MFT MOPSWerke - Dies und Das

Hier könnt Ihr Euch, völlig unabhängig davon, welche Kamera Ihr besitzt, über Themen rund um die Fotografie unterhalten und Bilder präsentieren.
Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 4641
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: MFT MOPSWerke - Dies und Das

Beitrag von mopswerk » Freitag 27. September 2019, 16:29

Schäferstündchen bei einer Tasse Kaffee :lol:
Schäferstündchen.jpg
Schäferstündchen.jpg (105.88 KiB) 2597 mal betrachtet
... hier mal ganz einfach draufgehalten, ohne größere Bearbeitung ...
Henrik| 500px| Instagram |My Best Of Forum Links| Fotorechner
Photographié sans très petites quatre tiers

Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 4641
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: MFT MOPSWerke - Dies und Das

Beitrag von mopswerk » Sonntag 13. Oktober 2019, 10:04

Durch die Hohlen des Kraichgaus:
BildBruchsal Auffe Acker Hohle by Henrik Fessler on 500px.com (Klick macht gross)
#foto_mw
Die Schwarzweiss Version:
https://lumix-forum.de/viewtopic.php?f= ... 89#p641789
finde ich netter, ich finde auch, daß DxO es mit den Farben oft nicht so trifft (das Bild driftet mir zu sehr ins Kunstrasengrüne/Lilane), wie ich mir das vorstelle :roll:
Aber das Objektiv selber bildet ziemlich topp ab, auch wenn ich den Brennweitenbereich (48mm KB äq.) eigentlich nicht so gerne nutze.
Henrik| 500px| Instagram |My Best Of Forum Links| Fotorechner
Photographié sans très petites quatre tiers

Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 4641
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: MFT MOPSWerke - Dies und Das

Beitrag von mopswerk » Freitag 18. Oktober 2019, 16:10

Ab und zu muss ich mal in Tübingen vorbei ... für die zig-ste Variation der Neckarfront hatte ich an dem Tag keine Lust, aber Wiederholungstaten sind nicht ausgeschlossen ...

Nicht minder häufig sind die Stocherkähne ein lohnendes Motiv:
BildTübingen Stocherkähne by Henrik Fessler on 500px.com (Klick macht gross)
Zur Schwarz Weiss Version:
https://lumix-forum.de/viewtopic.php?f= ... 24#p642424
#foto_mw
Henrik| 500px| Instagram |My Best Of Forum Links| Fotorechner
Photographié sans très petites quatre tiers

Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 4641
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: MFT MOPSWerke - Dies und Das

Beitrag von mopswerk » Freitag 8. November 2019, 09:57

Henrik| 500px| Instagram |My Best Of Forum Links| Fotorechner
Photographié sans très petites quatre tiers

Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 18090
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: MFT MOPSWerke - Dies und Das

Beitrag von videoL » Samstag 9. November 2019, 09:21

Gefällt mir besser als s/w.
Viele Grüße Willi
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

Benutzeravatar
UlrichH
Beiträge: 5298
Registriert: Montag 25. März 2013, 15:20
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: MFT MOPSWerke - Dies und Das

Beitrag von UlrichH » Samstag 9. November 2019, 09:32

Mir auch.
Wesentlich.
Gruß Ulrich

GX80, G3, 14-42, 1,4/25,Pana 45-150, SZ1, Alpha 200, div. Analoge

mein Flickr

Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 4641
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: MFT MOPSWerke - Dies und Das

Beitrag von mopswerk » Samstag 9. November 2019, 11:00

videoL hat geschrieben:
Samstag 9. November 2019, 09:21
Gefällt mir besser als s/w.
Viele Grüße Willi
HUH hat geschrieben:
Samstag 9. November 2019, 09:32
Mir auch.
Wesentlich.
Danke, ist auf alle Fälle nocht so Novembertrist wie die Einfarbversion ;) ! Leider sprangen keine Novembereinhörner rum, um das Motiv noch zusätzlich aufzupeppen :) !
Henrik| 500px| Instagram |My Best Of Forum Links| Fotorechner
Photographié sans très petites quatre tiers

Benutzeravatar
Der GImperator
Ehrenmitglied
Beiträge: 8662
Registriert: Freitag 22. Juni 2012, 11:28
Kontaktdaten:

Re: MFT MOPSWerke - Dies und Das

Beitrag von Der GImperator » Samstag 9. November 2019, 13:36

Dem Kaffeemehl (mein spontaner allererster flüchtiger Eindruck war: die Viecher grasen Pul Biber! :shock: :lol: ) nach zu urteilen, war das aber nicht bloß EINE Tasse !?!?!! :P
GImperatoren-Regel: ALLE Fotos mit und rund um Mocca sind sympathische Fotos 8-) (.... und die nächste Amtshandlung nach Schreiben dieser Post wird Mahlwerk anschmeißen und ne leckere Tasse aufbrühen sein :mrgreen: )

Zwei interessante Motive, die gefallen aber auch direkt "kritische Gedanken" auslösen:
Die Stocherkähne: da haben wir diesbezüglich nen "gleichen Blick"; das wäre mir auch als Motiv aufgefallen und so/so ähnlich inszeniert worden. Wichtig bei diesem/vergleichbaren Motiven finde ich aber, daß man sich die Zeit nimmt, die Elemente supergenau und geometrisch durchkalkuliert zu platzieren. Die "scheppen Charakteristika", die vorhanden sind, stören meinen Bildeindruck.
(Was habe ich da mit dem Fisheye geübt, daß mit UWW-Symptomatiken richtig gut und passgenau hinzubekommen.... und merke beim Arbeiten mit rectilinearem UWW, daß man das ganze nun noch einmal neu aufrollen muß, weil sich immer wieder Ungenauigkeiten einschleichen, wenn man nicht höllisch aufpasst. Und die müssen nicht aber können auch mal richtig deftig Einfluß auf den Betrachtungseindruck haben).
Desweiteren: das "Separation of Concern". Konzeptionell (Bildaufbau, Inszenierungsideen/-techniken) mag ich das total. Gleichzeitig entwickeln sich dabei aber noch x Wünsche an das Bild (was es fairerweise gesagt, zu großen Teilen sicher gar nicht erfüllen kann; man kann halt bei nem Bild immer nur mit dem arbeiten, was es vor Ort gibt/wie`s aussieht).
Jedenfalls: DIESEN kompositorischen "STYLE" (ich scheine sowas bevorzugt bei so "Mini-Moos-Motiven" zu machen) finde ich immer wieder spannend.
(PS: "Genial" hätte ich es gefunden, wenn der Schärfebereich "nach vorne hin" noch etwas weiterlaufen würde und diese VG-Holz/Geäst-Geschichte noch ein wenig (Teil-) Schärfe mitbekommen hätte. Ein etwas "offenerer", weniger harter, eingeschränkter Tiefenschärfeverlauf könnte hier (Theorie!) u.U. nochmal viel motivische Dynamik zusätzlich reinbringen.)
G9_G70_FZ150_Samyang 7.5mm f3.5_Oly m.zuiko 7-14mm f2.8_Oly m.zuiko 12-40mm f2.8_Pana 14-140 f3.5-5.6_Pana 42.5 f1.7_Panaleica 50-200mm f2.8-4
Rollei Fotopro CT-5A, Raynox DCR 150, Lowepro Flipside Trek 350 + Nova 160 + Apex 110, Toblerone 400g-Pack

Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 4641
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: MFT MOPSWerke - Dies und Das

Beitrag von mopswerk » Samstag 9. November 2019, 13:47

Der GImperator hat geschrieben:
Samstag 9. November 2019, 13:36
<eine Menge "Textholz">
Danke Jürgen für die Kommentare. Vielleicht sollte ich tatsächlich mal meine nächste Tasse mit ordentlich Chiliflocken befüllen, ich bin mir sicher, aus den Schafen werden possierliche Einhörner 8-) , aus nur Schafen werden scharfe Schafe ... gut, iss'n alter Witz mit so'nem Bart beim Orientalenfoodhändler um die Ecke :lol: !
Bei den Stocherkähnen bin ich eine Weile hin und hergegangen und habe nach der optimalen Kahnverteilung geschaut, ein Kahn in Vollänge wurde rechts am güld'nen Schnitt platziert ... finde es eigentlich ganz gelungen . Will man das Holz abstrahieren, bietet sich dann halt Ausblenden des Umfelds an, wie hier geschehen: https://500px.com/photo/1004675678/Tübi ... ik-Fessler.
Die kleinen Pläntz'ken wucherten auf einem vergessenen Strohballen, an den ich dann unter Berücksichtigung der Naheinstellgrenze dran gerobbt bin ... es war das letzte Bild einer Fototour (endlich mal wieder ein Lensbaby ausführen :!: ), und ich hatte schon kalte Füsse und wollte heim :!:
Zuletzt geändert von mopswerk am Samstag 9. November 2019, 13:58, insgesamt 1-mal geändert.
Henrik| 500px| Instagram |My Best Of Forum Links| Fotorechner
Photographié sans très petites quatre tiers

Benutzeravatar
winterhexe
Ehrenmitglied
Beiträge: 4073
Registriert: Freitag 5. Oktober 2012, 16:13

Re: MFT MOPSWerke - Dies und Das

Beitrag von winterhexe » Samstag 9. November 2019, 13:48

also das letzte bild gefällt mir sowas von supergut!!!....

farben, perspektive und eben das "aus klein mach gross"..
klasse!

gruss hermine

Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 4641
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: MFT MOPSWerke - Dies und Das

Beitrag von mopswerk » Samstag 9. November 2019, 13:57

winterhexe hat geschrieben:
Samstag 9. November 2019, 13:48
also das letzte bild gefällt mir sowas von supergut!!!....
farben, perspektive und eben das "aus klein mach gross"..
klasse!
gruss hermine
Vielen Dank!
Henrik| 500px| Instagram |My Best Of Forum Links| Fotorechner
Photographié sans très petites quatre tiers

Benutzeravatar
quadfahrer
Beiträge: 338
Registriert: Freitag 19. Juli 2019, 19:26

Re: MFT MOPSWerke - Dies und Das

Beitrag von quadfahrer » Samstag 9. November 2019, 15:46

mopswerk hat geschrieben:
Samstag 9. November 2019, 13:47
(endlich mal wieder ein Lensbaby ausführen :!: )
ah, jetzt wird mir das klar.
ich habe erst einmal gestutzt und habe mich gefragt, wie der mops das denn hinbekommen hat.
schönes bild, bei dem man erstmal zweimal hinschauen muss, und auch beim dritten und vierten mal wieder neues entdeckt - klasse!
Grüße von Jörg, dem Quadfahrer
G9, G81 und GX800 - PanaLeica 12-60, Oly 45/1.8, Pana 12-60, Pana 12-32, pana 25/1.7, Pana 100 - 300 I

Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 4641
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: MFT MOPSWerke - Dies und Das

Beitrag von mopswerk » Samstag 9. November 2019, 18:14

quadfahrer hat geschrieben:
Samstag 9. November 2019, 15:46
ah, jetzt wird mir das klar.
ich habe erst einmal gestutzt und habe mich gefragt, wie der mops das denn hinbekommen hat.
schönes bild, bei dem man erstmal zweimal hinschauen muss, und auch beim dritten und vierten mal wieder neues entdeckt - klasse!
Danke: Das schönste Kompliment, was man zu einem Foto bekommen kann, ist, dass der geneigte Betrachter ein paar Mal hinschauen muss und darüber immer wieder was Neues dabei entdeckt ;) :!:
Henrik| 500px| Instagram |My Best Of Forum Links| Fotorechner
Photographié sans très petites quatre tiers

Benutzeravatar
mopswerk
Beiträge: 4641
Registriert: Freitag 13. Dezember 2013, 16:09
Wohnort: Nordbadische Provinz

Re: MFT MOPSWerke - Dies und Das

Beitrag von mopswerk » Mittwoch 13. November 2019, 17:48

Hier ein Bild mit nur in "Dokumentationsqualität" ;) , na wenigstens war das Tele dran .... aber den habe ich das erste Mal bei mir im Garten gesichtet.:
HalberSpatz.jpg
HalberSpatz.jpg (60.84 KiB) 2006 mal betrachtet
Also ich stelle mir die Schöpfung des Zaunkönigs so vor: Gott war in die Serienproduktion von Spatzen eingestiegen: Die Schachtel mit den Hinterteilen war leer, aber zum Glück hatte er noch eine angebrochene Schachtel voller Pfeifenputzer :roll:
PS: der BNIF Thread is "nogo" Area, da Lumix Only ...
Henrik| 500px| Instagram |My Best Of Forum Links| Fotorechner
Photographié sans très petites quatre tiers

Benutzeravatar
Lithographin
Beiträge: 1035
Registriert: Samstag 2. Februar 2013, 11:55
Wohnort: Am Traunsee

Re: MFT MOPSWerke - Dies und Das

Beitrag von Lithographin » Freitag 15. November 2019, 15:49

mopswerk hat geschrieben:
Sonntag 13. Oktober 2019, 10:04
Durch die Hohlen des Kraichgaus:
Ein Bild das rundherum zu gefallen weiß. Obwohl der Weg mittig angeordnet ist wirkt es nicht langweilig, sondern nimmt den Betrachter mit in den Wald den man förmlich riechen kann.
Sehr gelungen Henrik!
Servus, Cristina
Ich fotografiere wie ich es sehe und schreibe wie ich es empfinde, nicht wie es ist
https://www.flickr.com/photos/154393312@N07/

Bitte keine Bildbearbeitung und andere Bilder einstellen

Antworten