FAQ  •  Registrieren  •  Anmelden

filmen mit "E.Zoom" möglich ? (TZ25)

<<

juergen2

Beiträge: 2

Registriert: Sonntag 20. März 2016, 21:19

Beitrag Sonntag 20. März 2016, 21:35

filmen mit "E.Zoom" möglich ? (TZ25)

Hallo ans Forum,

gibt es bei der TZ25 die Möglichkeit, beim Filmen nicht nur das normale optische Zoom zu nutzen, sondern auch das E.Zoom?

Beim Fotografieren erhöht sich ja der Zoombereich, wenn ich die Auflösung herabsetze. Und beim Filmen nimmt die Kamera ja auch nur etwa 2 MP pro Bild auf (das Ganze natürlich 25x pro Sekunde)... Komm ich da irgendwie über die 384mm Brennweite hinaus, ohne den Digitalzoom nutzen zu müssen?

Falls das bei der TZ25 nicht geht: Kann das evtl. die TZ36 oder die TZ41 ?

Würde mich über Anworten freuen.

Vielen Dank,
Jürgen
<<

Casey

Beiträge: 1019

Registriert: Samstag 15. Juni 2013, 21:33

Beitrag Montag 21. März 2016, 22:12

Re: filmen mit "E.Zoom" möglich ? (TZ25)

Hallo Jürgen,

ich glaube, bei der TZ 25 wirkt sich die verringerte Bildgröße (Auflösung) bei Video auf den Zoombereich nicht aus, du hast dann da trotzdem nur den 16x fachen Zoom.
Aber, wenn du den i. Zoom einschaltest, dann greift der auch bei Video. Du erhältst dann bis zu 32x fachen Zoom.
Ich kann zur Qualität aber dazu nichts sagen, der i. Zoom ist ja kein optischer, sondern ein digitaler. Ich vermute daher, daß dann die Qualität wohl eher Einbußen hat.
Aber vielleicht wissen das andere TZler hier genauer. Ich habe selbst nämlich mit dieser Einstellung bisher kein Video gemacht.

Wie das bei der Tz 36 oder 41 oder den noch neueren TZ Modellen, kann ich nicht sagen, denn die besitze ich nicht.

Casey
FZ 200, TZ 25, Gimp 2.6
<<

zawiro

Benutzeravatar

Beiträge: 999

Registriert: Mittwoch 21. März 2012, 16:33

Wohnort: Stephanskirchen/Bayern

Beitrag Dienstag 22. März 2016, 10:53

Re: filmen mit "E.Zoom" möglich ? (TZ25)

Hallo Jürgen,

Du schreibst von E.Zoom und Casey schreibt von i.Zoom. Sind das nicht zwei paar Stiefel?

EZ ist doch eine Einstellung zur Bildgröße, i.Zoom ist ein erweiterter Zoomfaktor, der aber meines Erachtens (noch) nicht in den Digitalzoombereich eindringt. Panasonic spricht von der Intelligent Resolution Technologie, was auch immer das heißen soll (zweifache Vergrößerung des Originalzooms, Digitalzoom kann deaktiviert sein).

Ich habe mal (allerdings von der LF1, aber die Technologie wird wohl vergleichbar sein) ein Screenshot dazu aus der Bedienungsanleitung eingestellt. Da ist auch zu erkennen, dass es bei Video-Aufnahmen nicht funktioniert(siehe 1. Zeile "Aufnahmemodus"!). Ob das auf die TZ25 und andere TZ's übertragbar ist weiß ich leider nicht.

EZoom_i.Zoom.JPG
EZoom_i.Zoom.JPG (39.07 KiB) 2154-mal betrachtet


Da ist eigentlich der jeweilige Zoombereich gut zu erkennen: Originalzoom-i.Zoom-Digitalzoom. Das Ganze kann noch um die Einstellung EZ unter dem Menüpunkt "Bildverhältnis" und "Bildgröße" beeinflusst werden (EZ).

So ganz habe ich die Überschneidung der beiden Einstellmöglichkeiten noch nicht kapiert. Vielleicht findet sich ja jemand, der den Zusammmenhang plausibel erklären kann.
...viele Grüße aus dem Chiemgau,
Wilfried
Nobody is perfect



Lumix G5, 14-140/II Pana, 20mm/1.7 Pana, 9-18mm Olympus, Minolta 5omm 1,7, Lumix LX100
Bearbeitung: Picasa 3, Faststone, Photomatix Pro.
<<

Casey

Beiträge: 1019

Registriert: Samstag 15. Juni 2013, 21:33

Beitrag Dienstag 22. März 2016, 11:37

Re: filmen mit "E.Zoom" möglich ? (TZ25)

Ich bin davon ausgegangen, daß Jürgen mit E Zoom den erweiterten Zoombereich meint, das ist ja ein erweiterter optischer Zoom (EZ) , den man eben erhält, wenn man die Bildgröße (Auflösung verringert).
Und der greift bei Video bei der TZ 25 eben nicht.
Das, was greift ist der i. Zoom (intelligenter Zoom), bei der Tz 25 bei Video, aber der ist eben digital bringt deshalb bei Video vermutlich Qualitätseinbußen, so wie beim Photographieren auch.
Ich hatte das mit dem i. Zoom mit aufgeschrieben, weil ich nicht sicher war, ob es Jürgen in der Hauptsache auf Bildqualität (also nach Möglichkeit nur optischer Zoom oder erweiterter Zoom) ankommt oder auf die Möglichkeit des Zoomes an sich.

Casey

@zawiro,

du hast bei der TZ 25 den optischen Zoom 16xfach
Wenn du die Bildgröße senkst, bekommst du jenachdem, welche Bildgröße du wählst, den erweiterten optischen Zoom dazu, z. b. bei 5MP hast du dann schon 25x fach
Der ist auch optisch, auf dem Balken daher immer noch im schwarzen Bereich, keine Qualitätseinbußen
Dann kannst du noch i. Zoom einschalten, intelligenter Zoom, der ist digital, zoomt 2x fach, du kommst also von dem eigentlich 16 x fach auf bis zu 32x Zoom, aber mit Qualitätseinbußen. Das ist der hellblaue Bereich auf dem Balken. Die Qualitätseinbußen sollen geringer sein, als beim reinen Digitalzoom, weil die intelligente Technik der Camera die fehlenden Pixel irgendwie schlau dazu rechnet, darum intelligenter Zoom vom Namen her. (Die Technik kann aber jemand anders sicher besser erklären).
Und es gibt den 4xfach Digitalzoom, der dich also auf einen Zoom von 64xfach bringt (ausgehend von 16xursprünglich),der hst die größten Qualitätseinbußen, auf dem Balken ist das der dunkelblaue Bereich.

Man kann die auch Kombinieren, alle einschalten und Bildgröße senken, dann zoomt man insgesamt noch wesentlich stärker.
Aber Digitalzomm macht sich eben bemerkbar - und: bei Viedo greift der EZ (erweiterter optischer Zoom) leider nicht.,
Wenn man bei Video mehr als 16xfach zoomen möchte, muß man einen der beiden Digitalzooms dazuschalten.

Ich hoffe, es ist jetzt verständlicher (ich bin davon ausgegangen, das Jürgen den EZ meinte - und das ist der erweiterte Zoomebreich, den man durch Senken der Bildgröße erhält (und ein optischer Zoom)
der i. Zoom ist digital und das i. steht für intelligent, weil da eben die intelligente Cam Technik zum Tragen kommt.)

Casey
FZ 200, TZ 25, Gimp 2.6
<<

zawiro

Benutzeravatar

Beiträge: 999

Registriert: Mittwoch 21. März 2012, 16:33

Wohnort: Stephanskirchen/Bayern

Beitrag Dienstag 22. März 2016, 15:53

Re: filmen mit "E.Zoom" möglich ? (TZ25)

Hi Casey,

vielen Dank für Deine Mühe.

Jetzt bin ich schon deutlich schlauer, Deine Erklärung ist auch für einen wenig mit der Digitaltechnik Vertrauten wie mich durchaus gut verständlich und hilfreich :) ! Ist ja schon ganz schön kompliziert, da aus der Kombination erstaunlich viele Qualitätsabstufungen ermöglicht werden. Ob das in der Praxis alles sinnvoll ist, mag jeder für sich selbst entscheiden.
...viele Grüße aus dem Chiemgau,
Wilfried
Nobody is perfect



Lumix G5, 14-140/II Pana, 20mm/1.7 Pana, 9-18mm Olympus, Minolta 5omm 1,7, Lumix LX100
Bearbeitung: Picasa 3, Faststone, Photomatix Pro.
<<

juergen2

Beiträge: 2

Registriert: Sonntag 20. März 2016, 21:19

Beitrag Dienstag 22. März 2016, 23:32

Re: filmen mit "E.Zoom" möglich ? (TZ25)

Hallo Casey,

ja, du hast mich richtig verstanden. Mir geht es in erster Linie um den erweiterten optischen Zoom, den man erhält, wenn man die Auflösung reduziert. Falls das bei Videos möglich wäre, gäbe es keine Qualitätseinbußen.
Aber es ist auf jeden Fall gut zu wissen, dass das bei der TZ25 nicht geht. Schade, die TZ25 wäre mein Favorit gewesen, weil die Bildqualität der TZ25 recht gut sein soll (nicht zu viele MP... Randabfall noch im Rahmen).

Gibt es jemanden, der schon einmal den intelligenten Zoom in Verbindung mit einem Video benutzt hat (mit TZ25) ? Wie war die Qualität?

Wenn ich es richtig verstanden habe, bietet der i.Zoom den Faktor 2. Das hieße beim Filmen in Full-HD: im ungünstigsten Fall reduziert sich die Auflösung auf 960x540 Bildpunkte, also etwa DVD-Qualität. Eigentlich würde mir das sogar reichen. Und die Brennweite wäre dann bei 768mm, wäre auch ok.

Weiß jemand, ob der erw.opt.Zoom+Video bei einer anderen TZ möglich ist?

Bin über Erfahrungsberichte und Infos dankbar.

Grüße aus dem Süden,
Jürgen
<<

Casey

Beiträge: 1019

Registriert: Samstag 15. Juni 2013, 21:33

Beitrag Donnerstag 24. März 2016, 16:21

Re: filmen mit "E.Zoom" möglich ? (TZ25)

Danke Wilfried für dein Feedback.
Ich habe von den riesigen Zoommöglichkeiten der TZ 25 zu Anfang reichlich Gebrauch gemacht, einfach weil ich begeistert war und alles auch ausprobieren wollte und oft auch die Haltung habe, lieber ein Photo als keines und dafür auch Qualitätseinbußen hinnehme. Aber dennoch habe ich recht schnell eher auf den Digitalzoom eher verzichtet, weil es dann wirklich qualitativ nicht mehr schön ist und mit wachsender Übung ja auch Erfahrung und Ansprüche steigen. Zumal die TZ 25 beim Zoomen ja auch die Blende schließt und dann Licht fehlt. Entweder hat man dann zu lange Belichtungszeiten und Bewegungsunschärfen oder muß mit der Iso arg hoch, dann rauscht es. Deshalb habe ich mir dann auch irgendwann die FZ 200 gegönnt wegen der durchgehenden Lichtstärke.

@Jürgen,
ich habe mit der TZ 25 fast gar kein Video gemacht und deshalb Filmen mit i. Zoom nicht ausprobiert.
Aber vielleicht kann dir jemand Anderrs etwas dazu sagen, es gibt ja mehrere TZ ler hier.
FZ 200, TZ 25, Gimp 2.6

Zurück zu Video mit den Lumix Kompaktkameras

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum