Aufbewahrungsbox für Kameraakkus

Fragen, Antworten und Infos rund um das Zubehör für G-, GH-, GF- und GX-Modelle: Von der Speicherkarte bis zum Akku, vom Systemblitz bis zum Stativ - von Panasonic und allen anderen Anbietern.
Antworten
Markus_W

Aufbewahrungsbox für Kameraakkus

Beitrag von Markus_W » Freitag 6. April 2018, 07:25

Frage in die Runde:

Wie bewahrt ihr eure nicht in Benutzung befindelichen Ersatzakkus auf? Ich habe für die G9 3 Ersatzakkus, die so in der Tasche im separaten Fach rumliegen.
Allerdings fände ich eine zusätzliche Aufbewahrungsbox als Staubschutz besser, hab sowas aber bislang nicht befunden. Wie realisiert ihr das?

Benutzeravatar
Miss Sissippi
Beiträge: 513
Registriert: Donnerstag 21. Dezember 2017, 22:53

Re: Aufbewahrungsbox für Kameraakkus

Beitrag von Miss Sissippi » Freitag 6. April 2018, 08:10

In kleinen Mini-Tupperdosen.
Grüße von Antonia
Fotografieren in Phase II = Staunen und Entdecken

Benutzeravatar
berlin
Beiträge: 1053
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 14:08

Re: Aufbewahrungsbox für Kameraakkus

Beitrag von berlin » Freitag 6. April 2018, 08:20

Ich benutze einen kleinen Blasenbeutel für jeden Akku, die ich dann in meinen Taschen verteile.
"Ich hab hier bloß ein Amt und keine Meinung" Schiller.
Bernhard

Benutzeravatar
basaltfreund
Ehrenmitglied
Beiträge: 14647
Registriert: Freitag 23. Dezember 2011, 20:13

Re: Aufbewahrungsbox für Kameraakkus

Beitrag von basaltfreund » Freitag 6. April 2018, 08:25

Staubschutz beim Akku :o :?: neeee..... nicht nötig!! :D :D
viele Grüsse aus der Eifel Michael
G3 - Kit 14-42 - Raynox 150 - Pana 100-300 | SONY RX100M3 | SAMSUNG S7edge

Benutzeravatar
HUH
Beiträge: 4185
Registriert: Montag 25. März 2013, 15:20
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Aufbewahrungsbox für Kameraakkus

Beitrag von HUH » Freitag 6. April 2018, 08:52

Ein immer wieder auftauchendes Thema.
Rechts oben gibt es eine Suchfunktion.

viewtopic.php?f=10&t=31586&p=385327&hil ... ox#p385327" onclick="window.open(this.href);return false;
Gruß Ulrich

G3, 14-42, 1,4/25,Pana 45-150, SZ1, Alpha 200, div. Analoge

mein Flickr

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 6448
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Aufbewahrungsbox für Kameraakkus

Beitrag von Jock-l » Freitag 6. April 2018, 10:14

smellslikebleach hat geschrieben:... als Staubschutz ... Wie realisiert ihr das?
Kein Sorgenmacher, die Dinger liegen in einer Seitentasche des Rucksacks und durch tägliche Bewegung hat Staub keine Chance sich aufzustapeln :lol:
Ein nichtexistierendes Problem.
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
berlin
Beiträge: 1053
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 14:08

Re: Aufbewahrungsbox für Kameraakkus

Beitrag von berlin » Freitag 6. April 2018, 10:14

basaltfreund hat geschrieben:Staubschutz beim Akku :o :?:
Wofür is dat?
"Ich hab hier bloß ein Amt und keine Meinung" Schiller.
Bernhard

Benutzeravatar
Hanseat68
Beiträge: 1975
Registriert: Sonntag 8. Januar 2017, 10:13
Wohnort: im Süderelberaum

Re: Aufbewahrungsbox für Kameraakkus

Beitrag von Hanseat68 » Freitag 6. April 2018, 10:35

berlin hat geschrieben:
basaltfreund hat geschrieben:Staubschutz beim Akku :o :?:
Wofür is dat?
Jochen hat die Antwort eigentlich schon gegeben.
--> ein nichtexistierendes Problem.

