Friert ein - Lumix FZ 1000

Bewegte Bilder mit der FZ-, TZ-, LX-Reihe und anderen Kompakten von Panasonic: Hier tauscht Ihr Euch aus.
Antworten
dauercamper
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 26. März 2022, 10:04
Wohnort: Siegen

Friert ein - Lumix FZ 1000

Beitrag von dauercamper » Samstag 26. März 2022, 10:19

Moin, von einem Tag auf den anderen hatte meine FZ 1000 keine Lust mehr. Eingeschaltet, und es kam die Bildwiedergabe. Dachte sie hätte sich aufgehangen und wellte sie ausschalten. Aber sie war dagegen. Ich musste den Akku entnehmen. Wieder eingeschaltet hat sie mir erlaubt ein Foto zu machen, konnte ich mir sogar noch anschauen. Danach wieder Akku entnehmen. Da sie noch Garantie hatte habe ich sie zu Expert gegeben und die habern sie zur Fa. Geissler in Reutlingen zur Garantiereparatur geschickt. Heute bekam ich Nachricht über die Kosten. Hauptplatine gebrochen und noch Kleinigkeiten. Rep Kosten über € 700,00. Ich habe die FZ behandelt wie ein rohes Ei, nie gestoße oder gefallen. Was haltet ihr davon, werde ich natürlich nicht machen lassen.
Für eine Info danke ich euch.

Benutzeravatar
David
Beiträge: 1821
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 08:41
Kontaktdaten:

Re: Friert ein - Lumix FZ 1000

Beitrag von David » Samstag 26. März 2022, 10:27

Beim lesen solcher Posts habe ich lauter Fragezeichen.

Benutzeravatar
oberbayer
Ehrenmitglied
Beiträge: 12692
Registriert: Freitag 2. November 2012, 17:43
Wohnort: Aichach in Bayern
Kontaktdaten:

Re: Friert ein - Lumix FZ 1000

Beitrag von oberbayer » Samstag 26. März 2022, 16:10

Was ich davon halte? ...was soll man da antworten?
Wenn sie noch in Garantie ist, entstehen keine Kosten. Warum dann nicht reparieren lassen?
Außer, es wurde festgestellt, dass die Kamera unsachgemäß behandelt wurde, sichtbare Sturzschäden usw. dann gibt es keine Garantie.
Gruß aus Bayern
Herbert
G9, GX9, FZ1000 II, TZ202, LX100, Leica 10-25 f1.7 & 12-60 f2.8-4.0 & 42,5 f1.2 & 100-400 F4-6.3 & 200 f2.8+TC1.4,
M.Zuiko 60/f2,8 Macro & 40-150 2.8 PRO, TAIR 3 FS 300mm f4.5 u.v.a.
Zoner Photo Studio X
mein-flickr

raimcomputi
Beiträge: 172
Registriert: Samstag 2. April 2016, 18:46
Kontaktdaten:

Re: Friert ein - Lumix FZ 1000

Beitrag von raimcomputi » Samstag 2. April 2022, 16:30

Ich will natürlich niemandem etwas unterstellen. Aber wie die Hauptplatine brechen kann, wenn man die Kamera wie ein rohes Ei behandelt, das erschließt sich mir nicht. Und das gleiche Problem haben wahrscheinlich auch die Jungs vom Repararturservice, wenn sie die Reparatur auf Garantie verweigern.

Benutzeravatar
oberbayer
Ehrenmitglied
Beiträge: 12692
Registriert: Freitag 2. November 2012, 17:43
Wohnort: Aichach in Bayern
Kontaktdaten:

Re: Friert ein - Lumix FZ 1000

Beitrag von oberbayer » Samstag 2. April 2022, 17:22

Denke mal das sich der TO nicht mehr meldet....
Gruß aus Bayern
Herbert
G9, GX9, FZ1000 II, TZ202, LX100, Leica 10-25 f1.7 & 12-60 f2.8-4.0 & 42,5 f1.2 & 100-400 F4-6.3 & 200 f2.8+TC1.4,
M.Zuiko 60/f2,8 Macro & 40-150 2.8 PRO, TAIR 3 FS 300mm f4.5 u.v.a.
Zoner Photo Studio X
mein-flickr

BerndP
Beiträge: 5393
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: Friert ein - Lumix FZ 1000

Beitrag von BerndP » Dienstag 5. April 2022, 21:22

Womit Du Recht behalten wirst, Herbert!
Schönen Gruß Bernd
Lumix-Kameras von klein bis groß, P und PL Objektive von 8 - 400, adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen. Analoge Teile im Schrank (RIP).

Fritze
Beiträge: 3275
Registriert: Samstag 8. September 2012, 18:23
Wohnort: Berlin-Reinickendorf

Re: Friert ein - Lumix FZ 1000

Beitrag von Fritze » Donnerstag 7. April 2022, 10:59

Hier keine Antwort des TO, aber ein neuer Thread
Der Dauercamper stellt sich vor.
Herzliche Grüße, Rainer

G 91, GM 5, FZ 1000

14-140mm, 35-100mm, 12-32mm, 15mm, 25mm, 30mm Makro

Peter Friesen
Beiträge: 1
Registriert: Montag 9. Mai 2022, 15:18

Re: Friert ein - Lumix FZ 1000

Beitrag von Peter Friesen » Montag 9. Mai 2022, 16:34

Hallo,
ich habe die Gh5 Mark 2 mit dem gleichen Problem. Die Camera ist 3 Monate alt und seit Anfang März zur Reparatur und bisher noch keine Ergebnisse.
Ich habe beim Händler ( Calumet Hamburg ) Druck gemacht , und eine Leihcamera erhalten.
Bei einer solchen Garantie Abwicklung überlege ich es mir 3 mal ob nochmal eine Panasonic in Frage kommt

Gruß peter

Benutzeravatar
jessig1
Beiträge: 5271
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2012, 09:47
Wohnort: Rheinstetten

Re: Friert ein - Lumix FZ 1000

Beitrag von jessig1 » Montag 9. Mai 2022, 16:48

Peter Friesen hat geschrieben:
Montag 9. Mai 2022, 16:34
Hallo,
ich habe die Gh5 Mark 2 mit dem gleichen Problem. Die Camera ist 3 Monate alt und seit Anfang März zur Reparatur und bisher noch keine Ergebnisse.
Ich habe beim Händler ( Calumet Hamburg ) Druck gemacht , und eine Leihcamera erhalten.
Bei einer solchen Garantie Abwicklung überlege ich es mir 3 mal ob nochmal eine Panasonic in Frage kommt

Gruß peter
Ich glaube nicht, daß das an Panasonic liegt, sondern am Händler. Der repariert ja nicht selbst und schickt die Kamera weiter.
Ich habe bisher immer direkt an die Panasonic Vertragswerkstatt geschickt( 2x) und die Kamera war jedesmal nur wenige Tage weg.
Gruß Jürgen

Alle wußten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat es einfach gemacht.

https://www.flickr.com/photos/jessig1je" onclick="window.open(this.href);return false;

Antworten

Zurück zu „Video mit den Lumix Kompaktkameras“