GH5 24P 25P 30P 50P?

Das eigene Forum für bewegte Bilder mit der GH-, G-, GF- und GX-Reihe. Tauscht Euch über Eure Erfahrungen rund um AVCHD, Videoschnitt und passendes Zubehör für bessere Filme aus!
And101
Beiträge: 33
Registriert: Samstag 7. November 2015, 05:58

GH5 24P 25P 30P 50P?

Beitrag von And101 » Freitag 16. März 2018, 09:21

Hallo

Ich habe die GH5 und fahre jetzt wieder in Urlaub. Ich stelle mir aber die Frage was ist am besten für ein Urlaubsvideo 24P, bewegte Objekte wirken nicht so flüssig leichtes ruckeln 25P ist halt ebenfalls so das bewegte Objekte nicht so flüssig wirken, 30P ist flüssiger als 24P dafür Probleme Kunstlichtflackern, 50P flüssig keine Kino Style

Wie sind eure Erfahrungen

Ah und Zeitlupe ist mir auch wichtig.

SteffK
Beiträge: 360
Registriert: Donnerstag 4. Mai 2017, 07:45

Re: GH5 24P 25P 30P 50P?

Beitrag von SteffK » Freitag 16. März 2018, 09:27

Für rein private Filme nutze ich fast immer 24p. Sofern klar ist dass Zeitlupe zum tragen kommt, würde ich die betreffenden Teile mit 50p oder 60p filmen. Ab 72 Bilder beginnt die GH5 mit Line-Skipping, was ab 100 Bildern dann sichtbare Schwächen bringt und ab 120 Bildern langsam ins Unschöne abdriftet. 25p nutze ich für Auftragsarbeiten wie Konzertmitschnitte oder Imagefilme, da das dort Standard ist und man alles andere um die Ohren gehauen bekommt. 30p/60p hat, ausser dass es NTSC ist, für mich keine Bedeutung und wird höchstens für Zeitlupe (60p) genutzt.

And101
Beiträge: 33
Registriert: Samstag 7. November 2015, 05:58

Re: GH5 24P 25P 30P 50P?

Beitrag von And101 » Freitag 16. März 2018, 16:24

Wie machst du das mit der Zeitlupe? Nimmst du die in der Kamera auf oder machst du das dann mit nem Programm? Hab mir des Sony Vegas zugelegt .

SteffK
Beiträge: 360
Registriert: Donnerstag 4. Mai 2017, 07:45

Re: GH5 24P 25P 30P 50P?

Beitrag von SteffK » Freitag 16. März 2018, 16:46

Immer nachträglich in der Timeline des Programms. Die Zeitlupe der Kamera ist, wenn erstellt, nicht mehr änderbar. Da kann man sich später auch schon mal ärgern.

idefixbt
Beiträge: 610
Registriert: Dienstag 7. Mai 2013, 08:49
Wohnort: 63165 Mühlheim

Re: GH5 24P 25P 30P 50P?

Beitrag von idefixbt » Freitag 16. März 2018, 19:25

Hallo,

ich habe ganz gute Ergebnisse wenn ich in 50p Aufnehme und in Edius eine Blu-Ray mit 50i ausgebe.
Wenn ich bei der Ausgabe 24p oder 25p verwende, ist bei mir die Wiedergabequalität nicht so gut, allerdings bin ich mir nicht sicher was hierfür die Ursache ist.

Viele Grüße Gerhard
G6, G70, G9,Pana 12-35 + 12-60 +14-140 + 35-100 + 100-300 I, Metz Mecablitz 58 AF-2, Nissin MG10,
Azden SMX 30 Software: Photoshop CS6, Wings 4, Edius 8.5x

And101
Beiträge: 33
Registriert: Samstag 7. November 2015, 05:58

Re: GH5 24P 25P 30P 50P?

Beitrag von And101 » Freitag 16. März 2018, 22:29

Noch ne Frage ich lese oft 24P braucht wenn man auf Blu Ray brennen will, ich schau es über ein Beamer eigentlich als Datei. Warum braucht man 24P bei ner Blu Ray? kann ich 25P und 30P mischen?

Benutzeravatar
sardinien
Beiträge: 1483
Registriert: Sonntag 15. April 2012, 15:53

Re: GH5 24P 25P 30P 50P?

