Fremdakku für die S5

Antworten
sielux
Beiträge: 7
Registriert: Freitag 22. März 2019, 22:51

Fremdakku für die S5

Beitrag von sielux » Samstag 26. Dezember 2020, 18:30

Moin,
gerade schaue ich nach Fremdakkus für die S5 (bisher habe ich für alle Kameras Fremdakkus als Zweitakkus verwendet und hatte nie Probleme).
Wenn ich danach suche ist das Ergebnis eher mau. Einen einzigen hab' ich gefunden, in den von mir präferierten (großen) online shops gibt es (noch?) gar nichts.
Ist das noch zu früh?
Gruß, horst

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 13508
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Fremdakku für die S5

Beitrag von Jock-l » Samstag 26. Dezember 2020, 19:00

Da wirst Du wohl dicht an der Wahrheit liegen- Panasonics langsames Hereinstolpern zu Kleinbildformat hat Drittherstelller wohl auch etwas abwartend zurückgelassen.
Kann sein, daß die Verkaufszahlen der S5 den Markt aufbrechen (wir sehen ja immer die hiesigen Verkaufszahlen, ich denke ich hatte im DSLR-Forum eine Grafik gesehen wo nach Verkaufsstart in Japan der Heimatmarkt überrollt und andere Firmen überholt wurden- aber das müßte ich erst aufsuchen !) und der Zubehörmarkt nachzieht.
Für den Anfang sehe ich mich seit Jahren mit Originalzubehör besser aufgestellt- passiert aus irgendwelchen Gründen etwas und käme es zu Einschränkungen oder Ausfällen, ich kann immer auf Originalzubehör verweisen, der Hersteller wäre in der Pflicht (und kein Schlupfloch "falsch verwendet", "falsches Zubehör" oder so). Da muß Jede/r Anwender/in für das eigene Tun überlegen und entscheiden ...
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
jackyo
Beiträge: 2895
Registriert: Freitag 18. November 2011, 14:21
Wohnort: CH-7000 Chur (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Fremdakku für die S5

Beitrag von jackyo » Samstag 26. Dezember 2020, 19:21

Jock-l hat geschrieben:
Samstag 26. Dezember 2020, 19:00
Für den Anfang sehe ich mich seit Jahren mit Originalzubehör besser aufgestellt- passiert aus irgendwelchen Gründen etwas und käme es zu Einschränkungen oder Ausfällen, ich kann immer auf Originalzubehör verweisen, der Hersteller wäre in der Pflicht (und kein Schlupfloch "falsch verwendet", "falsches Zubehör" oder so). Da muß Jede/r Anwender/in für das eigene Tun überlegen und entscheiden ...
+1
Viele Grüsse
jackyo
Fotograf*Innen setzen sich mit gesellschaftspolitischen Entwicklungen auseinander. Sie fotografieren und dokumentieren Diese und leisten damit einen Beitrag zur freien Meinungsbildung...
jackyo

Läufer
Beiträge: 435
Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 16:53

Re: Fremdakku für die S5

Beitrag von Läufer » Samstag 26. Dezember 2020, 20:28

Hallo,

passt nur bedingt daher.

Für meine G81 habe ich u. a. auch Ersatzakkus von Sigma. Die haben genau die gleichen Daten wie der Originalakku (laufen wahrscheinlich vom gleichen Band), sind aber fast die Hälfte billiger. Ein schlechtes Gewissen habe ich da nicht, da Sigma auch Objektive für Pana MFT liefert. Andere Akkus, wie Patonas und Co. kaufe ich nicht.

Das soll heißen, dass Sigma vielleicht auch bald Akkus für die S-Klassen auflegt.

Gruß Ronald
2 G81, PL 100-400, Lumix 14-140II, Lumix 20/1.7, Oly 60 Makro, Laowa 7.5/2, Raynox DCR 150, Sony RX 100 VI

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 13508
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Fremdakku für die S5

Beitrag von Jock-l » Samstag 26. Dezember 2020, 21:15

... aber das "vielleicht auch bald" klingt mehr nach Mutmaßung denn Wissen, oder ?
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Läufer
Beiträge: 435
Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 16:53

Re: Fremdakku für die S5

Beitrag von Läufer » Samstag 26. Dezember 2020, 22:01

Hallo Jürgen,

eher Mutmaßung.

Meine beiden G81 sind gerade wegen des Doppelstabi und des AF Stromfresser (habe mir deswegen auch einen Batteriegriff zugelegt). Da ich keine Akkus von Patonas und Co haben wollte (denen traue ich nicht), habe ich lange gesucht und bin auf Sigma gestoßen, der genau die gleichen Leistungsdaten hat und gemäß meiner Erfahrung genauso lang hält wie das Original. Preisunterschied 46 € zu 27 €.
Der Analog zu meinem für die G81 (auch G91) ist der Sigma BP51. Ich weiß nicht was die GXen und S für Akkus haben. Ich weiß, dass Sigma auch noch andere Akkus hat, weiß aber nicht, für welche Kameras die sind.
Man sollte da ab und zu mal nachschauen.
Gruß Ronald
2 G81, PL 100-400, Lumix 14-140II, Lumix 20/1.7, Oly 60 Makro, Laowa 7.5/2, Raynox DCR 150, Sony RX 100 VI

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 13508
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Fremdakku für die S5

Beitrag von Jock-l » Sonntag 27. Dezember 2020, 21:39

... ich bleibe (faulerweise) beim oben geschriebenen, bei neuen Kameramodellen sind Nachbauten im Unterschied zu originalen Akkus vielleicht 25 oder 28 Euro günstiger- dafür verlasse ich meine "sicheren Pfade der Argumentation gegenüber Hersteller" nicht ... ;)
Aber nach Ablauf Garantie/Gewährleistung, da kann das schon passen !
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Antworten

Zurück zu „Zubehör für die Lumix Vollformat-Systemkameras“