P.S.wichtig ist.
bei längeren nichtgebrauch der Kamera Akku aus der Kamera !
"fotografieren ist meine Möglichkeit eine Motivsituation im Bruchteil einer Sekunde im Sucher wahrzunehmen
und diesen Moment den man evtl. NIE wieder erhält und sieht festzuhalten"


Grüße aus dem Süderelberaum
Oliver

Benutzeravatar
Miss Sissippi
Beiträge: 513
Registriert: Donnerstag 21. Dezember 2017, 22:53

Re: Aufbewahrungsbox für Kameraakkus

Beitrag von Miss Sissippi » Freitag 6. April 2018, 11:11

Hanseat68 hat geschrieben: bei längeren nichtgebrauch der Kamera Akku aus der Kamera !
Was ist ungefähr "länger"?
Grüße von Antonia
Fotografieren in Phase II = Staunen und Entdecken

Benutzeravatar
Hanseat68
Beiträge: 1975
Registriert: Sonntag 8. Januar 2017, 10:13
Wohnort: im Süderelberaum

Re: Aufbewahrungsbox für Kameraakkus

Beitrag von Hanseat68 » Freitag 6. April 2018, 11:13

kann man nicht genau definieren,würde aber ab 4 Wochen nichtgebrauch den Akku raus nehmen.
so mache ich es zumindest.
und hatte bisher keine Schäden an den Kameras.
kenne Leute die nehmen den schon nach 2 Wochen heraus, ist jedem selbst überlassen.
"fotografieren ist meine Möglichkeit eine Motivsituation im Bruchteil einer Sekunde im Sucher wahrzunehmen
und diesen Moment den man evtl. NIE wieder erhält und sieht festzuhalten"


Grüße aus dem Süderelberaum
Oliver

Benutzeravatar
Miss Sissippi
Beiträge: 513
Registriert: Donnerstag 21. Dezember 2017, 22:53

Re: Aufbewahrungsbox für Kameraakkus

Beitrag von Miss Sissippi » Freitag 6. April 2018, 12:04

Danke!
Grüße von Antonia
Fotografieren in Phase II = Staunen und Entdecken

Benutzeravatar
HUH
Beiträge: 4185
Registriert: Montag 25. März 2013, 15:20
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Aufbewahrungsbox für Kameraakkus

Beitrag von HUH » Freitag 6. April 2018, 13:02

Ohne Akku entlädt sich die Pufferbatterie.
Der Zeitraum sollte also auch nicht zu lange sein.
Gruß Ulrich

G3, 14-42, 1,4/25,Pana 45-150, SZ1, Alpha 200, div. Analoge

mein Flickr

Benutzeravatar
Fossil
Beiträge: 2311
Registriert: Donnerstag 4. September 2014, 16:39

Re: Aufbewahrungsbox für Kameraakkus

Beitrag von Fossil » Freitag 6. April 2018, 13:02

Hanseat68 hat geschrieben:P.S.wichtig ist. bei längeren nichtgebrauch der Kamera Akku aus der Kamera !
Oliver, das ist Schnack von vorgestern, als es nur Batterien gab, die auslaufen können. Für die gilt das auch noch immer (in Thermometern, Fernsteuerungen o.ä. sitzen die ja auch viele Monate, und wenn sie dann mal den Geist aufgeben und gewechselt werden müssen, kann man's erleben, dass man erstmal alles sauber kratzen muss, weil ausgelaufen).

Der Rat, Akkus aus einer Kamera zu nehmen, ist falsch. Die interne Pufferbatterie für Uhr/Datum versorgt sich über den Akku, wenn ihr Ladezustand sinkt. Ist sie einmal tiefentladen, ist sie hin und der Austausch geht nur über den Reparaturservice und ist teuer.

Kamera nie ohne Akku lagern !
Bei längerer Nichtbenutzung den Akku alle 4 - 6 Wochen gegen einen vollen tauschen und aufladen. Auch für NiCd-, NiMH- oder Lithiumionen-Akkus gilt: Sind einmal tiefentladen, sind sie hin. Auslaufen können sie nicht und sie können der Kamera in keiner Weise schaden.
Beste Grüße von Antje

Lumix FZ 200, Canon EOS 100, Nikon FE 2, Voigtländer Prominent Synchro-Compur, Fujifilm FinePix F40 fd, Bleistift und Skizzenblock

Antworten