mobile Power für 120fps auf SSD mit G9M2 gesucht

Das eigene Forum für bewegte Bilder mit der GH-, G-, GF- und GX-Reihe. Tauscht Euch über Eure Erfahrungen rund um AVCHD, Videoschnitt und passendes Zubehör für bessere Filme aus!
MehrLicht!
Beiträge: 54
Registriert: Freitag 13. Oktober 2023, 21:27

Re: mobile Power für 120fps auf SSD mit G9M2 gesucht

Beitrag von MehrLicht! » Donnerstag 22. Februar 2024, 17:06


Benutzeravatar
Thorsten_K
Beiträge: 1903
Registriert: Dienstag 17. Juli 2018, 08:51
Wohnort: Nürnberg/Rosenau

Re: mobile Power für 120fps auf SSD mit G9M2 gesucht

Beitrag von Thorsten_K » Donnerstag 22. Februar 2024, 17:13

MehrLicht! hat geschrieben:
Donnerstag 22. Februar 2024, 17:06
und mit so einem Wandler direkt an der Powerbank, https://www.amazon.de/FOTGA-DMW-BLK22-D ... 0CJLQWRVN/
geht das auch?

Keine Ahnung dazu, aber schau mal:
Modell: BLK22-Typ-C
Dekodierter Typ: Voll dekodiert
Eingabe: PD 9V/3a <<<--- Da brauchst Du eine Akku-Powerbank die PD kann
Ausgabe: 8,4 V/3a <<<--- Hmmm, smallrig macht 7,4V

Da musst Du selber testen.

Thorsten
--
Lumix GH6, GH5. G9 & GX9 , 8-18/F2.8, 10-25mm/F1.7, 12-60/F2.8-4, 100-400/F4.0-6.3 | Canon EOS 5DsR 11-24,24-70L II, 70-200LIS | CaptureOne 23 - Final Cut Pro X | Atomos Ninja V | Blackmagic Pocket 4k -MFT

MehrLicht!
Beiträge: 54
Registriert: Freitag 13. Oktober 2023, 21:27

Re: mobile Power für 120fps auf SSD mit G9M2 gesucht

Beitrag von MehrLicht! » Donnerstag 22. Februar 2024, 18:57

Thorsten_K hat geschrieben:
Donnerstag 22. Februar 2024, 17:13
MehrLicht! hat geschrieben:
Donnerstag 22. Februar 2024, 17:06
und mit so einem Wandler direkt an der Powerbank, https://www.amazon.de/FOTGA-DMW-BLK22-D ... 0CJLQWRVN/
geht das auch?

Keine Ahnung dazu, aber schau mal:
Modell: BLK22-Typ-C
Dekodierter Typ: Voll dekodiert
Eingabe: PD 9V/3a <<<--- Da brauchst Du eine Akku-Powerbank die PD kann
Ausgabe: 8,4 V/3a <<<--- Hmmm, smallrig macht 7,4V

Da musst Du selber testen.

Thorsten
Und was davon passt dann zur G9M2? Wahrscheinlich nichts, weil das einzige Originale von Pana einen Netzstecker hat und ich möchte aber keine 220V in meiner Handtasche...

Vielleicht hat ja irgendwer das schon mal gemacht und erfolgreich getestet. Darauf warte ich erst noch bevor ich vorschnell Unsinn mache.
Viele Grüße,
Jens

MehrLicht!
Beiträge: 54
Registriert: Freitag 13. Oktober 2023, 21:27

Re: mobile Power für 120fps auf SSD mit G9M2 gesucht

Beitrag von MehrLicht! » Sonntag 25. Februar 2024, 16:58

Thorsten_K hat geschrieben:
Donnerstag 22. Februar 2024, 17:13
MehrLicht! hat geschrieben:
Donnerstag 22. Februar 2024, 17:06
und mit so einem Wandler direkt an der Powerbank, https://www.amazon.de/FOTGA-DMW-BLK22-D ... 0CJLQWRVN/
geht das auch?

Keine Ahnung dazu, aber schau mal:
Modell: BLK22-Typ-C
Dekodierter Typ: Voll dekodiert
Eingabe: PD 9V/3a <<<--- Da brauchst Du eine Akku-Powerbank die PD kann
Ausgabe: 8,4 V/3a <<<--- Hmmm, smallrig macht 7,4V

Da musst Du selber testen.

Thorsten
Ja, ich mache mir da auch Sorgen, dass die Bastel-Spannung die Kamera schädigt oder die Garantie killt. Außerdem hat es mit Powerbank und 8.2V/2A schon mal nicht geklappt und ebenso nicht mit dem Panasonic Batteriegriff. Die 8,4V/3A wären noch eine Hoffnung, aber ich wage es nicht. PowerBank mit PD 3A habe ich, damit kann ich die G9M2 betreiben und gleichzeitig den Akku darin laden - ist aber eben USB-C und nicht 8,2V.