Beitrag von sardinien » Freitag 16. März 2018, 23:16

Ich filme in 30 P mit 10 bit in Innenräumen. Wassersport im Freien mit 60 P 8 bit.
Servus Gerd
LX 100 + G9 + GH5 + GX8/80 + f/1.8 8mm fish + 15mm + f/1.7 25mm + f/1.2 42,5mm + f/2.8 60mm macro + f/1.8 75mm + f/2.8 200mm + f/4 280mm + f/4 7-14 + f/2.8 12-35 I + f/2.8 35-100 II + 14-140 II + 100-400

And101
Beiträge: 33
Registriert: Samstag 7. November 2015, 05:58

Re: GH5 24P 25P 30P 50P?

Beitrag von And101 » Samstag 17. März 2018, 10:17

Ich hab den Beamer Sony HW45 baugleich mit Sony HW40. In der Anleitubg steht abspielbereit Formate 24P 50P und 60P. Wenn ich ich mein Urlaubs Video in 25P aufnehme hätten ich dann Anteile weil was umgewandelt wird? Abspielen tut er es ja trotzdem .

idefixbt
Beiträge: 610
Registriert: Dienstag 7. Mai 2013, 08:49
Wohnort: 63165 Mühlheim

Re: GH5 24P 25P 30P 50P?

Beitrag von idefixbt » Samstag 17. März 2018, 14:49

Man kann leider die Frage, was das für einem das beste Aufnahme-Format ist nicht so generell beantworten.

Wenn man als Aufnahme-Format AVCHD wählt, so stehen einem folgende Einstellungen für die Aufnahmequalität zur Verfügung:
FHD/28M/50p
FHD/17M/50i
FHD/24M/25p

Wenn man als Aufnahme-Format MP4 wählt, so stehen einem folgende Einstellungen für die Aufnahmequalität zur Verfügung:
4K/150M/60p
4K/150M/50p
4K/100M/30p
4K/100M/25p
4K/100M/24p
FHD/28M/60p
FHD/28M/50p
FHD/20M/30p
FHD/20M/25p

Bevor man hier eine Festlegung für die jeweilige Aufnahme trifft, sollte man sich folgende Fragen unbedingt beantworten:
Auf welchem Medium soll der fertige Film ausgegeben werden?
Mit welchem Gerät soll der fertige Film gezeigt werden (Beamer / Bildschirm)?
Welche Videobearbeitungssoftware steht zur Verfügung?
Wie leistungsfähig ist die Hardware, auf der die Schnittsoftware läuft?
Soll oder muss der fertige Film in Vollbildern (p), oder Halbbildern (i) ausgegeben werden?
Kann die Videosoftware eine Aufnahme in Vollbildern ohne Schwierigkeiten in Halbbildern ausgeben?

Ich nehme zum Beispiel grundsätzlich meine Videos in 4K/50p oder FHD/50p auf, da ich mit meiner Schnittsoftware (EDIUS 8.5x) ohne Verluste in jeder benötigten Ausgabequalität den Film ausgeben kann, dies ist jedoch nicht mit jeder Schnittsoftware so möglich.

Je nachdem, welche Möglichkeiten man hier zur Verfügung hat, werden die Ergebnisse sehr unterschiedlich ausfallen.
Hinweis! Wenn man zum Beispiel bei der Schnittsoftware am falschen Ende spart, kann dies in Ärger ohne Ende münden.

Viele Grüße Gerhard
G6, G70, G9,Pana 12-35 + 12-60 +14-140 + 35-100 + 100-300 I, Metz Mecablitz 58 AF-2, Nissin MG10,
Azden SMX 30 Software: Photoshop CS6, Wings 4, Edius 8.5x

ThomasT
Beiträge: 2753
Registriert: Montag 9. Juli 2012, 20:19

Re: GH5 24P 25P 30P 50P?

Beitrag von ThomasT » Samstag 17. März 2018, 17:05

And101 hat geschrieben:50P flüssig keine Kino Style
Framerate macht keine Kinostyle. Beweis: 24fps sind kaum von 25fps zu unterscheiden. Ist Video Kinostyle?
And101 hat geschrieben:Ah und Zeitlupe ist mir auch wichtig.
Na dann 60p.


Ich würde 24 für normal benutzen. Wenn es flüssiger sein sollte, dann 30. Und wenn du Zeitlupe willst dann 60.

Warum nicht 25? Weil das meiner Erfahrung nach zum Ruckeln neigt. Computerbildschirme haben 60 Hz.
Lumix G3, GF3
Blackmagic Pocket Cinema Camera (super16 sensor, Cropfaktor 2.88 KB)
Panasonic 7-14, Laowa 7.5 mm, SLR Magic Hyperprime 12 mm, Panasonic 14-42, Sigma 19, Panasonic 20, Panasonic 45-150
Pentacon 29/f2.8, Pentacon 50/f1.8, Pentacon 135/f2.8

And101
Beiträge: 33
Registriert: Samstag 7. November 2015, 05:58

Re: GH5 24P 25P 30P 50P?

