Filmen im S- Modus FZ1000

Bewegte Bilder mit der FZ-, TZ-, LX-Reihe und anderen Kompakten von Panasonic: Hier tauscht Ihr Euch aus.
Antworten
bueffel
Beiträge: 12
Registriert: Dienstag 21. November 2017, 10:40

Filmen im S- Modus FZ1000

Beitrag von bueffel » Sonntag 5. August 2018, 08:35

Hallo was haltet ihr vom S-Modus beim Filmen? Dort kann ich 1/100 s einstellen und die Kamera regelt ISO und Blende automatisch so das ich nicht wie im M-Modus ständig nachregeln muss.
Der M-Modus ist für mich wenn ich die Kamera frei halte nicht brauchbar, weil die Lichtsituationen sich ständig ändern und die Kamera nichts allein macht.
Nur auf Stativ im Studio kann man das mal machen.

DennisR
Beiträge: 113
Registriert: Freitag 27. Juli 2018, 13:35
Wohnort: NRW

Re: Filmen im S- Modus FZ1000

Beitrag von DennisR » Sonntag 5. August 2018, 08:57

Ich würde mal sagen das kommt auch ein wenig darauf an, auf welchem Niveau deine Ausgabe sein soll und in welchen Situationen du filmst. Wenn es sich dabei um Situationen handelt, über die du keine Kontrolle hast (z.B. Tiere filmen, filmen aus der Bahn heraus etc.), dann kann man das natürlich so machen. Eine andere Wahl hast du ja dann auch nicht. Da musst du das Material nehmen, wie du es bekommst.

Aber in Situationen, in denen du die volle Konrolle hast, würde ich bei manuell bleiben und lieber vor Lichtwechsel einen Cut setzen. Durch das automatische Nachstellen der Kamera wird das Bild unruhig und es gibt gerne mal kurze Augenblicke, in denen die Kamera mal über- oder unterbelichtet. Desweiteren ist die Sache mit der ISO schon recht problematisch. Regelt sie nach oben, kann je nach Lichtsituation, das Rauschen extrem zunehmen. Da ist es sinnvoller je nach Bildrate eher den Shutter anzupassen. 1/25 bzw. 1/50 und wenn das nicht reicht, dann die ISO hochzuregeln. Ich filme in schlechtem Licht lieber mit maximal 25 FPS und einem 1/25 Shutter bei maximal ISO 1.600, anstatt die Kamera bis auf 6.400 und höher regeln zu lassen.

Es ist also eher eine Fall-Entscheidung als eine generelle.
Panasonic Lumix DMC-FZ1000
Canon EOS 1000D + 18-55 + 70-300

Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 15487
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: Filmen im S- Modus FZ1000

Beitrag von videoL » Sonntag 5. August 2018, 15:46

Manuell benutze ich, wenn ich mit der Lichtbox arbeite. ( stacken )
Je nach Motiv stelle ich dann wie folgt ein:
Belichtungsmessung = mittenbetont,und bis -0,3 EV bzw. bei Gegenlicht entsprechend + EV
Schnelle Bewegung = "S" und entsprechend ISO, bis 800 ISO kein Problem.
Große Schärfentiefe = "A" und entsprechend ISO, bis 800 ISO kein Problem.
Aber eine universelle Einstellung gibt es m. M. n. nicht.
Da bleibt dann nur iA.
Viele Grüße Bild videowilli
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

Antworten