Vorschlag: Kameraunabhängige Fotounterforen

Hier könnt Ihr Vorschläge, Ideen, Fragen und Anregungen rund ums lumix-forum posten, die nichts direkt mit den jeweiligen Kameras zu tun haben. Damit helft Ihr mir, das Forum Stück für Stück Euren Wünschen und Bedürfnissen anzupassen.
Benutzeravatar
Herr Dose
Beiträge: 92
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 14:19
Wohnort: Berlin

Vorschlag: Kameraunabhängige Fotounterforen

Beitrag von Herr Dose » Freitag 30. Dezember 2011, 00:20

Hallo allerseits,

ich würde gerne eine Diskussion anstoßen wollen. Und zwar gibt es ja die Fotoforen in den jeweiligen Foren der Kameraklassen. Also z.B. Lanschaft, Pflanzen, Architektur usw. Nun ist es ja so, dass die Fotos in der Regel unabhängig von der spezifischen Kamera beurteilt werden. Es geht ja in der Regel um Dinge wie Bildinhalt, Bildkomposition, Schärfe/Unschärfe in Bereichen etc. Es wäre doch sinnvoller, diese Foren zusammenzuführen und somit unabhängig von der Kamera zu machen, also nur noch ein Unterforum für z.B. Lanschaft. Ich denke, dass würde noch etwas mehr dynamik ins Forum bringen und auch mehr Resonanz auf eingestellte Bilder. Ich merke es ja selber. Ich schaue mir Bilder im entsprechenden Unterforum an und verspüre dann auch nicht immer die Muße mich durch zig andere Uterforen zum eigentlich gleichen Thema zu klicken. Gäbe es nicht die ganzen kameraabhängigen Fotounterforen, würde ich auch durchaus mehr zu anderen Bildern schreiben, da ich mir diese dann auch anschauen würde.

Wie ist eure Meinung zu dem Thema?
Lumix G3, 14-42mm
Lumix DMC TZ10
Photoshop Elements 10

Benutzeravatar
wozim
Administrator
Beiträge: 7196
Registriert: Mittwoch 25. Mai 2011, 07:37
Wohnort: Herten Westerholt

Re: Vorschlag: Kameraunabhängige Fotounterforen

Beitrag von wozim » Freitag 30. Dezember 2011, 07:26

Hallo Herr Dose,

das Lumix-Forum ist doch zunächst einmal ein technisches Forum, das Hilfestellung über die Bücher und Handbücher der einzelnen Kameratypen hinaus bietet und kein Bilderforum.
Alles weitere ist doch nur eine Zugabe und sollte nicht in den Vordergrund treten.
Wenn ich mich über eine Kamera informieren möchte, auch durch das betrachten von Bildern, habe ich keine Lust, in endlos langen Bilderforen zwischen all den verschiedenen Kameratypen die entsprechenden Einstellungen zu suchen.
Gerade die Benutzer der LX-Reihe und anderer, schwach vertretener Kameratypen, würden davon keinen Nutzen haben und auf der Strecke bleiben.

Gruß Wolfgang
Gruß Wolfgang

https://www.flickr.com/photos/fz100/

G3, GX80, 14 - 140 mm 3,6 - 5,6, Oly 45 mm 1:1,8, Sigma 19 mm und 60 mm 1:2,8, umfangreiche Altglassammlung, div. Raynox-Linsen

Benutzeravatar
diggi0311
Administrator
Beiträge: 3208
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 13:05
Wohnort: Dülmen

Re: Vorschlag: Kameraunabhängige Fotounterforen

Beitrag von diggi0311 » Freitag 30. Dezember 2011, 07:31

Wolfgang hat meine volle Zustimmung. Die jetzige Unterteilung hat genau den Sinn, dass man sich die Fotos eines bestimmten Kameratyps gezielt anschauen kann und sollte deshalb beibehalten werden.
Gruß

Dirk

Benutzeravatar
ig-foto
Beiträge: 172
Registriert: Mittwoch 28. Dezember 2011, 11:49

Re: Vorschlag: Kameraunabhängige Fotounterforen

Beitrag von ig-foto » Freitag 30. Dezember 2011, 08:02

Hallo, ich bin zwar neu hier im Forum, muß aber den beiden Admins zustimmen.
Mein Entschluß im Forum teilzunehmen ist aus der Lektüre des Eröffnungsthread von Frank Späth entstanden.
Dort wird genau gesagt was hier im Forum gezeigt, besprochen, beraten oder sonstiger Dinge ausschließlich für Lumix Kameras eingestellt werden kann.
Bilder welche fototechnische Mängel aufweisen sollten hier gezeigt werden, um die gemachten Fehler des Fotografen oder der Kamera zu erkennen.
Einwandfrei Bilder sollten in ein anderes Forum, speziell für Bilder, gestellt werden. Dort werden sie dann bewertet, gelobt, bestaunt, kritisiert, zerrissen usw.
Übrigens, in Frank Späht´s Zeitung "Photografie" ist auch Platz für gute Fotos!