Die einzige Lösung direkt von Panasonic für 120fps auf SSD bleibt damit nur über die 220V zu gehen. Das ist mir zu umständlich. Ich hoffe, dass Panasonic irgendwann eine Lösung für Powerbank oder Batteriedummy-zu-USB-C bringt. Solange kommen die 120fps dann eben doch auf die SD-Karte. Falls wider Erwarten mit Smallrig-Teilen und Sony-Akku das auf SSD ginge, würde ich mich über eine Meldung freuen.

Vielen Dank, dass Du Dich so gekümmert hast und viele Grüße,
Jens

Benutzeravatar
Thorsten_K
Beiträge: 1903
Registriert: Dienstag 17. Juli 2018, 08:51
Wohnort: Nürnberg/Rosenau

Re: mobile Power für 120fps auf SSD mit G9M2 gesucht

Beitrag von Thorsten_K » Sonntag 25. Februar 2024, 18:30

MehrLicht! hat geschrieben:
Sonntag 25. Februar 2024, 16:58
Thorsten_K hat geschrieben:
Donnerstag 22. Februar 2024, 17:13
MehrLicht! hat geschrieben:
Donnerstag 22. Februar 2024, 17:06
und mit so einem Wandler direkt an der Powerbank, https://www.amazon.de/FOTGA-DMW-BLK22-D ... 0CJLQWRVN/
geht das auch?

Keine Ahnung dazu, aber schau mal:
Modell: BLK22-Typ-C
Dekodierter Typ: Voll dekodiert
Eingabe: PD 9V/3a <<<--- Da brauchst Du eine Akku-Powerbank die PD kann
Ausgabe: 8,4 V/3a <<<--- Hmmm, smallrig macht 7,4V

Da musst Du selber testen.

Thorsten
Ja, ich mache mir da auch Sorgen, dass die Bastel-Spannung die Kamera schädigt oder die Garantie killt. Außerdem hat es mit Powerbank und 8.2V/2A schon mal nicht geklappt und ebenso nicht mit dem Panasonic Batteriegriff. Die 8,4V/3A wären noch eine Hoffnung, aber ich wage es nicht. PowerBank mit PD 3A habe ich, damit kann ich die G9M2 betreiben und gleichzeitig den Akku darin laden - ist aber eben USB-C und nicht 8,2V.

Die einzige Lösung direkt von Panasonic für 120fps auf SSD bleibt damit nur über die 220V zu gehen. Das ist mir zu umständlich. Ich hoffe, dass Panasonic irgendwann eine Lösung für Powerbank oder Batteriedummy-zu-USB-C bringt. Solange kommen die 120fps dann eben doch auf die SD-Karte. Falls wider Erwarten mit Smallrig-Teilen und Sony-Akku das auf SSD ginge, würde ich mich über eine Meldung freuen.

Vielen Dank, dass Du Dich so gekümmert hast und viele Grüße,
Jens

Wie schon am 22. Feb. um 13:36 geschrieben.
Ich hab die Smallrig Lösung bei mir laufen, mit einer GH6 und S5IIx.
(G9M2 habe ich nicht, haben aber den gleichen Akku)

https://www.lumix-forum.de/viewtopic.ph ... 66#p831816

Thorsten

Aber wie immer keine Gewähr :)
--
Lumix GH6, GH5. G9 & GX9 , 8-18/F2.8, 10-25mm/F1.7, 12-60/F2.8-4, 100-400/F4.0-6.3 | Canon EOS 5DsR 11-24,24-70L II, 70-200LIS | CaptureOne 23 - Final Cut Pro X | Atomos Ninja V | Blackmagic Pocket 4k -MFT

MehrLicht!
Beiträge: 54
Registriert: Freitag 13. Oktober 2023, 21:27

Re: mobile Power für 120fps auf SSD mit G9M2 gesucht

Beitrag von MehrLicht! » Sonntag 25. Februar 2024, 19:24

Thorsten_K hat geschrieben:
Sonntag 25. Februar 2024, 18:30
Wie schon am 22. Feb. um 13:36 geschrieben.
Ich hab die Smallrig Lösung bei mir laufen, mit einer GH6 und S5IIx.
(G9M2 habe ich nicht, haben aber den gleichen Akku)

https://www.lumix-forum.de/viewtopic.ph ... 66#p831816

Thorsten

Aber wie immer keine Gewähr :)
und? Kannst Du damit 120fps Video auf SSD speichern oder nicht?

Benutzeravatar
Thorsten_K
Beiträge: 1903
Registriert: Dienstag 17. Juli 2018, 08:51
Wohnort: Nürnberg/Rosenau

Re: mobile Power für 120fps auf SSD mit G9M2 gesucht

Beitrag von Thorsten_K » Montag 26. Februar 2024, 06:54

MehrLicht! hat geschrieben:
Sonntag 25. Februar 2024, 19:24
Thorsten_K hat geschrieben:
Sonntag 25. Februar 2024, 18:30
Wie schon am 22. Feb. um 13:36 geschrieben.
Ich hab die Smallrig Lösung bei mir laufen, mit einer GH6 und S5IIx.
(G9M2 habe ich nicht, haben aber den gleichen Akku)

https://www.lumix-forum.de/viewtopic.ph ... 66#p831816

Thorsten

Aber wie immer keine Gewähr :)
und? Kannst Du damit 120fps Video auf SSD speichern oder nicht?
Habe ich nie ausprobier und bis jetzt auch noch nicht gebraucht. Aber warum sollte es nicht gehen ? Es ist ein Dummy Akku
in der Kamera und sonst nix Energie ist da...
--
Lumix GH6, GH5. G9 & GX9 , 8-18/F2.8, 10-25mm/F1.7, 12-60/F2.8-4, 100-400/F4.0-6.3 | Canon EOS 5DsR 11-24,24-70L II, 70-200LIS | CaptureOne 23 - Final Cut Pro X | Atomos Ninja V | Blackmagic Pocket 4k -MFT

MehrLicht!
Beiträge: 54
Registriert: Freitag 13. Oktober 2023, 21:27

Re: mobile Power für 120fps auf SSD mit G9M2 gesucht

Beitrag von MehrLicht! » Montag 26. Februar 2024, 09:48

Thorsten_K hat geschrieben:
Montag 26. Februar 2024, 06:54
MehrLicht! hat geschrieben:
Sonntag 25. Februar 2024, 19:24
und? Kannst Du damit 120fps Video auf SSD speichern oder nicht?
Habe ich nie ausprobier und bis jetzt auch noch nicht gebraucht. Aber warum sollte es nicht gehen ? Es ist ein Dummy Akku
in der Kamera und sonst nix Energie ist da...
Weil es bisher mit keiner Akku-Methode ging sondern nur mit speziellem Pana-Netzteil und Dummy. Bisher der Stand der Leute, die es probiert haben:
* normaler Akku (Panasonic): geht nicht
* zusätzlicher Batteriegriff (Panasonic): geht nicht
* Moman 99Pro mit D-Tap zu Akku Dummy (nicht von Panasonic): geht nicht

Ich vermute da fehlt der richtige Strom (mehr als 2.4A?), die richtige Spannung (mehr als 8.2V?) oder irgendein Chip im Dummy der unter den richtigen Bedingungen "Sesam öffne Dich" sagt.

Deswegen ja meine Frage ganz zu Anfang: Hat jemand irgendeine mobile Lösung, mit der man mit der G9M2 120fps Video auf SSD schreiben kann? Alles andere geht ja auch mit dem normalen Akku....

Benutzeravatar
Thorsten_K
Beiträge: 1903
Registriert: Dienstag 17. Juli 2018, 08:51
Wohnort: Nürnberg/Rosenau

Re: mobile Power für 120fps auf SSD mit G9M2 gesucht

Beitrag von Thorsten_K » Montag 26. Februar 2024, 10:01

MehrLicht! hat geschrieben:
Montag 26. Februar 2024, 09:48

Deswegen ja meine Frage ganz zu Anfang: Hat jemand irgendeine mobile Lösung, mit der man mit der G9M2 120fps Video auf SSD schreiben kann? Alles andere geht ja auch mit dem normalen Akku....
Ahhh... okay, aber wie es in der Bedienungsanleitung steht brauchst Du dazu ein Netzteil ab 60fps + SSD.
D.h. entweder USV mit DMW-AC10 Netzteil, oder du baust dir selber was.
( 007 die Lizenz zum löten :) )


thorsten
--
Lumix GH6, GH5. G9 & GX9 , 8-18/F2.8, 10-25mm/F1.7, 12-60/F2.8-4, 100-400/F4.0-6.3 | Canon EOS 5DsR 11-24,24-70L II, 70-200LIS | CaptureOne 23 - Final Cut Pro X | Atomos Ninja V | Blackmagic Pocket 4k -MFT

MehrLicht!
Beiträge: 54
Registriert: Freitag 13. Oktober 2023, 21:27

Re: mobile Power für 120fps auf SSD mit G9M2 gesucht

Beitrag von MehrLicht! » Montag 26. Februar 2024, 10:17

ja genau, jetzt hast Du es :-)

MehrLicht!
Beiträge: 54
Registriert: Freitag 13. Oktober 2023, 21:27

Re: mobile Power für 120fps auf SSD mit G9M2 gesucht

Beitrag von MehrLicht! » Montag 26. Februar 2024, 11:52

Noch mal an alle:

Hat jemand irgendeine mobile Lösung, mit der man mit der G9M2 120fps Video auf SSD schreiben kann?

