TZ101 und Patona Akkus

Ob Weitwinkel-Vorsatzlinse, Speicherkarte oder Akku: Hier könnt Ihr Fragen stellen und Antworten geben zum Kompaktkamera-Zubehör für die Lumix.
Antworten
Benutzeravatar
veo
the artist formerly known as G3X
Beiträge: 6316
Registriert: Sonntag 29. April 2012, 13:27
Wohnort: Kurz vor Dänemark und manchmal La Gomera

TZ101 und Patona Akkus

Beitrag von veo » Sonntag 20. November 2016, 14:42

Als die TZ101 auf den Markt kam, habe ich mich gefreut, dass der Akkutyp der selbe war, wie der meiner GX7. Dadurch wurde die Flexibilität der Stromversorgung meiner Ausrüstung schön erweitert. Die TZ101 beherrscht das Laden in der Kamera, die GX7 hat ein separates Ladegerät und alles mit dem gleichen Akkutyp. Klasse!

Nun ist mir aufgefallen, dass meine beiden Patona Akkus im Schacht der TZ101 klemmen, so dass ich sie nur durch kräftiges Klopfen herausbekomme. Das scheint mir auf Dauer nicht gesund für die Kamera. Mit den Originalakkus habe ich das Problem nicht.

Bei genauerer Inaugenscheinnahme habe ich festgestellt, dass die Patona Akkus an den Kanten minimal dicker sind, als die Originale und sich auf einer Seite leicht ausbeulen (im µm Bereich). Leider habe ich hier in meinem Winterquartier keine Schieblehre um das zu quantifizieren. Das Ausbeulen dürfte wohl mit der Alterung der Zellen in Zusammenhang stehen. Ich verzichte deshalb in der TZ101 lieber auf den Einsatz der Patona Akkus.

Kann jemand die Erfahrung bestätigen?
GX9+Vario 3,5/14-140+Vario 100-300+GII 1,7/20+M.Zuiko 1,8/45+Fisheye 8,0/9+Sigma 28-200 (Minolta adaptiert), TZ101, Sirui T-025X, PSE 13+Lightroom 5.7
https://www.visionen-online.eu" onclick="window.open(this.href);return false;
Im Lumix-Foto- und Video-Forum: Kritische Bildbetrachtungen willkommen!

Benutzeravatar
Horka
Beiträge: 6411
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08
Wohnort: Südlich von Köln

Re: TZ101 und Patona Akkus

Beitrag von Horka » Sonntag 20. November 2016, 17:55

Die Maße an den Kontakten (mm):

Pana 1 u 2...14,2 x 36,9..am Bauch 14,2
Patona 1.....14,2 x 37....am Bauch 14,8
Patona 2.....14,5 x 37....am Bauch 15

Patona 1 passt straff, Patona 2 nur mit Gewalt in die TZ101.

Die Schächte der GX7 und GM5 sind geringfügig größer. Patona 2 kann notfalls (mit Klebeband als Ausziehhilfe) eingesetzt werden.

Horst
Handliche Kameras

Benutzeravatar
veo
the artist formerly known as G3X
Beiträge: 6316
Registriert: Sonntag 29. April 2012, 13:27
Wohnort: Kurz vor Dänemark und manchmal La Gomera

Re: TZ101 und Patona Akkus

Beitrag von veo » Sonntag 20. November 2016, 19:25

Danke, Horka! Das bestätigt meine Beobachtung. Schade eigentlich; denn für einen Panasonic kann man 4 Patona kaufen.
GX9+Vario 3,5/14-140+Vario 100-300+GII 1,7/20+M.Zuiko 1,8/45+Fisheye 8,0/9+Sigma 28-200 (Minolta adaptiert), TZ101, Sirui T-025X, PSE 13+Lightroom 5.7
https://www.visionen-online.eu" onclick="window.open(this.href);return false;
Im Lumix-Foto- und Video-Forum: Kritische Bildbetrachtungen willkommen!

maculi

Re: TZ101 und Patona Akkus

Beitrag von maculi » Samstag 28. Januar 2017, 12:27

Habe heute meine Lookit-Akkus mit Ladegerät bekommen. Als erstes habe ich geprüft, ob sie in die TZ101 passen.
Ergebnis: Bei der Passform kein Unterschied zum Original-Akku.
Alles weitere wird sich noch zeigen.

Antworten