Neuvorstellung - leidenschaftlicher Videograph

Wir möchten Euch näher kennenlernen! Bitte stellt Euch, Eure Fotoausrüstung und Eure fotografischen/filmischen Vorlieben kurz vor.
Forumsregeln
Wir möchten Euch näher kennenlernen! Bitte stellt Euch, Eure Fotoausrüstung und Eure fotografischen/filmischen Vorlieben kurz vor. Bitte eröffnet, der Übersicht halber, jeder einen eigenen thread.
Benutzeravatar
CineBlick
Beiträge: 24
Registriert: Mittwoch 17. Januar 2024, 11:02
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Neuvorstellung - leidenschaftlicher Videograph

Beitrag von CineBlick » Mittwoch 17. Januar 2024, 12:10

Mit 5 Jahren die Super 8 Kamera des Vaters in der Hand und mit 13 Jahren die erste Spiegelreflexkamera gekauft. Mit 15 Jahren den ersten Computer und immer Neugierig und leider zumeist zu perfektionistisch. Ich bin Informatiker, Musiker, Hobbymaler, Hobbyfotograf und leidenschaftlicher Filmer. Mit über 60 Jahren genieße ich meinen Vorruhestand .
Meine wieder auferstandene Faszination zur Videografie wurde massgeblich von Panasonic und ich gestehe, auch von GoPro befeuert. Ich hatte die FZ1000 , G81, GX80, G9, GH5II, aktuell die GH6 . ( Zuvor Canon und Sony )
GoPro alle Modelle ab GoPro Hero 7 . Meine aktuellen Linsen sind das Leica 12-60 mm 2.8 , Leica 100-400 mm , Leica 9 mm 1.7 .
Ich bin zumeist mit zwei Kameras unterwegs.

Mein Schwerpunkt in der Videografie ist die Schönheit. Diese einzufangen und darzustellen ist für mich eine ständige Freude. Ausgefallene Perspektiven und Kamerafahrten sind das Salz in der Suppe. Dabei versuche ich immer einem cineastischen Anspruch gerecht zu werden. Meine Filme sind beschaulich und mit emotionaler Musik unterlegt.
In meinem Youtube Kanal CineBlick finde ich die nötige Plattform um meine Art von Kunst auch präsentieren zu können.
Schwerpunkte sind Städte, Burgen, Kirchen, Gärten, und alles Schöne das mir begegnet. Manchmal ist mir der schöne Grashalm am Wegesrand wichtiger, als die bekannten Sehenswürdigkeiten abzulichten. Bisherige Lizenzweitergaben von Filmrechten habe ich stets an soziale Einrichtungen gespendet.

Die Postproduktion erfolgt über Davinci Resolve Studio.
Ich filme nahezu ausschließlich in 4K mit 50 fps VLOG 10 Bit , ( GH6 4K 100 fps VLOG 10Bit Long Gop oder 4K 50 fps VLOG All Intra ) . Ich arbeite immer mit Zeilupe, da ich ausschl. Freihand filme und eine gewisse Ruhe in die Aufnahmen bringen möchte. Eine perfekte Belichtung und Farbstimmung ist mir wichtiger als Schärfe und Spektakel.
Die Schnittanpassung erfolgt immer dramaturgisch zu der Musik .

Die Bearbeitung erfolgt im ACES Standard und die Ausgabe in Cinemascope 2.39 4096x1716 DCI Quicktime Codec H.265
Audio Linear PCM Sample Rate 48000 24 Bit depth .

Gerne freue ich mich über den Austausch mit anderen leidenschaftlichen Lumixern. Ich bleibe immer höflich und am Thema. Zu allem anderen ist mir die Lebenszeit zu schade.

