Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Hier könnt Ihr Euch, völlig unabhängig davon, welche Kamera Ihr besitzt, über Themen rund um die Fotografie unterhalten und Bilder präsentieren.
Benutzeravatar
piet
Beiträge: 5833
Registriert: Freitag 22. Juli 2011, 22:29
Wohnort: Wattenbek

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von piet » Montag 15. Juli 2019, 12:53

Adinia, ich finde deinen Vorschlag Rolf zu "adeln" absolut überfällig. Gerade weil er sich mit einem interessanten und speziellem Thema hier präsentiert. Rolf hat ausgezeichnete Objekte in seinem Fundus, die hervorragende Motive für Stacking-Technik bieten.

Und ganz besonders vorteilhaft und bemerkenswert sind seine technischen Fähigkeiten, jeden Stack auf besondere Art zu präsentieren und zu erklären. Seine Stack-Threats werden nie langweilig.
Gruß Piet
aus dem Land zwischen den Meeren

G5, GX80 mit Pan 14-42 II; Pan 45-200; Oly 45, Sigma 19; Sigma 60, Walim 7,5;
div. Altglas u. a. Zeiss Planar 2/45; Zeiss Sonnar 2,8/90; div. Pentax-Linsen
Entwickl./Bearbeit.Silkypix Pro/Corel Paint Shop Pro

Benutzeravatar
Sennheiser
Beiträge: 5134
Registriert: Montag 19. Mai 2014, 19:57
Wohnort: Remscheid

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von Sennheiser » Montag 15. Juli 2019, 13:13

Piet, wie vorher Adinia danke ich auch dir für deine gute Meinung.
Aber wie schon erwähnt bin ich hier im Forum eigentlich nur in diesem einen Thread unterwegs, und bin der Ansicht das diese Ehrung vorher einigen anderen zustehen sollte, wozu auch du selber gehörst. Diejenigen die sich z.B. um Neuankömmlinge kümmern und in diversen Bereichen ihren Rat geben, und insgesamt durch vielfältige Kommentare in den unterschiedlichsten Forenbereichen das Forum mehr beleben als ich es selber tue. ;)

Jetzt noch das Filmfach der Leicina mit dem kleinen Drehspulinstrument zur Anzeige des Batteriezustands.

37 Aufnahmen, FZ 1000


Bild
Gruß Rolf

FZ300 - FZ1000 - Raynox DCR-150 + 250 - Canon 500D - Photoshop - Zerene Stacker - Magix Video deluxe Plus
meine Fotos

Benutzeravatar
piet
Beiträge: 5833
Registriert: Freitag 22. Juli 2011, 22:29
Wohnort: Wattenbek

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von piet » Montag 15. Juli 2019, 13:20

schade Rolf, daß Remscheid nicht in Holstein liegt :( ;)
Gruß Piet
aus dem Land zwischen den Meeren

G5, GX80 mit Pan 14-42 II; Pan 45-200; Oly 45, Sigma 19; Sigma 60, Walim 7,5;
div. Altglas u. a. Zeiss Planar 2/45; Zeiss Sonnar 2,8/90; div. Pentax-Linsen
Entwickl./Bearbeit.Silkypix Pro/Corel Paint Shop Pro

Benutzeravatar
Sennheiser
Beiträge: 5134
Registriert: Montag 19. Mai 2014, 19:57
Wohnort: Remscheid

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von Sennheiser » Montag 15. Juli 2019, 13:31

Ja ist schade Piet. Wäre schön sich ab und zu treffen zu können.
Auf der anderen Seite fühle ich mich hier im Bergischen Land sehr wohl. :D
Gruß Rolf

FZ300 - FZ1000 - Raynox DCR-150 + 250 - Canon 500D - Photoshop - Zerene Stacker - Magix Video deluxe Plus
meine Fotos

Benutzeravatar
hada1712
Beiträge: 659
Registriert: Sonntag 26. November 2017, 14:22
Wohnort: Berlin- Blankenburg

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von hada1712 » Montag 15. Juli 2019, 16:51

Hallo Forum- Gemeinde,

den Vorschlag Rolf zu "ADELN" wie auch immer, ist nicht nur RICHTIG sondern geradezu ZWINGEND.

Er hat sich das durch seine Arbeit im Stackingthread wohlwollend verdient.

(Rolf, Keine Wiederworte)

LG, Hannelore :)
Viele nicht gesprochene Worte warten noch auf Tag und Zeit,
denn alle unerreichten Orte sind in Wirklichkeit nicht weit.
hada1712
Grüßli, Hannelore

Benutzeravatar
Sennheiser
Beiträge: 5134
Registriert: Montag 19. Mai 2014, 19:57
Wohnort: Remscheid

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von Sennheiser » Dienstag 16. Juli 2019, 08:29

Hallo Hannelore,

Danke.
Grins, nein, Widerworte gebe ich nicht, aber innerlich gebe ich meine obigen Worte wieder. :lol:

Beim damaligen Filmen mußte man mitunter auch Filme zusammen kleben können.
Eine Siemens Klebepresse für 8/16 mm Film.

16 Aufnahmen, FZ 1000


Bild
Gruß Rolf

FZ300 - FZ1000 - Raynox DCR-150 + 250 - Canon 500D - Photoshop - Zerene Stacker - Magix Video deluxe Plus
meine Fotos

Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 15379
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von videoL » Dienstag 16. Juli 2019, 08:57

Hallo Rolf,
soweit ich mich erinnere, war die Bolex eine 8mm Kamera.
Aber die Klebepresse ist doch für 16mm Film.
Oder liege ich jetzt falsch ?
Als 16mm Kamera war Arriflex die 1. Adresse.
Viele Grüße Bild videowilli
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

Benutzeravatar
Sennheiser
Beiträge: 5134
Registriert: Montag 19. Mai 2014, 19:57
Wohnort: Remscheid

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von Sennheiser » Dienstag 16. Juli 2019, 10:06

Hallo Willi,

Die 8 mm Bolex wurde ja auch als Doppel 8 bezeichnet weil die Filmbreite 16 mm betrug, wie bei den 16 mm Kameras.
Nachdem die 7,5 Meter Filmrolle einmal durchgelaufen war wurde sie in der Kamera herumgedreht um dann die zweite Filmhälfte zu belichten.
In der Entwicklungsanstalt wurde der Film nach der Entwicklung in der Mitte auseinander geschnitten, wodurch sich eine Filmgesamtlänge von 15 Meter mit 8 mm Breite ergab.

Die Klebepresse ist so konstruiert das man beide Filmbreiten, 8 mm und 16 mm kleben konnte.
Ich habe einfach einen unbelichteten Film in die Presse gelegt den ich zu Testzwecken der Mechanik von Doppel 8 Kameras da liegen habe.
Gruß Rolf

FZ300 - FZ1000 - Raynox DCR-150 + 250 - Canon 500D - Photoshop - Zerene Stacker - Magix Video deluxe Plus
meine Fotos

Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 15379
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von videoL » Dienstag 16. Juli 2019, 13:29

Hallo Rolf,
alles klar.
Dass es klebepressen für 8mm + 16mm gab wußte ich nicht.
Konnte man mit deiner Klebepresse die Klebestellen auch anschleifen ?
Viele Grüße Bild videowilli
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

Benutzeravatar
piet
Beiträge: 5833
Registriert: Freitag 22. Juli 2011, 22:29
Wohnort: Wattenbek

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von piet » Dienstag 16. Juli 2019, 16:01

ich habe auch eine Siemens-Klebepresse.
Ja, sie hat einen eingebauten Schaber zur Präparierung der Klebestelle.
Gruß Piet
aus dem Land zwischen den Meeren

G5, GX80 mit Pan 14-42 II; Pan 45-200; Oly 45, Sigma 19; Sigma 60, Walim 7,5;
div. Altglas u. a. Zeiss Planar 2/45; Zeiss Sonnar 2,8/90; div. Pentax-Linsen
Entwickl./Bearbeit.Silkypix Pro/Corel Paint Shop Pro

Benutzeravatar
Sennheiser
Beiträge: 5134
Registriert: Montag 19. Mai 2014, 19:57
Wohnort: Remscheid

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von Sennheiser » Dienstag 16. Juli 2019, 16:04

Hallo Willi und Piet,

Ist ja ein wichtiges Teil in so einer Klebepresse. In der Beschreibung nennt sich das Teil Schichtfeile.
Ich habe mal einen Stack davon gemacht.

118 Aufnahmen, FZ 1000 + 500 D


Bild
Gruß Rolf

FZ300 - FZ1000 - Raynox DCR-150 + 250 - Canon 500D - Photoshop - Zerene Stacker - Magix Video deluxe Plus
meine Fotos

Benutzeravatar
Sennheiser
Beiträge: 5134
Registriert: Montag 19. Mai 2014, 19:57
Wohnort: Remscheid

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von Sennheiser » Dienstag 16. Juli 2019, 18:41

Hier reizte mich das alte Fläschchen mit dem eingetrockneten Filmkleber. :)

36 Aufnahmen, FZ 1000


Bild
Gruß Rolf

FZ300 - FZ1000 - Raynox DCR-150 + 250 - Canon 500D - Photoshop - Zerene Stacker - Magix Video deluxe Plus
meine Fotos

Benutzeravatar
videoL
Ehrenmitglied
Beiträge: 15379
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 14:32
Wohnort: Berlin-Lichterfelde

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von videoL » Dienstag 16. Juli 2019, 18:53

Kein Wunder, dass der Kleber eingetrocknet ist.
Du hättest die Flasche richtig zumachen sollen. .Bild
Und zum Glück ist er eingetrocknet, Lösemittel und offenes Feuer geht selten gut. .Bild

Viele Grüße Bild videowilli
Das Motiv, es kommt darauf an, wie man es sieht.
Ohne Kritik kann ich nicht besser werden.

Kamera = FZ 1000, LED Videoleuchte, Stative, DCR 150, Canon 500d, Kenko Pro1 +3 Dioptrin,3D Schlitten, Hoya Filter
Foto = PSE 10, FastStone
Video = Magix Pro X

Benutzeravatar
Sennheiser
Beiträge: 5134
Registriert: Montag 19. Mai 2014, 19:57
Wohnort: Remscheid

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von Sennheiser » Dienstag 16. Juli 2019, 20:20

:mrgreen:
Grins, Willi dieses Fläschchen "Pathé Filmkitt" stammt aus den sechziger Jahren. :idea:
Gruß Rolf

FZ300 - FZ1000 - Raynox DCR-150 + 250 - Canon 500D - Photoshop - Zerene Stacker - Magix Video deluxe Plus
meine Fotos

Benutzeravatar
piet
Beiträge: 5833
Registriert: Freitag 22. Juli 2011, 22:29
Wohnort: Wattenbek

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von piet » Mittwoch 17. Juli 2019, 09:34

moin Rolf,
wenn Du sogar noch Pathé Filmkleber hast, dann wirst Du sicher auch noch eine Pathé Filmkamera für 9,5 mm Film mit Mittenperforation liegen haben.
Die wollte ich mir vor unendlich langer Zeit mal anschaffen. Es wurde dann aber eine Beaulieu doppel_8

Ich bin gespannt auf deine Präsentation! 8-) :roll:
Gruß Piet
aus dem Land zwischen den Meeren

G5, GX80 mit Pan 14-42 II; Pan 45-200; Oly 45, Sigma 19; Sigma 60, Walim 7,5;
div. Altglas u. a. Zeiss Planar 2/45; Zeiss Sonnar 2,8/90; div. Pentax-Linsen
Entwickl./Bearbeit.Silkypix Pro/Corel Paint Shop Pro

Antworten