FAQ  •  Registrieren  •  Anmelden

Rollei C5i Stativ

<<

UweS

Benutzeravatar

Beiträge: 2052

Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 08:49

Wohnort: Erzgebirge

Beitrag Donnerstag 3. November 2016, 17:57

Rollei C5i Stativ

Hallo,

ich möchte mir ein Stativ kaufen und finde das Rollei C5i nicht schlecht für meine Verwendungszwecke.

Nun gibt es aber zwei Varianten und ich habe keine Ahnung was der Unterschied ist.

Bei der Suche finde ich Rollei steht auch am Stativbein.
Die andere Variante ist Fotopro steht auch am Stativbein.

Kann mir jemand den Unterschied erklären?
Freundliche Grüße Uwe.

Ich kann die Zeit anhalten!
TZ31 / GX80 / Lumix 12-32mm / Lumix 14-140 II / Lumix 100-300 / Zuiko 60mm Macro / Raynox DCR- 250 / Helicon Focus / Affinity Photo
F L I C K R
<<

Konrad-99

Beiträge: 6178

Registriert: Montag 11. Januar 2016, 10:33

Beitrag Donnerstag 3. November 2016, 18:06

Re: Rollei C5i Stativ

UweS hat geschrieben:Hallo,
ich möchte mir ein Stativ kaufen und finde das Rollei C5i nicht schlecht für meine Verwendungszwecke.
Nun gibt es aber zwei Varianten und ich habe keine Ahnung was der Unterschied ist.
Bei der Suche finde ich Rollei steht auch am Stativbein.
Die andere Variante ist Fotopro steht auch am Stativbein.
Kann mir jemand den Unterschied erklären?

Hab das C5i, auf dem Stativbeinsteht bei meinem Stativ: Fotopro Exclusive made for Rollei.
Hab aber den Stativkopf gegen einen Magnesit MB4 von Cullmann gewechselt.
Gruß von Konrad
und weiterhin eine schöne Zeit.
PS: Danke fürs Ansehen
<<

Der GImperator

Benutzeravatar

Beiträge: 6534

Registriert: Freitag 22. Juni 2012, 11:28

Beitrag Donnerstag 3. November 2016, 18:52

Re: Rollei C5i Stativ

1 Unterschied (soweit ich weiß):
Dem C5i II wurde ein anderer Kugelkopf spendiert. Hat nominell mehr Traglast.
Außerdem: Vergleiche mal auf Bildern; kann auch sein, daß er andere/mehr/bessere "Kopf-Features" (Panoramaebene, Wasserwagen, Schrauben, Gummierungen... ) hat als der alte.
Dazu noch die Wahrscheinlichkeit, daß es sich beim C5i-II-Kauf um ein Stativ mit Elementen aus einer neueren Produktionsreihe handelt, als es bei den "alten" im Umlauf befindlichen C5`s der Fall ist. Dadurch bedingt möglicherweise noch kleinere Änderungen an einzelnen Elementteilen (denke da- rein hypothetisch- z.B. an unterschiedl. Grip/Oberflächenformgebung der Beinschrauben; oder ein etwas abgeändertes Beinkappenteil etc)

Hab mich damals ja fürs CT5A entschieden und bin auch weiterhin sehr zufrieden. Hatte zuvor das (alte) C5i im Laden ausgiebig befummelt. Sind schon einige unterschiedliche Elemente und Konzeptionen in die beiden eingeflossen, die sie beim genauen Vergleich doch schon unterscheiden. Trotzdem hat mir auch das C5i durchaus gut gefallen und nen "absolut brauchbar"-Eindruck hinterlassen.
"Zur (vergleichsweisen) Sicherheit" auf das IIer-Modell setzen. In der Annahme, daß der Kopf wirklich besser ist als der alte.
Aber: Traglast sollte eigentlich beim Lumix-Equipment keine Rolle spielen. Mit GH4 + 100300 + Aufsteckelementgewicht hab ichs durchgerechnet und äquivalent an Stativen ausprobiert (in einem Laden dazu die dickste Canon mit mittlerem Objektiv (was alleine wuchtiger rüberkommt wie ne G+Telezoom) hergenommen).
Ergebnis: ordentliches Bedienen der Kugelschraube vorausgesetzt und alles sitzt bombenfest. Auch unter "gewissen Bedingungen" ;) (hier hatte ich testweise z.B. die Beine in unterschiedl. hohe und dadurch kippelnde Stativachsenstellungen gebracht).
G70_Pana 14-140II_Pana 42.5 f1.7_Samyang 7.5mm f3.5_FZ150
Rollei Fotopro CT-5A Stativ, Raynox DCR 150 Achromat, Lowepro Nova 160 + Apex 110 Taschen, Dell U2412M Monitor,Toblerone 400g-Packung
<<

