UHD II oder I

Fragen, Antworten und Infos rund um das Zubehör für G-, GH-, GF- und GX-Modelle: Von der Speicherkarte bis zum Akku, vom Systemblitz bis zum Stativ - von Panasonic und allen anderen Anbietern.
Antworten
ZelliPic_1971
Beiträge: 2
Registriert: Montag 2. Dezember 2019, 14:30

UHD II oder I

Beitrag von ZelliPic_1971 » Montag 2. Dezember 2019, 14:34

Hallo zusammen,

ich bin neu hier,und habe bis jetzt mit einer Sony Alpha gearbeitet. Ich habe seit heute die Lumis2000 und mich auch bereits durch diese Forum gewühlt. Ich bin leider immer noch auf der Suche nach einer passenden Speicherkarte. Ich werde eher mehr Fotos als Videos machen, und bevor ich mir die falsche Karte kaufe, was ist jetzt richtig UHD II oder I? Da gingen die Meinungen irgendwie auseinander. Vielen Dank vorab! LG

Benutzeravatar
oberbayer
Ehrenmitglied
Beiträge: 7118
Registriert: Freitag 2. November 2012, 17:43
Wohnort: Aichach in Bayern
Kontaktdaten:

Re: UHD II oder I

Beitrag von oberbayer » Montag 2. Dezember 2019, 15:58

Herzlich willkommen bei uns im Forum und viel Spaß mit deiner FZ2000.
Zu deiner Frage:
Ich habe die FZ1000 mache u.a. viel mit 4k Video, dazu benutze diese Karten: Samsung MB-ME64GA/EU EVO Select 64 GB microSDXC UHS-I U3
Also U3, aber ich denke das auch U1 reicht, wenn dein Schwerpunkt nicht beim 4k filmen ist.
Viele Grüße aus Bayern
Herbert
FZ1000. TZ202, Marumi DHG +5 Pro, +3 Pro, Rode VideoMic Go, Hoya UV und Polfilter, Nissin i40, Rollei C50i blue, Zoner Photo Studio X
mein-flickr

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9774
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: UHD II oder I

Beitrag von Jock-l » Montag 2. Dezember 2019, 18:43

Die Kürzel UHD stehen für eine bestimmte Geschwindigkeit bei der Datenverarbeitung/Speicherung auf einer entspr. Karte.
UHD I und UHD II schaffen um 100 bzw. 300 MB/s. Zum Einlesen passt wahrscheinlich dieser Link ganz gut ;)

Es ist eine individuelle Entscheidung, ob man passend zur gegenwärtigen Kamera eine Karte kauft oder sich im Sinne "zukunftssicher investieren" entscheidet etwas mehr Geld auszugeben und eine bereits höhere Datenrate zulassende Karte kauft, um diese Karte/n bei später hinzukommenden Gerätschaften weiterzuverwenden.
Da ragen eigene Vorlieben hinein, ob man alle paar Jahre neue Kamera anschafft oder nicht. Oder Erfahrungen, ob man SD-Karten ein langes Leben zutraut oder erlebt hat daß da etwas kaputtging einhergehend mit Datenverlusten. Das muß man mit sich selbst auskämpfen und sich entscheiden ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
d-zug-schaffner
Beiträge: 198
Registriert: Sonntag 20. Januar 2013, 23:40
Wohnort: Kiel

Re: UHD II oder I

Beitrag von d-zug-schaffner » Montag 2. Dezember 2019, 20:40

Moin aus Neumünster,

ich besitze die FZ 2000 seit 2 Jahren und habe speziell für meine Video-Aufnahmen SDXC-Karten von SanDisc UHS-II (64 + 128 GB).

Man kann die Mindest-Aufnahmegeschwindigkeit ganz einfach ermitteln.

Die FZ 2000 nimmt im 4K Modus mit einer Bitrate von ca. 100 MBits pro sec. auf (MP4, MP4 LPCM, MOV). 100 / 8 = 12,5 MByte minimale Schreibgeschwindigkeit.

Wenn man im FullHD-Modus mit All-intra MP4 LPCM oder MOV aufnimmt, wird sogar mit 200 MBits pro sec. geschrieben - 200 / 8 = 25 MByte minimale Schreibgeschwindigkeit. In diesem Modus bekommt man sehr gute Einzelbilder.

Siehe große Anleitung ab Seite 26 + 159. Hier sieht man in der Tabelle, dass es eine Karte mit der Geschwindigkeitsklasse U3 sein sollte.

Man sollte gerade bei Videos darauf achten, dass man eine SDXC-Karte verwendet. Bei SDHC werden Dateien über 4 GB gestückelt.

Beim Lesen (Datenübertragung auf den PC) sollte man schon einen USB 3.0 oder 3.1 Kartenleser verwenden, der auch die UHS-II Karten mit den 2 Kontaktreihen lesen kann. Dann kommt man schön in den Genuss der hohen Übertragungsgeschwindigkeit und muss nicht so lange warten, bis die Daten auf dem PC gelandet sind.
Gruß aus Neumünster
vom
D-Zug-Schaffner

Rainer


Lumix FZ7, FZ 200, FZ 2000, Metz 44 AF-2, Bilora Black Magic
Mein YouTube Kanal https://www.youtube.com/channel/UC2vMnM ... 8aQ/videos

Benutzeravatar
quadfahrer
Beiträge: 178
Registriert: Freitag 19. Juli 2019, 19:26

Re: UHD II oder I

Beitrag von quadfahrer » Montag 2. Dezember 2019, 21:04

Jock-l hat geschrieben:
Montag 2. Dezember 2019, 18:43

Es ist eine individuelle Entscheidung, ob man passend zur gegenwärtigen Kamera eine Karte kauft oder sich im Sinne "zukunftssicher investieren" entscheidet etwas mehr Geld auszugeben und eine bereits höhere Datenrate zulassende Karte kauft, um diese Karte/n bei später hinzukommenden Gerätschaften weiterzuverwenden.
da speicherplatz immer preiswerter wird, lohnt sich imho ein zukunftssicherer und damit viel teurer kauf nicht.
die dinger, die du jetzt unnötigerweise kaufst, wirst du später nachgeschmissen bekommen.
Grüße von Jörg, dem Quadfahrer
G81 und GX800 - Pana 12-60, Pana 12-32, pana 25/1.7, Pana 100 - 300 I

Antworten