Meine persönliche Vorstellung erfolgt später.
Bis dann ig-foto

Benutzeravatar
diggi0311
Administrator
Beiträge: 3208
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 13:05
Wohnort: Dülmen

Re: Vorschlag: Kameraunabhängige Fotounterforen

Beitrag von diggi0311 » Freitag 30. Dezember 2011, 08:18

Natürlich dürfen und sollen auch gelungene Fotos präsentiert werden, damit jeder sehen kann was mit den Lumix-Kameras möglich ist und man von diesen Werken lernen kann.

Nur als Fotoalbum sollte man das Lumix-Forum nicht benutzen, dafür gibt es andere Anbieter.
Gruß

Dirk

Lithographin

Re: Vorschlag: Kameraunabhängige Fotounterforen

Beitrag von Lithographin » Freitag 30. Dezember 2011, 09:18

Hallo !

Meiner Meinung nach ist die Unterteilung auch nicht schlecht.
Bei den neuen Beiträgen habe ich sowieso gleich eine Übersicht was eingestellt wurde.

@ig-foto
Einwandfrei Bilder sollten in ein anderes Forum, speziell für Bilder, gestellt werden. Dort werden sie dann bewertet, gelobt, bestaunt, kritisiert, zerrissen usw.
Das sehe ich anders.
Gerade wenn man ein einwandfreies Foto, nach der eigenen Meinung, geschossen hat will man das ja auch den anderen zeigen.
Und gerade in Verbindung mit sogenannten Problemfotos finde ich das sie, gerade Anfängern, zeigen das es geht und bei welchen Einstellungen.
Und ein bißchen Stolz ist ja auch dabei, man will ja zeigen was man gemacht hat.
Und auch durch die Kommentare eines gut gelungenen Fotos kann man, ich auf jeden Fall, auch noch sehr viel lernen.

Mal abgesehen davon das ich nur ungerne dauernd auf fremde Links gehen möchte um dann 1 Million Werbung zu sehen und 17 mal klicken muß um das Bild in der richtigen Größe zu sehen - jetzt mal etwas überzeichnet dargestellt, aber sehr oft der Fall.

Und der Ton in manchen anderen Foren ist genau das was ich ehrlich gesagt nicht brauche !

Nein, unterm Strich ist die Lösung hier recht gut finde ich.

Wünschenswert wäre allerdings manchmal eine etwas besserer Selektion der Bilder.

Oft bin ich erschlagen von der Flut der Aufnahmen die auf einmal online gestellt werden mit der Bitte um Kritik oder Anregung.
Bei 9 oder gar mehr Aufnahmen verliere ich da schnell die Lust.
Eine wirkliche Beurteilung kostet Zeit.

Weniger wäre da oft wesentlich mehr.

Gruß, Cristina

Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 17699
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: Vorschlag: Kameraunabhängige Fotounterforen

Beitrag von videoL » Freitag 30. Dezember 2011, 09:44

Hallo Fans,
meine persönliche Meinung ist , so wie es ist, ist es gut. Schöne Bilder oder gute Fotos schaut man gerne an.
Aber hier im Forum interessiert mich mehr was andere Fotofreunde mit der gleichen Kamera machen und wie.
Was nutzen mir Tipps für Kamera XXX ?
Vielleicht ein kleiner Tipp für das Stöbern im Forum.
Ich habe mir für einige Unterforen Lesezeichen gesetzt, z.B. Start, Allgemein, Video G, Bildbearbeitung.
Da bin ich dann immer gleich dort, was mich interessiert, und muß mich nicht erst durch klicken.
Gruß videowilli
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

Gonzo

Re: Vorschlag: Kameraunabhängige Fotounterforen

Beitrag von Gonzo » Freitag 30. Dezember 2011, 10:08

Hallo zusammen
wozim hat geschrieben:Hallo Herr Dose,

das Lumix-Forum ist doch zunächst einmal ein technisches Forum, das Hilfestellung über die Bücher und Handbücher der einzelnen Kameratypen hinaus bietet und kein Bilderforum.
Alles weitere ist doch nur eine Zugabe und sollte nicht in den Vordergrund treten.
Wenn ich mich über eine Kamera informieren möchte, auch durch das betrachten von Bildern, habe ich keine Lust, in endlos langen Bilderforen zwischen all den verschiedenen Kameratypen die entsprechenden Einstellungen zu suchen.
Gerade die Benutzer der LX-Reihe und anderer, schwach vertretener Kameratypen, würden davon keinen Nutzen haben und auf der Strecke bleiben.

Gruß Wolfgang
Genau das habe ich befürchtet. Was ich allerdings nicht verstehe ist
@Wolfgang
Wenn Du keine Lust hast in "endlos" langen Bilderthreads die Einstellung zu suchen, musst Du das ja auch nicht.
Und es würde ja auch nicht passieren. Was hier vorgeschlagen wurde, ist eine nicht technische Bewertung von Bildern. Eine Diskussion über das Bild, die Situation, den Schnitt, vielleicht noch das Licht zu diesem Moment wäre es. Und da ist es im allgemeinen völlig unerheblich welchen Kameratyp Du dafür eingesetzt hast (das ihr da unbedingt auf Panasonic Kameras bestehen bleiben wollt ist ja gefressen und abgehakt).

Es geht auch nicht um Einstellungen der Kamera. Klar dass Fragen über Einstellungen im entsprechenden Typ-Forum bleiben.
Aber welche sind denn wirklich so speziell? Da kann es doch nur um ein paar Menüpunkt Einstellungen gehen.
Denn ansonsten ist das Verhalten der Kameras was ISO/Blende /Zeit/Programm Serie, Fokus und und und angeht, ja überall gleich.
Und eine entsprechende Antwort auf eine Frage der Art mit "welcher Einstellung komme ich bei Dieser Situation" am besten klar, würde
Besitzern ALLER Kameratypen helfen!
Und daher kann ich der Argumentation von Wolfgang
Wozim hat geschrieben:Gerade die Benutzer der LX-Reihe und anderer, schwach vertretener Kameratypen, würden davon keinen Nutzen haben
auch überhaupt nicht folgen. Denn gerade DIESE Nutzer hätten einen RIESEN Vorteil davon. Da ihre Beiträge dann gerade nicht mehr nur von einer Hand
von Leuten Wahrgenommen würden.

Und insofern verstehe ich die Unterteilung noch weniger, und schon gar nicht, warum man da so dran festhalten will.
Und es wird ja nun nicht so sein, dass das nur so ist, damit Frank besser Informationen zu möglichen neuen Büchern schneller finden kann.
Das schafft Frank ja sicher auch anders, bzw, die Kamera-Spezifischen technischen Fragen bleiben ja Sinnvollerweise auch
in den Kamera spezifischen Forenteilen enthalten, denn da würde man sie suchen.


Insofern für mich derzeit komplett unverständlich, und um es nochmal deutlich zu machen, ich wünschte mir auch eine
Kamera-Typ (nicht Hersteller {das hat glaube ich hier auch niemand vorgeschlagen}) unabhängige Forenteile in denen es
um das Bild an und für sich geht.

Grüße
Jörg

Benutzeravatar
jackyo
Beiträge: 2755
Registriert: Freitag 18. November 2011, 14:21
Wohnort: CH-7000 Chur (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Vorschlag: Kameraunabhängige Fotounterforen

Beitrag von jackyo » Freitag 30. Dezember 2011, 10:13

Hallo Leute

Das Forum besteht jetzt seit Februar 2011 und funktioniert gut so wie es ist.
Die Benutzer finden sich im System gut zu recht und schreiben fleissig Beiträge.

Ich habe mich mehr als einmal an Musiker-Foren beteiligt, kaum hat es funktioniert wurde geändert und weil es dann einigen immer noch nicht gepasst hat wurde kurz darauf wieder alles auf den Kopf gestellt. :roll: Bis keiner mehr was geschrieben hat. Von diesen Foren existiert keines mehr...

Ich denke mal, es ist gut so wie es jetzet ist...

Grüsse
Jackyo
Fotograf*Innen setzen sich mit gesellschaftspolitischen Entwicklungen auseinander. Sie fotografieren und dokumentieren Diese und leisten damit einen Beitrag zur freien Meinungsbildung...
jackyo

Lithographin

Re: Vorschlag: Kameraunabhängige Fotounterforen

Beitrag von Lithographin » Freitag 30. Dezember 2011, 11:32

Eigentlich finde ich es ja gut wenn von Zeit zu Zeit der eine oder andere Vorschlag kommt.
Selber denkt man nicht daran, jeder hat so seine eigene Sichtweise.

Gut so.

Ich muß aber auch zugeben das es sehr hilfreich ist mal die eigene Position oder Meinung zu hinterfragen, zu überdenken und auch mal neue Vorschläge wirken zu lassen.
Und so muß ich hier zugeben das der Vorschlag von Jörg schon was für sich hat.

Gruß, Cristina

Benutzeravatar
Björn
Beiträge: 6001
Registriert: Donnerstag 14. Juli 2011, 14:58
Wohnort: Oppenheim
Kontaktdaten:

Re: Vorschlag: Kameraunabhängige Fotounterforen

Beitrag von Björn » Freitag 30. Dezember 2011, 11:41

Ich denke, wie ein Leser hier für ihn interessante Themen findet, wird bei jedem hier etwas anders gehandhabt.

