Eisvogel II (4K)

Bewegte Bilder mit der FZ-, TZ-, LX-Reihe und anderen Kompakten von Panasonic: Hier tauscht Ihr Euch aus.
Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 17267
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Eisvogel II (4K)

Beitrag von videoL » Dienstag 28. Januar 2020, 19:00

Hallo Fans.
hier ist mein 1.Video aus 2020.
Zuerst zeige ich euch eine Szene die die Entfernung vom Aufnahmestandpunkt zum Eisi ( ca. 50 m ) zeigt.
Und einen Ausschnitt. Lohnt sich ein Ausschnitt unter diesen Voraussetzungen ?
Meistens habe ich mit den folgenden Einstellungen aufgenommen:
ISO 800, i-Zoom, manuell fokussiert mit Peak, AWB und Blende 5,6.
Die HS Aufnahmen kann man vergessen, da muß dann die Sonne richtig scheinen.
Wegen der Qualität habe ich schon überlegt, ob ich das Video überhaupt zeige.
Aber so ist eben wildlife. Und gefreut habe ich mich über den Eisi sowieso.
[youtube]https://youtu.be/dnk8SpcllGM [/youtube]
Viele Grüße Bild videowilli
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

Benutzeravatar
HUH
Beiträge: 5130
Registriert: Montag 25. März 2013, 15:20
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Eisvogel II (4K)

Beitrag von HUH » Dienstag 28. Januar 2020, 20:34

Nicht unbedingt dein bestes Video, Willi.
Aber ein Eisvogel ist es wert.
Mir gefällt es.
Gruß Ulrich

GX80, G3, 14-42, 1,4/25,Pana 45-150, SZ1, Alpha 200, div. Analoge

mein Flickr

Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 17267
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: Eisvogel II (4K)

Beitrag von videoL » Dienstag 28. Januar 2020, 21:55

Hallo Ulrich,
danke für deine Meinung, ich sehe es auch so.
Ich wollte aber zeigen unter welchen Bedingungen mit der FZ 1000 noch etwas geht.
Deshalb auch zum Beginn dieses unruhige Zoom um die Entfernung zu zeigen.
Da sind Jogger über die Brücke gejoggt auf der das Stativ stand.
Und die "Standbilder" wo der Zoom auf i-Zoom schaltet habe ich auch nicht entfernt.
Der Ausschnitt sollte zeigen, was eine Detailvergrösserung noch bringen könnte.
Aber ein Eisi vor Ort ist immer super.
Viele Grüße Bild videowilli
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

Benutzeravatar
ifi1
Beiträge: 2630
Registriert: Freitag 18. März 2016, 15:18
Wohnort: Altdorf

Re: Eisvogel II (4K)

Beitrag von ifi1 » Donnerstag 30. Januar 2020, 22:08

Hallo Willi,
unter den beschriebenen Umständen ist das ein gutes Video. Das Juwel der Lüfte macht sich sowieso immer gut als Hauptattraktion. :D
Mir hat es gefallen.
Meine Bilder sind grundsätzlich bearbeitet...

Liebe Grüße aus Middel-Frangn
Iris


Flickr

Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 17267
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: Eisvogel II (4K)

Beitrag von videoL » Freitag 31. Januar 2020, 09:27

Danke Iris für dein Feedback.
Ich war schon überrascht, bei meinem ersten Besuch 2020, in meinem "Naturstudio" gleich einen Eisi anzutreffen.
Manchmal bin ich 10x oder öfter dagewesen und nichts zu filmen, keine Reiher, keine Mandarinenten nur Krähen und Enten.
Während ich den Eisi filmte lief ein Fuchs hinter mir vorbei, aber ich schaffte nicht so schnell die Kamera umzustellen.
Ist halt wildlife, aber das macht für mich den Reiz aus.
Viele Grüße Bild Willi
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

Benutzeravatar
Safra
Beiträge: 1375
Registriert: Samstag 21. Oktober 2017, 16:27
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Eisvogel II (4K)

Beitrag von Safra » Freitag 31. Januar 2020, 10:17

Schön, dass das Kerlchen so ruhig sitzen blieb.
Du hast "meine" Kamera verwendet. Welche Einstellungen nutzt Du? Ich habe beim Heranzoomen oft das Problem, dass es ruckelt.
Anregungen und Kritiken sind immer willkommen :)
Gruß Sabine

FZ 1000

Benutzeravatar
oberbayer
Ehrenmitglied
Beiträge: 8893
Registriert: Freitag 2. November 2012, 17:43
Wohnort: Aichach in Bayern
Kontaktdaten:

Re: Eisvogel II (4K)

Beitrag von oberbayer » Freitag 31. Januar 2020, 10:52

Der Eisvogel ist immer ein Video wert.
Er ist selten anzutreffen und wenn man mal das Glück hat, einen zu erwischen, sollte man das auch im Bild oder Video festhalten.
Mir gefällt das Video!
Gruß aus Bayern, Herbert

G9, GX80, FZ1000, TZ202
Leica 12 f1,4 + 12-60 f2,8-4,0 + 42,5 f1,2 + 200 f2,8 mit TC-1.4 + 100-400 f4,0-6,3 + Pana 35-100 II f2,8 + SMC Pentax-M 50mm f1.4
Nissin i40, Rollei C50i, Zoner Photo Studio X, Samyang 650-1300mm uvm.
mein-flickr

Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 17267
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: Eisvogel II (4K)

Beitrag von videoL » Freitag 31. Januar 2020, 13:58

Hallo Sabine,
es freut mich, dass dir das Video zugesagt hast.
Mit welchen Einstellungen ich den Eisi überwiegend gefilmt habe, habe ich eingangs beschrieben.
Generell ist bei mir immer iZoom und meistens ein kleines Focus-Einfeld aktiviert.
Wenn das Motiv es erlaubt, nehme ich AFC. Hier habe ich wegen der vielen Äste/Zweige
manuell mit Peak fokussiert. Generell benutze ich ein Stativ.
Je nach Motiv und Umgebung wähle ich die Blende, Zeit und ISO selbst, nie iA oderA.
Da die FZ 1000 beim Zoomen von optisch auf iZoom eine kurze Pause macht,
entferne ich bei der Nachbearbeitung die entsprechenden Einzelbilder ( ca. 6 - 8 ).
Noch Fragen ? Her damit.
Viele Grüße Bild videowilli
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 17267
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: Eisvogel II (4K)

Beitrag von videoL » Freitag 31. Januar 2020, 14:00

Hallo Herbert,
schön, dass dir das Video gefallen hat.
Meisen und Rotkehlchen sind auch farbig und nicht mehr so häufig bei uns,
aber ein Eisi ist eben doch besonders.
Viele Grüße Bild videowilli
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

Benutzeravatar
Safra
Beiträge: 1375
Registriert: Samstag 21. Oktober 2017, 16:27
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Eisvogel II (4K)

Beitrag von Safra » Samstag 1. Februar 2020, 09:21

Danke, Willi, für die ausführliche Antwort.
Anregungen und Kritiken sind immer willkommen :)
Gruß Sabine

FZ 1000

Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 17267
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: Eisvogel II (4K)

Beitrag von videoL » Samstag 1. Februar 2020, 10:49

Safra hat geschrieben:
Samstag 1. Februar 2020, 09:21
Danke, Willi, für die ausführliche Antwort.
Gerne gemacht.
Ergänzung:
Wenn das Licht optimal und die Entfernung nicht zu weit ist, ( nur optischer Zoom )
nehme ich bei schnellen Tieren auch schon mal 50fps. Wenn ich sie rechtzeitig erkenne.
Viele Grüße Bild Willi
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

Benutzeravatar
Swiss
Beiträge: 1581
Registriert: Freitag 17. Februar 2012, 09:45

Re: Eisvogel II (4K)

Beitrag von Swiss » Dienstag 25. Februar 2020, 21:52

Schön hast du den Eisi gesehen.
Für mich ist hier zuwenig action....wenn du weisst was ich meine.
Ist ja auch immer eine Glücksache das sie sich wie ein Modell bewegen.....
Trotztdem verstehe ich den Wert so einen Augenblick einzufangen.
LG
Brigitte
G2,G5, OM-D E M1
Pana Macro, 7-14, 100-300 / Oly 12-40
und noch div. von Nikon

Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 17267
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: Eisvogel II (4K)

Beitrag von videoL » Mittwoch 26. Februar 2020, 12:32

Hallo Brigitte,
dass ist ja das Schöne am Viecher filmen. Man wartet und es passiert nichts.
Oder es passiert was, aber total anders als erwartet. Was mir noch nie gelungen ist, einen "Blauen Blitz" im Fliegen zu filmen.
Ich komme nicht nah genug heran und in Tele einen Eisi filmen ist mit meiner FZ kaum möglich.
Trotz Carbonstativ mit Fluidvideokopf.
Hier zeige ich dir mal meinen Standort wo Eisis sind. Ich kann nur von der Brücke filmen, unwegsames Gelände bzw. Pachtgelände.
viewtopic.php?f=45&t=33622&p=406614&hil ... al#p406614
Aber wie du sagst, egal ob die Aufnahme klappt oder nicht, man freut sich.

Viele Grüße Bild Willi
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

Benutzeravatar
lomix
Ehrenmitglied
Beiträge: 29299
Registriert: Samstag 24. März 2012, 18:10
Wohnort: -Vulkaneifel-

Re: Eisvogel II (4K)

Beitrag von lomix » Mittwoch 26. Februar 2020, 15:30

ich drück dir die Daumen :D
Bild
eisikormovw by lo go, auf Flickr
GX8 seit 1.9.2016 mit 14-42, Pana 35-100 2.8 Pro,PanLeica 100-400, Oly 60mm makro 2.8
FZ200- Raynox 150, Canon500D-Nahlinse,Funk-Fernauslöser,
https://www.flickr.com/photos/128753322@N08/sets/" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 17267
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: Eisvogel II (4K)

Beitrag von videoL » Mittwoch 26. Februar 2020, 16:06

Hallo Lothar,
diese Aufnahme ist ja der absolute Hammer.
Die Brücke ist seit über 4 Jahren mein Naturfilmstudio.
Toll, wie du das entdeckt hast. Danke, freu, freu.
Viele Grüße Bild Willi
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

Antworten