Bremsen der Bilderflut, keine persönlichen Spielwiesen

Hier könnt Ihr Vorschläge, Ideen, Fragen und Anregungen rund ums lumix-forum posten, die nichts direkt mit den jeweiligen Kameras zu tun haben. Damit helft Ihr mir, das Forum Stück für Stück Euren Wünschen und Bedürfnissen anzupassen.
BerndP
Beiträge: 2507
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: Bremsen der Bilderflut, keine persönlichen Spielwiesen

Beitrag von BerndP » Mittwoch 7. April 2021, 19:13

Vielleicht bin ich ja nicht gemeint, und trotzdem möchte ich ganz allgemein für meine Position sagen:

Mir geht es keinesfalls darum, jemanden schlecht zu reden oder dessen Fehler hervorzuheben.
Es geht mir ums "voran kommen", etwas "entwickeln", "wachsen lassen". Um den "Prozess zum Besseren". Und ums "Auseinandersetzen, um zu lernen, zu wachsen".

Danke für ein wohlwollendes Verständnis!
Schönen Gruß Bernd
Lumix-Kameras von klein bis groß, P und PL Objektive von 8 - 400, adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen. Analoge Teile im Schrank (RIP).

Benutzeravatar
carphunter
Beiträge: 1583
Registriert: Montag 27. Juni 2016, 06:51
Wohnort: Pinneberg
Kontaktdaten:

Re: Bremsen der Bilderflut, keine persönlichen Spielwiesen

Beitrag von carphunter » Mittwoch 7. April 2021, 19:15

wozim hat geschrieben:
Mittwoch 7. April 2021, 19:12
Ich habe noch nie einen Thread in kameraspezifischen Foren extra gekennzeichnet, wüsste ich jedenfalls nicht.
Für mich ist selbstverständlich, dass jeder etwas dazu stellen kann.

Wir haben allerdings auch einige Mitglieder, die da sehr eigen sind. :D
Die "Nettikette" in diesem Forum lässt es aber normalerweise nicht zu, nicht als "offen" deklarierte Threads mit eigenen Bildern zu bereichern
Zeit ist ein kostbares Gut, meist hat man zuwenig davon.
Jörg

FZ1000, G9, 12-60, 45-150, 100-300ii, Oly 60mm, Sigma WW19mm 2,8; LR/PS, Affinity, Luminar4 + AI, https://www.flickr.com/photos/carphunter1959/ https://500px.com/carphunter19591

Benutzeravatar
Gamma-Ray
Beiträge: 1974
Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 17:16
Wohnort: Kempen

Re: Bremsen der Bilderflut, keine persönlichen Spielwiesen

Beitrag von Gamma-Ray » Mittwoch 7. April 2021, 19:18

Wenn wir jetzt die persönlich-emotionale Ebene wieder verlassen könnten und die sachliche Ebene einnehmen, dann wäre das sehr sinnvoll für das eigentliche Thema.
Beste Grüße von Roland

---------------------------------------------------------------------------------------
G9; GX80; G81+diverse Objektive
Meine Website: https://www.silent-genius.com / Mein Flickr
Picr-Anleitung Bilder verlinken

BerndP
Beiträge: 2507
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: Bremsen der Bilderflut, keine persönlichen Spielwiesen

Beitrag von BerndP » Mittwoch 7. April 2021, 19:22

Ja, schon.

Aber, wie groß soll der Teppich sein, unter den die Wahrheit gekehrt werden soll, wenn es wahr gewesen ist?

Einfach mal sagen, okay, war`n Fehler, und gut ist!
Schönen Gruß Bernd
Lumix-Kameras von klein bis groß, P und PL Objektive von 8 - 400, adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen. Analoge Teile im Schrank (RIP).

Benutzeravatar
Tanz(fleder)maus
Beiträge: 3017
Registriert: Donnerstag 12. Januar 2012, 23:14
Wohnort: Berlin

Re: Bremsen der Bilderflut, keine persönlichen Spielwiesen

Beitrag von Tanz(fleder)maus » Mittwoch 7. April 2021, 19:40

Ich wollte eigentlich meine Bildanhänge mal ausmisten, was wirklich weg kann.
Allerdings ist diese Funktion derartig mühselig, dass ich es nach 15 Minuten aufgegeben habe.
Es kann immer nur eine Seite auf einmal markiert und gelöscht werden,
danach landet man immer wieder auf Seite 1 und die gewählte Darstellungsoption ist auch weg
(z.B. wollte ich die Bilder chronologisch angezeigt haben).
Alle Seitenzahlen >5 müssen wieder durch einzelnes Voranklicken angewählt werden.
Das war mir bei 38 Seiten dann doch zu mühselig, also 38x seitenweise Häkchen zu setzen,
jedes Mal die Frage nach Löschung zu bejahen und dann wieder bei Seite 1 zu landen... :roll:

Zum Thema: Ich fand David visualisierte Einteilung für die Startseite recht gut.
Generell finde ich das Forum auch extrem unübersichtlich, gerade durch die Öffnung in alle Richtungen
(lumix-fremde Modelle, Plauder-Themen die mit Fotografie kaum etwas bis gar nichts zu tun haben
sowie tausende Einzel-Threads zu irgendwelchen privaten Einzelbildern, die auf Kommentare hofften).
Bilderstrecken im Sinne von Themen - ob nun offen oder persönliche Themen-Tagebücher sind ja okay,
aber eine Zeitlang wurde es arg viel, dass für jedes einzelne Foto ein neuer Thread eröffnet wurde.
Und brauchen wir wirklich zu jedem Motiv einen einzelnen offenen Thread?
Da hab ich oft kaum noch Lust, mich durch die Massen an neuen Beiträgen pro Tag zu wühlen... :?

Ansonsten schätze ich sehr den fast schon familiären, konstruktiven und humorvollen Austausch hier!
Auch wenn ich nur noch selten etwas schreibe oder gar zeige, möchte ich das Forum nicht missen.
Zuletzt geändert von Tanz(fleder)maus am Mittwoch 7. April 2021, 19:45, insgesamt 1-mal geändert.
TZ 10, FZ 200, FZ 1000
Achromate Raynox DCR150 + 250
Bitte keine eigenen Bilder in meinen Threads einstellen, Danke!

Benutzeravatar
wozim
Administrator
Beiträge: 7573
Registriert: Mittwoch 25. Mai 2011, 07:37
Wohnort: Herten Westerholt

Re: Bremsen der Bilderflut, keine persönlichen Spielwiesen

Beitrag von wozim » Mittwoch 7. April 2021, 19:44

Lass mal das Ausmisten.
Wenn wir eine einheitliche Linie gefunden haben, reicht der Platz auch.
Gruß Wolfgang

https://www.flickr.com/photos/fz100/

G3, GX80, 14 - 140 mm 3,6 - 5,6, Oly 45 mm 1:1,8, Sigma 19 mm und 60 mm 1:2,8, umfangreiche Altglassammlung, div. Raynox-Linsen

Benutzeravatar
j73
Beiträge: 1160
Registriert: Dienstag 10. Juli 2018, 13:55
Wohnort: Raum HN

Re: Bremsen der Bilderflut, keine persönlichen Spielwiesen

Beitrag von j73 » Mittwoch 7. April 2021, 19:47

Gamma-Ray hat geschrieben:
Mittwoch 7. April 2021, 19:18
Wenn wir jetzt die persönlich-emotionale Ebene wieder verlassen könnten und die sachliche Ebene einnehmen, dann wäre das sehr sinnvoll für das eigentliche Thema.
Danke, Roland
------------------------------------------------------------------
GX9, GX80, TZ71
Oly 9-18mm, Pana 14-140mm, Pana 100-300mm (II), PanaLeica 100-400mm
Oly 12mm f2.0, Pana 20mm f1.7 (II) und Oly 45mm f1.8

mein Flickr

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 13591
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Bremsen der Bilderflut, keine persönlichen Spielwiesen

Beitrag von Jock-l » Mittwoch 7. April 2021, 20:28

Ihr habt den Tag ordentlich gepostet, viele interessante ideen/Denkansätze/persönl. Meinungen und und und... Danke dafür !

Der Auslöser ist sicher - so habe ich es auf Seite 1 verstanden- das Ausufern und nahender "Tod" des Forums durch Ersticken. Zuviel KB oder MB Bilddaten.
Das ist ein Teilthema.

Ein Weiteres was ich sehe- wir erinnern uns an mühseliges Update der Forensoftware, einige Designs und welche bevorzugt werden etc.
Irgendwann ist dieses upgedatete Dingens auch wieder veraltet, dann muß man einfach aus sicherheitstechnischen Aspekten über einen Start mit erweiterter / anderer Software nachdenken, bevor ein Schadensfall oder Engpass auftritt.
Dazu hätte ich gern Franks Stimme gehört- denn solche Dinge ist weitreichend vorzudenken, mit Kosten verbunden etc.

