wohnort: Hessen

Beitrag Mittwoch 27. Juli 2016, 12:23

Re: Raynox an einer FZ 50?

Binärius hat geschrieben:Das stimmt so nicht ganz.


Doch tut es, weil er, wie ich es geschrieben habe, für MICH der Universellste ist
was nicht NUR die Dioptrienzahl angeht.
Der mögliche minimal Unterschied in den Ecken beim Marumi kann man sehr leicht
durch einen größeren Durchmesser des Achomaten leicht ausgleichen. (z.B. 58mm statt 55mm kaufen)

Abgesehen davon ist der zweifelsfrei schöne Test von Wozim aber auch nur mit jeweils
EINEM Achromaten (Marumi, Raynox) gemacht worden. Somit sind Serienstreuungen nicht berücksichtig.
Deshalb kann ich das auch nicht für meinen Marumi erkennen, der auch in den Ecken
keinen Nachteil zum Raynox hat. ;)

...
Gruß Torsten
...
Homepage
<<

Binärius

Benutzeravatar

Moderator

Beiträge: 7702

Registriert: Montag 20. Juni 2011, 12:27

Wohnort: Neumünster

Beitrag Mittwoch 27. Juli 2016, 13:12

Re: Raynox an einer FZ 50?

Ja, so hat jeder seine Vorlieben.
Man macht sicher mit beiden nichts falsch.
Gruß Binärius aka Jens

|| Lumix DMC-G5 || Lumix G Vario 14-42mm || Lumix G Vario 45-150mm || Pentax-M 1.7/50mm || Lumix DMC-FZ38 || Raynox-DCR 150 || ** || Lightroom || Photoshop || DXO Optics Pro || NIK Software ||
Meine Fotos auf flickr
<<

Hobbyknipser

Benutzeravatar

Beiträge: 587

Registriert: Donnerstag 28. Februar 2013, 00:40

Wohnort: Hessen

Beitrag Mittwoch 27. Juli 2016, 18:09

Re: Raynox an einer FZ 50?

Binärius hat geschrieben:Ja, so hat jeder seine Vorlieben.
Man macht sicher mit beiden nichts falsch.

Falsch sicher nicht, nur sollte man die kleinen Unterschiede kennen,
dann kann man besser entscheiden was einem persönlich besser liegt. ;)
Gruß Torsten
...
Homepage
<<

Biggi 61

Benutzeravatar

Beiträge: 980

Registriert: Mittwoch 25. Juli 2012, 16:25

Wohnort: Hamburg

Beitrag Mittwoch 27. Juli 2016, 18:54

Re: Raynox an einer FZ 50?

Jens und Torsten, eure Diskussion finde ich sehr interessant.

Da ich eine G6 habe, finde ich das Raynox angenehmer. Bei einer Bridge, die „nur“ ein Objektiv hat (aber was für ein schönes) ;) sieht es schon wieder anders aus. Da gibt es nur ein Durchmesser! Gut, dass es verschiedene Möglichkeiten von verschiedenen Firmen gibt und dadurch die Qual der Wahl erhöht. :lol:

Da meine Bekannte die Kamera gebraucht gekauft hat, hat sie das Benutzerhandbuch nicht bekommen. Mal sehen, ob man es bei Panasonic noch herunterladen kann.
VG
Brigitte
Lumix G6 Kit 14-140
Objektiv Lumix 100-300
Raynox 150
Nächste

Zurück zu Zubehör für die Lumix Kompaktkameras

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum