Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Hier könnt Ihr Vorschläge, Ideen, Fragen und Anregungen rund ums lumix-forum posten, die nichts direkt mit den jeweiligen Kameras zu tun haben. Damit helft Ihr mir, das Forum Stück für Stück Euren Wünschen und Bedürfnissen anzupassen.
Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 7493
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Beitrag von Jock-l » Sonntag 10. März 2019, 15:04

Christoph O. hat geschrieben:
Sonntag 10. März 2019, 11:18
Die anderen Bilder sind sehr typische Caro-Struktur-Bilder.
Da warte ich inzwischen drauf, irgendwie ;)
basaltfreund hat geschrieben:
Sonntag 10. März 2019, 11:53
uns hat es dieses Jahr zur Berlinale verschlagen. ....allerdings muss ich nach ca. 4 Tagen wieder weg, dann ist mir das alles zuviel da...
Um das festzustellen brauche ich eine halbe Stunde ... :lol:
Beim nächsten Mal gib Zeichen, für ein paar entspanntere Momente mit Eingeborenen und Zugezogenen oder so in ein paar Insiderecken- wenn Familie zusagt ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Karoline
Beiträge: 3779
Registriert: Dienstag 25. Februar 2014, 19:56
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Beitrag von Karoline » Sonntag 10. März 2019, 16:17

Hi Micha,
wie war es bei der Berlinale, also das Fotografieren? Meinerhalber macht immer einen großen Bogen um die Berlinale, vielleicht zu Unrecht?

Hey Caro,
immer wieder schön, sich Strukturen anzusehen!
Ein bisschen war habe ich noch:
.
Spieglein _.JPG
Spieglein _.JPG (415.88 KiB) 324 mal betrachtet
.
,
Pink.JPG
Pink.JPG (544.77 KiB) 324 mal betrachtet
.
Beide Aufnahmen mit Altglas (Oly OM 100mm f2,0); das letzte Bild heftig bearbeitet - Wasserflecken usw., viele der Ochideen waren auch "gerupft".
.
Noch was aus der sog. Aquasphäre:
.
Wächter.JPG
Wächter.JPG (508.55 KiB) 324 mal betrachtet
Viele Grüße
Karoline

Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche. (Che Guevera)
http://www.Karoline-Haustein.de
E-M1 Mk II, PEN-F, E-M1, FZ 200, FZ 8, Canon A1, Canon Prima Super 115, Petri und ...

Benutzeravatar
Tanz(fleder)maus
Beiträge: 2603
Registriert: Donnerstag 12. Januar 2012, 23:14
Wohnort: Berlin

Re: Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Beitrag von Tanz(fleder)maus » Sonntag 10. März 2019, 17:15

eine klasse Idee, Karoline, die Spiegelung der Orchideen! :mrgreen:
TZ 10, FZ 200, FZ 1000
Achromate Raynox DCR150 + 250
Bitte keine eigenen Bilder in meinen Threads einstellen, Danke!

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 7493
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Beitrag von Jock-l » Sonntag 10. März 2019, 17:19

Die Aquasphäre habe ich so nicht in Erinnerung... wieviel Becken waren es dort ?

Orchideen habe ich näherliegend in der Örtlichkeit in den Gärten der Welt/ Balinesischen Garten "ungerupft", wenn das Wetter nicht bald besser wird ist das mein "Plan B" für HighRes und G9- sofern die Parkverwaltung dem zustimmt (das erfrage ich vorab, wenn ich da mit Stativ hantieren möchte...).

Ich sehe, ihr habt tapfer durchgehalten und wacker die Kamera eingesetzt !
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
basaltfreund
Ehrenmitglied
Beiträge: 14952
Registriert: Freitag 23. Dezember 2011, 20:13

Re: Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Beitrag von basaltfreund » Sonntag 10. März 2019, 17:27

Jock-l hat geschrieben:
Sonntag 10. März 2019, 15:04
basaltfreund hat geschrieben:
Sonntag 10. März 2019, 11:53
uns hat es dieses Jahr zur Berlinale verschlagen. ....allerdings muss ich nach ca. 4 Tagen wieder weg, dann ist mir das alles zuviel da...
Um das festzustellen brauche ich eine halbe Stunde ... :lol:
Beim nächsten Mal gib Zeichen, für ein paar entspanntere Momente mit Eingeborenen und Zugezogenen oder so in ein paar Insiderecken- wenn Familie zusagt ;)
:lol: :lol: ....nein ein paar Tage bin ich vom morbiden faziniert :o kauf mir beim Späti ne Flasche Bier und spazier damit über die Herrmannstraße.Dann hab ich das Gefühl ich gehör dazu :!: :idea: :lol: 8-)
viele Grüsse aus der Eifel Michael
G3 - Kit 14-42 - Raynox 150 - Pana 100-300 | SONY RX100M3 | SAMSUNG S7edge