Liebe Grüße Michael
Viele liebe Grüße aus Mannheim
Michael

Leidenschaftlicher Videograph

G9II / G9 / Leica 12-60mm 2.8 / Leica 100-400mm / Leica 9mm 1.7

https://www.youtube.com/c/CineBlick

Benutzeravatar
Lumix4Video
Beiträge: 500
Registriert: Samstag 8. Oktober 2022, 09:31
Wohnort: Gifhorn

Re: Neuvorstellung - leidenschaftlicher Videograph

Beitrag von Lumix4Video » Mittwoch 17. Januar 2024, 12:14

Hi Michael,

hört sich spannend an und herzlich willkommen. Filmen ist bei mir auch der Fokus, mit GH6 und der G9M2, auch gerne mit zwei Kameras für A- und B-Roll.
Würde mich freuen, wenn wir hier das eine oder andere von Dir sehen, gerne mit ein wenig Info zur Technik und Ausführung dazu. In meinen Threads findest Du ähnliches von mir, zu meinem kleinen Youtube Erklär-Kanal und dem einen oder anderen Hobby-Projekt.

Freue mich auf den Austausch.

Viele Grüße
Sven

P.S.: Kanal ist bereits abonniert ;-) .
Viele Grüße
Sven

https://www.flickr.com/photos/svens_fotos/
Mein Kanal: https://youtube.com/@fahrwerktalk
Mein letztes großes Projekt: https://youtu.be/UddQ1ocNjhc?si=ZLNFiKUv1MYgfxP1
Lumix GH6, G9M2 und GX9

Benutzeravatar
CineBlick
Beiträge: 24
Registriert: Mittwoch 17. Januar 2024, 11:02
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Neuvorstellung - leidenschaftlicher Videograph

Beitrag von CineBlick » Mittwoch 17. Januar 2024, 13:17

Hallo Sven,
vielen Dank für deine herzliche Begrüßung. Es hat mich sehr gefreut.
Ich freue mich schon auf den ein oder anderen Austausch mit dir.
Ich gestehe, dies ist mein erstes Forum dieser Art und ich muss mich erst noch mit den Mechanismen vertraut machen .

Mit der GH6 und der G9II hast du ja ein scheinbares Dreamteam am Start. Leider habe ich mit meiner, bereits zweiten, GH6 mächtige Streaking Probleme .
Hierzu werde ich auch nach Abschluss der Auseinandersetzungen mit Panasonic einen eigenen Beitrag aufmachen.

Beste Grüße Michael
Viele liebe Grüße aus Mannheim
Michael

Leidenschaftlicher Videograph

G9II / G9 / Leica 12-60mm 2.8 / Leica 100-400mm / Leica 9mm 1.7

https://www.youtube.com/c/CineBlick

BerndP
Beiträge: 12468
Registriert: Samstag 11. Januar 2020, 15:24
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: Neuvorstellung - leidenschaftlicher Videograph

Beitrag von BerndP » Mittwoch 17. Januar 2024, 15:17

Herzlich Willkommen hier im Lumix-Forum, Michael!

Aus Deinen Worten springt mir die Begeisterung entgegen, dass es mich nur so freut!

Leider sind hier viel mehr Fotografen als Videografen. Aber die, die es tun, sind wahrscheinlich auch so ähnlich versiert wie Du. Ich gehöre nicht dazu ….

Freue mich, von Dir bei Gelegenheit was zu sehen!
Schönen Gruß Bernd
Lumix-Kameras von klein bis groß, P und PL Objektive von 8 - 400, adaptiert Pentax K 50/1.7, 135/3.5. Sony (A700, A58) mit lichtstarken Minolta A Linsen. Analoge Teile im Schrank (RIP).

Benutzeravatar
Binärius
Moderator
Beiträge: 9897
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 12:27
Wohnort: Neumünster

Re: Neuvorstellung - leidenschaftlicher Videograph

Beitrag von Binärius » Mittwoch 17. Januar 2024, 15:56

Herzlich willkommen Michael!
Video ist nicht (nocht nicht?) so mein Thema.
Kann aber noch kommen. ;) :D
Gruß Binärius aka Jens

Lumix FZ38 || Lumix G81 || Lumix G Vario 12-32mm || Lumix G Vario 45-150mm || Sigma 2.8/30/60mm ||
Kamlan 1.1/50mm MK2 || Olympus 8.0/9mm || Novflexar 5.6/400mm || Raynox-DCR 150

Meine Fotos auf flickr

Benutzeravatar
CineBlick
Beiträge: 24
Registriert: Mittwoch 17. Januar 2024, 11:02
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Neuvorstellung - leidenschaftlicher Videograph

Beitrag von CineBlick » Mittwoch 17. Januar 2024, 17:48

Freue mich sehr über die schönen und freundlichen Begrüßungen und bin mir sicher, hier gut aufgehoben zu sein. Das mit dem Verhältnis zwischen Fotografen und Videographen überrascht mich nicht wirklich. Bei meinen vielen Zoobesuchen schmunzeln oftmals die Leute, wenn da zwischen den vielen Stativen, auf einmal einer ist, der mit komischen Verrenkungen schleichend mit Trippelschritten daherkommt :D .
Viele liebe Grüße aus Mannheim
Michael

Leidenschaftlicher Videograph

G9II / G9 / Leica 12-60mm 2.8 / Leica 100-400mm / Leica 9mm 1.7

https://www.youtube.com/c/CineBlick

Benutzeravatar
Lumix4Video
Beiträge: 500
Registriert: Samstag 8. Oktober 2022, 09:31
Wohnort: Gifhorn

Re: Neuvorstellung - leidenschaftlicher Videograph

Beitrag von Lumix4Video » Mittwoch 17. Januar 2024, 19:54

CineBlick hat geschrieben:
Mittwoch 17. Januar 2024, 13:17
Mit der GH6 und der G9II hast du ja ein scheinbares Dreamteam am Start. Leider habe ich mit meiner, bereits zweiten, GH6 mächtige Streaking Probleme .
Hierzu werde ich auch nach Abschluss der Auseinandersetzungen mit Panasonic einen eigenen Beitrag aufmachen.
Ja, ich bin sehr happy mit den beiden Kameras. Davor hatte ich die G91 als B-Cam und auch das hat schon sehr gut harmoniert.
Das mit dem Streaking hatte ich gesehen und da bin ich gespannt wie es weitergeht. Wie geschrieben war das bei mir bisher unaufällig, aber da vermute ich wirklich, dass es an den Umständen und nicht an der Kamera liegt.
Ist zwar eher ein lästiger Workaround, aber hast Du es schon einmal mit einem ND-Filter versucht, um die Kamera in einen anderen Betriebspunkt zu bringen? Passt hier aber vielleicht auch nicht so gut und wir vertiefen das dann in einem anderen, dazu passenden Thread.
Viele Grüße
Sven

https://www.flickr.com/photos/svens_fotos/
Mein Kanal: https://youtube.com/@fahrwerktalk
Mein letztes großes Projekt: https://youtu.be/UddQ1ocNjhc?si=ZLNFiKUv1MYgfxP1
Lumix GH6, G9M2 und GX9

Benutzeravatar
CineBlick
Beiträge: 24
Registriert: Mittwoch 17. Januar 2024, 11:02
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Neuvorstellung - leidenschaftlicher Videograph

Beitrag von CineBlick » Mittwoch 17. Januar 2024, 20:06

Hallo Sven, nochmals vielen Dank für deine Infos. Über die Iso kann man tatsächlich erreichen, dass das Streaking verschwindet. Es gibt aber keine Faustregel. Kann in der einen Einstellung bei 800 Iso 1250 Iso 2000 Iso frei sein. In der nächsten dann wieder bei anderen Iso Werten . Der Sync Scan schafft keine Abhilfe. Auf dem Display sieht man im Freien Feld nicht , ob Streaking oder nicht. Habe die Erfahrung aus etwa 500 Filmprojekten so noch mit keiner Kamera erleben müssen. Aber zum gegeben Zeitpunkt mache ich einen abschließenden Thread auf. Leider haben tatsächlich viele GH6 Besitzer genau das gleiche Problem.
Viele liebe Grüße aus Mannheim
Michael

Leidenschaftlicher Videograph

G9II / G9 / Leica 12-60mm 2.8 / Leica 100-400mm / Leica 9mm 1.7

https://www.youtube.com/c/CineBlick

Benutzeravatar
Lumix4Video
Beiträge: 500
Registriert: Samstag 8. Oktober 2022, 09:31
Wohnort: Gifhorn

Re: Neuvorstellung - leidenschaftlicher Videograph

Beitrag von Lumix4Video » Mittwoch 17. Januar 2024, 20:10

Benutzt Du die DR-Boost Funktion? Die ist z.B. bei mir immer bisher aus.
Viele Grüße
Sven

https://www.flickr.com/photos/svens_fotos/
Mein Kanal: https://youtube.com/@fahrwerktalk
Mein letztes großes Projekt: https://youtu.be/UddQ1ocNjhc?si=ZLNFiKUv1MYgfxP1
Lumix GH6, G9M2 und GX9

Benutzeravatar
Jock-l
Ehrenmitglied
Beiträge: 20886
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Neuvorstellung - leidenschaftlicher Videograph

Beitrag von Jock-l » Mittwoch 17. Januar 2024, 20:11

... ich sehe, ihr habt euch schon gefunden.
Mal sehen wieweit ich euren Gespräch folgen kann, als Fotografierender (etwas lernt man immer/ kann man sich abgucken... für den Fall des Falles zur nächsten Hochzeit, Geburtstag,... ) ;)

Vielleicht filmt ihr eure Unterhaltungen, dann hätten wir staunend miterlebend einen Podcast am Start. Ein Zeitrahmen zehn Minuten fachsimpeln bei euch entspricht- so aus dem Bauch mit Pi mal Daumen- für die interessierte Mitleserschaft dann eine Woche aufdröseln von Fachbegriffen, Vorteilen bestimmter Samplesraten u.v.m. ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol: Doch: Blau-Gelb sind meine Farben !!!

Benutzeravatar
CineBlick
Beiträge: 24
Registriert: Mittwoch 17. Januar 2024, 11:02
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Neuvorstellung - leidenschaftlicher Videograph

Beitrag von CineBlick » Mittwoch 17. Januar 2024, 20:20

Hallo Jock-l ,
schöne Begrüßung und lernen ist zum Glück ja keine Einbahnstraße.

Scheinbar sind in diesem Forum viele nette Leute vertreten.
Viele liebe Grüße aus Mannheim
Michael

Leidenschaftlicher Videograph

G9II / G9 / Leica 12-60mm 2.8 / Leica 100-400mm / Leica 9mm 1.7

https://www.youtube.com/c/CineBlick

Benutzeravatar
Lumix4Video
Beiträge: 500
Registriert: Samstag 8. Oktober 2022, 09:31
Wohnort: Gifhorn

Re: Neuvorstellung - leidenschaftlicher Videograph

Beitrag von Lumix4Video » Mittwoch 17. Januar 2024, 20:24

Jock-l hat geschrieben:
Mittwoch 17. Januar 2024, 20:11
Vielleicht filmt ihr eure Unterhaltungen, dann hätten wir staunend miterlebend einen Podcast am Start. Ein Zeitrahmen zehn Minuten fachsimpeln bei euch entspricht- so aus dem Bauch mit Pi mal Daumen- für die interessierte Mitleserschaft dann eine Woche aufdröseln von Fachbegriffen, Vorteilen bestimmter Samplesraten u.v.m. ;)
Hihi, keine schlechte Idee ;-) . Genau so ist, aus einem anderen Forum heraus, mein Youtube Kanal zum Thema Fahrdynamik und Fahrwerktechnik entstanden.
Viele Grüße
Sven

https://www.flickr.com/photos/svens_fotos/
Mein Kanal: https://youtube.com/@fahrwerktalk
Mein letztes großes Projekt: https://youtu.be/UddQ1ocNjhc?si=ZLNFiKUv1MYgfxP1
Lumix GH6, G9M2 und GX9

Benutzeravatar
j73
Beiträge: 7590
Registriert: Dienstag 10. Juli 2018, 13:55
Wohnort: Raum HN
Kontaktdaten:

Re: Neuvorstellung - leidenschaftlicher Videograph

Beitrag von j73 » Mittwoch 17. Januar 2024, 20:29

Ich finde solch einen Austausch ja auch spannend mitzulesen.

Bin ja Gelegenheitsfilmer (einmal pro Jahr ein Konzert vom anderen Hobby) und habe das bisher mit dem Camcorder per FullHD erledigt (u.a. auch weil mein Lumix-G-Kamerapark auf 30min Aufnahmedauer limitiert war.)

Fürs nächste Mal will ich die G9II an den Start bringen. Idee dabei: die 5.7k für nen digitalen Zoom nutzen, weil ich ja mit vor der Kamera sitze.

Habt ihr Erfahrung mit den internen Micros der G9II/GH6 in Innenräumen?
Grüße, Jörg

G9II, GX9 (G9, GX80, GX800, TZ71)

Oly: (9-18mm) / 12mm / 45mm
Lumix: 14-140mm / 20mm (II) / (100-300mm (II))
Leica: 9mm / 12-60mm / (100-400mm) / 100-400mm II / TC1.4

Flickr, Instagram, alle Bildrechte bei mir - Verwendung & Bearbeitung nur nach Rücksprache

Benutzeravatar
CineBlick
Beiträge: 24
Registriert: Mittwoch 17. Januar 2024, 11:02
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Neuvorstellung - leidenschaftlicher Videograph

Beitrag von CineBlick » Mittwoch 17. Januar 2024, 20:38

j73 hat geschrieben:
Mittwoch 17. Januar 2024, 20:29
Ich finde solch einen Austausch ja auch spannend mitzulesen.

Bin ja Gelegenheitsfilmer (einmal pro Jahr ein Konzert vom anderen Hobby) und habe das bisher mit dem Camcorder per FullHD erledigt (u.a. auch weil mein Lumix-G-Kamerapark auf 30min Aufnahmedauer limitiert war.)

Fürs nächste Mal will ich die G9II an den Start bringen. Idee dabei: die 5.7k für nen digitalen Zoom nutzen, weil ich ja mit vor der Kamera sitze.

Habt ihr Erfahrung mit den internen Micros der G9II/GH6 in Innenräumen?
Die G9II ist sicherlich eine gute Wahl. Wenn du von Full HD kommst reicht dir wahrscheinlich auch 4K aus um croppen zu können. Ich habe nur Erfahrung zur GH6 . Diese besitzt einen separaten Kühler im Gehäuse und hält wahrscheinlich ein 1 Stündiges Konzert durch. Ob die G9II bei 5.7 k eine Stunde am Stück durchhält würde ich separat erfragen. Die GH6 hat zwei gute eingebaute Mikrofone und kann mit zwei externen Mikrofonen noch erweitert werden. Ob die eingebauten Mikrofonen deinen Ansprüchen genügen musst du beurteilen.
Viele liebe Grüße aus Mannheim
Michael

Leidenschaftlicher Videograph

G9II / G9 / Leica 12-60mm 2.8 / Leica 100-400mm / Leica 9mm 1.7

https://www.youtube.com/c/CineBlick

Benutzeravatar
Lumix4Video
Beiträge: 500
Registriert: Samstag 8. Oktober 2022, 09:31
Wohnort: Gifhorn

Re: Neuvorstellung - leidenschaftlicher Videograph

Beitrag von Lumix4Video » Mittwoch 17. Januar 2024, 20:50

Es kommt vor allen Dingen auf die Aufnahmesituation an.
Mit den Kamera-Mics nimmst Du immer viel Raumklang mit auf. Das kann gewünscht oder sehr unwillkommen sein.
Ich habe generell mit (auch einfachen) externen Mics bessere Erfahrungen gemacht.

Ich hätte starke Bedenken, ob die G9M2 in 5,7 k thermisch so lange durchhält und würde einen Probelauf machen. Ggf. musst Du Auflösung und/oder die Datenrate reduzieren.
Viele Grüße
Sven

https://www.flickr.com/photos/svens_fotos/
Mein Kanal: https://youtube.com/@fahrwerktalk
Mein letztes großes Projekt: https://youtu.be/UddQ1ocNjhc?si=ZLNFiKUv1MYgfxP1
Lumix GH6, G9M2 und GX9

Antworten

Zurück zu „Mitglieder stellen sich vor!“