Auch alles was nicht geht würde ich hier gerne sammeln - wichtig ist mir, dass es die potentielle Lösung wirklich getested ist und nicht nur geschätzt.

Der Test einfach und das Resultat ist schnell sichtbar in der G9M2: SSD anschließen, im Menue Speicherort von SD-Karte auf SSD umschalten und dann gucken, ob im der Video-Mode-Auswahl "MOV" die Modes über 50/60 fps ausgegraut sind oder wählbar.

Benutzeravatar
Lumix4Video
Beiträge: 498
Registriert: Samstag 8. Oktober 2022, 09:31
Wohnort: Gifhorn

Re: mobile Power für 120fps auf SSD mit G9M2 gesucht

Beitrag von Lumix4Video » Montag 26. Februar 2024, 12:26

Bei Pana auf der Seite steht, dass es mit Akkudummy und Netzteil funktioniert. Also braucht man ggf. nur eine geeignete Speisung für den Dummy.

https://www.panasonic.com/de/consumer/f ... specs.html

Als Workaround bliebe ggf. noch doch auf SD aufzunehmen und sich den Shortcut zur Umschaltung ins Benutzermenü zu legen, um wenigstens schnell umschalten zu können.
Viele Grüße
Sven

https://www.flickr.com/photos/svens_fotos/
Mein Kanal: https://youtube.com/@fahrwerktalk
Mein letztes großes Projekt: https://youtu.be/UddQ1ocNjhc?si=ZLNFiKUv1MYgfxP1
Lumix GH6, G9M2 und GX9

MehrLicht!
Beiträge: 54
Registriert: Freitag 13. Oktober 2023, 21:27

Re: mobile Power für 120fps auf SSD mit G9M2 gesucht

Beitrag von MehrLicht! » Montag 26. Februar 2024, 13:07

Ja, das stimmt - ich würde hier aber gerne mal etwas weiter kommen als das, was ich schon ganz am Anfang zur Eröffnung des Threads geschrieben habe.

Könnte hier jetzt bitte nur noch jemand antworten, der tatsächlich 100/120 fps auf SSD mit etwas Mobilen getestet hat? Alles andere als das geht schon und ist hier nicht die Frage.

Vielen Dank.

Benutzeravatar
Lumix4Video
Beiträge: 498
Registriert: Samstag 8. Oktober 2022, 09:31
Wohnort: Gifhorn

Re: mobile Power für 120fps auf SSD mit G9M2 gesucht

Beitrag von Lumix4Video » Montag 26. Februar 2024, 15:16

Dann Entschuldigung, dass ich helfen wollte (kopfschüttel).

Es gäbe eine Alternative, nämlich dass Du etwas damit machst, was Dir hier so empfohlen wurde und selber etwas probierst, oder mir den vorhandenen Informationen weiter recherchierst.
Viele Grüße
Sven

https://www.flickr.com/photos/svens_fotos/
Mein Kanal: https://youtube.com/@fahrwerktalk
Mein letztes großes Projekt: https://youtu.be/UddQ1ocNjhc?si=ZLNFiKUv1MYgfxP1
Lumix GH6, G9M2 und GX9

MehrLicht!
Beiträge: 54
Registriert: Freitag 13. Oktober 2023, 21:27

Re: mobile Power für 120fps auf SSD mit G9M2 gesucht

Beitrag von MehrLicht! » Montag 26. Februar 2024, 15:56

Nein, ich bleibe dabei und warte, ob irgendwer vielleicht das erfolgreich getestet hat, was hier im Titel gesucht ist. Wenn da bis Donnerstag nichts kommt, was geht, frage ich Lumix USA. Bis dahin schalte ich weiterhin zwischen SD-Karte und SSD hin und her. Ich werde weiterhin keine 220V mit mir herumschleppen. Das Löten fange ich nur an, wenn mir das nachvollziehbar sicher erscheint - das ist zur Zeit überhaupt nicht der Fall. Ich bedanke mich sehr für die Anregungen und die nette Unterhaltung aber die nächsten 2 Tage möchte ich bitte zurück zum Thema: Siehe Titel und Anfang des Threads.
Viele Grüße,
Jens

Antworten

Zurück zu „Video mit den Lumix G-Modellen“