UweS

Benutzeravatar

Beiträge: 2052

Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 08:49

Wohnort: Erzgebirge

Beitrag Donnerstag 3. November 2016, 19:27

Re: Rollei C5i Stativ

Konrad hat geschrieben:Hab aber den Stativkopf gegen einen Magnesit MB4 von Cullmann gewechselt.


Der ist ja teurer als das ganze Rollei C5i.
Ist er seinen Preis wert?

Gimp hat geschrieben:Dem C5i II wurde ein anderer Kugelkopf spendiert. Hat nominell mehr Traglast.


Ja das C5i II hatte ich mir auch ausgesucht. Der Kugelkopf T3S sieht recht ordentlich aus. Steht auch Fotopro dran.
Das CT5A hat auch die Bezeichnung Fotopro mit am Stativ.
Ist wohl dann doch ein und dasselbe.
Ich vermute mit der GX80 + Objektiv gibt es da keine Gewichtsprobleme, auch eine Kamera Schiene sollte da noch gehen.
Freundliche Grüße Uwe.

Ich kann die Zeit anhalten!
TZ31 / GX80 / Lumix 12-32mm / Lumix 14-140 II / Lumix 100-300 / Zuiko 60mm Macro / Raynox DCR- 250 / Helicon Focus / Affinity Photo
F L I C K R
<<

Konrad-99

Beiträge: 6178

Registriert: Montag 11. Januar 2016, 10:33

Beitrag Donnerstag 3. November 2016, 19:30

Re: Rollei C5i Stativ

Uwe, ja.
Gruß von Konrad
und weiterhin eine schöne Zeit.
PS: Danke fürs Ansehen
<<

Fossil

Benutzeravatar

Beiträge: 1874

Registriert: Donnerstag 4. September 2014, 16:39

Beitrag Donnerstag 3. November 2016, 19:50

Re: Rollei C5i Stativ

Die von Rollei angebotenen Stative werden vom chinesischen Hersteller Fotopro hergestellt und von Rollei exklusiv in Europa vertrieben. Zur c-Serie guckst Du hier http://fotopro.com/c-series/
Die Beschriftung der ansonsten gleichgebliebenen Modelle hat sich immer mal wieder geändert. Wenn Du Abbildungen, auf denen groß Rollei auf den Stativbeinen (Kältegriffen) steht, genau studierst, wirst Du am Kopf und auf den Beinen kleine Aufschriften/Aufkleber mit Fotopro finden. Das hat sich dann geändert und der Fotopro-Aufdruck hat den Rollei-Aufdruck ersetzt. Am Stativ selbst hat sich nichts geändert.
Würde Rollei die Stative tatsächlich selbst bauen, wären sie niemals für den Preis zu haben.
Ich habe übrigens das CT-5A, auf den Kältegriffen steht gar nichts, am Kopf >Fotopro exclusive made for Rollei<, und ich bin sehr zufrieden mit dem Teil.
Beste Grüße von Antje

Lumix FZ 200, Canon EOS 100, Nikon FE 2, Voigtländer Prominent Synchro-Compur, Fujifilm FinePix F40 fd, Bleistift und Skizzenblock
<<

UweS

Benutzeravatar

Beiträge: 2052

Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 08:49

Wohnort: Erzgebirge

Beitrag Freitag 4. November 2016, 09:27

Re: Rollei C5i Stativ

Vielen Dank, habe mich eben noch mal informiert.
Ich werde das Teil jetzt bestellen, denn der Preis ist ja auch nicht schlecht.
Freundliche Grüße Uwe.

Ich kann die Zeit anhalten!
TZ31 / GX80 / Lumix 12-32mm / Lumix 14-140 II / Lumix 100-300 / Zuiko 60mm Macro / Raynox DCR- 250 / Helicon Focus / Affinity Photo
F L I C K R
<<

UweS

Benutzeravatar

Beiträge: 2052

Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 08:49

Wohnort: Erzgebirge

Beitrag Freitag 11. November 2016, 10:30

Re: Rollei C5i Stativ

Gestern wurde mein Stativ geliefert, Rollei C5i II.
Macht einen sehr guten Eindruck.
Alles sauber gearbeitet, lässt sich spielfrei bewegen.

Der Stativkopf schaut recht Massiv aus und lässt sich präzise einstellen.

In Umkehrstellung gibt es zwar keine Rastung, aber die Klemmung der ist straff und steht sicher.]

Der kleine Hacken unten am Mittelrohr? Was hängt man da ran?

Bild
Bild
Freundliche Grüße Uwe.

Ich kann die Zeit anhalten!
TZ31 / GX80 / Lumix 12-32mm / Lumix 14-140 II / Lumix 100-300 / Zuiko 60mm Macro / Raynox DCR- 250 / Helicon Focus / Affinity Photo
F L I C K R
<<

Wolfgang B.

Benutzeravatar

Beiträge: 3399

Registriert: Dienstag 10. Juli 2012, 14:00

Wohnort: Wahl-Berliner aus Wuppertal

Beitrag Freitag 11. November 2016, 13:00

Re: Rollei C5i Stativ

AN den Haken kannst Du ein Gewicht, Tasche oder sonstwas hängen. Das dient der Stabilisierung.

Beste Grüße, Wolfgang

(Ich habe das c-5i. Weil mein Lieblingsfotohändler vor Ort es nicht führte, habe ich es beim Traumflieger gekauft. Bei dem lohnt es sich auch, ihn zu unterstützen)
G70, G81, Pana 7-14mm, Pana 2,8/12-35mm, Pana 2,8 35-100 mm, Oly 1,8/45mm, Oly 1,8/75mm, Oly 2,8/12-40 mm, Sigma 2,8/60mm, Pana 14-140, Pana 100-300

Nikon, Canon sprach die Tante, als sie Lumix noch nicht kannte.

http://ansichtssachen.bruchhagen.de
<<

Biggi 61

Benutzeravatar

Beiträge: 1159

Registriert: Mittwoch 25. Juli 2012, 16:25

Wohnort: Hamburg

Beitrag Freitag 11. November 2016, 13:04

Re: Rollei C5i Stativ

Wenn du am Mittelrohr einen Haken hast, kannst du da ein Gewicht anhängen, wenn es etwas windiger ist, steht das Stativ sicherer. Fototasche, Hinkelstein..... :lol:
Auf meiner Wunschliste für den Weihnachtsmann steht auch das Stativ von Rollei, ich will mir aber noch vorher live und in Farbe die Unterschiede zwischen C5i (II) und CT 5A ansehen. ;)
VG
Brigitte
Lumix G6 Kit 14-140
Objektiv Lumix 100-300
Raynox 150
<<

UweS

Benutzeravatar

Beiträge: 2052

Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 08:49

Wohnort: Erzgebirge

Beitrag Freitag 11. November 2016, 13:46

Re: Rollei C5i Stativ

Hallo Brigitte und Wolfgang,

mit dem Gewicht, dass macht Sinn.
Ich hatte erst an den Brotbeutel gedacht. :lol:

Der Unterschied zum CT5a, die zusätzlichen kurzen Stativbeine fehlen bein CT5i und die Tragkraft bein CT5a ist etwas geringer.
Aber es ist erheblich teurer.
Freundliche Grüße Uwe.

Ich kann die Zeit anhalten!
TZ31 / GX80 / Lumix 12-32mm / Lumix 14-140 II / Lumix 100-300 / Zuiko 60mm Macro / Raynox DCR- 250 / Helicon Focus / Affinity Photo
F L I C K R
<<

Biggi 61

Benutzeravatar

Beiträge: 1159

Registriert: Mittwoch 25. Juli 2012, 16:25

Wohnort: Hamburg

Beitrag Freitag 11. November 2016, 14:15

Re: Rollei C5i Stativ

UweS hat geschrieben:Ich hatte erst an den Brotbeutel gedacht.


Das würde am Anfang von deiner Tour auch gehen. Nur zum Ende wird er wohl zu leicht sein. :lol:

Vielen Dank für den Tipp mit dem Preis. Ich muss mich jetzt wirklich darum kümmern. Weihnachten steht vor der Tür. ;)
VG
Brigitte
Lumix G6 Kit 14-140
Objektiv Lumix 100-300
Raynox 150

Zurück zu Zubehör für die Lumix Kompaktkameras

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum