Buffetuhr - 4/4 Westminster

Bewegte Bilder mit der FZ-, TZ-, LX-Reihe und anderen Kompakten von Panasonic: Hier tauscht Ihr Euch aus.
Benutzeravatar
Sennheiser
Beiträge: 5205
Registriert: Montag 19. Mai 2014, 19:57
Wohnort: Remscheid

Buffetuhr - 4/4 Westminster

Beitrag von Sennheiser » Montag 6. August 2018, 09:29

Dokumentation einer Buffetuhr aus den 1950er Jahren.

Zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=nHU3P8bfvOU


Bild
Gruß Rolf

FZ300 - FZ1000 - Raynox DCR-150 + 250 - Canon 500D - Photoshop - Zerene Stacker - Magix Video deluxe Plus
meine Fotos

Benutzeravatar
Karoline
Ehrenmitglied
Beiträge: 3968
Registriert: Dienstag 25. Februar 2014, 19:56
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Buffetuhr - 4/4 Westminster

Beitrag von Karoline » Montag 6. August 2018, 12:48

Funktioniert unsere Uhr wieder ? Im Ernst: Die sind Massenproduktion, oder? Das Bild dagegen nicht! Ich verstehe nur nicht, was die Schrift auf dem Bild soll.
Viele Grüße
Karoline

Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche. (Che Guevara)
http://www.Karoline-Haustein.de
E-M1 Mk II, PEN-F, E-M1, FZ 200, FZ 8, Canon A1, Canon Prima Super 115, Petri und ...

Benutzeravatar
Sennheiser
Beiträge: 5205
Registriert: Montag 19. Mai 2014, 19:57
Wohnort: Remscheid

Re: Buffetuhr - 4/4 Westminster

Beitrag von Sennheiser » Montag 6. August 2018, 13:13

Uhren für Kamin oder wie hier fürs Buffet sind damals in größeren Stückzahlen produziert worden.
Das Bild stammt aus dem Video bei eingeblendetem Titel, um auch an anderer Stelle, wie etwa bei YouTube sofort erkennen zu können um was es im Video geht.
Gruß Rolf

FZ300 - FZ1000 - Raynox DCR-150 + 250 - Canon 500D - Photoshop - Zerene Stacker - Magix Video deluxe Plus
meine Fotos

Benutzeravatar
ifi1
Beiträge: 2027
Registriert: Freitag 18. März 2016, 15:18
Wohnort: Altdorf

Re: Buffetuhr - 4/4 Westminster

Beitrag von ifi1 » Montag 6. August 2018, 14:21

Hallo Rolf,
von der Aufnahme/Dokumentation her ein sauber gemachtes Video aus der Reihe
ein noch nicht so alter Gegenstand mal näher untersucht und gut erklärt.
...Mechanik halt - kann nicht jeder mit - weiter will ich mich mal nicht dazu äußern ;) .
Hab zwar schon solche Uhren gesehen, aber noch nie so genau das Innenleben und
die Funktionsweise beobachten können - sehr interessant. :)
Die Schrift für die einzelnen Beschreibungen würde ich allerdings nicht direkt über
das Bild legen (gelb auf gelb und Schreibschrift) ist etwas schwer zu lesen, da wäre der
Randbereich mit homogenem Hintergrund kontrastreicher und ruhiger.
Meine Bilder sind grundsätzlich bearbeitet...

Liebe Grüße aus Middel-Frangn
Iris


Flickr

Benutzeravatar
Sennheiser
Beiträge: 5205
Registriert: Montag 19. Mai 2014, 19:57
Wohnort: Remscheid

Re: Buffetuhr - 4/4 Westminster

Beitrag von Sennheiser » Montag 6. August 2018, 14:32

ifi1 hat geschrieben:
Montag 6. August 2018, 14:21
...
...Mechanik halt - kann nicht jeder mit - weiter will ich mich mal nicht dazu äußern ;) .
Hab zwar schon solche Uhren gesehen, aber noch nie so genau das Innenleben und
die Funktionsweise beobachten können - sehr interessant. :)
Die Schrift für die einzelnen Beschreibungen würde ich allerdings nicht direkt über
das Bild legen (gelb auf gelb und Schreibschrift) ist etwas schwer zu lesen, da wäre der
Randbereich mit homogenem Hintergrund kontrastreicher und ruhiger.
Hallo Iris,

Grins, ja, das Verstehen solcher Abläufe und Hintergründe ist nicht Jedermanns Sache...

Mit der Schrift hast du recht. Ton in Ton und dann noch filigran ist schlecht lesbar.
Könnte man in wenigen Minuten ändern - wenn es möglich wäre bei YouTube ein Video unter der gleichen URL auszutauschen.
Dafür habe ich aber noch keinen Weg gefunden.
Gruß Rolf

FZ300 - FZ1000 - Raynox DCR-150 + 250 - Canon 500D - Photoshop - Zerene Stacker - Magix Video deluxe Plus
meine Fotos

Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 15487
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: Buffetuhr - 4/4 Westminster

Beitrag von videoL » Montag 6. August 2018, 15:06

Wo ist denn da die Batterie ? Oder die Buchse für den Netzstecker ? Bild
Soweit mir bekannt ist gibt es ja kein perpetuum-mobile. Bild

Gute Arbeit, die Uhr und das Video. Bild
Mit welchen Kameraeinstellungen hast du gefilmt ?
Mit FZ 1000 und Canon 500D ?

Viele Grüße Bild Willi
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

Benutzeravatar
Sennheiser
Beiträge: 5205
Registriert: Montag 19. Mai 2014, 19:57
Wohnort: Remscheid

Re: Buffetuhr - 4/4 Westminster

Beitrag von Sennheiser » Montag 6. August 2018, 15:25

Danke Willi.

Gefilmt mit der FZ 1000.
Einstellungen: Blende 7.1, LW +3, ISO 125, manueller Fokus, MP4, 4K 25p/100M
Zusatzlicht über Tageslicht - Ringleuchte.
Mit den Einstellungen bin ich fast immer beim Video unterwegs.
Gruß Rolf

FZ300 - FZ1000 - Raynox DCR-150 + 250 - Canon 500D - Photoshop - Zerene Stacker - Magix Video deluxe Plus
meine Fotos

Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 15487
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: Buffetuhr - 4/4 Westminster

Beitrag von videoL » Montag 6. August 2018, 16:35

Danke Rolf für die Info.
Viele Grüße Bild Willi
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

Benutzeravatar
Guillaume
Moderator
Beiträge: 18375
Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 16:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Buffetuhr - 4/4 Westminster

Beitrag von Guillaume » Dienstag 7. August 2018, 08:13

Du holst immer wieder Dinge heraus, die mich an meine Kindheit erinnern. Meine heiß gehasste Tante Gertrud hatte so ein Teil auf einem riesigen Sideboard aus Mahagoni stehen. Sehr interessant ist das Innenleben der Uhr, das ich nicht kannte. Als Kind hatte ich mich immer nur über den vollen Klang gewundert. Nun ja, die Schrift ist etwas unglücklich gewählt, hat aber meine Aufmerksamkeit nicht wirklich gestört.
liebe Grüße aus der vielleicht schönsten Stadt der Welt
Peter


GX80 / Olympus Pen-F / Olympus E-PM2 / Sony RX100 M3
Diverse Objektive von Panasonic, Olympus, Samyang sowie adaptierte betagte Linsen

mein Flickr

Benutzeravatar
Sennheiser
Beiträge: 5205
Registriert: Montag 19. Mai 2014, 19:57
Wohnort: Remscheid

Re: Buffetuhr - 4/4 Westminster

Beitrag von Sennheiser » Dienstag 7. August 2018, 09:30

@ VideoL

Gerne Willi.

@ Guillaume

Ja, die älteren Jahrgänge erinnern sich wahrscheinlich solche Uhren hier und da gesehen zu haben. Die ersten Uhren dieser Art hatten noch kurze Pendel und waren sehr empfindlich wenn es darum ging sie in der Waage zu halten.
Das gezeigte Modell ist sozusagen die letzte Weiterentwicklung bis zu dem Zeitpunkt wo die Uhren unmodern wurden und nicht mehr gekauft wurden. Das aufgesetzte Echappement als Gangregler machte die Uhr sehr genau und gleichzeitig unempfindlich gegen nicht ganz waagerechten Stand.
Und der gerissene Lack auf dem Gehäuse ist entstanden in unserer Zeit der modernen dichten Fenster, die zu trockene Luft bescheren, und dadurch der Tod vieler Holzantiquitäten ist.
Gruß Rolf

FZ300 - FZ1000 - Raynox DCR-150 + 250 - Canon 500D - Photoshop - Zerene Stacker - Magix Video deluxe Plus
meine Fotos

Benutzeravatar
Guillaume
Moderator
Beiträge: 18375
Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 16:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Buffetuhr - 4/4 Westminster

Beitrag von Guillaume » Dienstag 7. August 2018, 10:32

Vielen Dank Rolf für die Antwort und weitere Erklärungen.
liebe Grüße aus der vielleicht schönsten Stadt der Welt
Peter


GX80 / Olympus Pen-F / Olympus E-PM2 / Sony RX100 M3
Diverse Objektive von Panasonic, Olympus, Samyang sowie adaptierte betagte Linsen

mein Flickr

Benutzeravatar
piet
Beiträge: 5873
Registriert: Freitag 22. Juli 2011, 22:29
Wohnort: Wattenbek

Re: Buffetuhr - 4/4 Westminster

Beitrag von piet » Dienstag 7. August 2018, 10:38

Sennheiser hat geschrieben:
Dienstag 7. August 2018, 09:30
@ VideoL
Gerne Willi.
@ Guillaume
Und der gerissene Lack auf dem Gehäuse ist entstanden in unserer Zeit der modernen dichten Fenster, die zu trockene Luft bescheren, und dadurch der Tod vieler Holzantiquitäten ist.
Dagegen betreiben wir im Wohnbereich einen automatischen Luftbefeuchter, schon wegen eines Flügels und anderer hölzerne Einrichtungen sowie der eigenen Schleimhäute.
Das Foto drückt fantastisch die Zeit und den Stil aus.
Gruß Piet
aus dem Land zwischen den Meeren

G5, GX80 mit Pan 14-42 II; Pan 45-200; Oly 45, Sigma 19; Sigma 60, Walim 7,5;
div. Altglas u. a. Zeiss Planar 2/45; Zeiss Sonnar 2,8/90; div. Pentax-Linsen
Entwickl./Bearbeit.Silkypix Pro/Corel Paint Shop Pro

Benutzeravatar
Sennheiser
Beiträge: 5205
Registriert: Montag 19. Mai 2014, 19:57
Wohnort: Remscheid

Re: Buffetuhr - 4/4 Westminster

Beitrag von Sennheiser » Dienstag 7. August 2018, 12:09

piet hat geschrieben:
Dienstag 7. August 2018, 10:38
...
Dagegen betreiben wir im Wohnbereich einen automatischen Luftbefeuchter, schon wegen eines Flügels und anderer hölzerne Einrichtungen sowie der eigenen Schleimhäute.
Das Foto drückt fantastisch die Zeit und den Stil aus.
Ja, so ein Teil haben wir auch seit ein paar Jahren.
Aus der Zeit vorher haben aber einige Antiquitäten schon gelitten, wobei nichts im Gegenwert eines Flügels darunter ist. Trotzdem ärgerlich, weil zu spät erkannt.
Gruß Rolf

FZ300 - FZ1000 - Raynox DCR-150 + 250 - Canon 500D - Photoshop - Zerene Stacker - Magix Video deluxe Plus
meine Fotos

Benutzeravatar
hada1712
Beiträge: 659
Registriert: Sonntag 26. November 2017, 14:22
Wohnort: Berlin- Blankenburg

Re: Buffetuhr - 4/4 Westminster

Beitrag von hada1712 » Dienstag 7. August 2018, 15:47

Hallo an Alle,

wir hatten auch so eine Uhr in den 50ern. Leider ist sie mal entsorgt worden :( . Hatte dann nach Bildern gesucht wo sie drauf zu sehen ist, aber leider ohne Erfolg. :shock:

Dafür habe ich Anderes gefunden, muss aber noch überlegen was ich damit machen kann.

@ Rolf wieder ein tolles Video :!: :!:

denk Dir mal 10.000 Sternentaler als Belohnung, und Du :D

LG, Hannelore :) ;) :)
Viele nicht gesprochene Worte warten noch auf Tag und Zeit,
denn alle unerreichten Orte sind in Wirklichkeit nicht weit.
hada1712
Grüßli, Hannelore

Benutzeravatar
Sennheiser
Beiträge: 5205
Registriert: Montag 19. Mai 2014, 19:57
Wohnort: Remscheid

Re: Buffetuhr - 4/4 Westminster

Beitrag von Sennheiser » Dienstag 7. August 2018, 16:20

Danke Hannelore. :D
Schade das ihr das Teil entsorgt habt. Ich denke so ist es vielen dieser Uhren ergangen.
Gruß Rolf

FZ300 - FZ1000 - Raynox DCR-150 + 250 - Canon 500D - Photoshop - Zerene Stacker - Magix Video deluxe Plus
meine Fotos

Antworten