Heiliger Ibis ....in freier Wildbahn, Schweiz

Hier könnt Ihr Euch, völlig unabhängig davon, welche Kamera Ihr besitzt, über Themen rund um die Fotografie unterhalten und Bilder präsentieren.
Benutzeravatar
mikesch0815
Ehrenmitglied
Beiträge: 9189
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 23:29
Wohnort: Schotten
Kontaktdaten:

Re: Heiliger Ibis ....in freier Wildbahn, Schweiz

Beitrag von mikesch0815 » Donnerstag 24. April 2014, 20:05

Swiss hat geschrieben:Auch wenn er nicht hübsch ist, kann er ja nichts dafür....
Wenn man ihn in eine Kamera einbaut, sieht man ihn ja so nicht. :lol:

so weit
Maico
...geht nun mal Minyok erklären, wie Bildstabis arbeiten...
GX8, GX7, Leica 12-60, Leica 25, Oly 45, Oly 9-18, Pan 14 Pan 100-300, Rokkor 50 Makro, Wali 7.5

Benutzeravatar
Swiss
Beiträge: 1583
Registriert: Freitag 17. Februar 2012, 09:45

Re: Heiliger Ibis ....in freier Wildbahn, Schweiz

Beitrag von Swiss » Donnerstag 24. April 2014, 20:27

Was so ein hässlicher Vogel für Diskussionen auslösen kann..
Der Heilige Ibis lebt in Afrika.
So schlecht ist der Bildschnitt auch wieder nicht, dass man noch heute darüber diskutiert....
Brigitte
G2,G5, OM-D E M1
Pana Macro, 7-14, 100-300 / Oly 12-40
und noch div. von Nikon

Benutzeravatar
lomix
Ehrenmitglied
Beiträge: 30692
Registriert: Samstag 24. März 2012, 18:10
Wohnort: -Vulkaneifel-

Re: Heiliger Ibis ....in freier Wildbahn, Schweiz

Beitrag von lomix » Donnerstag 24. April 2014, 21:10

dietger hat geschrieben:
Wo sind Ibisse denn eigentlich heimisch ? Mein Tipp wäre ganz spontan Südamerika, aber -> ?
Wenn ich mich recht erinnere ist der Ibis ein heiliger Vogel der Ägypter gewesen.
Das bringt Deine Südamerika Theorie dann vielleicht etwas in´s wanken :)


Dietger
Thema hatten wir schon mal, ich habe die Roten in Trinidad bestaunt! :D
GX8 seit 1.9.2016 mit 14-42, Pana 35-100 2.8 Pro,PanLeica 100-400, Oly 60mm makro 2.8
FZ200- Raynox 150, Canon500D-Nahlinse,Funk-Fernauslöser,
https://www.flickr.com/photos/128753322@N08/sets/" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Guillaume
Moderator
Beiträge: 21198
Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 16:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Heiliger Ibis ....in freier Wildbahn, Schweiz

Beitrag von Guillaume » Donnerstag 24. April 2014, 21:20

Ich habe noch einmal den "STERN" auf meinem Ipad konsultiert: Zitat: "Für gewöhnlich stochern die im nördlichen Südamerika lebenden Vögel im Schlick herum, um Krebse zu finden." Zitatende
liebe Grüße.
Peter


GX80 / Pen-F / Fujifilm X100V / Sony RX100 Va
Diverse Objektive von Panasonic, Olympus, Samyang, Pergear sowie adaptierte betagte Linsen

mein Flickr

Benutzeravatar
maja
Ehrenmitglied
Beiträge: 9611
Registriert: Samstag 5. November 2011, 13:59
Wohnort: Uckermark

Re: Heiliger Ibis ....in freier Wildbahn, Schweiz

Beitrag von maja » Donnerstag 24. April 2014, 21:37

Hallo Brigitte, ein tolles Motiv hast du entdeckt.
Einen Ibiss habe ich noch nie gesehen, erstaunlich das er in der Schweiz lebt.
Er ist ja beringt, also wird er bei der NABU bekannt sein.

Glückwunsch zum Zusammentreffen!

LG, Marianne
Mit dem Herzen sehen !
DMC - G9 - 12-60 f2,8 / 100-400 / Canon FD 50mm f1.8 - / M.Zuiko 45 mm f1.8/

Raynox 150/ 250iger
PHOTOSHOP ELEMENTS 13

https://www.flickr.com/" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Horka
Beiträge: 9757
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08
Wohnort: Südlich von Köln

Re: Heiliger Ibis ....in freier Wildbahn, Schweiz

Beitrag von Horka » Donnerstag 24. April 2014, 21:55

Guillaume hat geschrieben:Ich habe noch einmal den "STERN" auf meinem Ipad konsultiert: Zitat: "Für gewöhnlich stochern die im nördlichen Südamerika lebenden Vögel im Schlick herum, um Krebse zu finden." Zitatende
Wikipedia bringt den Heiligen Ibis, der genau so aussieht wie Brigittes Vogel, nach Afrika südlich der Sahara.

Ehrlich, wenn ich den bei uns im Weltkulturerbe-Park gesehen hätte, hätte ich gedacht: Was für eine komische Ente (bei uns leben nur Enten, Möwen und Tauben am Wasser, glaube ich) und wäre weitergegangen.

Wozu das Forum doch gut ist!

Horka
Handliche Kameras

Benutzeravatar
Horka
Beiträge: 9757
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 12:08
Wohnort: Südlich von Köln

Re: Heiliger Ibis ....in freier Wildbahn, Schweiz

Beitrag von Horka » Donnerstag 24. April 2014, 22:00

tinka13 hat geschrieben:Wow, da hast Du aber Glück gehabt!
Das stimmt. Aber auch das richtige Hintergrundwissen.

Horka
Handliche Kameras

Benutzeravatar
Swiss
Beiträge: 1583
Registriert: Freitag 17. Februar 2012, 09:45

Re: Heiliger Ibis ....in freier Wildbahn, Schweiz

Beitrag von Swiss » Freitag 25. April 2014, 12:32

Danke euch allen für die Kommentare.
Bis gestern wurde er auf jeden Fall noch unter http://www.ornitho.ch" onclick="window.open(this.href);return false; am Flachsee gemeldet.
Gebe auch zu, grosses Hintergrund wissen bestand von meiner Seite auch nicht. Ich wusste nur das er am Flachsee gesehen wurde.
Schade war nicht jemand dabei der die Szene hätte fotografieren können. Ich kniend im Gras, der Ibis am Schluss noch einen Meter entfernt. Hinter mir eine Menge Leute.
Die werden gedacht haben, die ist nicht mehr ganz......so Sätze wie: schaut mal den Storch etc habe ich noch mitbekommen, aber vorher gar nicht bemerkt wie alle Leute stehen geblieben sind.
Aber der Ibis hat es wirklich nicht gestört. Er hat in aller Ruhe weiter nach Essen gesucht.
LG
Brigitte
G2,G5, OM-D E M1
Pana Macro, 7-14, 100-300 / Oly 12-40
und noch div. von Nikon

Benutzeravatar
Swiss
Beiträge: 1583
Registriert: Freitag 17. Februar 2012, 09:45

Re: Heiliger Ibis ....in freier Wildbahn, Schweiz

Beitrag von Swiss » Mittwoch 30. April 2014, 13:32

Heute ist die Antwort von der Vogelwarte eingetroffen.
Immer diese Deutschen.......
Der Ibis stamme aus einem kleinen Zoo in der Nähe von München. Gefangenschaftsflüchtlinge hätten keine Ringbezügerverzeichnis. Was das immer heissen mag. Auf jeden Fall wissen sie woher er stammt.
Somit ist auch dies geklärt.
LG
Brigitte
G2,G5, OM-D E M1
Pana Macro, 7-14, 100-300 / Oly 12-40
und noch div. von Nikon

Benutzeravatar
lomix
Ehrenmitglied
Beiträge: 30692
Registriert: Samstag 24. März 2012, 18:10
Wohnort: -Vulkaneifel-

Re: Heiliger Ibis ....in freier Wildbahn, Schweiz

Beitrag von lomix » Mittwoch 30. April 2014, 16:04

joo mei, die deitschen Ibisse, himmelherrgottsakradingsbumms :D
GX8 seit 1.9.2016 mit 14-42, Pana 35-100 2.8 Pro,PanLeica 100-400, Oly 60mm makro 2.8
FZ200- Raynox 150, Canon500D-Nahlinse,Funk-Fernauslöser,
https://www.flickr.com/photos/128753322@N08/sets/" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
ChristinaM
Beiträge: 3138
Registriert: Sonntag 2. Juni 2013, 19:22

Re: Heiliger Ibis ....in freier Wildbahn, Schweiz

Beitrag von ChristinaM » Mittwoch 30. April 2014, 17:41

Klasse, Glückwunsch zu Sichtung und Foto! :)

Zu den Unterarten: Der Heilige Ibis stammt ursprünglich aus Afrika, der schon erwähnte rote Vogel wird ein Roter Sichler (auch Roter Ibis) gewesen sein. Und der kommt aus Südamerika. Passt auch dazu, dass der Zoo Zürich Rote Sichler, aber keine Heiligen Ibisse hält. ;)
LG
Christina
FZ300, G6, Samyang 12 mm, Marumi Achromat +5.

Benutzeravatar
Swiss
Beiträge: 1583
Registriert: Freitag 17. Februar 2012, 09:45

Re: Heiliger Ibis ....in freier Wildbahn, Schweiz

Beitrag von Swiss » Mittwoch 30. April 2014, 18:13

Wir nehmen ja die Deutschen gerne hier auf..... :D
Ich hoffe einfach das er seinen Ausflug gut übersteht.
Falls es wieder einmal aufhört mit Regnen werde ich sicher bald wieder mal an den See fahren.
LG
Brigitte
G2,G5, OM-D E M1
Pana Macro, 7-14, 100-300 / Oly 12-40
und noch div. von Nikon

Antworten

Zurück zu „Allgemeine Fotografie-Diskussionen“