Vorsicht bei Bestellungen mit DHL als Lieferdienst

Hier könnt ihr die Seele baumeln lassen und euch über alles unterhalten, was euch bewegt.
Ausgenommen sind Politik, Religion und Verschwörungstheorien.
Benutzeravatar
Binärius
Moderator
Beiträge: 9035
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 12:27
Wohnort: Neumünster

Re: Vorsicht bei Bestellungen mit DHL als Lieferdienst

Beitrag von Binärius » Montag 7. Juni 2021, 18:10

Mit DHL war und bin ich auch zufrieden.
Irgendwelche "Ausreißer" gibt es überall.
Also lasst uns das Thema doch hier beerdigen, man könnte das eins zu eins auch von anderen Paketdiensten stehenlassen.
Gruß Binärius aka Jens

Lumix FZ38 || Lumix G81 || Lumix G Vario 12-32mm || Lumix G Vario 45-150mm || Sigma 2.8/30/60mm ||
Kamlan 1.1/50mm MK2 || Olympus 8.0/9mm || Novflexar 5.6/400mm || Raynox-DCR 150

Meine Fotos auf flickr

Benutzeravatar
wozim
Administrator
Beiträge: 7271
Registriert: Mittwoch 25. Mai 2011, 07:37
Wohnort: Herten Westerholt

Re: Vorsicht bei Bestellungen mit DHL als Lieferdienst

Beitrag von wozim » Montag 7. Juni 2021, 20:04

Hi Jens,

hier geht es ja nicht um Unzufriedenheit.
Wenn ich DHL einen Ablageauftrag erteile dann laden sie dort meine Lieferung ab.
Und dass sie das dann wie vereinbart machen, ist für den TO Grund, diese merkwürdige Warnung abzusetzen. :lol:
Gruß Wolfgang

https://www.flickr.com/photos/fz100/

G3, GX80, 14 - 140 mm 3,6 - 5,6, Oly 45 mm 1:1,8, Sigma 19 mm und 60 mm 1:2,8, umfangreiche Altglassammlung, div. Raynox-Linsen

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 13437
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Vorsicht bei Bestellungen mit DHL als Lieferdienst

Beitrag von Jock-l » Montag 7. Juni 2021, 20:22

Kommt mal nach Berlin ... ;)

Ich möchte selbst in Empfang nehmen oder in der Filiale abholen und NIE eine Packstation, die hat nahe 100% Ausfall und entspr. Folgekosten. DHL hatte sich mal mit vie Paketmarken "entschuldigt", das eigentl. Problem aber nie entschärft- man fährt erst gar nicht zum Kunden sondern steckt das Paket irgendwo in Packstation und Tage (wirklich: Mehrzahl !!!) später kommt ein Abholschein zu mir... u.a.m. - eine der letzten Lieferungen drehte der Fahrer zwei Kilometer vor der Adresse um.
Was nützen Absprachen/ Vereinbarungen- die man nicht lesen möchte oder ignoriert ? Packstation habe ich immer abgelehnt, DHL liegt sicher ein eigener Briesack mit meinen Wiedersrpüchen vor- die ignoreiren das ganz einfach... Nichteinhaltung eines Vertrages, wenn Dinge zu bruch gehen zahlt man hat, das ist eingepreist und geht schneller... DAS ist Wirklichkeit !

Deutschkenntnisse ? "Nicht erforderlich" lästert man in der Umgebung, man gibt Anleitung in anderen Sprachen aus (k.A. ob das üble Nachrede Dritter/Nachbarn ist- bisher habe ich mit Pakistanern, Türken u.a. Herkunftsregionen immer noch auf deutsch sprechen können- also von der Seite war Umgangssprache schon ganz ordentlich und die zuverlässigsten Mitarbeiter kommen aus Polen bei DHL und bei Hermes aus Bulgarien !).

Seit wann das schief läuft ? Seit es diese Packstation gibt.

Wäre DHL (und/oder Aufsichtsbehörde) clever, würden die per SMS/Mail benachrichtigen, die Kunden die das so wollen ködert man mit kleinem Preisnachlass. Die die Haustür oder altern. Abholung Filiale wollen, würden auch höheren Preis akzeptieren. Aber das kann oder darf DHL nicht umsetzen ... Nebeneffekt ? Es würde weniger um die Häuserblöcke rumgekurvt... ;)

Wer noch in guten, ländlichen Gebieten wohnt wo Nachbarschaft bekannt ist etc.- seid froh, Berlin bildet ungefähr 15-20 Jahre vorab kommende Veränderungen ab, was auf Gesellschaft zukommt !