Beitrag von And101 » Samstag 17. März 2018, 18:42

Kann ich 24p und 60p mischen ? Also normale Aufnahmen 24p und die für die Zeitlupe 60p?

idefixbt
Beiträge: 610
Registriert: Dienstag 7. Mai 2013, 08:49
Wohnort: 63165 Mühlheim

Re: GH5 24P 25P 30P 50P?

Beitrag von idefixbt » Samstag 17. März 2018, 22:27

Hallo,

ich habe hier einmal einen Link zu einer Lernsoftware für EDIUS, aber das, was hier erklärt wird gilt auch für alle anderen Video Schnittsoftware Programme und erklärt ganz gut, was man bei den Einstellungen zur Filmaufnahme beachten sollte und weshalb.
Die Lernsoftware ist zwar nicht ganz billig, aber das Geld ist gut angelegt und kann einem viel Kummer ersparen.

https://filmpraxis.de/produkte/dvdlernk ... horing.php" onclick="window.open(this.href);return false;

Viele Grüße Gerhard
G6, G70, G9,Pana 12-35 + 12-60 +14-140 + 35-100 + 100-300 I, Metz Mecablitz 58 AF-2, Nissin MG10,
Azden SMX 30 Software: Photoshop CS6, Wings 4, Edius 8.5x

ThomasT
Beiträge: 2753
Registriert: Montag 9. Juli 2012, 20:19

Re: GH5 24P 25P 30P 50P?

Beitrag von ThomasT » Sonntag 18. März 2018, 15:53

And101 hat geschrieben:Kann ich 24p und 60p mischen ? Also normale Aufnahmen 24p und die für die Zeitlupe 60p?
Ja klar. Während der Zeitlupe laufen die mit 60 aufgenommen Frame ja langsamer, im einfachsten Fall auch mit 24fps, ab.
Lumix G3, GF3
Blackmagic Pocket Cinema Camera (super16 sensor, Cropfaktor 2.88 KB)
Panasonic 7-14, Laowa 7.5 mm, SLR Magic Hyperprime 12 mm, Panasonic 14-42, Sigma 19, Panasonic 20, Panasonic 45-150
Pentacon 29/f2.8, Pentacon 50/f1.8, Pentacon 135/f2.8

idefixbt
Beiträge: 610
Registriert: Dienstag 7. Mai 2013, 08:49
Wohnort: 63165 Mühlheim

Re: GH5 24P 25P 30P 50P?

Beitrag von idefixbt » Sonntag 18. März 2018, 18:23

ThomasT hat geschrieben:
And101 hat geschrieben:Kann ich 24p und 60p mischen ? Also normale Aufnahmen 24p und die für die Zeitlupe 60p?
Ja klar. Während der Zeitlupe laufen die mit 60 aufgenommen Frame ja langsamer, im einfachsten Fall auch mit 24fps, ab.
Hallo ThomasT,

so einfach ist das nicht, es hängt von den Einstellmöglichkeiten der Schnittsoftware ab, ob ein Mischen möglich ist und wie das Ergebnis dann aussieht.
Je nachdem kann die ganze Sache furchtbar ins Auge gehen, gerade hierzu gibt es in dem EDIUS Lehrfilm gute Erklärungen.

Viele Grüße Gerhard
G6, G70, G9,Pana 12-35 + 12-60 +14-140 + 35-100 + 100-300 I, Metz Mecablitz 58 AF-2, Nissin MG10,
Azden SMX 30 Software: Photoshop CS6, Wings 4, Edius 8.5x

SteffK
Beiträge: 360
Registriert: Donnerstag 4. Mai 2017, 07:45

Re: GH5 24P 25P 30P 50P?

Beitrag von SteffK » Sonntag 18. März 2018, 19:47

And101 hat geschrieben:Kann ich 24p und 60p mischen ? Also normale Aufnahmen 24p und die für die Zeitlupe 60p?
Das geht auf jeden Fall, nur musst du die 60p Aufnahmen immer auf 24p abbremsen. Was zwar auch geht, aber ultrahässliche Ergebnisse bringt, ist unterschiedliche Frameraten in einem Projekt in normaler Geschwindigkeit zu mischen. Denn schließlich muss man sich bei der Ausgabe für 1 Framerate des Projektes entscheiden und wenn man 2 oder 3 unterschiedliche bei den Aufnahmen hat, ergibt das ein desaströses Ergebnis.

Antworten