Benutzeravatar
basaltfreund
Ehrenmitglied
Beiträge: 14952
Registriert: Freitag 23. Dezember 2011, 20:13

Re: Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Beitrag von basaltfreund » Sonntag 10. März 2019, 17:29

Karoline hat geschrieben:
Sonntag 10. März 2019, 16:17
Hi Micha,
wie war es bei der Berlinale, also das Fotografieren? Meinerhalber macht immer einen großen Bogen um die Berlinale, vielleicht zu Unrecht?
Hey Caroline, ohne unseren Neffen wären wir wohl auch nicht da gewesen. Wie auch immer, es ist eindeutig ein Erlebnis was man gesehen haben muss (oder auch nicht :) )
....und Motive gibts da ohne Ende :D
viele Grüsse aus der Eifel Michael
G3 - Kit 14-42 - Raynox 150 - Pana 100-300 | SONY RX100M3 | SAMSUNG S7edge

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 7493
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Beitrag von Jock-l » Sonntag 10. März 2019, 22:17

basaltfreund hat geschrieben:
Sonntag 10. März 2019, 17:27
... kauf mir beim Späti ne Flasche Bier und spazier damit über die Herrmannstraße.Dann hab ich das Gefühl ich gehör dazu :!:
Bäh, ich erklär Dir mal vor Ort die hohen Ausfallzahlen/Krankenstand des Bundeslandes im Verhältnis zum Billigangebot/Spätidichte ... bei einem ordentlichen Wein, versteht sich. :D
Irgendwas braucht der Körper ja zur Desinfektion ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
basaltfreund
Ehrenmitglied
Beiträge: 14952
Registriert: Freitag 23. Dezember 2011, 20:13

Re: Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Beitrag von basaltfreund » Montag 11. März 2019, 10:03

:lol: :lol: :lol:
viele Grüsse aus der Eifel Michael
G3 - Kit 14-42 - Raynox 150 - Pana 100-300 | SONY RX100M3 | SAMSUNG S7edge

Benutzeravatar
Tanz(fleder)maus
Beiträge: 2603
Registriert: Donnerstag 12. Januar 2012, 23:14
Wohnort: Berlin

Re: Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Beitrag von Tanz(fleder)maus » Montag 11. März 2019, 19:10

Jock-l hat geschrieben:
Sonntag 10. März 2019, 15:04
Christoph O. hat geschrieben:
Sonntag 10. März 2019, 11:18
Die anderen Bilder sind sehr typische Caro-Struktur-Bilder.
Da warte ich inzwischen drauf, irgendwie ;)
:lol:
Ich hab ja nicht nur Grünzeug fotografiert:
.
.
Biosphäre-09.JPG
Biosphäre-09.JPG (94.77 KiB) 200 mal betrachtet
.
.
Biosphäre-10.JPG
Biosphäre-10.JPG (167.78 KiB) 200 mal betrachtet
.
.
Biosphäre-11.jpg
Biosphäre-11.jpg (128.92 KiB) 200 mal betrachtet
TZ 10, FZ 200, FZ 1000
Achromate Raynox DCR150 + 250
Bitte keine eigenen Bilder in meinen Threads einstellen, Danke!

Benutzeravatar
Christoph O.
Beiträge: 2527
Registriert: Dienstag 3. Mai 2016, 07:39
Wohnort: Kassel

Re: Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Beitrag von Christoph O. » Montag 11. März 2019, 21:47

Hallo Berlin,
Karoline,
sehr schöne Bilder und auch schön das Olympus OM 100mm f2,0 mal wieder im Einsatz zu sehen. Ein Altglas zum schwärmen!
Bei deinem Spiegelbild hatte erst gar nicht gesehen das es eine Spiegelung war...interessanter Effekt.

Caro,
da soll mal einer sagen, daß man mit einer FZ kein Blubberbokeh hinbekommt. :D

Michael,
an die Berlinale habe ich auch viele Erinnerungen......1989.....Zoo-Palast....Erste Vorstellung am Sonntag früh......Es lief eine chinesische Variante von Indianer Jones......in Mandarin mit englischen Untertiteln.......um mich rum im Kinosaal....ich glaube ich und mein Kumpel, wir waren die einzigen Nicht-Chinesen.
Grüße
Christoph

Antworten in Wort und Bild sind immer willkommen!