Nun aber wieder retour, das waren reichliche Vorsichtsrufe, auch schon für die nächsten Monate ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
wozim
Administrator
Beiträge: 7271
Registriert: Mittwoch 25. Mai 2011, 07:37
Wohnort: Herten Westerholt

Re: Vorsicht bei Bestellungen mit DHL als Lieferdienst

Beitrag von wozim » Montag 7. Juni 2021, 20:36

Es ging ja auch nicht um Packstationen, die übrigens im Ruhrgebiet problemlos laufen.
Es geht um Ablageorte; z.B. ich vereinbare die Ablage meiner Lieferungen "vor der Terassentür durch den Garten", oder "Abstellen der Lieferung vor der Wohnungstür", "Abgabe beim Nachbarn xxx" oder ähnliches. Wenn ich so eine Vereinbarung treffe, dann wird das gemacht.
Und DHL macht diese Absprache dann, bis zum Widerruf zum Standard; also kein Versuch, die Lieferung direkt zuzustellen.
Ob das sinnvoll ist, entscheidet ja auch viel die Wohnlage. Aber bei und funktioniert das gut.
Gruß Wolfgang

https://www.flickr.com/photos/fz100/

G3, GX80, 14 - 140 mm 3,6 - 5,6, Oly 45 mm 1:1,8, Sigma 19 mm und 60 mm 1:2,8, umfangreiche Altglassammlung, div. Raynox-Linsen

qwerty
Beiträge: 3
Registriert: Montag 7. Juni 2021, 20:39

Re: Vorsicht bei Bestellungen mit DHL als Lieferdienst

Beitrag von qwerty » Montag 7. Juni 2021, 20:42

Tach auch. Wäre dafür, den Fadennamen wie folgt zu ändern:
"Stirbt der DHL Lieferdienst jetzt aus" ?

Benutzeravatar
j73
Beiträge: 1287
Registriert: Dienstag 10. Juli 2018, 13:55
Wohnort: Raum HN

Re: Vorsicht bei Bestellungen mit DHL als Lieferdienst

Beitrag von j73 » Montag 7. Juni 2021, 20:43

Prosecutor hat geschrieben:
Freitag 4. Juni 2021, 16:59
DHL ist für mich der zuverlässigste Paketbeförderer. Seit Jahren habe ich einen Ablageort vereinbart. Dazu muss nicht geklingelt werden.
Hatten wir auch mit DHL, Hermes, DPD und GLS. Bis eines Tages ein Computer aus dem Ablageort gestohlen wurde. Zum Glück vom einzigen Dienstleister ohne Ablagevertrag (UPS) geliefert. Habe noch am selben Tag alle Ablageverträge gekündigt. Hätte nie gedacht, daß das in unserer ländlichen Gegend (Kaff mit 1600 Einwohnern) mal passiert.

Der Täter wurde übrigens nie ermittelt.

Unabhängig davon: DHL ist auch bei uns der Beste.
------------------------------------------------------------------
GX9, GX80, TZ71
Oly 9-18mm, Pana 14-140mm, Pana 100-300mm (II), PanaLeica 100-400mm
Oly 12mm f2.0, Pana 20mm f1.7 (II) und Oly 45mm f1.8

mein Flickr

Benutzeravatar
Prosecutor
Beiträge: 3236
Registriert: Dienstag 19. Februar 2013, 15:33
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Vorsicht bei Bestellungen mit DHL als Lieferdienst

Beitrag von Prosecutor » Montag 7. Juni 2021, 20:46

qwerty hat geschrieben:
Montag 7. Juni 2021, 20:42
Tach auch. Wäre dafür, den Fadennamen wie folgt zu ändern:
"Stirbt der DHL Lieferdienst jetzt aus" ?
:lol: Gelungener Einstand.
Niels´Kameras: S5 |G9 | G110
Erfahrungen mit FZ30, FZ1000, G1, G2, G3, G6, G70, G81, GF1, GF3, GF7, GH3, GH5, GM1, GX1, GX7, GX8, GX9, GX80, GX800
flickr

Antworten

Zurück zu „Lumix-Lounge (offen für alle, aber ohne Bilder)“