Alte Kameras - Zum mitmachen

Hier könnt Ihr Euch, völlig unabhängig davon, welche Kamera Ihr besitzt, über Themen rund um die Fotografie unterhalten und Bilder präsentieren.
Benutzeravatar
ifi1
Beiträge: 2027
Registriert: Freitag 18. März 2016, 15:18
Wohnort: Altdorf

Re: Alte Kameras - Zum mitmachen

Beitrag von ifi1 » Samstag 25. August 2018, 12:38

Boa- wahre Schätzchen... :) ein feines Dreiauge.
Meine Bilder sind grundsätzlich bearbeitet...

Liebe Grüße aus Middel-Frangn
Iris


Flickr

Benutzeravatar
wozim
Administrator
Beiträge: 6543
Registriert: Mittwoch 25. Mai 2011, 07:37
Wohnort: Herten Westerholt

Re: Alte Kameras - Zum mitmachen

Beitrag von wozim » Samstag 25. August 2018, 12:38

Sie sollte entsorgt werden.
Ist leider feucht und schlecht gelagert worden. Ich könnte heulen. :shock: :evil:
Gruß Wolfgang

https://www.flickr.com/photos/fz100/

G3, GX80, 14 - 140 mm 3,6 - 5,6, Oly 45 mm 1:1,8, Sigma 19 mm und 60 mm 1:2,8, umfangreiche Altglassammlung, div. Raynox-Linsen

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9083
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Alte Kameras - Zum mitmachen

Beitrag von Jock-l » Samstag 25. August 2018, 12:46

Wieweit könnte Dein "kosmetisch ausbessern" kommen ?
Schlecht und feucht gelagert klingt ja nicht gerade beruhigend...
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
Christoph O.
Beiträge: 2630
Registriert: Dienstag 3. Mai 2016, 07:39
Wohnort: Kassel

Re: Alte Kameras - Zum mitmachen

Beitrag von Christoph O. » Samstag 25. August 2018, 12:47

Die schaut richtig gut aus!
Ein echter Hingucker!
Viel Glück und Erfolg beim herrichten.
Grüße
Christoph

Antworten in Wort und Bild sind immer willkommen!

Sony A7II und einiges an Altglas

Benutzeravatar
wozim
Administrator
Beiträge: 6543
Registriert: Mittwoch 25. Mai 2011, 07:37
Wohnort: Herten Westerholt

Re: Alte Kameras - Zum mitmachen

Beitrag von wozim » Samstag 25. August 2018, 12:50

Technisch ist wohl nichts mehr zu machen.
Reinigen, Rost entfernen, Gammel-Schaumstoff entfernen, Objektive halbwegs klar machen, also nur den optischen Eindruck verbessern.
Gruß Wolfgang

https://www.flickr.com/photos/fz100/

G3, GX80, 14 - 140 mm 3,6 - 5,6, Oly 45 mm 1:1,8, Sigma 19 mm und 60 mm 1:2,8, umfangreiche Altglassammlung, div. Raynox-Linsen

Benutzeravatar
Sennheiser
Beiträge: 5204
Registriert: Montag 19. Mai 2014, 19:57
Wohnort: Remscheid

Re: Alte Kameras - Zum mitmachen

Beitrag von Sennheiser » Samstag 25. August 2018, 12:51

Das gute Stück käme bei mir auf den Feinmechaniktisch und ich würde sofort drüber herfallen. :)
Gruß Rolf

FZ300 - FZ1000 - Raynox DCR-150 + 250 - Canon 500D - Photoshop - Zerene Stacker - Magix Video deluxe Plus
meine Fotos

Benutzeravatar
piet
Beiträge: 5873
Registriert: Freitag 22. Juli 2011, 22:29
Wohnort: Wattenbek

Re: Alte Kameras - Zum mitmachen

Beitrag von piet » Samstag 25. August 2018, 13:45

wer hat nicht von der 16mm Arriflex geträumt?
sehr schönes Gerät. Im Gegensatz zu meiner Kamerasammlung habe ich eher wenig Filmkameras.

übrigens, bei mir un die Ecke gibt es das umfangreichste Fotomuseum Deutschlands. Das Fernsehen hat einen Film nach der Neueröffnung (Erweiterung der Räumlichkeiten) gedreht. Link s. u.

https://www.google.de/search?q=kameramu ... e&ie=UTF-8
Gruß Piet
aus dem Land zwischen den Meeren

G5, GX80 mit Pan 14-42 II; Pan 45-200; Oly 45, Sigma 19; Sigma 60, Walim 7,5;
div. Altglas u. a. Zeiss Planar 2/45; Zeiss Sonnar 2,8/90; div. Pentax-Linsen
Entwickl./Bearbeit.Silkypix Pro/Corel Paint Shop Pro

Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 15486
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: Alte Kameras - Zum mitmachen

Beitrag von videoL » Samstag 25. August 2018, 14:30

Hallo Fans,
zur Arriflex fällt mir folgende Geschichte ein.
Ca. 1960 / 1962 parkte ein offenes Cadillac Coupe auf dem Kudamm.
Auf der hinteren Bank lag eine Arriflex und ein Grundig Yachtboy.
Das Publikum staunte in gehörigem Abstand, ich auch.
Der Grund ? auf der Rückbank lag eine Deutsche Dogge.
Viele Grüße Bild Willi
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

Benutzeravatar
piet
Beiträge: 5873
Registriert: Freitag 22. Juli 2011, 22:29
Wohnort: Wattenbek

Re: Alte Kameras - Zum mitmachen

Beitrag von piet » Samstag 25. August 2018, 14:45

na Willi!
Für ´ne Arriflex hätte ich es mit ´ner Wurst wenigstens versucht.....................
Gruß Piet
aus dem Land zwischen den Meeren

G5, GX80 mit Pan 14-42 II; Pan 45-200; Oly 45, Sigma 19; Sigma 60, Walim 7,5;
div. Altglas u. a. Zeiss Planar 2/45; Zeiss Sonnar 2,8/90; div. Pentax-Linsen
Entwickl./Bearbeit.Silkypix Pro/Corel Paint Shop Pro

Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 15486
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: Alte Kameras - Zum mitmachen

Beitrag von videoL » Samstag 25. August 2018, 15:10

piet hat geschrieben:
Samstag 25. August 2018, 14:45
na Willi!
Für ´ne Arriflex hätte ich es mit ´ner Wurst wenigstens versucht.....................
Dein Tipp kommt zu spät.
Damals war für mich eine Arriflex so leicht erreichbar wie heute der Porsche 918 Spyder. Bild

Viele Grüße Bild Willi
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 15486
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: Alte Kameras - Zum mitmachen

Beitrag von videoL » Samstag 25. August 2018, 18:06

Hallo Fans,
hier eine Rarität, die ich auch ins Stacking-Forum gestellt habe. Ist ca. 50 Jahre alt.
Eine Halbformatspiegelreflex mit Wechselobjektiv und schon mit Nachführbelichtungsmesser.
Für den Nachführbelichtungsmesser brauchte man eine Knopfzelle und der KB Film wurde per Hebel transportiert.
Mit DIA´s gab es keine Probleme, da gab es die passenden Rahmen etwas teurer als normale.
Aber Abzüge, da waren nicht alle Labore auf das Halbformat vorbereitet.
.
verkleinert .Pen F demontiert 01 Stack.jpg
verkleinert .Pen F demontiert 01 Stack.jpg (85.58 KiB) 1183 mal betrachtet
Viele Grüße Bild videowilli
Zuletzt geändert von videoL am Samstag 25. August 2018, 18:18, insgesamt 3-mal geändert.
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

Benutzeravatar
Jock-l
Beiträge: 9083
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 13:26
Kontaktdaten:

Re: Alte Kameras - Zum mitmachen

Beitrag von Jock-l » Samstag 25. August 2018, 18:14

Oh, wie schön, solch eine steht hier auch, natürlich mit vielen dazugehörigen Objektiven (glaube das Macro fehlt noch, die Tele oberhalb 150mm habe ich bewußt außen vor gelassen...) und in einer kleinen Extratasche ein "Olympus Pen-F Exposure Meter"... ;)
Im bürgerlichen Leben ist Jürgen ein Allerweltsvorname, in Foren (oft vergeben) nutze ich Jockel in einer leicht veränderten Schreibweise -> Jock-l ;)
Mehr Lametta ist da nicht :lol:

Benutzeravatar
prestige70
Beiträge: 2664
Registriert: Freitag 15. März 2013, 16:27
Wohnort: Vorderpfalz

Re: Alte Kameras - Zum mitmachen

Beitrag von prestige70 » Samstag 25. August 2018, 22:44

Christoph O. hat geschrieben:
Donnerstag 23. August 2018, 22:55
Welcher Mann könnte schon sagen, dass seine Kamera nicht nur gute Bilder macht sondern auch noch gut riecht :lol:
Tja, wer bin ich schon, als daß ich da widersprechen könnte/sollte/dürfte. :lol:

Ich weiß nicht ob ich mit analoger Fotografie wirklich wieder anfangen will. Den Testfilm abknipsen war schon eine ziemliche Umstellung. Ich hatte sie auch in einer Anlog-Fotorunde mal angeboten. Bisher war noch keiner interessiert. Als Erinnerung an meinen Opa brauche ich sie nicht, dafür gibt es viele andere Sachen und Momente.
Hallo Christoph,
eine tolle Geschichte und eine ebensolche Kamera, die Dein Opa damals mitgebracht hatte. Mit einem super-lichtstarken , 6-linsigen Objektiv...!
Solch ein "Schätzchen" gibt man eigentlich nicht mehr aus der Hand...!
Habe darüber im Internationalen PHOTO Katalog von 1979 etwas darüber gefunden. Der Preis laut unverbindlicher Information lag bei 389,00 DM,
in Worten: dreihundertneunundachtzig Deutsche Mark. Also kein billiger Dreck für die Oma...und Chanel N° 5 war bei dem Schmuckstück schon angebracht...!! :lol:

Olympus 35 RD_1.jpeg
Olympus 35 RD_1.jpeg (309.08 KiB) 1154 mal betrachtet
Sonnige Grüße
Dieter

Lumix FZ200 mit DÖRR Funkfernauslöser, MARUMI (+3), TZ 25, PowerShot G3 X mit Fernauslöser, IXUS 990 IS.

Benutzeravatar
Christoph O.
Beiträge: 2630
Registriert: Dienstag 3. Mai 2016, 07:39
Wohnort: Kassel

Re: Alte Kameras - Zum mitmachen

Beitrag von Christoph O. » Samstag 25. August 2018, 23:04

Hallo Dieter,
vielen Dank! Auch fürs raussuchen der Katalogseite.
Die 35 RD ist noch etwas einfacher aufgebaut als die 35 DC. Es fehlt z.B. der Gegenlicht-Blendenknopf usw.
Durch den Artikel weiß ich aber jetzt, warum auf der Unterseite des Objektives "Seiko" steht. Konnte ich mir bisher keinen Reim drauf machen. Jetzt weiß ich, Seiko hat den Verschluß hergestellt. Danke!
Der damalige Preis war schon enorm. Mein Opa hatte wohl gut verdient, bei den Berliner Philharmonikern.
So wie es aussieht werde ich sie wohl behalten, weil sich kein Interessent mit Kaufabsichten gemeldet hat.

Die Pen-F von Willi ist ein Schmuckstück. :o
Grüße
Christoph

Antworten in Wort und Bild sind immer willkommen!

Sony A7II und einiges an Altglas

Benutzeravatar
Redunicorn
Beiträge: 1213
Registriert: Dienstag 21. August 2018, 01:29
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Alte Kameras - Zum mitmachen

Beitrag von Redunicorn » Dienstag 28. August 2018, 16:31

Hallo,

hochinteressanter Thread, und ich hab über Euren Humor manchmal losprusten müssen :)

Ich würde ja auch gerne mehr gesammelt haben - irgendwie scheints mir auch so, dass man im Alter nostalgischer wird. Aber ich habe - durch Lebensumstände bedingt, kein eigenes Haus mehr, sondern ein WG-Zimmer, also keinen Platz - und so nur etwa ein Dutzend Sammlerstücke.

Die Ricoh hier, leicht und gut verarbeitet, war zu analoger Zeit meine Zweitkamera neben der Minolta SRT 101 - und mit dem vierlinsigen Objektiv sehr gute Aufnahmen möglich.

Peter
Dateianhänge
_1160033-Ricoh.jpg
_1160033-Ricoh.jpg (177.5 KiB) 1096 mal betrachtet
LG Peter

FZ1000, Zubehör (Achromate, Polfilter, ext. Blitz, Stative, LED-Leuchten, Lichtzelte, Softboxen, Plexi + Spiegelfliesen, Bahnen). Stacking mit Galaxy S7, ImageApp + GBracket, Verarbeitung, RAW-Entwicklung + Bildbearbeitung mit Affinity Photo.

Antworten