Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Hier könnt Ihr Euch, völlig unabhängig davon, welche Kamera Ihr besitzt, über Themen rund um die Fotografie unterhalten und Bilder präsentieren.
Benutzeravatar
hada1712
Beiträge: 659
Registriert: Sonntag 26. November 2017, 14:22
Wohnort: Berlin- Blankenburg

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von hada1712 » Sonntag 27. Mai 2018, 14:23

Ich weiss schon gar nicht mehr wie ich schreiben soll das mir die Stacks gefallen. Soll ja nicht immer gleich lauten.

Aber ehrlich gesagt die Stacks sind wieder so was von gelungen. :arrow: du kannst :D sein.

GL, Hannelore :) :) :)

(PS: Belohnung kommt später)
Viele nicht gesprochene Worte warten noch auf Tag und Zeit,
denn alle unerreichten Orte sind in Wirklichkeit nicht weit.
hada1712
Grüßli, Hannelore

Benutzeravatar
Sennheiser
Beiträge: 5228
Registriert: Montag 19. Mai 2014, 19:57
Wohnort: Remscheid

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von Sennheiser » Sonntag 27. Mai 2018, 14:38

Hallo Hannelore,

Ich freu mich immer wenn´s dir gefällt. :D


Das Original gedacht als Titelbild für ein neues Video.

96 Aufnahmen, FZ 1000


Bild
Gruß Rolf

FZ300 - FZ1000 - Raynox DCR-150 + 250 - Canon 500D - Photoshop - Zerene Stacker - Magix Video deluxe Plus
meine Fotos

Benutzeravatar
Sennheiser
Beiträge: 5228
Registriert: Montag 19. Mai 2014, 19:57
Wohnort: Remscheid

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von Sennheiser » Montag 28. Mai 2018, 15:18

Bei der Motorkutsche läßt sich dann auch mal der Einsatz des Spur 0 Bing - Schienenkrans zeigen.

26 Aufnahmen, FZ 1000 + 500 D


Bild
Gruß Rolf

FZ300 - FZ1000 - Raynox DCR-150 + 250 - Canon 500D - Photoshop - Zerene Stacker - Magix Video deluxe Plus
meine Fotos

Benutzeravatar
Christoph O.
Beiträge: 2630
Registriert: Dienstag 3. Mai 2016, 07:39
Wohnort: Kassel

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von Christoph O. » Montag 28. Mai 2018, 22:47

Hallo Stackingfreunde,

Rolf,
immer wieder ein Genuss deine Stacks zu betrachten!!! Bin immer wieder begeistert.

Uwe,
deine "Wild Life" Stacks sind großartig. Schön daß Du sie hier zeigst. Ich habe mir fest vorgenommen auch mal, ganz früh loszuziehen um Insekten noch in der nächtlichen Kältestarre zu fotografieren. Alleine der Körper hat dann, wenn der Wecker klingelt, eine ganz andere Meinung. ;)

Hier mal wieder, nach langer Zeit ein Versuch mit der Pen-F und dem Olympus 60mm Macro zu stacken. Es war schon ein wenig später und es gab keine direkte Sonne. Trotzdem gibt es extreme Halos. Gefällt mir gar nicht richtig.

73 Bilder, Schrittweite 1
Blutroter Storchschnabel verblüht.jpg
Blutroter Storchschnabel verblüht.jpg (414.43 KiB) 731 mal betrachtet
Grüße
Christoph

Antworten in Wort und Bild sind immer willkommen!

Sony A7II und einiges an Altglas

Benutzeravatar
Sennheiser
Beiträge: 5228
Registriert: Montag 19. Mai 2014, 19:57
Wohnort: Remscheid

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von Sennheiser » Montag 28. Mai 2018, 23:17

Danke Christoph. :D

Dein Stack sieht doch gut aus, und Halos sind dafür da um sie weg zu machen, grins.
Auch bei mir gibt es oft Halos.
Es geht letztendlich dabei nur um die Entscheidung ob das Bild gut genug ist das sich dieser Aufwand lohnt.

Mir ist übrigens vorgestern die Ringleuchte verreckt. Ein Grund nun auch eine Dimmbare zu ordern, grins.
Gruß Rolf

FZ300 - FZ1000 - Raynox DCR-150 + 250 - Canon 500D - Photoshop - Zerene Stacker - Magix Video deluxe Plus
meine Fotos

Benutzeravatar
Christoph O.
Beiträge: 2630
Registriert: Dienstag 3. Mai 2016, 07:39
Wohnort: Kassel

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von Christoph O. » Dienstag 29. Mai 2018, 23:29

Hallo Rolf,
Danke!
das mit der Ringleuchte tut mir leid, aber wenn es dafür was neues besseres gibt...... ;)

Hab mich mal heute intesiv mit der Halobeseitigung mit Affinity beschäftigt. Bei einem nur schwarzen Hintergrund ist das ja ein wenig einfacher. Ich glaube ich habe es jetzt raus.
Eine zweite Ebene erstellen, dann beide zusammenlegen. Nun mit dem Klone-Stempel, Mischmodus normal, Härte 25%, Fluss und Deckkraft bei 67% die Halos bearbeiten. Dicht neben dem Halo, wo es bildlich passt, den Klonpunkt setzen. Vielleicht geht das ja einfacher.
Fürs erste Mal bin ich zufrieden.
Nächstes Mal beschäftige ich mich mit dem Umfärben der blauen Hintergrundflecken in grün. ;)
Blutroter Storchschnabel verblüht 2.0-2.jpg
Blutroter Storchschnabel verblüht 2.0-2.jpg (380.18 KiB) 704 mal betrachtet
Grüße
Christoph

Antworten in Wort und Bild sind immer willkommen!

Sony A7II und einiges an Altglas

Benutzeravatar
Sennheiser
Beiträge: 5228
Registriert: Montag 19. Mai 2014, 19:57
Wohnort: Remscheid

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von Sennheiser » Mittwoch 30. Mai 2018, 07:41

Christoph, sieht perfekt aus nach dem Entfernen der Halos.

Ja, die Ringleuchte ist unverzichtbar, und heute kommt Ersatz.
Gruß Rolf

FZ300 - FZ1000 - Raynox DCR-150 + 250 - Canon 500D - Photoshop - Zerene Stacker - Magix Video deluxe Plus
meine Fotos

Benutzeravatar
adinia
Beiträge: 674
Registriert: Montag 5. August 2013, 14:04
Wohnort: Köln

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von adinia » Mittwoch 30. Mai 2018, 10:18

Halli Hallo Stackingkünstller,
nach längerer Zeit schaue ich mal wieder hier rein - und bin natürlich wie immer total beeindruckt. Wie bekannt, läuft Rolf den meisten, die ihm inzwichen auf den Fersen sind, den Rang ab.
Daher kann ich mich den Worten
hada1712 hat geschrieben:Ich weiss schon gar nicht mehr wie ich schreiben soll das mir die Stacks gefallen. Soll ja nicht immer gleich lauten. Aber ehrlich gesagt die Stacks sind wieder so was von gelungen. :arrow: du kannst :D sein.)
nur anschließen.
Aber auch die Insekten haben mich ganz besonders fasziniert! Und noch so viel Anderes.. Leider ist mir beim Betrachten glatt die Zeit weggelaufen. Daher kann ich nicht alles, was mich außerdem begeistert hat im einzelnen erwähnen...
Ihr seid einfach super :!: :!: :!: :!:
Viele Grüße, adinia
FZ 3oo - LF 1 - PSE 11
Gruppen- Studien-Reisen , immer fix sein - fast zu wenig Zeit, um alle unwiederbringlichen Chancen für meine Erlebnisfotos zu nutzen - teils schwierig aus fahrendem Bus, Boot oder Safariwagen, zudem immer mit anderen....

Benutzeravatar
emeise
Beiträge: 3233
Registriert: Montag 29. August 2011, 21:37
Wohnort: Sindelfingen

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von emeise » Mittwoch 30. Mai 2018, 10:58

Christoph O. hat geschrieben: ...

Hab mich mal heute intensiv mit der Halobeseitigung mit Affinity beschäftigt. Bei einem nur schwarzen Hintergrund ist das ja ein wenig einfacher. Ich glaube ich habe es jetzt raus.
...
Entschuldigung, dass ich mich einmische, aber die Härchen sind nicht mehr so weiß, sondern farbig.

Bin immer interessiert an Methoden in der Bildverarbeitung, deshalb mein Einwand.
FZ18/FZ150 - verschenkt, FZ1K, TZ101, EOS40D/600D, GX7, E-M5 m II / 12-40 und 7-14mm 2.8 Pro
Wenn ich all mein Equipment aufzähle, ist die Seite vollgemüllt.

keep it simple
Grüßle, Dieter

Benutzeravatar
Sennheiser
Beiträge: 5228
Registriert: Montag 19. Mai 2014, 19:57
Wohnort: Remscheid

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von Sennheiser » Mittwoch 30. Mai 2018, 13:34

Nach längerer Zeit mal wieder ein freundlicher Kommentar von dir adinia.
Herzlichen Dank. :D

emeise hat geschrieben: Entschuldigung, dass ich mich einmische, aber die Härchen sind nicht mehr so weiß, sondern farbig.

Bin immer interessiert an Methoden in der Bildverarbeitung, deshalb mein Einwand.
Ja, Christoph, bei einem direkten Vergleich fällt tatsächlich auf das nach der Halobearbeitung mehr Blau hinzugekommen ist, was auch die Härchen bläulicher erscheinen läßt.