Sony A7II und einiges an Altglas

Benutzeravatar
Tanz(fleder)maus
Beiträge: 2603
Registriert: Donnerstag 12. Januar 2012, 23:14
Wohnort: Berlin

Re: Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Beitrag von Tanz(fleder)maus » Montag 11. März 2019, 22:34

Christoph O. hat geschrieben:
Montag 11. März 2019, 21:47
Caro,
da soll mal einer sagen, daß man mit einer FZ kein Blubberbokeh hinbekommt. :D
Wenn der Hintergrund weit weg genug ist, geht das ;)
TZ 10, FZ 200, FZ 1000
Achromate Raynox DCR150 + 250
Bitte keine eigenen Bilder in meinen Threads einstellen, Danke!

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 7493
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Beitrag von Jock-l » Montag 11. März 2019, 22:37

Ahh, sehr schön nachgelegt !
Bild eins sagt mir die Blattgestaltung/Fächerung unten am Stiel zu, im zweiten die Freistellung vor dem lichtdurchfluteten Hintergrund- oder müßte man sagen "lichtdurchlöchert" ? Mir fällt keine bessere Umschreibung augenblicklich ein, aber Du verstehst sicher meinen Gedanken ;)
Christoph O. hat geschrieben:
Montag 11. März 2019, 21:47
Es lief eine chinesische Variante von Indianer Jones......in Mandarin mit englischen Untertiteln....
Oha, da stößt Du Kopfkino an- hattest Du mal "Star Wars" in einer türkischen Variante/Kopie mit wenigen eigenen Szenen gesehen ?
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Christoph O.
Beiträge: 2527
Registriert: Dienstag 3. Mai 2016, 07:39
Wohnort: Kassel

Re: Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Beitrag von Christoph O. » Montag 11. März 2019, 22:51

Bei Euren Bilder kriege ich große Lust, bei meinem nächsten Berlinbesuch, die Biosphäre zu besuchen. Also sehr gut angfüttert. Vielen Dank!
Wenn der Hintergrund weit weg genug ist, geht das ;)
Ja, stimmt! Sieht auf alle Fälle gut aus!
Oha, da stößt Du Kopfkino an- hattest Du mal "Star Wars" in einer türkischen Variante/Kopie mit wenigen eigenen Szenen gesehen ?
Nein, das hatte ich noch nicht. Klingt aber sehr spannend. :lol:
Grüße
Christoph

Antworten in Wort und Bild sind immer willkommen!

Sony A7II und einiges an Altglas

Benutzeravatar
Karoline
Beiträge: 3779
Registriert: Dienstag 25. Februar 2014, 19:56
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Beitrag von Karoline » Montag 11. März 2019, 23:22

Hi Caro,
noch mal schön nachgelegt! Die lila Orchideen habe ich auch, aber nicht so schön wie Du :)

@Christoph:
Das 100er ist einfach traumhaft, vor allem auch für Blümekens. Mit Orchideen stehe ich aber auf Kriegsfuß, die muss man wohl am ehesten stacken, jedenfalls finde ich meistens, dass irgendein Blütenteil doch noch hätte scharf sein müssen - und es ist es dann nicht :( So what, wenn es nur Spaß gemacht hat. Löschen geht ja immer :) Stattdessen also noch andere treue Verbündete der Fotografie: das 60er Oly und natürlich auch das 12-40mm
.
Pink gestreift.JPG
Pink gestreift.JPG (441.5 KiB) 146 mal betrachtet
.
.
dont worry.JPG
dont worry.JPG (343.44 KiB) 146 mal betrachtet
.
.
Und dann ist mir doch wieder ein 100er untergekommen ;) Da habe ich noch die Variante, dass die linke Blüte scharf ist, konnte mich einfach nicht entscheiden ;)
Leo.JPG
Leo.JPG (429.59 KiB) 146 mal betrachtet
Viele Grüße
Karoline

Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche. (Che Guevera)
http://www.Karoline-Haustein.de
E-M1 Mk II, PEN-F, E-M1, FZ 200, FZ 8, Canon A1, Canon Prima Super 115, Petri und ...

Benutzeravatar
Christoph O.
Beiträge: 2527
Registriert: Dienstag 3. Mai 2016, 07:39
Wohnort: Kassel

Re: Berliner Trampelpfad- spontane Unternehmungen u.a.

Beitrag von Christoph O. » Montag 11. März 2019, 23:41

Karoline,
ja so eine von vorn nach hinten scharfe Orchidee hat schon Ihren Reiz. Ich finde aber, auch das wenig Schärfe der Blüte Tiefe gibt und da, ist dann das Bokehverhalten vom Objektiv sehr prägend. Beides hat seine Berechtigung.

Ich habe gerade ein Takumar SMC 85mm 1/1,8 auf Durchreise bei mir......genial. Leider kann ich es nicht nach Berlin mitbringen. Ich muss es vorher zurückgeben.
Grüße
Christoph

Antworten in Wort und Bild sind immer willkommen!

Sony A7II und einiges an Altglas

Antworten