die größere Augenmuschel (DMW-EC3) für die GX8 - für Brillenträger geeignet?

Fragen, Antworten und Infos rund um das Zubehör für G-, GH-, GF- und GX-Modelle: Von der Speicherkarte bis zum Akku, vom Systemblitz bis zum Stativ - von Panasonic und allen anderen Anbietern.
Antworten
BerndP
Beiträge: 652
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

die größere Augenmuschel (DMW-EC3) für die GX8 - für Brillenträger geeignet?

Beitrag von BerndP » Sonntag 12. Januar 2020, 11:36

Der nette Verkäufer von Calumet Hamburg besorgt mir die große Augenmuschel zur Ansicht. Soll teure 30,- Euro kosten (Spielraum wurde angedeutet). Ich frage mich gerade, ob die schön große "Austrittspupille" des genialen Schwenksuchers der GX8 (es sind 21 mm, hat meines Wissens sonst nur die G9) durch die große Augenmuschel zunichte gemacht wird: Sie schattet zwar besser ab bei Sonnenschein, aber das Auge mit Brille kann nicht mehr so nahe ran an die Sucheröffnung? Hat ein Brillenträger Erfahrungen mit der großen Augenmuschel?

Vielen Dank!
Grüße
Bernd
Schönen Gruß Bernd
Lumix: LX7 + LX100, seit 01/2020 GX8, seit 04/2020 G9, PanaLeica 8-200 :lol:, adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen + Sigma 10-20/3.5. Analoge Teile im Schrank (RIP).

Benutzeravatar
mikesch0815
Ehrenmitglied
Beiträge: 9067
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 23:29
Wohnort: Schotten
Kontaktdaten:

Re: die größere Augenmuschel (DMW-EC3) für die GX8 - für Brillenträger geeignet?

Beitrag von mikesch0815 » Sonntag 12. Januar 2020, 11:43

Die größere Augenmuschel ist insgesamt ein Vorteil. Ich bin Brillenträger und aufgrund dessen arbeite ich allerdings vermehrt mit dem Display und immer weniger mit dem Sucher. (Mich nervt z.B. tierisch ein Abdruck auf dem Brillenglas, was so ein Sucher einfach mal macht - fettfrei und sauber ist der Muschelgummi halt nie wirklich.)

so weit
Maico
GX8, GX7, Leica 12-60, Leica 25, Oly 45, Oly 8-18, Pan 14 Pan 100-300, Rokkor 50 Makro, Wali 7.5

Benutzeravatar
kastala
Beiträge: 162
Registriert: Freitag 4. Januar 2019, 08:45

Re: die größere Augenmuschel (DMW-EC3) für die GX8 - für Brillenträger geeignet?

Beitrag von kastala » Sonntag 12. Januar 2020, 12:01

Hallo Bernd,

ich habe mir die Augenmuschel direkt aus dem "Land der aufgehenden Sonne" bestellt.
Rückwirkend gilt für mich: Eine absolut sinnvolle Investition.
Ich fotografiere als Brillenträger fast ausschließlich mit dem Sucher.
Bei 30 € und Spielraum lohnt sich online wohl nicht mehr. Ich meine ich hätte incl. Versand wohl um die 20 € gezahlt.

Meine Empfehlung = kaufen
Gruß v. Axel aus Hannover
GX7+GX8, Panaleica 12-60/2,8#Panaleica 45/2,8#Pana 7-14/4#Sigma 30/1,4#
PanaLeica 15/1,7#Laowa 7,5/2#PanaLeica 50-200/2,8

BerndP
Beiträge: 652
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: die größere Augenmuschel (DMW-EC3) für die GX8 - für Brillenträger geeignet?

Beitrag von BerndP » Sonntag 12. Januar 2020, 22:00

Hi Maico + Axel!
Danke für die Antworten. Ihr würdet das Teil also anschaffen. Meine Idee, der Vorteil der großen Austrittspupille beim Sucher der GX8 würde durch die große Muschel vermindert, scheint sich nicht zu bestätigen, auch wenn ihr nicht direkt drauf eingeht. Und ja, ich habe das Teil im Internet gesucht, aber nicht zu kaufen gefunden. Dafür aber abenteuerlich große "Abschatter" für andere Kameras. Ein paar Euros wird es noch runter gehen, nach "Anprobe" entscheide ich es dann.
Grüße
Bernd
Schönen Gruß Bernd
Lumix: LX7 + LX100, seit 01/2020 GX8, seit 04/2020 G9, PanaLeica 8-200 :lol:, adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen + Sigma 10-20/3.5. Analoge Teile im Schrank (RIP).

BerndP
Beiträge: 652
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: die größere Augenmuschel (DMW-EC3) für die GX8 - für Brillenträger geeignet?

Beitrag von BerndP » Mittwoch 12. Februar 2020, 17:34

Ja, ich bin zu Calumet gebeten worden: Das Teil sei angekommen. Von 29,90 auf 19,90 runter gehandelt, noch am Telefon. Nur: leider war es nicht !! die große Muschel, sondern die ganz normale. Mist. Und Calumet kommt - nachdem der Einkauf noch einmal eindringlich befragt wurde - an die DMW-EC3 nicht (mehr) ran: "nicht gelistet".

Meine Frage also hier in die Runde: Welche Quelle kann ich anzapfen (ich meine jetzt nicht ebay + co), welcher Bestellweg verspricht Erfolg oder hat in der Vergangenheit zum Ziel geführt?

Schönen Gruß
Bernd
Schönen Gruß Bernd
Lumix: LX7 + LX100, seit 01/2020 GX8, seit 04/2020 G9, PanaLeica 8-200 :lol:, adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen + Sigma 10-20/3.5. Analoge Teile im Schrank (RIP).

Benutzeravatar
kastala
Beiträge: 162
Registriert: Freitag 4. Januar 2019, 08:45

Re: die größere Augenmuschel (DMW-EC3) für die GX8 - für Brillenträger geeignet?

Beitrag von kastala » Mittwoch 12. Februar 2020, 18:03

Also ich habe direkt in Japan allerdings über E-Bay gekauft.

Kostet aktuell 18-19 € incl. Versand. Einen Anderen Weg als E-Bay kenne ich nicht.
Gruß v. Axel aus Hannover
GX7+GX8, Panaleica 12-60/2,8#Panaleica 45/2,8#Pana 7-14/4#Sigma 30/1,4#
PanaLeica 15/1,7#Laowa 7,5/2#PanaLeica 50-200/2,8

BerndP
Beiträge: 652
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: die größere Augenmuschel (DMW-EC3) für die GX8 - für Brillenträger geeignet?

Beitrag von BerndP » Mittwoch 12. Februar 2020, 19:45

Danke Axel!

Schnelle Reaktion übrigens! Das schätze ich sehr in diesem Forum!

Ich werde also wieder mich ins Internet stürzen, googeln, buchten
und von meinen Erfahrungen berichten.

Schönen Gruß
Bernd

Ps: Interssante Kombi deiner Objektive! Weitwinkellastig, gefällt mir...
Schönen Gruß Bernd
Lumix: LX7 + LX100, seit 01/2020 GX8, seit 04/2020 G9, PanaLeica 8-200 :lol:, adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen + Sigma 10-20/3.5. Analoge Teile im Schrank (RIP).

Benutzeravatar
kastala
Beiträge: 162
Registriert: Freitag 4. Januar 2019, 08:45

Re: die größere Augenmuschel (DMW-EC3) für die GX8 - für Brillenträger geeignet?

Beitrag von kastala » Mittwoch 12. Februar 2020, 20:39

Mit dem Linsenpark komme ich gut zurecht und das 50-200 ist auf dem Weg zu mir.
Dann habe ich nur noch das 35-100/2,8 II auf meiner Liste.
Gruß v. Axel aus Hannover
GX7+GX8, Panaleica 12-60/2,8#Panaleica 45/2,8#Pana 7-14/4#Sigma 30/1,4#
PanaLeica 15/1,7#Laowa 7,5/2#PanaLeica 50-200/2,8

BerndP
Beiträge: 652
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: die größere Augenmuschel (DMW-EC3) für die GX8 - für Brillenträger geeignet?

Beitrag von BerndP » Mittwoch 12. Februar 2020, 21:43

Oh, also das ganze Programm, auch die Telerichtung...

Ich mache gerade Erfahrungen mit den adaptierten Pentaxlinsen 1,7/50 und 3,5/135. MF, langsam. Nix für Tierfotografie, aber fürs " kreatives Fotografieren ". In einem anderen Threat hatte ich darüber nachgedacht, ob das 50-200 mein Fall ist, mich aber wegen der gerade beschriebenen Adaptionsmöglichkeiten dagegen entschieden. Ich geh davon aus, dass du das Cashback ausgenutzt hast?

35-100 in lichtstark, aha. Die 4-5,6 Version kommt für dich nicht in Betracht? Ich denke darüber nach, son leichtes Teil zu kaufen und mit dem 1,7/15 in der Mitnahme zu kombinieren. Alles dabei haben ist für mich zu schwer, zu unkonfortabel.

Schönen Gruß
Bernd

Ps: ... Das verlässt gerade das Augenmuschel-Thema, aber egal..
Schönen Gruß Bernd
Lumix: LX7 + LX100, seit 01/2020 GX8, seit 04/2020 G9, PanaLeica 8-200 :lol:, adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen + Sigma 10-20/3.5. Analoge Teile im Schrank (RIP).

BerndP
Beiträge: 652
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: die größere Augenmuschel (DMW-EC3) für die GX8 - für Brillenträger geeignet?

Beitrag von BerndP » Montag 24. Februar 2020, 22:34

Hallo Alle zusammen!

Inzwischen ist die große Augemuschel aus Japan (über die Bucht...) angekommen. Ich konnte nicht abwarten, wie sich der Preis entwickelt. Habe also 26,- Euronen incl. Versand bezahlt und bin schnell bedient worden: 14.02.20 bestellt, am 17.02.20 hat jener Asiate die Post auf den Weg gebracht, und am 23.02.20 hatte ich das Luftpolsterpaket im Briefkasten. Echt schnell!

- auf dem Umschlag steht auf grünem Aufkleber: "Von der zollamtlichen Behandlung befreit Deutsche Post" usw...
- es wurde keine Rechnung beigelegt
- die große Augenmuschel ist aus weichem Gummi, ist also flexibel und gibt auf Brillendruck leicht nach...

Ich werde über meine Erfahrungen mit diesem Teil berichten. Insbesondere in Bezug darauf, ob sich der so positive Wert der "Austrittspupille" von 21 mm / Vergrößerung 0,77 des genialen Suchers der GX8 gegenüner dem Wert der GX9 von nur 17,5 mm / Vergrößerung 0,70 beim Verwenden der großen Agenmuschel in der Praxis ändert oder nicht.

Also , bis demnächst!

Schönen Gruß
Bernd
GX8 Augenmuschel2.jpg
GX8 Augenmuschel2.jpg (39.96 KiB) 759 mal betrachtet
GX8 Augenmuschel1.jpg
GX8 Augenmuschel1.jpg (58.65 KiB) 759 mal betrachtet
Schönen Gruß Bernd
Lumix: LX7 + LX100, seit 01/2020 GX8, seit 04/2020 G9, PanaLeica 8-200 :lol:, adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen + Sigma 10-20/3.5. Analoge Teile im Schrank (RIP).

BerndP
Beiträge: 652
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: die größere Augenmuschel (DMW-EC3) für die GX8 - für Brillenträger geeignet?

Beitrag von BerndP » Sonntag 29. März 2020, 16:13

BerndP hat geschrieben:
Montag 24. Februar 2020, 22:34

Ich werde über meine Erfahrungen mit diesem Teil berichten. Insbesondere in Bezug darauf, ob sich der so positive Wert der "Austrittspupille" von 21 mm / Vergrößerung 0,77 des genialen Suchers der GX8 gegenüner dem Wert der GX9 von nur 17,5 mm / Vergrößerung 0,70 beim Verwenden der großen Agenmuschel in der Praxis ändert oder nicht.
Nun schien also schon die Sonne mehrfach, und ich habe die große Augenmuschel ausprobiert.

Mein Fazit vorneweg: Sie bleibt dran. Genauer: So lange, wie viel Licht / Sonne da ist. Zu Winterzeiten werde ich sie wieder abnehmen / gegen die kleine Muschel tauschen.

Ich habe wohl eine eigene Art, durch den Sucher zu schauen / die GX8 im Querformat ans rechte, bebrillte Auge zu halten. Jedenfalls schattet die EC3 bei mir vor allem das Licht gut ab, welches von oben und von links kommt und sonst blenden würde. Von rechts kommt immer noch einiges am Auge an, und nur, wenn ich darauf achte, und die Brille "anders als automatisch" an die Muschel halte, verringert sich auch der von rechts kommende Lichteinfall. Von unten kommt ja nicht viel Licht... Leider, und das hatte ich befürchtet, ist mein Auge nun weiter vom Okular weg, und die Ansicht des Sucherdisplays wird somit etwas beschnitten. Gleichwohl sehe ich immer noch genug. Vielleicht passt der Vergleich, dass ich nun wie durch eine G81-Sucher gucke?! Also nicht mehr 0,77 sondern 0,74 prozentige Vergrößerung. Ist nur geschätzt. Und die G81 ist ja nicht mehr bei mir.
Schönen Gruß Bernd
Lumix: LX7 + LX100, seit 01/2020 GX8, seit 04/2020 G9, PanaLeica 8-200 :lol:, adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen + Sigma 10-20/3.5. Analoge Teile im Schrank (RIP).

Antworten