Ich selber nutze übrigens zur Entfernung der Halos traditionell den harten Kopierstempel im PS.


Bild
Gruß Rolf

FZ300 - FZ1000 - Raynox DCR-150 + 250 - Canon 500D - Photoshop - Zerene Stacker - Magix Video deluxe Plus
meine Fotos

Benutzeravatar
Christoph O.
Beiträge: 2630
Registriert: Dienstag 3. Mai 2016, 07:39
Wohnort: Kassel

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von Christoph O. » Donnerstag 31. Mai 2018, 08:56

Hallo Dieter und Rolf,
vielen Dank für eure Hinweise.
Da habt Ihr beide recht. War mir erst durch euren Hinweis/Vergleich aufgefallen. Da war wohl mein Stempel zu groß und hat nicht nur die Halos erwischt. Photoshop habe ich ja leider nicht, also werde ich mich doch noch mehr in Affinity einarbeiten müssen. Beim nächsten Bild wird es dann hoffentlich besser. :D
Grüße
Christoph

Antworten in Wort und Bild sind immer willkommen!

Sony A7II und einiges an Altglas

Benutzeravatar
OlyPan
Beiträge: 1156
Registriert: Sonntag 26. November 2017, 13:23

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von OlyPan » Donnerstag 31. Mai 2018, 10:01

Christoph O. hat geschrieben:Hallo Dieter und Rolf,
vielen Dank für eure Hinweise.
Da habt Ihr beide recht. War mir erst durch euren Hinweis/Vergleich aufgefallen. Da war wohl mein Stempel zu groß und hat nicht nur die Halos erwischt. Photoshop habe ich ja leider nicht, also werde ich mich doch noch mehr in Affinity einarbeiten müssen. Beim nächsten Bild wird es dann hoffentlich besser. :D
Also den Stempel in Affinity mag ich überhaupt nicht. Da nutz ich (wenn ich überhaupt Lust drauf hab 8-) ) Luminar oder meistens direkt mit Zerene soweit wie möglich.
Schicht im Schacht

Benutzeravatar
Christoph O.
Beiträge: 2630
Registriert: Dienstag 3. Mai 2016, 07:39
Wohnort: Kassel

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von Christoph O. » Donnerstag 31. Mai 2018, 12:27

Silvio,
mir ist, in Affinity, der Resaturierungspinsel eigentlich viel lieber. ;)

Heute früh um 5 Uhr an einem Teich in der Karlsaue gewesen. Eigentlich wollte ich Libellen fotografieren. Konnte dann aber feststellen, daß ich nur 1,5 Meter an die nächste rankam und ich dafür kein Objektiv habe, mit dem ich dasnn die Libelle formatfüllend abbilden könnte. Nächste Woche kommen die Zwischenringe für mein Pentax Takumar Tele, dann wird die Lücke hoffentlich geschlossen.
So habe ich dann ein paar Käfer-Stacks mit dem 60mm Makro versucht. Durch die Bewegung der Käfer gab es viel Ausschuss.
Käfer Blau 3.0-2.jpg
Käfer Blau 3.0-2.jpg (369.46 KiB) 616 mal betrachtet
Käfer Blau 2.0-2.jpg
Käfer Blau 2.0-2.jpg (428.56 KiB) 616 mal betrachtet
Grüße
Christoph

Antworten in Wort und Bild sind immer willkommen!

Sony A7II und einiges an Altglas

Benutzeravatar
Sennheiser
Beiträge: 5228
Registriert: Montag 19. Mai 2014, 19:57
Wohnort: Remscheid

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von Sennheiser » Donnerstag 31. Mai 2018, 12:50

Christoph, sieht schön aus. :)
Wieviel Aufnahmen waren es denn jeweils bei dem 60 mm Objektiv?
Der Schärfentiefenbereich ist für einen Stack ja relativ gering und mutet fast wie eine einzelne Makroaufnahme an.
Gruß Rolf

FZ300 - FZ1000 - Raynox DCR-150 + 250 - Canon 500D - Photoshop - Zerene Stacker - Magix Video deluxe Plus
meine Fotos

Benutzeravatar
Christoph O.
Beiträge: 2630
Registriert: Dienstag 3. Mai 2016, 07:39
Wohnort: Kassel

Re: Stacking mit allen Kamerasystemen (offen)

Beitrag von Christoph O. » Donnerstag 31. Mai 2018, 12:59

Das erste waren so ca.30 Aufnahmen und das zweite 73 Stück.
Beim zweiten ist der Wassertropfen auf dem Rücken nicht im Focusbereich gewesen. Ärgerlich! War wohl zu früh und meine Augen noch nicht richtig offen. :roll:
Grüße
Christoph

Antworten in Wort und Bild sind immer willkommen!

Sony A7II und einiges an Altglas

Antworten