Zum Anderen- wir sind alle Kinder der heutigen Zeit. Sprich, an anderen Plätzen wird schnell unsachlich die Keule herausgeholt, aufeinander eingedroschen... da ist mir die über mehrere Seiten gehende Suche nach Meinungen/Auffassungen wohltuend, da merkt man daß Mitmenschen sich nachdenkend zeigen. EIn langsames Tempo, Zeit die eigenen Gedanken auszurollen... statt Schnellschuß, daraus formt sich etwas.

Was die ext. Hoster angeht- in einem anderen Forum spende ich einen gewissen Betrag, daß die laufenden Kosten bestritten werden können. Da machen Viele mit, unterschiedliche Summen und gut ist es... Soetwas ist immer von Gemeinschaftsgeist und persönl. Haltung geprägt und hilft viel.

Das kann man auch anders haben- Webhosting statt ext. Hoster die irgendwann aufhören/ Preise erheben/ andere Gründe zum Wechseln aufweisen etc.
Eigenes Hosting, wo man einen kleinen Obulus bezahlt, Herr über die eigenen Daten bleibt und von dort aus verlinkt. Mache ich seit der auf Seite Eins (in meinem ersten Beitrag im Thread verlinkten Disskussionsthread) genannten Diskussion so und Wer auf meine Bilder klickt und sich die Adressdaten ansieht erkennt, da ist ein Ordner auf einer Website aus der die Dinge hier herüber kommen. Solange ich nicht in kalter Wut oder Unvermögen (Löschorgie) oder anderen dummen Gründen etwas durcheinanderbringe, sind das Daten die den Server und Mietpreis nicht sprengen, Frank trägt seinen Teil, ich meinen und gut ist es.

Denkbar bei vielen Vielpostern, die sind agil im Web unterwegs und ein spzielles Thema im Forum zur Bildeinstellung, Möglichkeiten der Verlinkung und Hilfestellung sollten kein großes Problem darstellen- Wer es sich zutraut, nutzt die eine oder andere Lösung. Daneben greit Davids Vorschlag zur Justierung der Aufteilung Forenbereiche...

Aber da hätte ich gern eine Vielzahl Meinungen vom Admin (und Eigner) sowie weiterer Mods gehört/gelesen.

Zum Thema Hosting, hier mal reinschnuppern oder hier- so als Einstieg. Statt Spendenbereitschaft o.ä.- hier kann sich Jede/r entscheiden Herr/in über eigene Daten zu bleiben (1-2 Euro/Monat) oder wenn Ängste überwiegen andere Wege (Freehoster, Angebote wie Flickr und Co. nutzen) einzuschlagen.

Als Idee und zur Abrundung der Diskussion, daß es verschiedene Ansätze geben kann...

PS: Für Weggehentschlossene- es ist Zeit noch mitzulesen statt Torschlußpanik- vielen Dank wenn der Account nicht sofort der Löschung anheimfällt, Gerd und Henrik !
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
wozim
Administrator
Beiträge: 7573
Registriert: Mittwoch 25. Mai 2011, 07:37
Wohnort: Herten Westerholt

Re: Bremsen der Bilderflut, keine persönlichen Spielwiesen

Beitrag von wozim » Mittwoch 7. April 2021, 20:55

Hallo Jürgen,

zur Zeit ist die Forensoftware aktuell.
Da brauchen wir uns die nächste Zeit nicht sorgen.
Wenn wir uns alle zusammen reißen, können wir noch so einiges veranstalten.
Externe Hoster sind da die Sicherheitsgarantie.
Nach vielen, kaum erhörten Hinweisen zur Problematik, scheint jetzt ein Erkennen zu sein.

Und gemeinsam werden wir einen Konsens finden.
Gruß Wolfgang

https://www.flickr.com/photos/fz100/

G3, GX80, 14 - 140 mm 3,6 - 5,6, Oly 45 mm 1:1,8, Sigma 19 mm und 60 mm 1:2,8, umfangreiche Altglassammlung, div. Raynox-Linsen

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 13591
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Bremsen der Bilderflut, keine persönlichen Spielwiesen

Beitrag von Jock-l » Mittwoch 7. April 2021, 20:59

Da wir das Thema in Abständen immer wieder erleben- ohne viel Rumfackeln, wäre eine naheliegende Überlegung die FAQ-Site mal näher zu beleuchten (auch mit Blick auf die abgegebenen Hinweise im Thread) wo Beschreibung überholt scheint/ Ergänzung nützt, Wege gezeigt werden müssen (irgendwo hat jedes Forum eigene PRÄGUNGEN) ...

