GH 4 für Video-Konferenz

Das eigene Forum für bewegte Bilder mit der GH-, G-, GF- und GX-Reihe. Tauscht Euch über Eure Erfahrungen rund um AVCHD, Videoschnitt und passendes Zubehör für bessere Filme aus!
Antworten
degard
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 16. Mai 2020, 00:56

GH 4 für Video-Konferenz

Beitrag von degard » Samstag 16. Mai 2020, 01:23

Hallo Leute,


die GH 4 bietet so viel, dass es mich immer wieder erschlägt und ich nie richtig durchblicke.

Daher meine Frage an Euch:

Wenn man eine Video-Konferenz, beispielsweise mit Zoom, durchführen will, dann wird ja üblicherweise die integrierte Video-Kamera des Notebooks benutzt.

Ist es möglich, anstelle der integrierten Kamera, die GH 4 zu benutzen?
(An meinem Notebook gibt es einen HDMI-Anschluss.)

In der Bedienungsanleitung habe ich nur gelesen, dass man einzelne Bilder oder Videos über den HDMI-Anschluss an einen externen Bildschirm zum Ansehen übertragen kann.

Danke!

Gruß, Mark

nohae
Beiträge: 31
Registriert: Montag 22. Juli 2013, 21:34
Wohnort: Österreich, Lauterach

Re: GH 4 für Video-Konferenz

Beitrag von nohae » Samstag 16. Mai 2020, 17:19

Hallo Marc,

grundsätzlich kannst du die Lumix GH4 für das Videostreaming verwenden. Allerdings benötigst du ein Zusatzgerät um das HDMI-Signal, welches aus der GH4 kommt, zu enkodieren. Eine günstige Veriante ist zum Beispiel der "Cam Link 4K" von Elgato (https://www.elgato.com/de/gaming/cam-link-4k). Es gibt aber auch weitere Geräte für diesen Zweck. Am besten du machst dich im Internet schlau.

Gruß Norbert
GH5 (V2.6), GH4 (V2.5), H-HS12035E, H-PS45175E, H-ES50200, H-X015, Rode Videomic Pro; Mecablitz 52 AF-1 digital; DMC-TZ10; DMC-TZ101; Gimbal Pilotfly H2

degard
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 16. Mai 2020, 00:56

Re: GH 4 für Video-Konferenz

Beitrag von degard » Samstag 16. Mai 2020, 17:21

Vielen Dank!

Antworten