Ich persönlich klicke nach dem Aufruf der Startseite auf "ungelesene Beiträge" und schaue mir dann einen nach dem anderen an...solange ich die Zeit habe. Dabei interessiert es mich nur nebenher, in welchem Unterforum ich gelandet bin. Finde ich das Thema für mich persönlich uninteressant, schliesse ich es wieder. Ist es interessant, lese ich es. Kann ich etwas beitragen, tue ich dies, ansonsten enthalte ich mich.

Beim Erstellen eigener Themen finde ich die Einteilung, so wie sie jetzt ist, in Ordnung. Aber ich gehe dabei auch eben von der eben beschriebenen Vorgehensweise des Forumlesens und damit des Beitragfindens aus.

Von daher würde ich die jetzige Aufteilung gerne so beibehalten wollen.
Freundliche Grüße und immer gutes Licht! ;)

GH3/E-M1/TZ71/GH2/G3
H-F007014E/H-HS12035E/H-H020E/H-ES045E
17,5-F0,95/25-F0,95
45-F1,8/60-F2,8/75-F1,8/150-F2/300-F2,8
105-F2,8/135-F2,8/200-F4
LR6/PS CS6


Mein flickr

Benutzeravatar
jackyo
Beiträge: 2755
Registriert: Freitag 18. November 2011, 14:21
Wohnort: CH-7000 Chur (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Vorschlag: Kameraunabhängige Fotounterforen

Beitrag von jackyo » Freitag 30. Dezember 2011, 12:31

Lithograph hat geschrieben:
Und so muß ich hier zugeben das der Vorschlag von Jörg schon was für sich hat.
Gruß, Cristina
Hi Cristina

Ist schon klar, der Jörg macht eigentlich nur gute Vorschläge ;) und man kann sicher auch mal was ändern oder verbessern. Wichtig ist aber, dass die Handhabung einfach und das Forum übersichtlich bleibt!

Grüsse
Jackyo
Fotograf*Innen setzen sich mit gesellschaftspolitischen Entwicklungen auseinander. Sie fotografieren und dokumentieren Diese und leisten damit einen Beitrag zur freien Meinungsbildung...
jackyo

Benutzeravatar
Herr Dose
Beiträge: 92
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 14:19
Wohnort: Berlin

Re: Vorschlag: Kameraunabhängige Fotounterforen

Beitrag von Herr Dose » Freitag 30. Dezember 2011, 19:08

Um es nochmal deutlich zu sagen, es geht mir ausschließlich um die Fotounterforen, nicht um die anderen Unterforen ...

... und bisher habe ich dort noch keine wirklich kameramodellspezifischen Fragen bzw. Antworten gelesen. Einzig die Testfotounterforen würden in der Hinsicht einen Sinn ergeben, wenn dort Tests bzgl. von Blendenwerten, ISO etc. gemacht werden. Im Gegenteil, im Allgemeinen werden eher grundsätzliche Fragen zur Fotografie gestellt welche sich nicht auf bestimmte Modelle begrenzen. Am meisten frequentiert sind zumindest nach meinem Gefühl ja auch die "Bilderforen".

Wenn wirklich nur das technische in der Vordergrund gestellt werden soll, kann ich auch damit leben. Bloß würde das im Grunde auch als logische Konsequenz bedeuten, dass einige technische Fragen geklärt werden und danach das Forum für den Benutzer nichht mehr weiter interessant bleibt und dieser nur noch ab und an mal hineinschaut.
Lumix G3, 14-42mm
Lumix DMC TZ10
Photoshop Elements 10

Benutzeravatar
Lenno
Ehrenmitglied
Beiträge: 16973
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 11:13

Re: Vorschlag: Kameraunabhängige Fotounterforen

Beitrag von Lenno » Freitag 30. Dezember 2011, 23:33

Also ich finde es gut das bis jetzt so eine richtig klare Linie drin ist, eben Lumix bezogen.
Wenn man jedem Wunsch entspricht, wird alles nur chaotischer.
Ich habe zwar auch schon Bilder in die Bilderforen gestellt, wegen mit bräuchte es das aber nicht,
auch hier wurde mal der Wunsch dazu geäußert und das haben wir ja auch bekommen.
Es gibt so viele Bilderforen wo man seine Bilder präsentieren kann, unabhängig vom Kameramodell.

Benutzeravatar
ig-foto
Beiträge: 172
Registriert: Mittwoch 28. Dezember 2011, 11:49

Re: Vorschlag: Kameraunabhängige Fotounterforen

Beitrag von ig-foto » Samstag 31. Dezember 2011, 08:27

Ich muß hier den Lenno vollkommen zustimmen!

Antworten