Familie Specht in 4K

Bewegte Bilder mit der FZ-, TZ-, LX-Reihe und anderen Kompakten von Panasonic: Hier tauscht Ihr Euch aus.
Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 11333
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Familie Specht in 4K

Beitrag von Jock-l » Samstag 23. Mai 2020, 16:18

... hat er Dich jetzt auch angesteckt ? :lol:
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
lomix
Ehrenmitglied
Beiträge: 28804
Registriert: Samstag 24. März 2012, 18:10
Wohnort: -Vulkaneifel-

Re: Familie Specht in 4K

Beitrag von lomix » Samstag 23. Mai 2020, 18:53

Jock-l hat geschrieben:
Samstag 23. Mai 2020, 16:18
... hat er Dich jetzt auch angesteckt ? :lol:
na ja, Abwechslung tut gut
GX8 seit 1.9.2016 mit 14-42, Pana 35-100 2.8 Pro,PanLeica 100-400, Oly 60mm makro 2.8
FZ200- Raynox 150, Canon500D-Nahlinse,Funk-Fernauslöser,
https://www.flickr.com/photos/128753322@N08/sets/" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 16841
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: Familie Specht in 4K

Beitrag von videoL » Sonntag 24. Mai 2020, 08:29

Danke Wolfgang, Bernhard, Dieter, Othmar und Peter.
Über euer Feedback mit Lob habe ich mich gefreut.

Jürgen freue dich, dass der Specht dich weckt und keine KV`s. ;)

Dieter, dass der Specht ein Nesträuber ist wußte ich nicht.

Lothar, es freut mich das du 4K probiert hast. Man kann sich, gerade bei Tieren daran gewöhnen. Hhast ja genug im Garten.

Viele Grüße und bleibt gesund Bild Willi
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

Benutzeravatar
Safra
Beiträge: 1199
Registriert: Samstag 21. Oktober 2017, 16:27
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Familie Specht in 4K

Beitrag von Safra » Sonntag 24. Mai 2020, 08:41

Auch von mir ein Dankeschön für dieses Video. Hast du alles mit der FZ1000 gefilmt?
Ab 1:26 bis ~1:39 sieht es aus, als würde von oben aufgenommen. Wie hast Du das hinbekommen?
Anregungen und Kritiken sind immer willkommen :)
Gruß Sabine

FZ 1000

Benutzeravatar
Lithographin
Beiträge: 1027
Registriert: Samstag 2. Februar 2013, 11:55
Wohnort: Oberösterreich

Re: Familie Specht in 4K

Beitrag von Lithographin » Sonntag 24. Mai 2020, 09:20

Zu dem Video kann ich Dir nur gratulieren Willi!
Der Ton macht es eigentlich noch realer das "Natur" überall existieren kann.
Servus, Cristina
Ich fotografiere wie ich es sehe und schreibe wie ich es empfinde, nicht wie es ist
https://www.flickr.com/photos/154393312@N07/

Bitte keine Bildbearbeitung und andere Bilder einstellen

Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 16841
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: Familie Specht in 4K

Beitrag von videoL » Sonntag 24. Mai 2020, 10:55

Hallo Sabine und Cristina,
danke für euer Lob.
Alle Szenen sind der Rest von ca. 90 Minuten von 3 Tagen.
Alles mit der FZ 1000 aufgenommen, auch die Zeitlupe.
Stativ auf volle Höhe (1,90m ) ausgefahren und entsprechende BW erweckt den Höheneinduck.
Viele Grüße und bleibt gesund Bild Willi
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

Antworten