Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Hier könnt Ihr Vorschläge, Ideen, Fragen und Anregungen rund ums lumix-forum posten, die nichts direkt mit den jeweiligen Kameras zu tun haben. Damit helft Ihr mir, das Forum Stück für Stück Euren Wünschen und Bedürfnissen anzupassen.
Benutzeravatar
jackyo
Beiträge: 2482
Registriert: Freitag 18. November 2011, 14:21
Wohnort: CH-7000 Chur (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Beitrag von jackyo » Dienstag 13. August 2019, 14:49

Karoline hat geschrieben:
Dienstag 13. August 2019, 14:13
Ich habe ungefähr auf die Hälfte der Bildgrösse reduziert:
Und die Bildqualität ist immer noch genial! Und Bildaufbau und Belichtung sowieso...

Viele Grüsse :)
jackyo
Ich freue mich über Kommentare, Tipps und Kritik, bitte aber das Einstellen von eigenen Bildern oder Bearbeitungen meiner Bilder zu unterlassen! Danke.
Olympus OM-D E-M10 Mark II
M.Zuiko 25/45mm f1.8
M.Zuiko 12-40/40-150mm f2.8 PRO
Stylus XZ-2
LR6/PSE 8

Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 15382
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Beitrag von videoL » Dienstag 13. August 2019, 15:17

Hallo Karoline,
entgegen deiner Vermutung vor Ort sind deine Libellen doch noch vorzeigbar.
Das Problem bei Systemkameras ist, ob man immer das optimal passende Objektiv dran hat.
Mit meiner FZ 1000 bin ich da besser aufgestellt, allerdings evtl. mit Abstrichen bei der BQ.
Aber Spaß hatten wir am Sonntag ja alle.
Viele Grüße Willi
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

Benutzeravatar
Tanz(fleder)maus
Beiträge: 2777
Registriert: Donnerstag 12. Januar 2012, 23:14
Wohnort: Berlin

Re: Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Beitrag von Tanz(fleder)maus » Dienstag 13. August 2019, 17:06

Hallo Ihr Lieben!
Sorry für mein längeres nicht-mit-Mischen hier :oops: Bin gerade viel mit anderen Dingen beschäftigt.
Ich wäre gern am Wochenende dabei gewesen, zumal ja mal wieder ein paar Leute zusammenkamen.
Wie ich sehe, hattet Ihr Spaß und tolle visuelle Eindrücke! Die Libellen im Flug sind wirklich großartig.
Hab ich so noch nie hinbekommen. Die Ringelnatter hätte aber ruhig etwas kooperativer sein können 8-)
Zu jedem einzelnen Bild schaff ich jetzt nicht mehr was zu schreiben, aber ich schaue und erfreue mich :!:
Bin dann hoffentlich demnächst mal wieder mit von der Partie.
TZ 10, FZ 200, FZ 1000
Achromate Raynox DCR150 + 250
Bitte keine eigenen Bilder in meinen Threads einstellen, Danke!

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 8829
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Beitrag von Jock-l » Dienstag 13. August 2019, 17:19

Die Frage von voriger Seite- es sind bei mir auch Crops ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Christoph O.
Beiträge: 2620
Registriert: Dienstag 3. Mai 2016, 07:39
Wohnort: Kassel

Re: Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Beitrag von Christoph O. » Dienstag 13. August 2019, 21:59

@Christoph: Du hättest Deinen Spaß gehabt beim Beobachten des Making-of am Dach, als ich die Bank ranzog um mich an der Regenrinne festhaltend mit wenigen Fingern manuell die Kamera einrichtete ... Des einen Leid ist des anderen Freud ;)
Klingt nach hohen Haltungsnoten! ;)
Die nach gelegten Libellenbilder sehen auch gut aus!
Danke, Christoph! Aber zu viel der Ehr, die Bilder könnten schon mehr Schärfe vertragen. Teilweise hatte ich auch Einstellungen für andere Motive bzw. Situationen. So what. Die Bilder mit der "Knarre" möchte ich sehen, kannst Du da was machen?
Ehre wem Ehre gebührt!
Das dritte von den Nachgelegten finde ich auch schön.
WEgen den Knarrenbildern, werde ich Frank fragen. Da müsste was gehen.
Grüße
Christoph

Antworten in Wort und Bild sind immer willkommen!

Sony A7II und einiges an Altglas

Benutzeravatar
Karoline
Ehrenmitglied
Beiträge: 3892
Registriert: Dienstag 25. Februar 2014, 19:56
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Beitrag von Karoline » Freitag 16. August 2019, 12:37

@ Jürgen: Das mit dem Crop habe ich geahnt. Ist halt so, wenn man von den Motiven quasi "kalt erwischt" wird.

@ Willi: Durch die Ausschnitte geht es. Am meisten habe ich mich aber gefreut, dass ich es endlich mal geschafft habe, Libellen so im Flug zu erwischen, dass ich mich für die Bilder nicht schämen muss. Solche habe ich haufenweise in der Reha gemacht. Selbst bei den Bildern aus der Reha, wo ich dachte, das könnte einigermaßen gelungen sein, hat es sich am Rechner dann als grottenschlecht herausgestellt. Ich lerne daraus: üben, üben, üben ... und vielleicht doch ein Visier.

@ jackyo: Danke! Etwas OT: Außerdem habe ich jetzt mal Deine Signatur richtig zur Kenntnis genommen. Du hast doch das 40-150mm, dann geht das doch mit den Blumen auch bei Dir. Einfach machen, das ist nicht schwierig.

@ Christoph: Also, wenn Du sozusagen auf der Ehre bestehst, werde ich es Dir nicht ausreden :oops: Ist super, wenn Du Frank fragst. Das ist so ein tolles Spaß-Objektiv, da interessiert mich alles!
Viele Grüße
Karoline

Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche. (Che Guevera)
http://www.Karoline-Haustein.de
E-M1 Mk II, PEN-F, E-M1, FZ 200, FZ 8, Canon A1, Canon Prima Super 115, Petri und ...

Antworten