Mein erstes Zeitraffervideo mit der LX 15

Bewegte Bilder mit der FZ-, TZ-, LX-Reihe und anderen Kompakten von Panasonic: Hier tauscht Ihr Euch aus.
Antworten
Sebastian_H
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 12. Januar 2020, 13:05

Mein erstes Zeitraffervideo mit der LX 15

Beitrag von Sebastian_H » Sonntag 12. Januar 2020, 14:32

Hallo,

ich habe mein erstes Zeitraffervideo gemacht (mit der LX 15). 8 Stunden in 3 Minuten.

Mit Foto machen habe eigentlich nichts zu tun. Mit Videos eigentlich auch nicht.
Nachbearbeitung von beiden ist mein ambitioniertes Hobby. Wobei Video hier vorne liegt.

Mein Aufbau
Bild

Das Video
https://www.youtube.com/watch?v=8ITPQLplqP8

Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 17056
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: Mein erstes Zeitraffervideo mit der LX 15

Beitrag von videoL » Donnerstag 16. Januar 2020, 09:49

Hallo Sebastian,
als erstes Timelapsevideo ist es ok. Man muß sich da allmählich rantasten.
Mir ist dieses Video zu lang, da passiert in 3 Minuten eigentlich nichts.
Ich hätte da etwas mehr Tele genommen, damit man die Vögel erkennen kann.
Jede Situation erfordert andere Einstellungen.
Hier habe ich einmal geübt / probiert: [youtube]https://youtu.be/BLWkw_7ZDRQ [/youtube]
Und das passiert, wenn man nicht 10 Minuten daneben
steht während die Kerze in Zeitraffer abbrennen soll.:[youtube]https://youtu.be/RtCeHm8JgJI [/youtube]
Viele Grüße Bild videowilli
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 11571
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Mein erstes Zeitraffervideo mit der LX 15

Beitrag von Jock-l » Donnerstag 16. Januar 2020, 15:37

Da bin ich beim Vorschreiber... ;)
Für Timelapse wäre diese Site eine der zu empfehlenden (und sicher schon bekannt, oder ?).

PS: Willkommen hier ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Sebastian_H
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 12. Januar 2020, 13:05

Re: Mein erstes Zeitraffervideo mit der LX 15

Beitrag von Sebastian_H » Samstag 18. Januar 2020, 18:35

Hallo,

danke für Eure Anmerkungen.

@ videoL

Da passiert eine Menge. Vögel, Sonne, Himmel und Kleinigkeiten. Den Ausschnitt 'Vertikal' hatte ich vom Teller auf dem Boden (wo was los ist) bis in den Baum gewählt.

Was ich bei dem Video erstmal mitnehme:

Es ist generell zu dunkel und Objekte die untereinander eine große Distanz (Vögel im Baum / Himmel) aufweisen kann man nur kompromissbehaftet in Szene setzen.

Außerdem hilft mir Euer Feedback meinen subjektiven Blick auf das Geschehen etwas zu 'objektivieren'. Persönlich halte ich das für ganz wichtig, um voranzukommen!

Sebastian_H
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 12. Januar 2020, 13:05

Re: Mein erstes Zeitraffervideo mit der LX 15

Beitrag von Sebastian_H » Sonntag 19. Januar 2020, 08:52

PS:

Wollte noch kurz etwas zu meiner Motivation schreiben. (Die Szenariowahl ist vielleicht unglücklich, aber nicht planlos. Aber halt schon speziell.)

Auf dem Video ist zu erkennen - und das war der Plan - dass relativ viele Vögel unseren Mirabellenbaum frequentieren. Man kann trotz ruckhafter Bewegungen veschiedene Arten erkennen (auf einem Monitor, bin nur Laie) und auch die Bewegungen zu den Futterstellen lassen sich rekonstruieren.

Dass eine kontinuierliche Vogelbewegung nichts für Zeitrafferaufnahmen ist, ist klar.

Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 17056
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: Mein erstes Zeitraffervideo mit der LX 15

Beitrag von videoL » Sonntag 19. Januar 2020, 09:32

Mit deiner Erkärung sieht das Video ganz anders aus, und erfüllt seinen Zweck.
Viele Grüße Willi
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

Benutzeravatar
basaltfreund
Ehrenmitglied
Beiträge: 16192
Registriert: Freitag 23. Dezember 2011, 20:13

Re: Mein erstes Zeitraffervideo mit der LX 15

Beitrag von basaltfreund » Sonntag 19. Januar 2020, 12:13

Hauptsache es gefällt dir Sebastian :D
....ich schliesse mich Willis erstem Kommentar an!
viele Grüsse aus der Eifel Michael
G3 - Kit 14-42 - Raynox 150 - Pana 100-300 | SONY RX100M3 | SAMSUNG S7edge

Sebastian_H
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 12. Januar 2020, 13:05

Re: Mein erstes Zeitraffervideo mit der LX 15

Beitrag von Sebastian_H » Sonntag 19. Januar 2020, 18:10

@ basaltfreund

Um die Antwort zu geben, die Du möchtest, mußt Du die Frage vorausschicken, ob ich Verbesserungspotential sehe. ;)

PS:
Die Erklärung habe ich mir nicht nachträglich überlegt. :shock:

Benutzeravatar
basaltfreund
Ehrenmitglied
Beiträge: 16192
Registriert: Freitag 23. Dezember 2011, 20:13

Re: Mein erstes Zeitraffervideo mit der LX 15

Beitrag von basaltfreund » Sonntag 19. Januar 2020, 18:23

Dein Wunsch ist mir Befehl :D

Siehst du Verbesserungspotential?
viele Grüsse aus der Eifel Michael
G3 - Kit 14-42 - Raynox 150 - Pana 100-300 | SONY RX100M3 | SAMSUNG S7edge

Sebastian_H
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 12. Januar 2020, 13:05

Re: Mein erstes Zeitraffervideo mit der LX 15

Beitrag von Sebastian_H » Sonntag 19. Januar 2020, 20:01

Ja natürlich!

Aber sonst ... ;)

Benutzeravatar
basaltfreund
Ehrenmitglied
Beiträge: 16192
Registriert: Freitag 23. Dezember 2011, 20:13

Re: Mein erstes Zeitraffervideo mit der LX 15

Beitrag von basaltfreund » Sonntag 19. Januar 2020, 22:08

na also geht doch 8-) :lol:
viele Grüsse aus der Eifel Michael
G3 - Kit 14-42 - Raynox 150 - Pana 100-300 | SONY RX100M3 | SAMSUNG S7edge

Antworten