Kein Schnellschuß, perspektivisch die Anregungen aufgreifend.

So, ich muß in die Koje, damit der Grantler morgen wieder Kraft hat- zündelt hier bloß nicht rum, ohne frischen Lesestoff... wird es fad ! :lol:

Gutes Nächtle euch !
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

BerndP
Beiträge: 2507
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: Bremsen der Bilderflut, keine persönlichen Spielwiesen

Beitrag von BerndP » Mittwoch 7. April 2021, 21:11

Gleichfalls - gute Nacht, Jürgen!
(huch, es ist doch erst kurz nach 22 Uhr...)
Schönen Gruß Bernd
Lumix-Kameras von klein bis groß, P und PL Objektive von 8 - 400, adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen. Analoge Teile im Schrank (RIP).

Benutzeravatar
carphunter
Beiträge: 1583
Registriert: Montag 27. Juni 2016, 06:51
Wohnort: Pinneberg
Kontaktdaten:

Re: Bremsen der Bilderflut, keine persönlichen Spielwiesen

Beitrag von carphunter » Mittwoch 7. April 2021, 21:50

Wolfgang,

ich bin mal dem Vorschlag von Horka gefolgt und habe versucht, über PicR ein Bild einzustellen.

Wenn ich dich richtig verstanden habe, ist die Größe bei verlinkten Bildern egal? Oder habe ich da u.U. etwas falsch verstanden?

Die Software beklagt jedenfalls zu viele Pixel in der Höhe bei einem Hochformat-Bild. Nach meinem Verständnis, wenn doch nur verlinkt und nicht gespeichert, sollte dies doch keine Rolle spielen.

Hier bitte mal Aufklärung. Danke vorab.
Zeit ist ein kostbares Gut, meist hat man zuwenig davon.
Jörg

FZ1000, G9, 12-60, 45-150, 100-300ii, Oly 60mm, Sigma WW19mm 2,8; LR/PS, Affinity, Luminar4 + AI, https://www.flickr.com/photos/carphunter1959/ https://500px.com/carphunter19591

Benutzeravatar
Gamma-Ray
Beiträge: 1974
Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 17:16
Wohnort: Kempen

Re: Bremsen der Bilderflut, keine persönlichen Spielwiesen

Beitrag von Gamma-Ray » Mittwoch 7. April 2021, 22:02

Ich glaube eher, daß es an der Skalierung liegt, damit hier das Layout nicht verrissen wird.
Ich nehme von Flickr immer den bBCode für die Größe 640x480 Pixel.

Ansonsten hast du recht, auf den Traffic und den Speicher des Forums hat es keinen Einfluss Jörg.
Beste Grüße von Roland

---------------------------------------------------------------------------------------
G9; GX80; G81+diverse Objektive
Meine Website: https://www.silent-genius.com / Mein Flickr
Picr-Anleitung Bilder verlinken

Benutzeravatar
wozim
Administrator
Beiträge: 7573
Registriert: Mittwoch 25. Mai 2011, 07:37
Wohnort: Herten Westerholt

Re: Bremsen der Bilderflut, keine persönlichen Spielwiesen

Beitrag von wozim » Donnerstag 8. April 2021, 05:05

Jörg,
als maximale Höhe sind 900 px eingestellt um Scrollen zu vermeiden.
Gruß Wolfgang

https://www.flickr.com/photos/fz100/

G3, GX80, 14 - 140 mm 3,6 - 5,6, Oly 45 mm 1:1,8, Sigma 19 mm und 60 mm 1:2,8, umfangreiche Altglassammlung, div. Raynox-Linsen

Benutzeravatar
j73
Beiträge: 1160
Registriert: Dienstag 10. Juli 2018, 13:55
Wohnort: Raum HN

Re: Bremsen der Bilderflut, keine persönlichen Spielwiesen

Beitrag von j73 » Donnerstag 8. April 2021, 05:57

wozim hat geschrieben:
Donnerstag 8. April 2021, 05:05
Jörg,
als maximale Höhe sind 900 px eingestellt um Scrollen zu vermeiden.
und in der Breite 1024 ....
------------------------------------------------------------------
GX9, GX80, TZ71
Oly 9-18mm, Pana 14-140mm, Pana 100-300mm (II), PanaLeica 100-400mm
Oly 12mm f2.0, Pana 20mm f1.7 (II) und Oly 45mm f1.8

mein Flickr

Antworten