Video Messing - Planetarium

Bewegte Bilder mit der FZ-, TZ-, LX-Reihe und anderen Kompakten von Panasonic: Hier tauscht Ihr Euch aus.
Antworten
Benutzeravatar
Sennheiser
Beiträge: 5202
Registriert: Montag 19. Mai 2014, 19:57
Wohnort: Remscheid

Video Messing - Planetarium

Beitrag von Sennheiser » Mittwoch 1. August 2018, 16:34

Die alte Version gefiel mir nicht mehr. So wurden neue Aufnahmen gemacht.

Zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=nwRKias87sc


Bild
Gruß Rolf

FZ300 - FZ1000 - Raynox DCR-150 + 250 - Canon 500D - Photoshop - Zerene Stacker - Magix Video deluxe Plus
meine Fotos

Benutzeravatar
ifi1
Beiträge: 2022
Registriert: Freitag 18. März 2016, 15:18
Wohnort: Altdorf

Re: Video Messing - Planetarium

Beitrag von ifi1 » Mittwoch 1. August 2018, 17:04

Faszinierendes Teil für Liebhaber vollmechanischer Sachen.
Wieviel Beobachtungsgabe, Berechnungen und Zeit die wohl
damals in die Planung für ein solches Modell investiert haben?
Das war noch Forscherdrang... auch handwerklich sicherlich ein
Meisterstückla - wie deine Filmproduktion. :)
Meine Bilder sind grundsätzlich bearbeitet...

Liebe Grüße aus Middel-Frangn
Iris


Flickr

Benutzeravatar
Sennheiser
Beiträge: 5202
Registriert: Montag 19. Mai 2014, 19:57
Wohnort: Remscheid

Re: Video Messing - Planetarium

Beitrag von Sennheiser » Mittwoch 1. August 2018, 18:51

Ich dank dir Iris. :D
Dieses Planetarium ist neueren Datums und wahrscheinlich mittels PC berechnet.
Aber die alten Geräte, die seit ungefähr 1800 gebaut wurden und heute zum Kostbarsten zählen was astronomische Abteilungen in Museen an Astronomischen Instrumenten zu bieten haben, sind mit den Formeln berechnet worden wie sie auch der Uhrmacher kennt.
Man könnte mit einem Uhrwerk solche Planetarien auch in Echtzeit ablaufen lassen, was aber wegen der kaum wahrnehmbaren Bewegung nicht so attraktiv wäre als der schnellere Ablauf wie im Video gezeigt. Im Prinzip dienen solche Modelle mehr der Demonstration der unterschiedlichen Bahngeschwindigkeiten der Planeten.
Gruß Rolf

FZ300 - FZ1000 - Raynox DCR-150 + 250 - Canon 500D - Photoshop - Zerene Stacker - Magix Video deluxe Plus
meine Fotos

Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 15478
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: Video Messing - Planetarium

Beitrag von videoL » Freitag 3. August 2018, 14:03

Hallo Rolf,
hast du vor ein paar Jahren das Modell als monatlichen Bausatz erworben ?
Das Video ist wieder Bild

Viele Grüße Bild Willi
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

Benutzeravatar
Sennheiser
Beiträge: 5202
Registriert: Montag 19. Mai 2014, 19:57
Wohnort: Remscheid

Re: Video Messing - Planetarium

Beitrag von Sennheiser » Freitag 3. August 2018, 14:13

Danke Willi. :D
Ein Lob vom Videoaltmeister zählt doppelt. ;)

Ja, das war ein schon fertig gebautes Modell welches ich damals sehr günstig bekommen konnte, und worüber ich schonmal ein Video gemacht hatte.
Ursprünglich mit etlichen Planeten mehr. Ich habe es "gestutzt" auf die Planeten die 1700 bekannt waren - auch mit dem Hintergedanken es in dieser verkleinerten Form unter eine Glasvitrine zu bekommen damit es nicht so verstaubt.
Gruß Rolf

FZ300 - FZ1000 - Raynox DCR-150 + 250 - Canon 500D - Photoshop - Zerene Stacker - Magix Video deluxe Plus
meine Fotos

Antworten