FAQ  •  Registrieren  •  Anmelden

Mit der FZ 1000 abgeschossen

<<

videoL

Benutzeravatar

Beiträge: 12376

Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32

Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Beitrag Montag 7. März 2016, 18:24

Mit der FZ 1000 abgeschossen

Hallo Fans, Bild
hier nun mein letztes Video aus meinem Winterurlaub 2016.
Ich war wieder mit Karl auf "Jagd".
An einigen Stellen war von Tieren nichts zu sehen.
Aber dann haben wir an zwei verschiedenen Stellen Glück gehabt.
Mir sind einige Abschüsse gelungen.
Karl hat mit seinem Fernglas wieder die Entfernung bestimmt.
Wahnsinn, was die FZ 1000 mit iZoom schafft.
Kein Vergleich zum letztem Jahr mit der FZ 150.
Ich bin dann noch 3x zu den Stellen alleine gefahren.
Und tatsächlich, 1x hatte ich Glück und habe die Rehe filmen können.
Ihr seid zur "Jagd" eingeladen.
Wild 01 verkleinert.jpg
Wild 01 verkleinert.jpg (446.35 KiB) 3877-mal betrachtet

Hier geht es zur Jagd: https://youtu.be/FeMEfpWlubY
Bitte FHD = 1080p aktivieren.
Viel Freude beim Anschauen.
Viele Grüße Bild videowilli
Das Motiv: es kommt darauf an, wie man es sieht
Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, 3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = Darkroom 6, Cut Out pro 4, PSE 10, Color projekts
Video = Magix Video deluxe 2016 Premium
<<

Konrad-99

Beiträge: 5132

Registriert: Montag 11. Januar 2016, 10:33

Beitrag Montag 7. März 2016, 18:44

Re: Mit der FZ 1000 abgeschossen

.
Willi, Deine Jagd war erfolgreich.
Ist das Geräusch bei den Rehen vom Fotogerät.
Hör mit Kopfhörer.
Bei den Scenen mit Gespräch viel es mir nicht auf.

Wann gehts wieder in Urlaub, für Nachschub.
Konrad
<<

lomix

Benutzeravatar

Beiträge: 19775

Registriert: Samstag 24. März 2012, 18:10

Wohnort: -Vulkaneifel-

Beitrag Montag 7. März 2016, 19:06

Re: Mit der FZ 1000 abgeschossen

klasse, Natur, die man normalerweise selbst nicht sieht. Gut gefilmt, Willi! Das nächste Mal bitte auch noch Nahaufnahmen! :lol:
GX8 seit 1.9.2016 mit 14-42, Pana 35-100 2.8 Pro,PanLeica 100-400, Oly 60mm makro 2.8
FZ200- Raynox 150, Canon500D-Nahlinse,Funk-Fernauslöser,
https://www.flickr.com/photos/128753322@N08/sets/" onclick="window.open(this.href);return false;
<<

ExtraKeks

Benutzeravatar

Beiträge: 1069

Registriert: Samstag 25. Juli 2015, 23:09

Wohnort: Mitten im Pott

Beitrag Montag 7. März 2016, 21:15

Re: Mit der FZ 1000 abgeschossen

Wilfried, Glückwunsch zum gelungenen Abschuss. Bild
Im nächsten Jahr begrüßt du bitte die Rehe und Steinböcke bei laufender Kamera mit Handschlag. Die kennen dich ja jetzt. ;)

Hören durfte ich dich sogar, dann kommt sicher auch bald das erste Selfie-Video von dir. ;)
Liebe Grüße
Thomas


Lumix GM5, G6, GX8, Pana 1,7/42.5, Pana 3,5-5,6/12-32 Pana 3,5-5,6/14-140II Oly 1,8/45 Oly 2,8/60 Oly 2,8-4,0/12-60 Oly 2,8-3,5/50-200, Samyang 3,5/7.5
Flick Flack Flickr ;-)
<<

videoL

Benutzeravatar

Beiträge: 12376

Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32

Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Beitrag Dienstag 8. März 2016, 08:57

Re: Mit der FZ 1000 abgeschossen

Hallo Konrad, Lothar und Thomas,
vielen Dank für das positive Feedback.
Mit diesen Abschüssen dürfte der iZoom auch Kritiker überzeugt haben.
Bei 0:25 ist voller iZoom mit 992 mm und bei 0:39 ist ein Ausschnitt
der am PC um ca. 30% vergrößert wurde.
Aufgenommen wurde in 4K und nach der Bearbeitung auf FHD skaliert.

@ Konrad: bei den Rehen waren beim O-Ton im Hintergrund Autos zu hören.
Da habe ich von einer Nachvertonungs-CD Wald- bzw. Wiesengeräusche unterlegt.
Die Vogelstimmen aber rausgeschniktten, die haben auch nicht gepaßt.
Aber Stummfilm wollte ich auch nicht haben. Wie ich das Problem lösen kann
weiß ich auch noch nicht. Ich arbeite dran. Der nächste Urlaub ist erst 2017 reserviert.
Dann geht es wahrscheinlich zu den Hirschen. Ist aber sehr Wetter abhängig.
Mal sehen wo es in diesem Jahr noch hin geht.

@ Lothar: wie ich schon geschrieben habe, ohne Karl hätte ich die Tiere auch nicht gesehen.
Nahaufnahmen wären schön, sind aber nicht machbar. Um an das Gelände der Tiere zu kommen,
muß man ca. 2 Std. durch den Wald am Steilhang auf der anderen Talseite laufen.
Da kann man dann auch die Fluchtdistanz nicht mehr einhalten und die Tiere sind weg.
Wir haben auf der einen Seite des Tales im Schnee gestanden und auf der gegenüber
liegenden Seite war durch die Sonne der Schnee weg. Ein Fotostandpunkt war z. B. die Bank im Video Mistwetter.

@ Thomas: mir war so, als sagte der Bock zu den Geissen:
da kommt der schon wieder mit der Lumix und ihr seid nicht geschminkt.
Ein richtiges Selfie wird wohl von mir nicht kommen.
Aber im nächsten Video bin ich kurz von hinten zu sehen.

Viele Grüße Bild videowilli
Das Motiv: es kommt darauf an, wie man es sieht
Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, 3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = Darkroom 6, Cut Out pro 4, PSE 10, Color projekts
Video = Magix Video deluxe 2016 Premium
<<

Casey

Beiträge: 1019

Registriert: Samstag 15. Juni 2013, 21:33

Beitrag Dienstag 8. März 2016, 19:32

Re: Mit der FZ 1000 abgeschossen

Oh das ist wirklich toll geworden.
Ich allein hätte die niemals entdeckt, mit Sicherhekt nicht, so ihrer Umgebung angepaßt wie sie sind.
Wie gut, wenn da jemand mit Erfahrung und Auge hilft.
Das hat sich wirklich gelohnt.
Gelungen finde ich auch die Szenen, genug Zeit zum Beobachten und dennoch abwechslungsreich.
Weißt du, was für Rehe das waren, die waren ja sehr dunkel, ackerfarben, hier sind Rehe meist irgendwie mehr rötlich braun und heller.
Und Steinböcke in freier Natur, da schenkst du echt ein schönes Erlebnis, die kenne ich sonst nur aus Wildparks u. ä.
Es ist soviel schöner, sie frei und in ihrer natürlichen Umgebung sehen zu können.
Und es ist echt beeindruckend , was der Zoom der Fz 1000 hergibt,

Casey
FZ 200, TZ 25, Gimp 2.6
<<

Dietz

Benutzeravatar

Beiträge: 7282

Registriert: Montag 30. Januar 2012, 17:24

Wohnort: Ruhrpott

Beitrag Dienstag 8. März 2016, 19:44

Re: Mit der FZ 1000 abgeschossen

Hallo Huntsman Willi,
wieder ein gelungenes Video.
Bei der Entfernung wünscht man sich hier und da noch etwas mehr Zoom.
Ich denke, du hast es aber bestmöglich gelöst. :)

Viele Grüße
Dietz


Einzige Ursache für die globale Erwärmung ist die sinkende Zahl von Piraten seit Beginn des 19. Jahrhunderts. ;)
https://de.wikipedia.org/wiki/Fliegende ... emp-de.svg
<<

videoL

Benutzeravatar

Beiträge: 12376

Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32

Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Beitrag Mittwoch 9. März 2016, 09:11

Re: Mit der FZ 1000 abgeschossen

Hallo Casey,
danke für dein Feedback.
Die Frage nach der Fellfarbe der Rehe hatte ich auch.
Karl meinte, dass die Rehe eben Winter- oder Sommerfell haben.
Auch im Video haben die Rehe unterschiedliche Fellfarben.
Im Zoo oder Tierpark sind Nahaufnahmen möglich.
Aber ich mag lieber darauf verzichten und in der freien Natur fotografieren.
Ist ein ganz anderes Erlebnis, wenn das Suchen oder Warten zum Erfolg führt.
Man kann nicht alles haben. Ich habe Steinböcke, dafür keine Eisis oder Eichhörnchen.
Ja, der iZoom der FZ 1000 ist wirklich braucbar.
Kein Vergleich zum Video vom vorigem Jahr mit der FZ 150.

Hallo Dietz,
auch dir ein Danke für das Feedback.
Mehr Zoom ist für so große Entfernungen nicht unbedingt besser.
Bei der Entfernung, im Video über 300 m, kommt die Luft ins Spiel.
Staub, Luftfeuchte mindern die Schärfe und Wärme flimmert.
Stabiles Stativ ist Pflicht.
Mit bloßem Auge waren die Tiere nicht zu sehen.
Erst Karl mit seinem Fernglas und Spektiv hat sie gefunden.
Und das geht dann für mich so:
1. Karl stellt die Geräte ein (Bohnensack auf dem Autodach) und ich schaue durch.
2. Willi, siehst du den blanken Felsen, 80 m nach links, hoch bis zu der großen Tanne,
auf der Höhe 100 m nach rechts da steht ein Bock.
Meistens sind dann noch mehrere Tiere in der Nähe.

Viele Grüße Bild videowilli
Das Motiv: es kommt darauf an, wie man es sieht
Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, 3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = Darkroom 6, Cut Out pro 4, PSE 10, Color projekts
Video = Magix Video deluxe 2016 Premium
<<

Jack43

Benutzeravatar

Beiträge: 408

Registriert: Mittwoch 20. Januar 2016, 08:07

Wohnort: Region Augsburg

Beitrag Mittwoch 9. März 2016, 09:25

Re: Mit der FZ 1000 abgeschossen

videoL hat geschrieben:Hallo Fans, Bild
hier nun mein letztes Video aus meinem Winterurlaub 2016.
Ich war wieder mit Karl auf "Jagd".
An einigen Stellen war von Tieren nichts zu sehen.
Aber dann haben wir an zwei verschiedenen Stellen Glück gehabt.
Mir sind einige Abschüsse gelungen.
Karl hat mit seinem Fernglas wieder die Entfernung bestimmt.
Wahnsinn, was die FZ 1000 mit iZoom schafft.
Kein Vergleich zum letztem Jahr mit der FZ 150.
Ich bin dann noch 3x zu den Stellen alleine gefahren.
Und tatsächlich, 1x hatte ich Glück und habe die Rehe filmen können.
Ihr seid zur "Jagd" eingeladen.
Wild 01 verkleinert.jpg

Hier geht es zur Jagd: https://youtu.be/FeMEfpWlubY" onclick="window.open(this.href);return false;
Bitte FHD = 1080p aktivieren.
Viel Freude beim Anschauen.
Viele Grüße Bild videowilli


Hallo Willi,

Du hast Dich da in Sachen Tierfilm an eines der schwierigeren Tiere heran gewagt und es ist nicht einfach von denen auch Großaufnahmen zu machen, aber Du hast Dich gut geschlagen und die Kamera auch. ;)
Da wäre zB. mein Walimex 650-1300mm Zoom das ideale Objektiv gewesen, damit hätte man die Tiere formatfüllend filmen können. Es sind Dir aber auch so ein paar schöne "Schüsse" gelungen!

Gruß, Paul
wenn Gott gewollt hätte, dass ich anderen in den A.... krieche, wäre ich ein Zäpfchen geworden!
<<

Jack43

Benutzeravatar

Beiträge: 408

Registriert: Mittwoch 20. Januar 2016, 08:07

Wohnort: Region Augsburg

Beitrag Mittwoch 9. März 2016, 09:27

Re: Mit der FZ 1000 abgeschossen

Konrad-99 hat geschrieben:.
Willi, Deine Jagd war erfolgreich.
Ist das Geräusch bei den Rehen vom Fotogerät.
Hör mit Kopfhörer.
Bei den Scenen mit Gespräch viel es mir nicht auf.

Wann gehts wieder in Urlaub, für Nachschub.



Konrad ich tippe auf das nervende Geräusch, was die Kamera nonstop von sich gibt sobald man sie einschaltet.
In ruhiger Umgebung kann man es sehr gut hören, leider! :shock:

Gruß, Paul
wenn Gott gewollt hätte, dass ich anderen in den A.... krieche, wäre ich ein Zäpfchen geworden!
<<

videoL

Benutzeravatar

Beiträge: 12376

Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32

Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Beitrag Mittwoch 9. März 2016, 10:06

Re: Mit der FZ 1000 abgeschossen

Hallo Paul,
danke für deinen Kommentar.
Ob da das Walimex 650 - 1300 mm bei der Entfernung die Tiere viel größer bringt glaube ich nicht. Mit iZoom war ich z.T. bei 1190 mm, und bei 0:40 noch am PC vergößert.
In der BQ bringt das Walimex 650 - 1300 mm aber ganz bestimmt mehr.
Wenn ich Tiere filme kann ich mit Wechselobjektiven nicht soviel anfangen.
in der freien Natur weiß ich ja nicht, wo ich sie erwische.
Habe ich dann das falsche Objektiv dran, muß ich wechseln und die Viehcher sind dann ganz wo anders.

Bei den Rehen waren beim O-Ton im Hintergrund Autos und ein Flugzeug zu hören.
Da habe ich von einer Nachvertonungs-CD Wald- bzw. Wiesengeräusche unterlegt.
Ist Waldesrauschen ;) ;) ;)
Die Vogelstimmen sind rausgeschnitten, die haben auch nicht gepaßt.
Aber Stummfilm wollte ich auch nicht haben. Ich arbeite dran.
Für Videos habe ich das Braun TopMic 119.
Vergleichstest von mir hier: viewtopic.php?f=23&t=32640

Viele Grüße Bild videowilli
Das Motiv: es kommt darauf an, wie man es sieht
Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, 3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = Darkroom 6, Cut Out pro 4, PSE 10, Color projekts
Video = Magix Video deluxe 2016 Premium
<<

Hans Herren

Benutzeravatar

Beiträge: 1383

Registriert: Montag 19. Dezember 2011, 14:19

Wohnort: CH-Einigen

Beitrag Mittwoch 9. März 2016, 10:20

Re: Mit der FZ 1000 abgeschossen

Bravo, ein tolles Video! wenn man die Entfernung berücksichtig!
Hast Du gurt gemacht.
Liebe Grüsse Juan. :D
<<

Jack43

Benutzeravatar

Beiträge: 408

Registriert: Mittwoch 20. Januar 2016, 08:07

Wohnort: Region Augsburg

Beitrag Mittwoch 9. März 2016, 10:39

Re: Mit der FZ 1000 abgeschossen

videoL hat geschrieben:Hallo Paul,
danke für deinen Kommentar.
Ob da das Walimex 650 - 1300 mm bei der Entfernung die Tiere viel größer bringt glaube ich nicht. Mit iZoom war ich z.T. bei 1190 mm, und bei 0:40 noch am PC vergößert.
In der BQ bringt das Walimex 650 - 1300 mm aber ganz bestimmt mehr.


Gerne geschehen Willi!
das walimex bringt auf meiner Sony NEX-7 umgerechnet auf KB 1950mm und mit dem 1,4fach Konverter sogar 2730mm!
Ok, es ist ein bisschen aufwändiger beim Filmen, denn man muss ein anständiges Stativ dabei haben, aber Tierfilm ist ja generell nicht vom Einfachsten was man machen kann, speziell bei solchen Wildtieren....Schnecken wären da zB. viel einfacher :) ;)

Gruß, Paul

hier ein kleines Beispiel von mir. Die Rehe waren ca. 300Meter entfernt und ich hatte den 1,4 fach Konverter nicht drauf!
Ohne Ton!
https://youtu.be/8gSC6dCIgtA" onclick="window.open(this.href);return false;
wenn Gott gewollt hätte, dass ich anderen in den A.... krieche, wäre ich ein Zäpfchen geworden!
<<

videoL

Benutzeravatar

Beiträge: 12376

Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32

Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Beitrag Mittwoch 9. März 2016, 13:55

Re: Mit der FZ 1000 abgeschossen

Danke Juan,
näher ran ging nicht.
1. Fluchtdistanz
2. Gelände nicht erreichbar.
Aber ein tolles Erlebnis war wieder.

Hallo Paul,
bei dem Preisunterschied muß ja auch etwas besser sein.
Da wurde ich mit deinem Video bestätigt. Die BQ ist besser.
Die einzelnen Szenen in deinem Video sind nicht von schlechten Eltern.
Wahrscheinlich ist die größere Abbildung der anderen Sensorgröße geschuldet.

Viele Grüße Bild videowilli
Das Motiv: es kommt darauf an, wie man es sieht
Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, 3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = Darkroom 6, Cut Out pro 4, PSE 10, Color projekts
Video = Magix Video deluxe 2016 Premium
<<

Jack43

Benutzeravatar

Beiträge: 408

Registriert: Mittwoch 20. Januar 2016, 08:07

Wohnort: Region Augsburg

Beitrag Mittwoch 9. März 2016, 17:14

Re: Mit der FZ 1000 abgeschossen

videoL hat geschrieben:Hallo Paul,
bei dem Preisunterschied muß ja auch etwas besser sein.
Da wurde ich mit deinem Video bestätigt. Die BQ ist besser.
Die einzelnen Szenen in deinem Video sind nicht von schlechten Eltern.
Wahrscheinlich ist die größere Abbildung der anderen Sensorgröße geschuldet.

Viele Grüße Bild videowilli


hallo Willi,
Du wirst staunen, aber für das Riesenzoom habe ich vor ca. 3 Jahren 298 Euro bezahlt und ich war sehr positiv überrascht von der optischen Qualität, denn ich hatte eigentlich für den Preis eine "Optikgurke" erwartet! Heute kann man das Ding sogar noch günstiger haben! Ich denke schon, dass der APS-C Sensor dazu beiträgt ein etwas besseres Bild zu bekommen! Freut mich, dass Dir das Video gefällt, danke ;)

Gruß, Paul
https://www.google.de/aclk?sa=L&ai=CbF6 ... 7252199382
wenn Gott gewollt hätte, dass ich anderen in den A.... krieche, wäre ich ein Zäpfchen geworden!

Zurück zu Video mit den Lumix Kompaktkameras

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 2 Gäste

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum