G81: Line-Quelle am Mikrofoneingang?

Das eigene Forum für bewegte Bilder mit der GH-, G-, GF- und GX-Reihe. Tauscht Euch über Eure Erfahrungen rund um AVCHD, Videoschnitt und passendes Zubehör für bessere Filme aus!
Antworten
Nordsonic
Beiträge: 7
Registriert: Mittwoch 18. November 2020, 20:06

G81: Line-Quelle am Mikrofoneingang?

Beitrag von Nordsonic » Samstag 21. November 2020, 09:39

Hallo zusammen,

ist es möglich, am Mikro-Eingang der G81 statt eines Mikrofons den Ausgang eines Mischpultes anzuschließen (also eine Line-Quelle, die deutlich mehr "Dampf" macht)?

Hintergrund: ich möchte Videos aufnehmen, während ich Musik mache. Schön wäre, wenn der Sound der Synthesizer und Keyboards direkt beim Aufnehmen vom Mischer per Klinkenkabel in die Kamera gehen könnte.
Hat das schon mal jemand probiert (evtl. auch mit einer anderen Audioquelle wie mp3-Player o.ä.)?

Vielen Dank vorab!

Peter2003
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2018, 16:24

Re: G81: Line-Quelle am Mikrofoneingang?

Beitrag von Peter2003 » Sonntag 22. November 2020, 00:06

Hallo,

habe kurz als Quelle ein Handy angeschlossen, geht.

Gruß
Peter

Nordsonic
Beiträge: 7
Registriert: Mittwoch 18. November 2020, 20:06

Re: G81: Line-Quelle am Mikrofoneingang?

Beitrag von Nordsonic » Sonntag 22. November 2020, 06:37

Peter2003 hat geschrieben:
Sonntag 22. November 2020, 00:06
habe kurz als Quelle ein Handy angeschlossen, geht.
Hallo Peter,
danke für die Rückmeldung, das ist schon mal ein guter Anhaltspunkt.
Mehr als dass es evtl. übersteuert bzw. verzerrt, kann ja nicht passieren.

Nordsonic
Beiträge: 7
Registriert: Mittwoch 18. November 2020, 20:06

Re: G81: Line-Quelle am Mikrofoneingang?

Beitrag von Nordsonic » Sonntag 22. November 2020, 09:34

Es geht! :D

Die positive Rückmeldung mit dem Handyversuch hat mich dazu ermutigt, selbst den Versuch zu unternehmen.
Habe auch gesehen, dass man die Eingangsempfindlichkeit an der Kamera einstellen kann.

Also:
- Mikro-Pegel auf -12 dB heruntergeregelt
- Stereo-Klinkenkabel vom Kopfhörerausgang des Audiointerface direkt in den Mikro-Eingang der Kamera
- Kopfhörer-Lautstärke auf ca. 20 - 25 % eingestellt

4K-Videos aufgenommen: Top-Bild und einwandfreier Stereo-Sound, auf jeden Fall ausreichend für schnell und unkompliziert aufgenommene Demos auf YT oder Insta.
Bild und Ton sind dabei fast perfekt synchron und für diese Zwecke absolut akzeptabel (und man muss nicht extra ins Videoprogramm gehen und alles bearbeiten und rendern).

Danke nochmals für den Tipp!

Antworten